OnePlus Two mit Finger-ID, Metallrahmen und "Überraschungen"

Nachdem die Macher des OnePlus One endlich die beiden Betriebssysteme - Oxygen OS und Cyanogen OS 12(S) - für das überaus populärere Smartphone veröffentlicht haben, kann man sich wieder dem "Alltag" oder besser gesagt der Zukunft widmen. mehr... OnePlus, OnePlus One, OnePlus Smartphone Bildquelle: Oneplus OnePlus, OnePlus One, OnePlus Smartphone OnePlus, OnePlus One, OnePlus Smartphone Oneplus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie soll der Sensor besser sein als beim iPhone? meiner Entsperrt das gerät von 100 versuchen 100x. Was soll da verbessert werden? Das es von 100 versuchen 105x entsperrt wird? ^^
 
@intelc2d: Vielleicht geht es darum, dass er nicht so einfach Hackbar wie der des iPhone ist. evtl. inkl. Venenscanner.
 
@intelc2d: Vieleicht das nicht jeder mit "Fachwissen" deinen Fingerabdruck, irgendwo abnimmt um ihn an deinen Gerät mittels Silikonnachbildung anzuwenden? ;-D
http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/computer-internet/apple-fingerabdrucksensor-beim-neuen-iphone-geknackt-13166749.html
 
@intelc2d: ich vermute mal, dass sich die Geschwindigkeit der Erkennung noch optimieren lässt und der Entwickler hier ansetzen kann.
 
@intelc2d: Aber aber.. Wenn irgendetwas funktioniert braucht man es doch nicht verbessern. Man ist doch frueher auch mit Pferden von a nach b gekommen ohne zu laufen. was haette man da noch verbessern koennen
 
@-adrian-: Ein Auto, Zug, Flugzeug bauen. Moment warte, ich glaube man hat das so gar getan.
 
Möglicherweise "besser" durch unsichtbare Platzierung? Dies würde Ahnungslosen Findern/Dieben für eine gewisse zeit eine Hürde sein.
 
@JulB: wenns ein ahnungsloser findet hat er im normalfall keinen passenden fingerabdruck parat
 
"Nachdem die Macher des OnePlus One endlich die beiden Betriebssysteme - ...... und Cyanogen OS 12(S) veröffentlicht haben"
1. Das S nach der 12 gehört gestrichen
2. Nicht OnePlus hat es veröffentlich sondern Cyanogen!
 
Wieso sagt man das das Update für das OnePlus One (Cyanogen 12S) veröffentlicht wurde? Per OTA wird nach wie vor nichts gefunden. Hänge immer noch bei 4.4.4
 
@ROMSKY: Ich habe auch noch keins erhalten. Dabei wurde doch gesagt, dass es bis Freitag bei allen erhältlich sein soll.
 
@ROMSKY: Dann Spiel es halt manuell auf, wenn Dir das OTA zu lange dauert. Vor ein paar Tage gab es hier auf Winfuture eine Anleitung samt Downloadlink. Ansonsten warten und Geduld haben.
 
@ROMSKY: Wenn man ständig selbst auf suchen klickt, dann landet man in der Warteschlange weiter hinten. Dieses wurde mal von Google erklärt, als sie zum Schrittweisen ausrollen gefragt wurden.

Für alle verfügbar bedeutet wohl auch, dass das ubliche verfahren gestartet wurde.

Zu guter letzt kann das Update auch für Deutschland pausiert worden sein, man hat von häufigeren Problemen mit FritzBoxen gelesen .
 
@ROMSKY: Wenn du im News-Ticker mal etwas weiter zurück gehst, wirst du einen Download finden. Und der brignt dir das Update auch ohne OTA ;)
 
Dieser Typ ist einfach nur furchtbar! Dieses Gesichtskirmes was der veranstaltet (ab 4:15) diese Aussprache von "Dscheiroscope" Sensor und "Saianodschenn" Mod... der Mann ist ja sowas von hip \ironie aus. Und entweder läuft dieser Synchronsprecher zu dem Dödel nicht synchron aber die Tonspur stimmt nicht zum Bild. Wie auch immer, der Sprecher hat sich zumindest bei 3:17 einen richtigen "Brüller" geleistet: "Am Popo" anstatt "a propos" - Seriös geht echt anders winfuture!
 
@petperpan1977: Dir ist aber schon bewusst, das es im Englischen so ausgesprochen wird, oder...? Also bis auf "Am Popop" ist alles korrekt.

Abgesehen davon, wo bitte hast du den Synchronsprecher gefunden? Wenn du mal genauer hinsiehst, läuft das ganze vielleicht 3/10 asynchron, ABER es ist alles auf deutsch... Sogar das, was auf den Bildern zu sehen ist... Wo also ist da ein Synchronsprecher?
 
Das OnePlus One hat einen Magnesium-Rahmen, also ist der Metallrahmen nichts neues.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!