Microsoft Surface 3 Tablet vorgestellt: Leichter, dünner & mit LTE

Microsoft hat soeben das neue Surface 3 vorgestellt. Es handelt sich um eine günstigere Variante des Microsoft-Tablets, bei der ein neuer Intel Atom x7-Prozessor zum Einsatz kommt. Das Microsoft Surface 3 ist mit seinem 10,8 Zoll großen Display ... mehr... Microsoft Surface, Surface 3, Microsoft Surface 3 Bildquelle: Microsoft Microsoft Surface, Surface 3, Microsoft Surface 3 Microsoft Surface, Surface 3, Microsoft Surface 3 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es wäre soooo schön, wenn MS endlich optional ein Tastatur-Dock mit Scharnier anbieten würde. So musste ich leider zum T100 Chi greifen, denn so toll die Touch- und Type-Covers auch sind, effektiv nutzen kann man sie eigentlich nur auf dem Schreibtisch. Ein 2in1-Gerät muss aber vollständig als Netbook nutzbar sein und solch ein Gerät nutzt man nun mal beim Rumlümmeln auf der Couch, im Bett, im Zug, im Bus, im Park, etc. Wirklich schade, dass Microsoft das nicht versteht, da ich die Surface-Tablets an sich allen anderen vorziehen würde :-/
 
@DerKritiker: Hab mein SP3 sehr oft auf dem Schoß und arbeite damit.. wo genau lag denn dein Problem? Habe nur Zuhause die Docking-Station stehen, sonst arbeite ich auch sehr viel im Zug damit.
 
@Lloyyd: Man kann die beiden Varianten einfach nicht miteinander vergleichen. Ich weiß, dass es den ein oder anderen nicht stört, aber ein richtiges stabiles Scharnier mit stabiler Tastatur wie beim Asus T100, Acer Switch, etc. ist einfach etwas völlig anderes als die Cover vom Surface, wo es kein Scharnier gibt und somit physikalisch immer eine Instabilität gegeben ist. Ich kann egal in welcher Position, egal wie der Untergrund ist, selbst auf nur einem Bein, auf der Bettdecke, etc. stets vernünftig schreiben, ohne dass sich die Tastatur verbiegt, weil sie aus dünnem Stoff ist. Oder mal eben das "Netbook" beiseite schieben, umplatzieren, etc. Bei meinem Surface (ich weiß also, wovon ich spreche!) geht dies in keinsterweise. Ich schlug daher ja auch vor, dass MS es optional als Zubehör anbieten solle, damit es nicht gleich wieder zu Streitereien kommt, weil es Leute gibt, die keine vernünftige Tastatur wollen :D
 
@DerKritiker: Und die zusätzliche Befestigung mit dem Magnet-Streifen hat dir auch nicht geholfen? Welches Surface hast du denn noch?
 
@Lloyyd: Ich habe noch das RT ohne diese Verbesserung. Das mag es sicherlich etwas optimieren, aber das Grundproblem bleibt doch nach wie vor: Es ist und bleibt ein dünnes Cover ohne Scharnier. Um mal etwas zu Schreiben sicherlich ausreichend, zum Arbeiten aber meiner Meinung nach ungeeignet, daher der Wunsch optional ein Dock mit Scharnier anzubieten und es wäre perfekt und alle wären glücklich :-)
 
@DerKritiker: Ich kenne den Vergleich zum vorherigen Modell leider nicht und das begutachten beim Saturn um die Ecke reicht da nicht aus :-( Verstehe was du meinst, selbst mit dem Magnet-Streifen lässt sich die Tastatur weiterhin um ein paar Grad bewegen und bleibt nicht im Winkel perfekt fixiert zum Surface. Kann man wohl leider nichts machen :-(
Ich für meinen Teil verstehe z.B. auch nicht wieso Microsoft diesen Filz Stoff für die Tastatur benutzt. Nach 2 Tagen sind einige Ränder und Ecken bereits schmutzig. Na ja, für meinen Anwendungsbereich reicht es in der Hinsicht zum Glück. Zocke innerhalb der Woche selbst mit der Tastatur, teilweise sogar auf der Couch (u.a. WoW was auch recht Tastatur-Intensiv ist)
 
@DerKritiker: Und dann noch 800€ für solch einen Rotz. Microsoft ist nicht Apple. Die können einfach nicht solch überzogene Preise verlangen, weil die habens marketingtechnisch einfach nicht drauf. Da müssen sie von Apple noch eine Menge lernen. So wie z.B. das Heranzüchten von bedingungslosen Fanboys, die jede Kröte schlucken. Das hat Microsoft einfach nicht drauf.
 
@M4dr1cks: na Gott sei Dank nicht! Wo sollte ich denn sonst zukünftig meine Hardware beziehen, wenn ich ständig Gefahr laufen würde mit solchen Fanboys verglichen zu werden :S ;-)
 
@DerKritiker: das ist ja das schöne an den WIN-Tablets - ich kann mir das Gerät kaufen das meinen Vorstellungen entspricht. Es hält dich also niemand auf etwas "besseres" anzuschaffen.
Da hat man schon alle möglichen Freiheiten und dann wird trotzdem noch gejammert.
Man kann es nicht allen recht machen - so what.....
 
@LastFrontier: Ähm? WOOOOO jammere ich? Ich weiß, man darf in Deutschland keine freie Meinung haben und erst recht keine Vorschläge unterbreiten. Meine Güte. Darf ich hier als Kommentar nicht äußern, dass mir die Surface-Tablets super gefallen, aber ich mir eine vernünftige Tastatur dazu wünsche? Sind Hersteller Diktatoren und interessieren sich nicht für die Wünsche der Kunden? Du bist immer mit allem zufrieden, was ein Hersteller anbietet und hinterfragst nie etwas und hast niemals nie Änderungswünsche?
 
sehr schöne Specs, leider dann doch etwas teuer. Klar, kann man es nicht mit den 200€ Tablets vergleichen, die Qualität ist natürlich viel hochwertiger. Allerdings ist die performance ziemlich identisch. Aber auf jeden Fall ein sehr guter Schritt seitens MS auf die Atom Prozessoren zu wechseln!
 
@JasonLA: @JasonLA: Nen i3, nur max. 128 Gig Speicher,2-4 Gig RAM bezeichnest du als sehr schöne Specs? Also ich finde das ist Schrott
 
@M4dr1cks: in diesem ist kein i3 drin. Für ein schlankes Tablet, das auf hohe Akkulaufzeit ausgelegt ist, hören sich die technischen Daten sehr gut an, was Auflösung, Schnittstellen, Stylus-support etc. betrifft. Was hast du daran auszusetzen? Wie gesagt der Preis dafür ist allerdings zu hoch
 
@JasonLA: Okay, woanders hatte ich i3 gelesen. Ein Atom ist noch viel schlimmer. Das Teil hat einfach nichts drauf. Zu schwache Eckdaten, dass es was taugt.
 
@M4dr1cks: Was soll es denn drauf haben? Wenn du Leistung brauchst, nimm das Pro
 
@JasonLA: Er ist ein Microsoft Troll, da braucht du nicht zu diskutieren.
 
@L_M_A_O: Ich kritisiere Microsoft da wo ich es für berechtigt finde und von den ganzen Specs her ist dieser Chinaböller nicht mehr als 250€ wert, aber deshalb finde ich noch lange nicht alles, was Microsoft rausbringt schlecht. So wie ich z.B. Windows 8.1 nutze, weil ich das Betriebssystem gut finde.
 
@M4dr1cks: Du hast von Hardware schlicht keine Ahnung. Der Atom x7 z8700 ist das absolute Topmodel der Reihe, der steckt sicher den ein oder anderen älteren Core i in die Tasche und soll in etwa so leistungsstark wie ein i3 4020y sein, bei geringerer Stromaufnahme und passiver Kühlung. Die Benchmarks werden es zeigen. Aha, du hast i3 gelesen. Du hast es sicher nur überflogen und fingst sofort an zu haten, ohne genaue Infos. Du hast ja nichtmal diesen Artikel vorher gelesen ^^
 
@EffEll: Atom ist und bleibt Sondermüll.
 
@M4dr1cks: Ja, du bringst die Fakten auf den Tisch. Sehr gut. Das zeugt nur davon, dass du keine Ahnung hast. Der z3735 mit 1GB RAM in 80€ Tablets rechnet bereits schneller als ein Snapdragon 800 und ein z3795 ist schneller als fast alle AMD A4-5000 und das ist der Vorgänger. Aber woher solltest du das wissen...
 
@EffEll: Das soll ein Tablet sein, was den Preis eines guten Notebooks kostet und das ist wiederum besser ausgestattet, als diese lahme Krücke.
 
@M4dr1cks: Das ist das einzige vergleichbare Tablet in der Kategorie, mit älteren Prozessor, aber woher solltest du das auch kennen. Ja, Notebooks kosten weniger, hast du das jetzt schon herausgefunden? Bravo!
http://geizhals.de/?cat=nbtabl&asd=on&asuch=thinkpad+tablet&xf=2169_10.1%7E2171_1920x1200#xf_top
 
@EffEll: Das Teil ist nichts als ein überteuertes Notebook, welches als Tablet verkauft wird und sein Geld nicht wert.
 
@JasonLA: der Preis ist am iPad Air II angelehnt... das kostet mit 64 GB und ohne LTE 589€ und mit 719€. Wenn ich mich zwischen beiden entscheiden müsste, würde meine Wahl eindeutig ausfallen, weil ich einfach beim Surface für den gleichen Preis viel mehr geboten bekomme.
 
@b.marco: Kommt mir auch recht teuer vor, wenn man allerdings nur mal ein Galaxy S6 gegenüberstellt, finde ich das Surface 3 auf einmal wieder günstig :) Wobei ich auch sehr zufrieden mit meinem Lenovo ThinkPad 8 mit FHD IPS, 2GB RAM, 64GB Flash und LTE bin.. Hat auch nur 269 gekostet..
 
@b.marco: stimmt deutlich mehr gewicht, deutlich dicker, deutlich schlechteren akku, und vor allem deutlich schlechteren app store würdest du dann geboten bekommen beim surface^^
 
@Razor2049: Deutlich mehr Gewicht, dafür ist es ja auch deutlich grösser... Deutlich schlechterer Akku? 11 Std. vs. 10 Std. ist nicht so deutlich würde ich meinen.
Das Argument App Store darf natürlich auch nicht fehlen. Da du hier einen vollwertigen PC hast, hat der mit Sicherheit mehr Software bzw. Apps zur Verfügung, weil dort ganz normale x32 und x64 Software drauf läuft. Ausserdem habe ich ne Maus, ne Tastatur, nen Stylus, nen USB Port, nen Display Port, Miracast, ne Dockingstation, etc...
 
@b.marco: stimmt deutlich grösser von den wuchtigen abmessungen her, wegen dem display ist das jedoch nicht;)

Was juckt mich x86 software an nem tablet?

Und der akku im real live vs hersteller angaben sind ebenso welten:)
 
@Razor2049: ich hab bei Beiden die Hersteller Angaben genommen... und wenn für dich 200 gramm deutlich schwerer ist, ist für mich 1 Zoll deutlich grösser... Ausserdem... das Surface ist eben nicht nur ein Tablet, es ist ein Gerät für sämtliche Einsatzgebiete, daher ist der Preis auch so viel attraktiver als der eines iPad + eines Mac Book
 
@b.marco: jepp 200 gram sind ne welt bei nem tablet
 
@Razor2049: naja... wenn ich mir das Gewicht der "älteren" iPads ansehe, dann kann ich dir da leider nicht recht geben, denn diese wurden ebenfalls als leicht bezeichnet, bzw. beworben. Ich nehme mein Surface 3 Pro jeden Tag auf dem Rad mit nach Hause. also ich merke 200 Gramm (bzw. die 550 Gramm zw. dem Surface und meinem Nexus 7) nicht und ich würde wetten, du auch nicht. Auf der Couch merke ich das ebenfalls nicht, denn dort lege ich das Tablet immer auf den Beinen oder der Couch ab... selbst mein Nexus 7 halte ich nicht permanent in der Luft (sofern ich es überhaupt noch zur Hand nehme).
 
