Bundesnetzagentur schaltet Abzocker-Nummern ab & verbietet Inkasso

Über zwei Premium-Rufnummern wurde in der letzten Zeit versucht, Geld von Telefonnutzern abzuzocken. Die Bundesnetzagentur hat nun die Abschaltung der fraglichen Nummern veranlasst. Außerdem wurde es den Betreibern untersagt, angefallene Gebühren ... mehr... Telefon, Telefonieren, Festnetz Bildquelle: radi­opila­tus Telefon, Telefonieren, Festnetz Telefon, Telefonieren, Festnetz radi­opila­tus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zum Glück haben die nicht irgendwo falsch geparkt oder sind in einer Tempo 30 Zone mit 35 km/h gefahren. Dann wären sie nicht so glimpflich davongekommen.
 
@Michael41a: Innerorts 5 km/h zuviel (30er oder 100er Zone ist egal) ist auch eine erhebliche "Sünde", deshalb muss der "Verkehrssünder" jetzt das Dreifache an "Bußgeld" bezahlen, nämlich 15 €. Witzig finde ich die verwendete Terminologie, die nicht nur eine drastische Übertreibung darstellt, sondern für einen angeblich säkulären Staat bemerkenswert nach Religion riecht. :-)
So Jungs, jetzt könnt ihr euch wegen des OT Beitrags auf dem Minus-Button austoben...
 
@Metropoli: Es gibt keine 100er Zonen :) Nur 30er !
 
@spacereiner: Dass es keine 100er Zonen gibt, sollte jedem klar sein ;-)
Ich bin aber tatsächlich auch schon durch 20er Zonen gefahren, von der stimmt dein "nur 30er" nicht ganz.
 
@spacereiner: In Deutschland ist "innerorts" alles, was innerhalb des Ortsschildes ist. Ich wollte nur mal klarstellen, das die Ordnungsgelder immer die gleichen sind, egal ob du die Überschreitung nun in der 30er, 50er, 70er oder sonstwas für einer Zone begehst. Ich wurde zb. mal auf 'ner 80er Stadtumgehungsstrasse in Karlsruhe mit 86km/h geblitzt, (-3km/h Toleranz 3km/h Überschreitung) und ich bekam einen Bußgeldbescheid von damals noch 5€. Heute kostet das 15 €. Geblitzt wird nicht mehr (wie jahrzehntelang üblich) ab 10, sondern ab 5km/h über Limit. Die Behörden haben scheinbar nichts besseres zu tun als die Bürger wegen lächerlichster Bagatellen zu belästigen. Angesichts der Tatsache, dass PKW Tacho's in Deutschland nur bis 50 km/h geeicht sind und darüber regelmäßig Fantasiewerte anzeigen eine Frechheit.
 
@Metropoli: Tacho bis 50 geeicht? In Deutschland dürfen die Tachos laut Gesetz nie zu wenig anzeigen soweit mir bekannt ist. Somit kann jeder der nach Tacho und Beschilderung fährt damit rechnen nicht geblitzt zu werden.
Das man dazu neigt die "Toleranz" des Tachos mit in seine Geschwindigkeit einzubeziehen ist eine Sache, sie nicht zu kennen eine andere.
 
@Metropoli: Finde deine Wortwahl irgendwie sehr passend, heute, wo ich im Radio von einer Bewegung in NRW gehört habe, die allen ernstes einen Gottesbezug in die Verfassung aufnehmen lassen will. Hat zwar nichts mit dem Thema zu tun, fiel mir aber gerade ein...soviel zum Thema OT ;-)
 
"& verbietet Inkasso" Schade das es nur hier verboten wird. Ich würde Inkassofirmen grundsätzlich verbieten weil es da nur schwarze Schafe gibt!
 
@marcol1979: Stimmt! Aber im Gegensatz gibt es keine säumigen Schuldner. Ich finde Du sagst hier etwas sehr richtiges!
 
@marcol1979:

Auch Inkassounternehmen haben Ihre Daseinsberechtigung. Schwarze Schafe gibt es jeweils bei den Eintreibern aber auch bei den Schuldnern.
 
@marcol1979:

Auch Inkassounternehmen haben Ihre Daseinsberechtigung. Schwarze Schafe gibt es jeweils bei den Eintreibern aber auch bei den Schuldnern.
 
@marcol1979: mein Inkasso-Vertreter ist ein großes deutsches Dax-Unternehmen. Man darf Inkasso nicht mit Russen-Drückern vergleichen.
 
tja, die frage ist nur ob die sich auch daran halten, die finden doch immer ein hintertürchen, leider:(
 
@WolfgangK: Ich glaube nicht, Tim! ... Im Ernst: Diese Anbieter schicken ja keine Direktrechnungen, sondern wickeln das über deinen Anschlußprovider ab. Und der steht selbst in der Haftung, wenn der das trotz Anordnung eintreiben würde. Es wird also wohl kein Geld mehr in der Sache fließen ...
 
@McStarfighter: http://www.tvacres.com/images/props_tool_time_sign.jpg
;-)
 
Die Gauner haben sicher längst schon neue Nummern, wenn es sein muss, unter einem anderen Namen. Ihr müsst die Leute schon in den Knast schicken, damit solche Abzocker wirksam bestraft werden, aber Deutschland geht wie weltweit bekannt sehr lasch mit Straftätern um.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen