HP Omen Pro: Gaming-Notebook wird zur mobilen Workstation

Hewlett-Packard hat mit der HP Omen Pro Mobile Workstation ein neues High-End-Notebook vorgestellt, das auf dem eigentlich als Gaming-Gerät konzipierten Modell Omen basiert. Mit noch besserer Ausstattung soll der kompakte Design-Laptop nun auch ... mehr... Hewlett-Packard, HP Omen Pro, HP Omen Pro 15 Bildquelle: Hewlett-Packard Hewlett-Packard, HP Omen Pro, HP Omen Pro 15 Hewlett-Packard, HP Omen Pro, HP Omen Pro 15 Hewlett-Packard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Echte" Workstations sind nicht ohne Grund so dick und schwer: das schafft zum einen Raum für ein weiteres Laufwerk aber vor allem für eine massive Kühlanlage. Und da ist schon das "normale" Omen eher sparsam besetzt. Einfach eine Quadro reinzuklatschen macht keine workstation daraus... ach ja: nur meine Meinung, aber wo kein trackpoint, da kein professional.
 
@Stamfy: Oh Gott, ein Trackpoint. Das Ding geht mir in meinem Arbeitsthinkpad voll auf die Nerven.
 
@Knerd: Wie kann er Dir auf die Nerven gehen? Schalt ihn ab und ignorier ihn - oder fehlen Dir die 0,5 cm² Tastenfläche der ihn umgebenden Tasten so sehr? ich reg mich ja auch nicht über ein touchpad auf - wird abgeschaltet und gut ist. Es ist nur saunervig wenn man mit dem Laptop unterwegs ist und dann auf dem touchpad rumwursteln muss da es meistens am dem Körper zugeandten Seite der Tastatur ist weswegen man die ganze Zeit seine Hände unnatürlich vor dem Bauch auf dem Ding halten muss. Da ist der Trackpoint bedeutend angenehmer was die Bedienung anbelangt. Und ich muss die Hände nicht umsetzen wenn ich etwas tippe und mal den Mauszeiger bewegen möchte...
 
@Stamfy: Was mich daran stört, ich komme leider recht oft gegen das Mistding beim tippen ;)

Außerdem, das ich glaube ich aber nur Lenovo, man kann entweder den TrackPoint ODER das TrackPad deaktivieren, die wohl bekloppteste Entscheidung bei den aktuellen Thinkpads.
 
@Stamfy: wer trackpoint benutzt, spielt auch egoshooter mit joystick ... und ich knall die als mausbesitzer einfach ab :P
 
@Nomex: Du hast offenbar keinerlei Ahnung wie es ist mobil zu arbeiten - es geht nicht darum dass man auch eine Maus nehmen könnte. Wenn ich den Platz für eine Maus hätte, würde ich eine nehmen, dann ist mir der Trackpoint wie auch das touchpad egal. Aber für Dich können wir ein einfaches Spiel machen: eine Runde Quake Arena, ich mit trackpoint, Du mit touchpad.
 
Ich weiß nicht, aber Schenker bietet besseres zum besseren Preis.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen