Patch ließ bekannte Lücke einfach offen: D-Link entschuldigt sich

Der Netzwerkausrüster D-Link hat sich bei seinen Kunden für anhaltende Sicherheits-Probleme in seinen Routern entschuldigt. Das ist auch nötig. Denn es ist nicht nur so, dass die Firmware fehlerhaft ist. Das Unternehmen liefert auch einen Patch aus, ... mehr... Wlan, Router, D-Link, AC5300 Bildquelle: D-Link Wlan, Router, D-Link, AC5300 Wlan, Router, D-Link, AC5300 D-Link

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Seit bekannt wurde, dass Dlink seine Router mit Backdoors in der Firmware ausliefert, ist diese Firma auf meiner schwarzen Liste. Der stümperhafte Versuch von dem Saftladen, das Backdoor nach seiner Entdeckung mit einem Update neu zu verstecken ist ja auch jämmerlich fehlgeschlagen, die Lachnummer schlechthin.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen