Windows 10: Varianten für Autos, Industrie & Co geplant

Microsoft will Windows 10 in einer Vielzal von verschiedenen Varianten zur Verfügung stellen. Neben den üblichen Ausgaben sollen einige weitere SKUs auf den Markt kommen, die für bestimmte Einsatzzwecke gedacht sind. mehr... Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Bildquelle: Microsoft Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich dachte man wollte mit windows 10 eine version für alles machen? wenn ich die news so verfolge wird es wieder 1000 versionen für jeden einsatz geben. kann mich da einer aufklären?
 
@Mezo: Die Basis bleibt die selbe, Funktionen und Ausstattung werden variieren... Da z.B. ein Cloud OS andere Anforderungen hat als ein Client oder ein Smartphone...
 
@martl92: Die Unterschiede der viel gelobten "Basis" waren bereits bisher großteils auf die Ausstattung beschränkt, anders als seit Windows 8/10 immer getan wird.
 
Logische Konsequenz aus der Vision, ein OS für sämtliche Geräteklassen hinweg anzubieten. Ich sehe eine Menge Potenzial in dieser Vision, das Microsoft hoffentlich richtig umzusetzen wissen wird. Übrigens fände ich eine Version für Smart-TVs ganz schick. Die "Kacheloberfläche" scheint dafür ja eigentlich prima geeignet.
 
@adrianghc: Gibts doch schon. laeuft auf der SetTopBox Xbox One. Hab seit einer WOche nen Sony SMartTV. Ausser der Netflix und Amazon Prime App kann man die Dinger echt vergessen. Mal kurz versucht nen Stream aus dem Netz mittels des Opera Browsers zu starten. Funktioniert nur bedingt und dann nicht mal gut. Frag mich die ganze Zeit ob das die Xbox irgendwie hinbekommt oder ob ich mir lieber nen eigenen HTPC baue und Windows 8 zum laufen bringe wobei die Fernsehfunktionalitaet von Xbox mit dem EPG doch schon Vorteile bietet was das Fernsehen angeht .
 
@-adrian-: Also ich nutze nen HTPC mit TV-Karte und Win8 drauf. Das ganze mit dem Flirc-Infrarotempfänger und mal DVB-Viewer oder Mediaportal zum Fernsehen. Verbraucht 25 Watt das Teil, was dafür eben wesentlich weniger ist, als die Xbox.
 
@-adrian-: Warum die das auf TVs nicht hin bekommen werd ich nie verstehen. Ein 35€ Raspberry kann es ja auch. Gehe ich bei meinen Eltern ihrem Philips ins Web dann steht da erst mal gefühlte 5 Stunden das er am verbinden ist. Frag mich warum große Firmen nicht fähig sind so was wie XBMC hin zu bekommen.
Aber mit den zukünftigen Updates kann das Autoradio und der TV ja später dies und jenes alles. Nur Blöd das diese Updates nie kommen weil nach einem Jahr das neue Modell raus kommt und der Hersteller sich dann einen feuchten um das veraltete Gerät kümmert.
 
@adrianghc: Mit der IOTUAP könnte dieser markt im blick sein, die Hersteller können sich differenzieren (eigene Oberfläche) aber uap rennt auf allen.
 
@adrianghc: Das hab ich gleich zu Anfang gesagt das die neue Oberfläche genau das richtige für einen HTPC ist. Das einzige was die App Entwickler machen müssen ist ihre App vernünftig per Fernbedienung steuerbar zu machen.
Im Startmenü kann man wunderbar mit Pfeilen und OK der Fernbedienung navigieren.
Hab ewig nicht damit gespielt aber Teilweise ging es bei manchen Apps.
 
Man findet Phones hier gar nicht.. Dabei versuchen einem doch alle zu erklaeren dass Windows 10 dort genau das gleiche ist :P
 
@-adrian-: Es sagte ja auch keiner, dass diese Liste vollständig ist. Da steht ja auch nix von Windows für die Xbox.
 
Ein Ersatz für CE wäre langsam echt fällig.
 
@Bautz: Compact Embedded? Das ist AFAIK jetzt UAPIOT
 
@Ludacris: Was ist UAPIOT? Bing/Google werfen dazu auch nix aus.
 
@Bautz: Universal App Platform Internet of Things
 
@Ludacris: Danke. Jetzt hab ich mit 5 Wörtern mein Bullshit-Bingo voll ;-)
 
@Bautz: Mehr weis ich selbst nicht dazu. Soll im Prinzip die Version für alle Geräte sein die kein volles Windows brauchen.
 
@Bautz: aber auch das macht auf den neuen Geräten noch immer das was es soll. Nur die Bedienung ist ziemlich altmodisch. Da fühle ich mich immer an mein erstes Smartphone erinnert.
 
@steffen2: Jaja, es läuft. Aber .NET 4.5 scheint es dafür nicht mehr zu geben, 4.0 war wohl das letzte. Android läuft auf Motorola / Zebra MC9xxxx Serie zwar, aber bestensfalls experimentell, nicht für den Lagereinsatz.
 
Mich würde interessieren wie die Verteilung der Versionen bei den kostenlosen upgrades aussieht. Gerade bei Windows 7 herrscht ja nun keine Deckungsgleichheit was die Versionen anbelangt. Dass Prof zu Prof wird, ist ja noch naheliegend. Aber was wird z.B. aus einem Win7 ultimate? Auch prof? Oder liege ich komplett falsch und wer das kostenlose Update nutzt bekommt "nur" basic?
 
@Stamfy: Zu diesem Thema hat MS noch keine Angaben gemacht.
Diese Informationen wird es wahrscheinlich auch frühestens zur Build geben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!