Windows 10 bekommt "Avatars"-App, kommt mehr "Gamification"?

Besitzer einer Microsoft-Konsole, also Xbox 360 oder Xbox One, kennen sicherlich die Avatars: Das sind animierte Figuren, die man nach seinem eigenen Abbild oder sonstigen Vorstellungen gestalten kann. Mit Windows 10 wird es auch die Möglichkeit ... mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, App, Windows 10 Technical Preview, Windows Technical Preview, Technical Preview, Avatars Bildquelle: Microsoft Microsoft, Windows 10, App, Xbox, Windows 10 Technical Preview, Windows Technical Preview, Technical Preview, Avatars Microsoft, Windows 10, App, Xbox, Windows 10 Technical Preview, Windows Technical Preview, Technical Preview, Avatars Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das es so einen Begriff wie "Gamification" wirklich gibt...
 
@Sh4itan: Ja und der ist sogar recht wichtig, hat "sogar" einen ausführlichen Wikipedia-Eintrag: http://de.wikipedia.org/wiki/Gamification
 
@witek: Ja, ich hatte extra mal nachgeschaut :D Was man sich alles für Zeug einfallen lassen kann... ;)
 
@Sh4itan: Das funktioniert sogar wirklich. Wir nutzen das schon im Warehouse Management System. Das ist ein gutes Tool zur Motivation.
 
@Bautz: Man darf es halt nur nicht übertreiben. Gamification hilft manchmal, bestimmte Ideen auf spielerische Art und Weise zu vermitteln, aber der Schuss kann auch nach hinten losgehen bzw. einfach nur zu mittelmäßigem Erfolg führen. Gerade im agilen Umfeld ist Gamification total in und führt an vielen Stellen in meinen Augen dazu, dass agile Methoden nicht ernst genommen werden.
 
@Bautz: Fängt doch schon in der Grundschule an: Sternchen für gutes Benehmen, Hausaufgaben usw. Wer am Ende der Woche die meisten Sternchen hat, bekommt einen Kakao.
Schulnoten, eigentlich nichts anderes. Ebenso irgendwelche Zertifikate und ähnliches, wenn auch alles in einer abgeschwächten Form.
 
@HeadCrash: Man kanns übertreiben, das stimmt. Die User können sich das selbst zu- und abschalten. Wenn ich mir so ansehe, sind vor allem die jüngeren davon total angetan und nutzen es länger, bei 25 - 40 sinds die hälfte und von den älteren gar keiner.
 
@Bautz: Das war auch nicht als Kritik an den neuen Windows-Features gedacht, sondern grundsätzlich als Anmerkung zu Gamification.
 
Ist halt ne App, nichts weltbewegendes. Solange es optional bleibt sollte sich niemand dran stören.
 
@picasso22: Wie sehr sich Leute an optionalen Sachen stören, sollte man aber eigentlich in den Kommentaren hier regelmäßig mitbekommen. ^^
 
Windows Erfolge ist sicher witzig: 10x den Taschenrechner verwendet, 10x Bluescreens gehabt, 10x neuinstalliert usw... ;D
 
@dodnet: 10x sinnlose Kommentare
 
@Kirill: Oh, die hätte ich dann schon :-P
 
Hmm ob es jemals kommen wird, das man eigene Fotos machen kann und sich selbst so einfacher "avatarisieren" kann? Das wäre wirklich noch chic... Technik dazu sollte doch schon vorhanden sein...
 
@shadowsong: Sowas wurde glaub ich mal angedacht mit Avatar-Kinect für die 360. War damals nur eine Demo um zu zeigen, was mit Kinect for 360 möglich war.
 
@shadowsong: Es gab mal ein altes TonyHawk Spiel, da konnte man Fotos seines Profils bzw. Front nehmen und das auf den Charkter im Spiel übertragen. Hat sogar ganz gut funktioniert. Sonst nie wieder irgendwo gesehen...
 
@crankenstein: Sowas haben letzter Zeit viele Spiele. FIFA hat das seit FIFA08 (Gameface, da wird ein 3D Gesicht aus deine Fotos gemacht), PES seit 2009, WWE2k15 hat auch eine solche Funktion.
 
@crankenstein: Will man sowas denn sehen? Klar lokal ist das ne nette Spielerrei aber Online sieht man schon genug Hackfressen überall die muss ich nicht auch noch in den Spielen sehen.
 
Finde es gut, dass die Marke XBOX und Windows 10 vereint werden. Habe ich gerade Eben auch wieder gemerkt. Habe auf der XBOX One einen Erfolg samt Gamerscore geholt, ploppt der einige Zeit später auch in Windows 10 auf als Erinnerung. Die XBOX-App ist auch deutlich besser als SmartGlass, vor allem schneller.
 
@DARK-THREAT: ? Die win 10 xbox app ist quasi smartglass
 
@Razor2049: Nein, SmartGlass ist eine externe App (mit den Funktionen, die es bietet, zB in Dead Rising 3), die XBOX-App ist fest in Windows 10 integriert und hat andere Funktionen (zB das Streamen von XBOX zum PC).
 
@DARK-THREAT: und ist ebenso eine app. Die win 10 app ist die stinknormale smartglass app. Smartglass wird zukünftig haargenau so aussehen
 
@Razor2049: Da gehe ich nicht von aus.
 
als steam user und pc gamer kann man da nur müde lächeln :o
 
@Mezo: Wo hast du denn einen animierten Avatar in Steam?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!