Apple nimmt jetzt Android, Blackberry & Windows Phones in Zahlung

Seit Mitte 2013 kann beim Kauf eines iPhones das alte Apple-Gerät in Zahlung gegeben werden. Jetzt weitet der Konzern sein Trade-In-Programm auf Smartphones von anderen Herstellern aus, um noch mehr Menschen den Wechsel zu iOS schmackhaft zu machen. mehr... Apple, Aktion, Recycling, Trade In Bildquelle: Apple Apple, Aktion, Recycling, Trade In Apple, Aktion, Recycling, Trade In Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh, warum das denn? Wollen die jetzt mal ein Richtiges Handy in der Hand halten? /ironie
 
@JoIchauch: vermutlich wollen sie mal sehen, wie es ist, ein Handy in der Hand zu halten, dass den Preis auch rechtfertigt, der damit verlangt wird.
 
@frilalo: Ach das Preis ist ja nicht das Problem. Wenn die Leute das zahlen, warum nicht. Aber die Dinger können halt nicht viel. Halt die Grundfunktionen eines Smartphones. Mehr nicht. Keine Individualisierung und viele nützliche Dinge von Android fehlen einfach. Deswegen würde ich ein iphone auch nicht für 100 € nehmen. Was nützt mir der günstige Preis, wenn das Ding nix besonderes kann?
 
@Skidrow: Aus deiner Schlussfolgerung ziehe ich aber heraus, dass der Preis das Problem ist. Genau, wie du sagst. Die Geräte können nicht besonders viel. Deshalb ist der Preis auch nicht gerechtfertigt. Abstriche will man für den Preis nicht in Kauf nehmen müssen.

Ich wäre wohl bereit für ein Smartphone 800.- (+) zu bezahlen, wenn es dafür auch einen echten Mehrwert bietet (z.B. Akku, der 1 Woche durchhält, eingebauter kleiner Beamer, etc.) Bei Apple ist dieser Mehrwert aber eben nicht gegeben.
 
@frilalo: Für viele Leute besteht dieser Mehrwert aus Verarbeitungsqualität, Service-Leistungen, Design und Ökosystem. Ich weiß, das werden wieder aus irgendwelchen Gründen irrelevante Qualitäten oder sowas sein, aber manche Leute finden das halt. Andere Leute können das offenbar überhaupt gar nicht verstehen. Ich wünschte man könnte sich einfach die unterschiedlichen Präferenzen verständlich machen, ohne das man gleich den anderen für einen Untermenschen hält. Muss der andere denn immer gleich "dumm", "naiv" oder ähnliches sein, nur weil er etwas gemacht hat, was einem selbst nicht gefällt? Kann man von einem erwachsenen Menschen 2015 nicht etwas mehr Reflexion erwarten?
 
@nablaquabla: doch, kann man. Und wenn ich mich selbst reflektiere, komme ich eben genau zum Schluss, wie naiv ich damals war, als ich für ein Iphone so viel Geld bezahlte, ohne dass es einen erheblichen Mehrwert bietet.

Bei WP bin ich auch nur gelandet, weil ich nach einer preiswerteren Alternative suchte, als mein Iphone zum wiederholten Male den Fussboden kennen lernen wollte und Android in den Medien gerade zerrissen wurde...
 
@frilalo: Das Gerät bot halt DIR keinen zum Preis passenden Nutzen/Mehrwert. Die Verkaufszahlen der iOS-Geräte deuten jedoch darauf hin, dass sie es für viele andere Leute - die eben schlichtweg andere Präferenzen haben als Du - offenbar tun. Und das ist auch ok, soll doch jeder das Gerät kaufen, mit dem er letztendlich zufrieden ist, unabhängig davon, was die anderen nutzen.

Nebenbei, ich nutze selbst Android, und bin durchaus in der Lage zu sehen, dass in manchen Bereichen durchaus bei iOS-Geräten Mehrwert gegenüber Android-Geräten vorhanden ist (z.B. bei der App-Auswahl - und zwar nach meinen persönlichen Präferenzen, die andere nicht teilen müssen. Ich mag gern Brettspiele und freue mich über gute digitale Umsetzungen, hier wird iOS *erheblich* besser bedient als Android), und dass die Wahl des OS für den "Normalanwender" in vielen Bereichen (Mailen, Websurfen, Messaging, einfache Schnappschüsse machen, ...) "g'hupft wie gesprungen" ist .
 
@nablaquabla: genau das wollte ich sagen. mehrwert heisst nicht ausschließlich funktionen, mehrwert kann auch design, wertigkeit, haptik und ein tolles system sein.
 
@lazsniper2: Mehrwert bei Apple = Verkauf bzw. Berechnung des verbauten / aufgedruckten Apfellogos zu Quadratmillimeterpreisen ? *fg
 
@DerTigga: nein, der mehrwert besteht einfach aus einem funktionierenden gesamtsystem, welches sich toll anfühlt und toll funktioniert. und keine probleme macht. es macht einem qualitätsbewussten menschen einfach freude! nicht mehr und nicht weniger.
 
@lazsniper2: vor allem bei letzterem, dem Punkt der Überzeugung von vorhandener Qualität bzw. dem (in meinem Fall per Selbstschulung) angesammelten Wissen dahinter, kann ich dir nur zustimmen. Genau deswegen bzw. darauf basierend hab ich mir (m)ein Blackberry ausgesucht bzw. gekauft.
 
@JoIchauch: vermutlich taugen die fremdhandies, die eingeschmolzen werden, als plastikfussabstreifer vor den büros ;)
 
@lazsniper2: Ja das kann sein, aber die von Ap... kannste ja selbst dafür nicht nehmen :-))
 
Trabant nimmt jetzt Mercedes in Zahlung......
 
Werden die ihre Dinger jetzt nicht mehr los? Bald wollen sie mein Surface Pro 3 und bieten mir dieses komische MacBook an... Freunde der Sonne, behaltet euren Kram...
 
@sneak72: Was ist denn an "dem MacBook" (es gibt übrigens 3 verschiedene - MacBook, MacBook Air, MacBook Pro) so komisch? Meiner Erfahrung nach ein sehr zuverlässiges, flüssig und ruhig laufendes Notebook mit hoher Akkulaufzeit, optisch gelungen und konsistenter Bedienung. Meine Erfahrungen mit dem Surface Pro 3 gehen in eine andere Richtung, was Konsistenz und Optik angeht. Die Bedienung fand ich ziemlich nervig - und ich bin kein Windows-Neuling.
 
@Zaebba: Was habe ich geschrieben? MacBook Pro? MacBook Air? Nein? Na dann meine ich wohl das komische MacBook!
 
@sneak72: Dann noch einmal: Was ist daran denn so komisch?
 
@Zaebba: Na das MacBook eben! Was soll die Frage?
 
@hhgs: Stimmt. Es lohnt wirklich nicht, nach sachlichen, logischen Argumenten zu fragen, wo keine sind. Apple ist eben doof, das reicht wohl. Ich für meinen Teil habe dem Surface und generell Windows 8 wenigstens mal eine Chance gegeben und (für mich) für nicht gut befunden. Ich kann das allerdings auch begründen und da scheitert es bei sneak72 eben schon.
 
@Zaebba: für mich sind Apple Geräte gestorben weil sie sich nicht an bestehende standards halten. USB Kabel/Stromkabel sind inkompatibel und als ich versucht habe auf einem Macbook eine E-mail zu schreiben wurde jedes Mal wenn ich das @ zeichen schreiben wollte der Browser geschlossen weil Apple sich selbst da nicht an bestehende Tastenkombinationen halten kann und der Tastenkombination eine neue Bedeutung gegeben hat.
 
@Zaebba: hhgs formuliert das als Axiom, es wird als solches daher nicht begründet :)
 
@DNFrozen: das liegt wohl nur an dir selbst, wenn du bedienungsfehler begehst ;) . es ist eben jedes system anders - und entweder man stellt sich drauf ein, oder man lässst es. beides legitim!
 
@Zaebba: Erstmal den Klugscheissmodus rausholen (3 verschiedene MacBooks) und deine persönlichen Erfahrungen als logische Argumente hinstellen und von mir verlangen, sie zu wiederlegen? Alles toll für dich, aber es überzeugt mich nicht. Habe halt meine Erfahrungen... Btw --> iPhone 3G und 4, iPad 2 und MacBook Pro Late 2010 Besitzer "gewesen". Ich kann für mich schon beurteilen, ob das MacBook ein komisches Teil ist und schließe daraus, dass die ihren Kram mittlerweile behalten können...
 
@lazsniper2: ich streite ja gar nicht ab das mit beide Keyboard Layouts daselbe ergebnis erreicht werden kann aber warum können sie sich nicht einfach bei Hardware an Standards Halten?
Das ist so als würde ein Konserven-dosen Hersteller plötzlich Viereckige Dosen herstellen die man mit einem gewöhnlichem Dosenöffner nicht mehr öffnen kann.
Natürlich funktioniert das mit dem neuen Speziel dafür hergestellen Werkzeug genauso gut. aber Standards haben schon ihren grund..... egal ob Tastaturen, Stromkabel, Feuerwehrschläuche, Autoreifen oder Lampengewinde.
 
@DNFrozen: "ich streite ja gar nicht ab das mit beide Keyboard Layouts daselbe ergebnis erreicht werden kann aber warum können sie sich nicht einfach bei Hardware an Standards Halten?"

Tatsächlich gibt es überhaupt keinen festgelegten Hardware-Standard, an welcher Stelle auf der Tastatur das "@-Zeichen" zu stehen hat.
 
@KoA: ... na aber sicher ist das Tastatur Layout nicht zufällig. Da gibt es durchaus Länderspezifische Standards die du hier alle nachlesen kannst.
letzendlich ist es das Betriebsystem das diese Standards korrekt interpretieren muss aber egal ob Hardware oder Software, fest steht Apple ignoriert hier den Standard und bastelt sich seinen eigenen zusammen.

http://kbd-intl.narod.ru/english/layouts#german
 
@DNFrozen: "fest steht Apple ignoriert hier den Standard und bastelt sich seinen eigenen zusammen."

Das ist Quatsch. Der Standard in Sachen deutscher Tastaturen und deren Belegung wird in der DIN 2137 beschrieben, die im Laufe der Jahre bereits mehrfach angepasst und geändert wurde. Und Apple ignoriert die Vorgaben dieser DIN keineswegs, nur weil bei deren Tastaturen, anders als bei den üblichen Win-Tastaturen, das @-Zeichen auf der L-Taste untergebracht ist. Letztendlich gibt es für Tastenkombinationen schlicht keinen betriebssystemübergreifenden Standard.
 
@sneak72: als Argument kommt dann: Bei uns ist die Tastatur fest gemacht.... Oder es ist goldfarben
 
@sneak72: Wenn sie mir für mein Galaxy Ace ein iPhone schenken ... gebe ich ihnen das 820 und zertrümmere das iPhone noch im Apple_Store.
 
@sneak72: "
Werden die ihre Dinger jetzt nicht mehr los?"

Die passende Antwort findest du in Apples kommenden Quartalsbericht gegen Ende April. :)
 
Ich werde niemals mein Lumia für so ein blödes I Phone eintauschen die können ihren Mist selber behalten
 
also...

die Website von apple (die nachstehend verlinkte) läßt mich leider nur apple handies auswählen?! wo kann ich mein granatenaltes HTC auswählen

http://go.redirectingat.com/?id=73439X1522614&site=winfuture.de&xs=1&isjs=1&url=http%3A%2F%2Fstore.apple.com%2Fde%2Fiphone%2Freuse-and-recycling&xguid=da0fd1fdbca8232277251172c34443ae&xuuid=d3cfad08a72485253be142400ea98d73&xsessid=&xcreo=0&xed=0&sref=http%3A%2F%2Fwinfuture.de%2Fnews%2C86479.html%23sci_&xtz=-120
 
hat doch schon in deutschland angefangen oder?

Hieer aus dem Hamburger jungeefernsteig Ratil seite : Phone Wiederverwendungs- und Recyclingprogramm


Hol dir eine Gutschrift, wenn du ein qualifiziertes iPhone, iPad oder ein ausgewähltes Smartphone eines anderen Herstellers recycelst.
 
Ich hab noch ein Iphone 3G. Wenn ich das nach Apple schicke, bekomme ich dann was vernüftiges? Ein HTC one z.B.?
 
@Hans Meiser: Kommt vermutlich extrem stark drauf an, wie gut du verhandeln kannst ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.