Windows 10: Smartphones mit Intel statt Qualcomm im Anmarsch

Derzeit verdichten sich die Anzeichen, wonach Microsoft mit der mobilen Variante von Windows 10 nicht nur neue Prozessoren auf Basis von ARM-Architekturen unterstützen wird, sondern auch Smartphones mit x86-Prozessoren von Intel. mehr... Windows 10 Mobile, Windows 10 Phone, Windows 10 für Smartphones Bildquelle: Microsoft Windows 10 Mobile, Windows 10 Phone, Windows 10 für Smartphone Windows 10 Mobile, Windows 10 Phone, Windows 10 für Smartphone Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
x86-Anwendungen auf dem Smartphone? Klingt nett und dürfte mit Flaggschiffen auch funktionieren :-)
 
@frilalo: Achtung! Meinst du x86 oder Win32? Denn x86 ist nur der Prozessor und Metroapps kanns für x86 genauso geben. Am Ende ist dein Statement also lediglich die Darstellung dessen, was es schon gibt.
 
@Kirill: danke, war mir nicht klar. Wissenslücke gefüllt.
 
@Kirill: Kann es nicht geben, die gibt es schon!
 
@Knarzi81: Ich weiß.
 
@Kirill: Sorry, konnt mir das Klugscheißen nicht ganz verkneifen. :)
 
Nachdem man WP-Apps auch mit C# schreiben kann, ist der andere Befehlssatz nur eingeschränkt ein Problem. Aber mal weitergedacht... Win32-Apps auf dem Handy wäre mal ein verdammt witziges Konzept. Zwar in 9/10 Fällen herzlich nutzlos, aber ab und an sicher cool. Teamspeak-Server auf dem Handy!
 
@Kirill: Oder eben Handy in eine Dockingstation und schon kannst du arbeiten :)
 
@Knerd: Stimmt. So ein Intel Atom hat ja schon genug Saft, um einen Monitor anzutreiben. Und dann MS Office auf dem Desktop... Wäre schon geil. Windows 10 bringt ja schon den Schalter mit zwischen Tabletmodus und Desktopmodus.
 
@Kirill:
Sind Windows-Apps nicht wie Java-Apps unabhängig von der verwendeten CPU? Ich meine schon, da die Apps nicht direkt in den Maschinencode übersetzt werden sondern in einen Code welche mittels Runtime läuft u. dann muss nur die Runtime an den Befehlssatz der CPU angepasst werden.
 
@Winnie2: Ja und nein. Was du hier beschreibst, ist eine Möglichkeit. Die andere Möglichkeit ist aber immer noch C++-Code direkt nach Maschinensprache runterzukompilieren.
 
Toll noch mehr x86. ich hatte wirklich mit dem Gedanken gespielt, ein windows 10 phone zu holen, aber wenn sich das Gerücht bewahrheitet dann nicht.

ich sehe es schon kommen, es wird wieder minusse regnen.
ich verstehe nicht was mehrheit an dieser archiktektur so toll findet
 
@Technokrat: Und wir verstehen nicht, warum man deshalb so einen Aufriss machen muss, statt sich einfach ein WP10 mit ARM zu holen wie das Lumia 940.
 
@Technokrat: Der Großteil wird ARM basiert sein, welches du dann aber nicht in Betracht ziehst, da x86 möglich ist - das verstehe wer wolle...
 
@Technokrat: Das heißt nur, dass AUCH x86 geben wird und nicht NUR!
 
Laut Neowin kommt das Android Pendant im Mai und das Windows später im Juni
http://www.neowin.net/news/new-elephone-flagship-to-launch-with-windows-10-and-android
Kommentar abgeben Netiquette beachten!