Geleakte Windows 10 Preview bekommt Update für Windows Store

Vor kurzem gelangte mit der Windows 10 Technical Preview Build 10051 erneut eine Vorabversion des neuen Betriebssystems an die Öffentlichkeit. Wer diese heruntergeladen hat und einsetzt, kann nun einen ersten Blick auf eine neue Version des Windows ... mehr... Windows Store, Windows 10 Store, Windows 10 Technical Preview Build 10051 Bildquelle: @Superb_User Windows Store, Windows 10 Store, Windows 10 Technical Preview Build 10051 Windows Store, Windows 10 Store, Windows 10 Technical Preview Build 10051 @Superb_User

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Store Version ist bei mir auch in der 10049 vorhanden. also es muss nicht die 10051 sein
 
@scary674: Nein, das bezweifle ich, oder kannst du in deinem 10049er Store Videos angucken?!
 
@SpiDe1500: ob gucken und kaufen weiß ich nicht da ich kein guthaben hab. wenn ich aber in der 10049 den betastore öffne (nicht den grünen) dann hab ich hier ne Rubrik film und Video und guck ich unter versionsnummer wird mir genau die gezeigt die wf oben im Artikel stehen hat
 
@scary674: Ich hab grad unter 10049 ein Beta-Store-Update auf die 2015.4.9.2 bekommen, also sogar schon eine aktuellere als die, die hier genannt wurde.
 
@DON666: jup kann ich bestätigen. aber leider gibt es noch mmer keine übersicht über bereits getätigte einkäufe wie im alten store um zu sehen was man bereits besitzt und laden kann. viele meiner apps sind im neuen store drin, muss sie aber alle händisch suchen
 
Alles gut und schön mit dem Store, aber ich glaube immer noch nicht, dass der wirklich ausreicht, wenn Windows 10 mal um Laden zu kaufen ist, und damit dann auch die Anzahl der Apps steigt und/oder wenn mögliche Spartan Addons da auch rein kommen. Ich finde den jetzt schon unübersichtlich, ob es da immer "gerechte" Bewertungen geben wird, muss sich auch erst zeigen, und ein paar Funktionen vermisse ich auf den einzelnen App Seiten auch.
 
@Lastwebpage: Ich glaube ohnehin nicht, daß der Store den klassischen Distributionsweg von Anwendungssoftware so schnell ersetzen kann. Noch nicht mal langfristig.
Wenn ich mir hier bei uns die Fachsoftware so ansehe, und, von wem die stammt, dann sehe ich diese Software niemals in einem Store. Da sind mitunter so kleine Klitsch-Programmierer und Kleinstsoftwarefirmen dabei, und außerdem jede Menge Software, wo die externe Firma zur Installation und Konfiguration ins Haus kommt, was soll da ein Store bringen?

Es wird noch lange parallel laufen, daß es Store-Software und klassische verkaufte Software gibt.
 
@departure: Komplett ersetzen wirds wohl kaum resp. gibts auch bei WP8/W8 bereits möglichkeiten, Apps auserhalb vom Store zu Verwalten. Aber für die Heimanwender ist es wesentlich einfacher, alles über eine Stelle beziehen zu können und nicht jedes mal bei einem unbedarften Klick bei der Installation das System mit lauter Crapware zuzumüllen.
 
Ich möchte auf keinen Fall so einen häßlichen+nutzlosen App Storecrap auf meinem Desktop, kann man den Entfernen, via Regiedit oder Deinstall eigentlich?

mfg
 
@Hagal: Wieso? Wenn dort auch normale Desktop Programme vertrieben und aktualisiert werden, ist das sogar ein ziemlich starker Pluspunkt für Heimanwender. Und wie immer, nutz es doch einfach nicht.
 
@Mobius1991: Nur das passiert so ja nicht. Es sind zwar Desktop Programme gelistet, man kommt aber nur auf die Herstellerwebsite. Außerdem ist es mir lieber wenn Programme normal nutzbar und nicht an ein Windows Konto gebunden sind. Für Programme die kein DRM haben wäre das eine Verschlechterung.
Grundsätzlich fände ich den Gedanken einer Zentralen Softwareaktualisierung aber interessant, wird nur so wohl leider nie kommen. Und die Apps kann man für produktive Sachen in die Tonne kloppen.
 
@CrazyWolf: "Es sind zwar Desktop Programme gelistet, man kommt aber nur auf die Herstellerwebsite." - das ist beim aktuellen Store so, im neuen Store (Beta) sehe ich noch garkeine Desktop Apps, mal abwarten was daraus wird.

Für den durchnittsanwender ist es so einfacher sicherer, fängt er sich duch im www gerne mal Schadsoftware/Crapware ein was so im Store eher nicht passieren dürfte.

"Und die Apps kann man für produktive Sachen in die Tonne kloppen" - gibt bisher auch keine was sich aber auch ändern kann, was es auf lange sicht wohl auch wird.
 
@Hagal: Nein. Der wird speziell bei dir automatisch als nicht änderbarer Desktophintergrund eingerichtet, der auch durch geöffnete Programme hindurchscheint, so dass DU ihn immer anstarren musst!

Mann, was für schräge, als Fragen (schlecht) getarnte Bashingversuche hier auftauchen, ist echt teilweise richtig lustig. ;)
 
@DON666: Musste aufpassen sonst kommt noch irgend ein anderer Idiot und stellt das als Meinung hin. Und empört sich darüber wie du jemanden sowas absprechen kannst.

Erinnert irgendwie an die Russen Propaganda die sich als Deutsche Schreiberlinge ausgeben.
 
@daaaani: Die Jungs begehen einen fatalen Fehler: Sie betreiben nicht mehrere Accounts, so erkennt man sie sofort... ^^

Ist dasselbe, als würde ich so eine Pseudofrage unter einer Applenews schreiben, obwohl doch jeder, der hier öfter ist, wissen sollte, dass ich mir so ein Gerät eh nie kaufen würde. Ich geb's aber wenigstens offen zu.
 
Wenn ihr das Store update nicht bekommt: in der CMD del /q %localappdata%\Packages\Microsoft.WindowsStore_8wekyb3d8bbwe\LocalState\*.json
 
"Wie der Twitter-Nutzer Superb User als erster bemerkte" - wie dumm man sein muss um sich damit zu brüsten, etwas in einer geleakten Version gefunden zu haben...
 
@citrix no.4: Vielleicht hat er auch einfach nur diese Information an andere Interessierte weitergegeben. Muss ja nicht immer so ne Angebertour sein.
 
@DON666: Naja, er muss es ja wohl offenbar auf Twitter verkündet haben...
 
@citrix no.4: Schon klar, aber ist das automatisch mit "sich brüsten" gleichzusetzen? Ich weiß nicht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 im Preisvergleich