@b.marco: da wettest du falsch, kch hatte bisher jedes ipad, und hauptgrund zum wechsel war mitunter immer!!das gewicht. Hier liegt noch ein 4 rer rum, und wenn ich das mal in die hand nehme ist es ein backstein zum air 2
 
@Razor2049: dann kauf dir paar Helium Ballons und mach die ran, dann wirds auch leichter... Und lass mich raten du hast bestimmt ein iPhone :) dann müsstest du dir ja jetzt eigentlich ein Trekstor WinPhone 4.7 HD kaufen, weil das unschlagbar leicht ist... es ist einfach schwierig mit jemandem zu diskutieren, der sich jedes iPad gekauft hat. Zumal das iPad 2 leichter war als das iPad 3 + 4 ^^ und deiner Argumentation nach müsstest du dann ja ein iPad mini haben ... man man man...
 
@b.marco: Es orientiert sich eher am Thinkpad Tablet 10, setzt auch auf die gleiche Zielgruppe und ist nicht auf Consumer ausgerichtet.
http://geizhals.de/?cat=nbtabl&asd=on&asuch=thinkpad+Tablet+10&xf=2389_10~2169_10.1~2171_1920x1200&sort=p
 
@EffEll: Das Surface 3 ist ein Consumergerät, genauso wie der Vorgänger Surface 2. Die Pro Reihe richtet sich an die Business Kunden.
 
@B34ST: Die Ausstattung: Docking Station, Digitizer, Tastatur-Cover, sowie die Wahl der Bildschirmauflösung (3:2 für Consumer?) und die Preisgestaltung zielen ganz klar auf Profi Anwender und Business Kunden ab. Die Surface wurden ja bisher von Consumern verschmäht, was die Abschreibungen belegen, daher wohl der Strategiewechsel
 
Das Gerät sieht sehr interessant aus. Den Startpreis finde ich (trotz der recht guten Ausstattung) jedoch noch etwas heftig. Wenn das ganze Bundle bestehend aus Tablet (4gb Variante)+Stylus+Tasturdock sich bei ca 400 einpendeln würde wäre es perfekt. So hat man im Vergleich zu den bisherigen "billigen" Tablets zumindest im Gesamtpaket einen großen Mehrwert ohne, dass es zu teuer wird. Wenn ich jedoch auf das größere Modell für 719 blick fällt mir bis auf Größe und Gewicht kaum ein Grund ein warum man nicht gleich zum Pro 3 mit i3 greifen sollte.
 
@Ripdeluxe: bei 400€ wäre ich auch dabei :-)
 
@Ripdeluxe: Für das Geld wäre es mein frühes Weihnachtsgeschenk :)
 
@Ripdeluxe: Stimmt. Das Surface 3 ist zweifelsfrei wertig verarbeitet, aber der Preis beisst.
 
das könnte was werden wenn die Preise nochmal um 100 € fallen
 
@Quasyboy: Und im Bundle mit Tastatur und Stift kommt. Das Teil ist so schon gut 200 teurer als die Konkurrenz und dann muss man noch 150-200€ draufzahlen, um es mit dem Zubehör zu nutzen, mit dem die Nutzung des Surfaces eigentlich gedacht war.
Der Preis ist ein Schlag ins Gesicht, wenn man ganz ehrlich ist. Es ist ein Tablet mit wenigen Apps für 600€, wo man nochmal draufzahlen muss, um es als leistungsschwachen PC nutzen zu können.
 
Es gibt das Pro 3 mit Angeboten oftmals schon für 599€ inkl. Tastatur. (64Gb i3)

Verstehe nicht, warum sie nicht direkt auf 349€/399€ Einstiegspreis gehen und das dann versuchen zu halten.

So denkt sich jeder:" ach eig. ganz gut, aber ich warte mal bis es auf 200€ unter UVP fällt."
Und dann kaufen es sich viele gar nicht, weil da der Wunsch schon wieder weg ist, oder ein Konkurrenzprodukt keinen so starken Wertverfall hat, den die Konsumenten immer im Hinterkopf haben.

Stylus optional ist ja wirklich schön und gut, aber doch nicht bei dem Preis!

Ob jetzt Atom Core x7 (oder wie man des jetzt nennt) oder Core-M kann ich nicht wirklich einschätzen, hat da jemand Informationen zu, wie stark die im Vergleich sind?

3:2 Format ist jedenfalls super!
 
@HideAndSeek: In nem Preview bei PC-Welt zu dem Surface 3 heißt es, dass der verbaute Core x7 ca. 2/3 der Leistung des i3 im Surface Pro hat. Die Infos tammen wahrscheinlich von MS, von daher würde ich sie mit Vorsicht genießen. Für die Meisten Aufgaben denke ich jedoch, dass auch der Core x7 reichen wird, da die bisherigen Atoms auch keine schlechte Figur machen solange man nicht Anfängt CAD oder harte Videobearbeitung zu betrieben.
 
@Ripdeluxe: Alles klar. Danke für die Aufklärung.

@Minus Voter. Ihr dürft gerne Kommentieren, ich bin bereit zu Diskutieren ;)
 
Wieso jetzt ein Surface Vorstellen wenn ja bald der Surface 3 Pro Nachfolger erscheinen wird?! Hätte man nicht besser gewartet und dann beide zusammen vorgestellt + gleich noch die LTE Variante auf den Markt gebracht?!
 
Hätte ja ein Core-M erwartet...auch wenn ich den Atom Core x7 nicht einschätzen kann, kostet das 2er ja kaum mehr.
Akkulaufzeit...naja sticht jetzt auch nicht heraus

Aufpreis für die höhere Version ist mal wieder übertrieben.
 
@0711: Hmm bei dem neuen NUC hat Intel auch den Intel Core i3 5010U verwendet. Der Intel Core M 5Y70 hätte ja eigentlich mehr Leistung pro Watt oder? Die Gründe dafür wären interessant
 
Und wieder einmal sind Microsofts Kunden die Angear***ten.
Mit 10,8 Zoll fällt es aus der Gerätedefinition heraus, die eine (dauerhafte) Gratis-Benutzung von Office ermöglicht. Das heißt, nachdem das beigefügte Gratis-Office365-Abo nach einem Jahr ausgelaufen ist, muss man dafür bezahlen, während iOS- und Android-Nutzer es fröhlich weiter verwenden können.
Denken die bei Microsoft eigentlich nicht nach oder machen die sowas ABSICHTLICH, zum Nachteil ihrer Kunden, der dann auch einen Schaden, mindestens fürs Image, von Microsoft bedeutet.
 
@AhnungslosER: Naja die Touch Versionen sind ja eh für den Müll.
 
@AhnungslosER: KMSpico und gut is..
 
@AhnungslosER: Mit Windows 10 wird es doch kostenlose Touch-Office-Apps für Windows geben, die dem Funktionsumfang unter Android und iOS entsprechen.
 
@adrianghc: Nicht für dieses Tablet hier, da es nur von 10,1 Zoll abwärts Kostenlos sein soll. Und da dieses hier 10,8 Zoll hat wird es wohl nicht kostenlos sein.
 
@daaaani: Ähm, ups...gab's bei Office für iOS und Android aber nicht auch diese oder eine ähnliche Begrenzung mit der Bildschirmgröße?
 
Der Preis ist viel zu teuer. Wenn man ein 4GIG Gerät mit Stift und Cover nimmt kommt man in Regionen eines SP3 i5s mit Stift und Tastatur. Dabei müsste diese Kombination eig. unterhalb des i3er Bundles liegen. Aber nun gut, es sind ja erst mal noch UVPs. Ich hoffe das der Straßenpreis irgendwo bei 450€ einpendelt, dann wäre das Gerät ein Renner.
 
@SpiDe1500: beim surface 3 pro gibt es nur ab und an angebote ansonsten ist der verkaufspreis da relativ stabil wenn ich mich nicht irre.
 
@Balu2004: Geht so, es gibt immer mal wieder Preise die gut 100€ günstiger sind als jene im MS Store. Ich kann es wie gesagt nur hoffen, dass der Preis noch fällt. Für 600€ würde ich das Ding niemals kaufen...
 
Wow, endlich mal kein 16:9 bzw 16:10 Format, oder?

Zum Clip: MS scheint die Musik ausgegangen zu sein... :-D
 
Also dass es über Mini USB geladen werden kann und somit auch ein externes Battery Pack angeschlossen werden kann find ich stark! Die grösse muss man sich mal ansehen, da bin ich mir leider nicht sicher, ob das eine gute Idee von MS war auf solch ein kleines Format zu setzen. Leider bekommt man wenige Infos zur Dockingstation. Interessant wäre, ob jetzt 2 Monitore angeschlossen werden können.
 
@b.marco: So fortschrittlich, dass sie den kleinen USB-C-Anschluss einbauen, waren sie dann aber doch nicht. Schade...
 
@wingrill9: ich bin sogar froh, dass sie es nicht gemacht haben... ich hab mehrere Geräte mit Mini USB und so muss ich mir keine Adapter kaufen...
 
auf das LTE-Modul bin ich als SP3 Nutzer jetzt aber schon ein bisschen neidisch. Mein Lumia 1020 macht seine Sache zwar gut im Tethering, aber ein eingebautes Modul ist zweifelsohne nochmal besser..
 
UVP ist zu hoch.

Surface Pro 3 i3 inkl. Stift und Tastatur bereits zu Release für 652€ (Mediamarkt) + 94€ Tastatur (Jakob-Elektronik) bekommen. Das war am 28.8.14. Heute bekommt man das Surface Pro 3 i3 auch für 650-700€ und dort ist der 50€ Stift bereits enthalten.

Fürs Surface 3 (4GB RAM) inkl. Stift und Tastatur müsste ich 919 (719+50+150)€ hinblättern.
 
Preis wäre ok. Aber nur mit Cover. Ansonsten weiß ich nicht genau wie der neue Atom so ist. Find das ding aber grundsätzlich sehr interessant
 
@phips85: Verlorene Kostenzuschüsse und andere Einnahmen

Sicherlich liefert MSFT seine Hardware nicht mit Software Dritter aus, die weder einen vernünftigen Nutzen bietet und darüber hinaus teils gefährlich für die Sicherheit sein kann. Aber genau diese Hersteller solcher Crapware zahlen den Vertreibern teils beträchtliche "verlorene Kostenzuschüsse" für die Vorinstallation, die der Endnutzer dann in stundenlanger Arbeit wirklich komplett von der Platte kratzen darf.

Diese nicht vorhandene Crapware verteuert ein solches Gerät um mindestens 80 Euro.

Dazu kommen "verlorene Kostenzuschüsse" die MSFT sicherlich an die Händler leistet. Jeder Händler erhält pro 100 bestellter und bezahlter Exemplare dann x Freiexemplare. Die erscheinen auf keinem Bestellschein und wandern "brutto" für "netto" ins Warenlager. Ob die dann beim Abverkauf auch versteuert werden, kann jeder Kistenschieber dann selbst entscheiden.

Du zahlst also mit dem Kaufpreis dafür, dass keine Crapware vorhanden ist, und dass Dein Kistenschieber die Teile auch im Sortiment führt, denn er hat als Incentive ja Freiexemplare erhalten, die Du mit Deinem Kaufpreis mit bezahlst.

Verlorene Kostenzuschüsse wurden ursprünglich mal von der Versicherungswirtschaft erfunden, die ihre besonders erfolgreichen Vertreter nur bei Stange halten konnten, wenn diese über der gesetzlich vorgeschriebenen Maximalprovision von 35%0 für Kapitallebensversicherungen und 6 Monatsbeiträgen für die PKV hinaus Bares sehen wollten. Heute arbeitet kein Strukturvertrieb mehr unter 45%o bzw. bis zu 12 (ZWÖLF) Monatsbeiträgen für eine KV.

Wer Steine gegen Feuer unter Wasser zu Horrorprämien an den Mann bringt, will belohnt werden.

Und was dem Treppenterrier sein recht ist, ist dem Kistenschieber nun auch heilig. Ohne Freiexemplare läuft bei den großen Kistenschiebern gar nichts mehr.

G.-J.
 
@Gajus-Julius: wat?
 
@Gajus-Julius: Absolut richtig was du schreibst, verstehe nicht warum du dafür mehrere Minus bekommst. @Leute, natürlich ist es klar, das wenn MS das System ohne Crapware anbietet, es teurer ist, als wenn z.B. PowerDVD und Google Software installiert wäre...
 
Beim Design können die sich auch nicht entscheiden. Von MS Symbol zu Surface Logo wieder zurück zu MS Symbol auf der Rückseite.
 
@Wuusah: beim ersten war es das Windows Symbol ;)
 
na is ja toll das es eine neue version gibt. nur wird die sich wieder genau so gut verkaufen. solange ms nicht irgendwas am preis dreht wird das immer ein randprodukt bleiben egal wie gut ich und andere das auch finden. für den preis kauf ich mit lieber n desktop pc mit allem drum und dran. also sind potentielle käufer NUR leute die echt unterwegs professionell arbeiten müssen. den normal verbraucher makrt werden sie so nie erschließen. nur ist das eben der, der am meisten geld einbringt.
 
@Tea-Shirt: Komisch bei der Ankündigung des neues MacBooks mit dem einen USB Port zum Laden und anstöpseln war der Tenor aber deutlich anders.

MS muss einfach mehr Budget für fanatische Fanboy Jünger einplanen, die jedes überteuerte Gerät anpreisen als wäre es vom Himmel gefallen...
 
@Draco2007: na die haben auch das hirn wo anders. aber genau das ist es ja. die surface reihe hätte das potential in jedem haushalt zu landen weil es alles abdeckt was man braucht. nur der preis ist einfach zu extrem. es müsste deutlich abgespecktere versionen geben und vorallem bei der verarbeitung können sie sicher noch einiges einsparen. ich hätte lieber ein plastik surface für weniger. das finde ich echt schade. hatte mal zum testen ein surface 2 und war in der woche fast nicht mehr am pc. mein laptop hab ich ganz ausgelassen.aber für 1000 € kauf ich mir lieber n neuen rechner.
 
@Tea-Shirt: Genau das Gleiche könnte man aber auch über die MacBooks sagen. Wieso bringt Apple kein Plastik-MacBook für 500€ statt 1300€ raus?

Vermutlich aus dem selben Grund wie MS. Das Produkt soll für Qualität sprechen und nicht für hohe Verbreitung.

(Der Gleiche Grund wieso Ferrari keine Fiats baut ^^)
 
Super design, super specs für einen Preis der eigentlich okay ist (er wird vermutlich ohnehin noch fallen). Die Kickstand/Flatter-Keyboard-Idee finde ich zwar immer noch bescheuert, aber ich sehe mich auch nicht wirklich als Teil der Zielgruppe. Auf dem richtigen Weg sind sie, wenn der Konzern nicht Mal wieder einen Schlaganfall kriegt und notorisch Fehlentscheidungen trifft. Vielleicht ist der Teil von Microsoft mit Steve Ballmer verschwunden. Hoffen wir's.
 
viel zu teuer für die hardware ... zumal es in den usa ab 499 USD angeboten wird ... selbst mit steuern drauf etc ist der euro preis, wenn man den währungsfaktor mit einbezieht eine schlichte frechheit.
 
Mit LTE? Na endlich...
 
Bekommt der immer noch nicht ausgeloste Gewinner dann ein neues Surface?

Siehe hier: http://winfuture.de/news,83369.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum