WLAN: Zweitkanal per LED verzehnfacht die HotSpot-Bandbreite

Dass Signale zur Datenübertragung auch im Licht von LEDs untergebracht werden können, haben Forscher schon vor einiger Zeit demonstriert. Entwickler von der Oregon State University wollen das Verfahren nun einsetzen, um die Bandbreite von WLANs bei ... mehr... Led, RGB, Array Bildquelle: Matt Mets / Flickr Led, RGB, Array Led, RGB, Array Matt Mets / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist dann wohl auch nur noch ne Frage, bis die ersten Leute davon Kopfschmerzen oder ähnliches bekommen. Selbst wenn man das flackern nicht bewusst wahr nimmt, so kann ich mir dennoch vorstellen, dass es unterbewusst bei empfindlichen Menschen Probleme auslösen kann.
 
@LoD14: Ich hoffe doch, das dies ausführlich getestet wird, bevor es verkauft wird. Aber stimmt schon, die Vergangenheit hat uns schon oft gelehrt, das wir zu voreilig und hinterher schlauer waren.
 
@LoD14: Spätestens wenn regelmäßig tote Tiere rumliegen oder Fledermäuse durchs Zimmer schwirren, hat man den Salat ;)
 
@LoD14: Muss ja nicht im sichtbaren Spektrum sein, oder "Sie setzen bei ihrem WiFO-System auf LEDs, die mit einem Lichtspektrum arbeiten, das vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen wird."
 
@-adrian-: bestes beispiel hiergegen ist ja zum beispiel die aktuelle diskussion um die störung durch die nicht bewusst wahrnehmbaren geräusche von windrädern. geht ja grade durch die presse. oder elektromagnetische strahlen, die auch nicht bewusst wahrgenommen werden, aber menschen beeinflussen können. oder das lichtspektrum von LED displays, was menschen nicht schlafen lässt. nur weil man es nicht bewusst sieht, heißt ja nicht, dass es nicht da ist.
 
@LoD14: Also mich, und wahrscheinlich auch den Betroffenen selbst, stören da eher die nicht bewusst wahrnehmbaren Geräusche (der böse Infraschall) der knirschenden Zahnräder im Kopf derer Leute. XD Diese Leute müssen ja am Ar... der Welt leben, wenn diese nicht eher vom Verkehrsinfraschall gestört werden, mal ganz abgesehen vom echten noch viel böseren und vor allem wahrnehmbaren!!11! Schall. Ich würde sagen, dass ist eine typische Nimby-Begründung mit freundlicher Unterstützung unserer grenzenlosen Einbildungskraft, derer, die diese schamlos ausnutzen und derer, die sich den großen Profit (klicks klicks klicks, baby!) erhoffen, wenn sie über so einen Mist berichten.
Aber so ist das halt mit der Selektion.. an der einen Stelle hebelt man sie aus und schon findet sie eine Neue (und neue "Opfer") zum Druck ausüben. Oder anders, Leute, die mit unserer hausgemachten Sonstwas-Strahlung (oder gar der natürlich vorkommenden) Probleme haben, sind in unserer Welt ganz schön in den Allerwertesten gekniffen.
Zum Licht-WLAN: Mich stören da eher die Hunderttausend wahrnehmbaren Reize, Lichter, Werbung oder diese verdammten standby-Lichter (Gott sei dank Heutzutage nicht mehr mit den gefühlten 5W power LEDs) als ein weiterer nicht wahrnehmbarer Sinnesreiz (darf man das dann überhaupt so nennen?) der u.U. sogar mal nützlich für mich sein könnte.
Noch ein kleiner Tipp für alle LED-Display-gebeutelten: f.lux, reduziert den Blauanteil im Lichtspektum des Displays zur richtigten Tages bzw. Nachtzeit und lässt NACHWEISLICH besser schlafen.
 
@chillah: und selbst verkehrslärm ist nicht gleich verkehrslärm. es ist ja nachgewiesen, dass in einflugschneisen die läuter häufiger an einem herzinfarkt hops gehen als woanders. und das sind auch nur motoren. der lärm in der kölner innenstadt ist gewiss permanent höher als in einer einflugschneise. trotzdem sterben die kölner nicht wie die fliegen...
 
@chillah: man sollte aber auch nicht alles ins lächerliche ziehen nur weil man denkt das es quatsch ist. ich kann es nicht beweisen, aber es gibt viel mehr dinge die auf unseren körper einfluss als wir vermuten
 
@LoD14: Jede LED die Dimmbar ist, wird via PWM (Puls Weiten Modulation) an und ausgeschaltet... das funktioniert in einer geschwindigkeit in der man es nicht mehr wahrnimmt. WLAN funkt im Mhz bereich (also wird auch das die An & Ausschaltdauer sein) hier kann man nix mehr sehen...

Das Lichtsprktrum der LCD Displays hingegen beruht auf einen vergleichbaren Spektrum wie der Sonne (zumindest für die Stimulation)... du kannst Nach 2 Stunden Bildschirm gucken genauso gut schlafen die nach 2 Stunden Sonne gucken... Das Gehirn stellt sich dann nun mal mehr auf Tag als auf Nacht ein...

Natürlich haben Technische Systeme IMMER irgendwelche Nachteile allerdings verbessert sich die Industrie momentan in eine Positive richtung (d.h. das alles "Erträglicher" wird)... aber die Leute schimpfen, alsob alles schlimmer wird... vor 30 Jahren da war Handystrahlung noch Intensiv, Microwellen mit unzureichenden Schutz und Fernsehantennen in einem Niederbereich bei dem man bedenken haben kann...

=> Heute bietet das Erdmagnetfelt schlimmere Störungen als die AKWs nebenan!
 
@LoD14: Wie willst du denn ein unsichtbares Infrarotsignal unterbewusst wahrnehmen?
 
@LoD14: ja und Leute wie dich sollte man verprügeln, wer lesen kann ist klar im Vorteil, für das Auge unsichtbar, und warum sollte man von LED´s Kopfschmerzen bekommen? Bist Du einfach nur jemand der seine Dummheit hier zum Ausdruck bringen möchte und sonst Niemanden hat dem Er seine Kommentare aufzwängen kann. Oder eifach nur ein Profilneurotiker der sich im WWW etablieren muss? Wenn man keine Ahnung hat, dann .......... halten
 
Und wer Lesen kann ist klar im Vorteil. "die mit einem Lichtspektrum arbeiten, das vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen wird" . Wie soll ich ein Flackern war nehmen in einem Spektrum das mein Auge gar nicht warnehmen kann? Aber es wird immer Leute geben, die durch das wissen das etwas nur vorhanden ist, aussagen das es sie Belastet und Krank macht.
 
@Calippo: wer pfeile benutzen kann, übrigens auch ;)
 
@Calippo: Wie ist das dann mit Gamma-Strahlung? Riecht nicht, schmeckt nicht, sieht man nicht.. also vollkommen nicht wahrnehmbar. Ergo -> ungefährlich! XD.

Nur weil die Lichtblitze visuell nicht sichtbar sind, heißt das nicht, dass diese trotzdem verarbeitet werden und evtl. eine Reaktion im Körper oder Gehirn auslösen. Aus der Information wird zwar kein Bild gemacht, aber vielleicht dennoch "etwas anderes angeregt".

Hat noch jemand Kopfschmerzen aufgrund des ständigen Wetterwechsels im April? Fakt ist: Wir wissen nur sehr wenig.

@Edit: subaruba war schneller :)
 
@vandyke: Grundsätzlich hast du recht, UV strahlung z.B. ist auch für das Auge komplet unsichtbar, dennoch setzt es im Körper gewisse Funktionen in Gang. Sämtliches Licht ist ja quasi auch nur extrem hochfrequente Strahlung. Funkwellen sind auch nur Strahlung mit niedrigerer Frequenz als licht usw.

Worauf es aber ankommt ist die Energie mit der Gesendet wird. Solange die im Rahmen bleibt, braucht man sich keine Gedanken machen.
 
Zum Thema 'nicht sichtbar, - das ist radioaktive Zerfallsstrahlung auch nicht. Bloß weil man es nur mit Detektoren überhaupt erst erkennen und messen kann, ist es nicht automatisch harmlos.
 
@subaruba: Viren kann man auch nicht sehen (mit bloßem Auge) ;D
 
Sehr unglaubwürdig. Wenn man die Schaltzeiten einer LED bedenkt, die mit einer entsprechenden Leistung für eine Raumbeleuchtung versehen sind, kann von einer sinnvollen Bandbreite überhaupt nicht die Rede sein. Ich kenne Versuche von Universitäten in diesem Bereich. Man hat ungeheure Probleme mit Reflexionen und Überlappungen, wenn mehrere Lampen gleichzeitig genutzt werden. Für große Räume ist die Technik ungeeignet, eher für kleine Räume mit einer einzigen Lichtquelle. Die Bandbreite ist sehr gering und die Empfänger müssen recht gut ausgerichtet sein (z.B. flach auf dem Tisch liegen). Und das größte Problem ist, dass man nur einen Down-Kanal hat. Das bedeutet, dass Senden und Empfang über verschiedene Medien gehen. Schon ein simpler Verbindungsaufbau erfordert eine sehr komplexe Logik.
 
Mh, interessanter wäre doch das Ganze im Infrarot-Bereich. Dieser ist tatsächlich nicht vom menschlichen Auge zu sehen und kann stark genug sein um einen ganzen Raum "auszuleuchten". Generell muss ich aber anmerken das Licht zumindest eine natürlichere Sache als Funkwellen sind. *Alufolie-vom-Kopf-nehm* :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen