Outlook.com wird wohl zu Outlook Mail, Design wird auch geändert

Microsoft testet derzeit ein überarbeitetes Design für seinen Webmail-Dienst Outlook.com, einige ausgewählte Tester können an einer Betaphase teilnehmen. Dabei wird zwar das grundsätzliche Erscheinungsbild beibehalten, man kann aber dennoch einige ... mehr... Outlook, outlook.com, Outlook Web App, Outlook Mail Bildquelle: Neowin Outlook, outlook.com, Outlook Web App, Outlook Mail Outlook, outlook.com, Outlook Web App, Outlook Mail Neowin

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na das is jan Ding! ^^
 
Der Unterschied ist wie Tag und Nacht!!1!
 
Der reine Wahnsinn
 
Da hat Microsoft sich mal wieder selbst übertroffen!
 
Es vergeht auch kaum ein Jahr wo MS nicht irgendetwas umbenennen muss.
 
@knirps: Demnächst gibt es "Mail for Outlook" und "Drive for One" als anstehende Namensänderungen. Erinnert mich an http://androidphonenamegenerator.com/
 
@davidsung: Kannte ich noch gar nicht und sofort mal ausprobiert. Heraus kam: Sony Ericsson MyTouch Vibrant... ahhhh jaaaaa..... :D
 
Da tatsächlich eine Live-Kacheln reinzubringen ist schon clever. Seltsam, dass sie nicht schon früher drauf gekommen sind.

Mir fallen übrigens die neuen Icons auf. Es ist klar, in welche Richtung es geht, nämlich unausgefüllte und stark konturenbasierte Icons. Finde ich gar nicht mal so schlecht, muss ich sagen.
 
@adrianghc: Warum es noch keine Live Kacheln sind. Sind zwei komplett unterschiedliche Teams wo der eine nicht Weiss was der andere macht. Deshalb kann man bis heute auch keine Kontaktbilder auf Outlook.com aendern oder die Links zwischen Accounts sauber herstellen.
 
@-adrian-: Das mit den Kontaktbildern wünsche ich mir auch! Die hatten bei Outlook.com die grandiose Idee, dass man seine Kontakte mit Facebook, Skype und Co verknüpft und dann werden die Bilder von dort übernommen.
Vermutlich funktioniert das in den USA wo alle bei Facebook sind und mit realem Namen angemeldet sind. Bei uns wählt gefühlt jeder zweite das Logo seines Fußballvereins als Profilbild...
 
@adrianghc: dass sie nicht schon früher drauf gekommen sind...
Das Satz fällt mir bei Win 10 auch ständig ein.
 
@gutenmorgen1: In welchem Zusammenhang genau?
 
@adrianghc: Dem Nutzer die Wahl zu lassen, ob er den neuen Startscreen haben möchte oder nur ein aufgebohrtes Startmenü, dass sie das Design des Desktops mehr an die Modern UI anpassen, damit der Bruch für die User nicht ganz so drastisch wird, die PC-Einstellungen und die Systemsteuerung zusammenfassen, Virtuelle Desktops, Notificationcenter als Ersatzt für diejenigen, die keinen Startscreen haben möchten uswusf.
 
@gutenmorgen1: Vielleicht sind sie schon früher draufgekommen, aber ihre Prioritäten lagen einfach an anderer Stelle. Wahrscheinlich werden wir es nie erfahren.
 
Viel wichtiger wäre es, wenn sie mal die Synchronisation zwischen Outlook 2013 und Outlook.com verbessern würden. z.B. kann man keine Kontaktgruppen in Outlook 2013 anlegen und die aus Outlook.com werden nicht nach Outlook 2013 zurück synchronisiert.
 
@Spacerat: Der ganze Kontakte krams ist total veraltet. Da sind die vor 10 Jahren stehen geblieben! Viel zu eingeschränkt das ganze. Egal ob Outlook 2013, online oder die App. Auch der Unfug mit dem Geburtstag. Oder nur 3 Email, oder Adressen und und und. Deswegen bin ich für Carddav oder neueren vCard Standard. Am besten beides.
 
@daaaani: Nennt sich GMail. Dort hat man die beste Kontakteverwaltung und kann jederzeit in alle Formate im- und exportieren...
 
@Jas0nK: Ach echt? Is jan Ding. Stell dir mal vor ich habe alle dort Exportiert und bei mir aufn NAS importiert! Da läuft nämlich nen Caldav Server und ne Zeitlang ein Exchange der aber Flog da für meine belange unbrauchbar. Ne Kontakte Verwaltung habe ich als Webapp och stell dir mal vor.

Das fehlte mir noch, dass ich ne Firma brauch um meine Kontakte zu verwalten. Und ändert dennoch nix da dran, dass der vcard Standard in Microsoft Produkten nicht mehr Zeitgemäß da veraltet ist!
 
So und nun 1m vom Bildschirm entfernen. Beide Bilder vergleichen.
Bei welcher Version erkennt man das OneDrive Symbol besser? Richtig bei der aktuellen Version. Es geht hier nicht um Brillenstärken etc. Aber meiner Meinung nach geht Microsoft nicht mehr konsequent den Weg vom Metro Design. Alles so ausgewaschen. Klar ist Windows Phone immer noch WP. ABER Microsoft sollte aufpassen nicht das so mühsam erarbeitete wieder zu verramschen...
 
@something: Sie scheinen offensichtlich eine neue Designrichtlinie für Icons anzustreben, wie man schon an diversen Stellen erkennen kann.
 
Ich werd Manager bei Microsoft. Den ganzen Tag lang altem Zeug einen neuen Namen geben und dafür Millionen kassieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!