PC & Mac: Android Apps können jetzt in Chrome genutzt werden

Es gibt verschiedene Wege, Android Apps auf Rechnern zum Laufen zu kriegen. Jetzt sorgt Google selbst für eine neue, praktische Lösung. Dank einer Chrome-Erweiterung können Android-Apps auf Systemen mit Windows oder OS X jetzt im Browser gestartet ... mehr... Android, Apps, Chrome, Plugin, ARC Welder Bildquelle: Google Android, Apps, Chrome, Plugin, ARC Welder Android, Apps, Chrome, Plugin, ARC Welder Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt müsste Microsoft nur noch diese Software unter Windows Phone zum laufen bekommen und hätte ne offizielle Lösung von Google selbst :P
 
@frilalo: Wenn es einen Playstore für Windows gäbe,wäre ds echt super, weil die Apps aus dem Store von MS sind für mich nix.
 
@M4dr1cks: Ja hast recht die aus dem PlayStore sind vieeel besser. Whatsapp z.B oder Angry Birds. Die aus dem MS Store sind so schlecht...
 
@M4dr1cks: Naja, "nichts" sind sie ganz sicher nicht. Es gibt halt nicht so viele, doch wer etwas sucht, findet für sehr viele "Original"-Apps eine Kopie, die mindestens genau so viel kann, wie auf den anderen Plattformen.

Mein Kommentar bezieht sich eher auf die Gerüchte, dass Microsoft an so etwas bereits arbeiten würde
 
@frilalo: Ein Lob an Rudy Huyn an dieser Stelle für die Apps :D
 
@frilalo: Ich habe ja auch geschrieben, dass die Apps aus dem Windowsstore nichts für MICH sind. Anderen wird es bestimmt genauso gehen. Irgendwelche Billigclone zu installieren, auf sowas habe ich auf alle Fälle keine Lust.
 
@M4dr1cks: Billligclone die mehr können als das Original und werbefrei? Nehme ich gerne!
 
@M4dr1cks: Damit es dann für Windows auch 500 Furz-Apps und Apps gibt die bescheiden aussehen, nichts taugen oder wo die Hälfte nicht geht...

Was braucht man: guten Browser, gutes Office-Paket, Video-Player, guten Reader, Camera App, Wifi Analyzer, gute Mail App, File Explorer...
Mehr ist bei mir außer Firewall, XPrivacy und Titanium Backup (um Playstore und alle anderen GAPPS still zulegen) aufm Tab nicht drauf.
 
@Paradise: audible höhrbuch app, gutes solitär zum warten bei der Kassa, runtastic, wunderlist, .....
 
@bst265: Gibt es doch alles für WP ;-)
 
@bst265: Meinst du Kasse? Falls ja auch einer der Generation Kopf unten?
 
@Paradise: Ich habe geschrieben, dass ich die Apps aus dem Windowsstore nicht gebrauchen kann und du tickst so aus und beschimpfst bst265 noch ganz nebenbei. Naja, sehr interessant...
 
@M4dr1cks: Jemanden Fragen ob er auch zu denen Gehört die den ganzen Tag beim rumlaufen auf ihr Handy kucken ist beschimpfen?
 
@frilalo: Großer Gott nein, die meisten WP Nutzer wollen ja nicht das grausige Design von den Android Apps haben.
 
Soeben auf dem Mac ausprobiert. Funktioniert 1a!
 
Hm sicher das Whatsapp funktioniert, er schickt nämlich keine Nachricht raus
 
@NeMeSiSX2LC: denke nicht das es geht du brauchst eine Sim Karte auf meinem Tablet ohne sim Karte geht es auch nicht, zumindest ging es nicht weiß nicht ob die was geändert haben.
 
@wolver1n: Unter Hyper - V habe ich Android x86 laufen mit Whatsapp drauf. Da geht das versenden ohne Probleme. Sim Karte braucht man nicht. Wenn der Server mir keine SMS schicken kann bietet er ja die Möglichkeit an mich anzurufen (mann kann sogar die Festnetznummer nutzen). So kann man es ohne weiteres am PC aktivieren.
 
@NeMeSiSX2LC: auf dem iPod Touch (naturgemäß ebenfalls ohne Sim-Karte) wollte WhatApp nicht funktionieren, weil keine Telefon-Sim vorlag.
 
@Der_da: Habe leider selbst kein Tablet, bin schon eine Weile dran WA auf dem Laptop ohne Sim oder Smartphone zum laufen zu bekommen. Mit der misch wie ich sie beschrieben habe, hat es nun geklappt.
 
Habe es eben auf meinem Win7x86 PC versucht aber beim auswählen einer *.apk stürtzt ARC Welder ab, habe es auch schon mit verschiedenen *.apk's und mit Adminrechte leider erfolglos probiert.
 
Funktioniert auch unter Linux, nur mal so als Ergänzung.
 
@OttONormalUser: Danke. Das war das einzige, was mich noch interessiert hat.
 
@OttONormalUser: Android ist ein Linux.
 
@Soupman2.0: MacOS stammt auch von Linux/Unix ab - und trotzdem bringen die Firmen nicht auf die Reihe, Treiber und Programme auf Linux zu portieren, die es für Mac gibt.
 
@Soupman2.0: Nope. Das was du von Android siehst ist in erster Linie `Java und hat mit Linux so gar nichts zu tun.
 
@knirps: eine Programmiersprache ist kein Betriebssystem
 
@Soupman2.0: Und? Dennoch hat nichts von dem was du in Android siehst was mit Linux zu tun. Du benutzt in Android Linux gar nicht, da gibts grad mal nur ein Kern der Java fähig macht.
 
@knirps: ja stimmt hast recht
 
@knirps: Linux ist ja auch nur der Kernel, und auf diesen baut Android bisher auf. Android ist vielleicht keine klassische Linux-Distribution, trotzdem ist Android ein Linux.
 
Hey,

Clash of Clans funktioniert leider nicht. Der Ladebalken kommt, bleibt aber bei 5% stehen. Weiß einer Rat?
 
@sKelet0n: hm ja hab ich auch grad gemerkt. evtl weil er gar keine verbindung zu den servern bekommt. oder muss bei coc nicht von anfang an ein google konto angegeben werden? ich weiß es nicht mehr ist schon so lange her ^^ schade wäre die einzige sinnvolle app gewesen. nja dann weiter bluestacks
 
@Tea-Shirt: Ich bin beim Chrome mit meinem google Konto angemeldet. Dürfte also nicht das Problem sein. Ansonsten weiß ich leider auch nicht
 
Und was ist mit Apps die auf Hardware zugreifen die es nicht in der Form auf nem PC gibt wie auf dem Smartphone oder Tablet? Wie z.B. GPS, Beschleunigungssensor, Lichtsensor, Kamera etc? Gibts zwar auch am PC, aber wird eben alles über USB angesprochen.
 
@Freudian: Manches wird sicher wie bei Development-Versionen zum Beispiel auf die Webcam als Kamera gelenkt, aber andere Dinge werden halt nicht gehen. Allerdings stellt sich die Frage, warum man solche Apps dann überhaupt am PC laufen lassen möchte.
 
@noneofthem:
Dann kann man auch zuerst die Frage stellen wieso sowas überhaupt machen. Der PC ist ne offene Plattform die auch von Entwicklern benutzt wird, und somit kann man da eigentlich alles rechtfertigen.
Mal ganz davon abgesehen, dass es solche Apps ja auch im Windows App Shop schon länger gibt und soweit ich weiß funktionieren sie, zumindest wenn die Hardware zertifiziert ist: https://sysdev.microsoft.com/en-US/Hardware/lpl/

Windows 8+ bringt tatsächlich einen guten Unterbau für solche Anwendungen, da es viele Dinge anders ansprechen kann als über das Standard USB Interface. Da läuft dann ein USB-GPS Receiver z.B. wie als ob er in nem Tablet sitzt. Die Frage ist nur, ob dieses Plugin dieses Windows 8+ Interface auch ansprechen kann. Und ob das wirklich mit allen Dingen geht, weiß ich nicht.
 
@Freudian: Es muss ja noch nicht einmal Hardware sein. Denn wie soll Chrome In-App-Purchases behandeln? Wahrscheinlich gar nicht.
Genauso mit Google CloudMessaging (GCM), dass heutzutage sehr viele Apps verwenden.
Softwaremäßig treten also schon mal die gleichen Probleme auf, wie wenn man Android-Apps unter Amazons FireOS laufen lassen möchte.
 
@Freudian: denke das funktioniert bislang alles nicht, es kann in diesem entwicklungsstand nicht mal nach wlan-netzen gesucht werden. (ausprobiert auf meinem linux-rechner)
 
Dann kann MS sich in Zukunft ja die Sicherheitsupdates sparen, wenn die Leute sich die Sicherheitslücken freiwillig runterladen :D
 
@Chris Sedlmair: Der Chrome-Browser läuft ab Win 8 (ab Win 10 - gilt das generell
auch für alte Desktop-Programme(*)) in einer Sandbox, wird von Smartscreen, der UAC ,
Bit Defender u.s.w. überwacht.
Ausserdem hat Chrome ja sein eigenes Sandbox-Ding für Browser-Erweiterungen.

(*) Deshalb werden alte, herkömmliche Desktop-Anwendungen die tief im System
herumwühlen und das Sicherheitssystem damit aushebeln, unter Win 10 nicht mehr
lauffähig sein.
btw.
Auch z.B. unter LINUX, kann nicht jeder User und jede Anwendung
auf alles zugreifen....man sieht, das ist also nichts Neues.

Last but not least.
Google-Play wird jetzt auch zunehmend vernagelt.Denn bekanntlich muss dort
seit Kurzem endlich auch jede App zuerst ein Prüfverfahren durchlaufen, bevor sie
für den Store freigegeben wird. Was bei iOS und Win8.x/10-Apps schon immer
so war. Dort sind deshalb viele Apps erst gar nicht durch das Zertifizierungsverfahren
gekommen, während Google Play eben nahezu ungehindert mit Malware und
übelsten Schrott-Apps geflutet werden konnte. Google täte da also gut daran, seinen
Store auszumisten (wie das Apple und MS ja schon mehrfach gemacht haben).

Fazit:
Also das mit den Sicherheitslücken würde ich jetzt nicht so dramatisieren.
Am angreifbarsten sind natürlich diejenigen, die immer noch vor einem XP-Rechner
hocken...und dazu muss man dann eben sagen: "Selber schuld", wenn man sich
etwas einfängt. Denn Angreifbarkeit....das ist eben der Preis, den man für seinen
geistigen Stillstand bezahlt.
 
Geniale Idee - grundsätzlich! Aber ich würde gerne Games aus google play (plants VS zombies 2) zocken - geht aber irgendwie nicht :(
 
Das ist für Entwickler sehr interessant, eine App für Android entwickeln und gleichzeitig für Smartphones, Tablets, Windows, OS X und Linux rausbringen. Top!
 
@klarso: ...und Chrome OS
 
Bin ich zu doof oder kann ich keine Apps herunterladen, welche schon auf meinem Handy installiert sind. Oder anders ausgedrückt, der Playstore gibt mir nur die Möglichkeit, eines meiner mobilen Geräte auszuwählen.
 
@tommy1977: http://apps.evozi.com/apk-downloader/
Natürlich nur für Freeware.
 
@tommy1977: Gibt genug Seiten im Internet wo du die apk Dateien laden kannst. zB http://www.androidpit.de/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte