Windows 10 bekommt native Unterstützung für Video-Untertitel

Microsofts neues Betriebssystem Windows 10 wird nicht nur native Unterstützung für diverse Codecs und Video-Container mitbringen, sondern sogar Untertitel in verschiedenen Formaten ab Werk unterstützen. Dies wurde jetzt vom Chef des Windows-Insider-Programms ... mehr... Microsoft, Windows 10, Threshold, Windows 9, Windows 10 Threshold, Haha, Simposons, Nelson Bildquelle: Microsoft / FOX Microsoft, Windows 10, Threshold, Windows 9, Windows 10 Threshold, Haha, Simposons, Nelson Microsoft, Windows 10, Threshold, Windows 9, Windows 10 Threshold, Haha, Simposons, Nelson Microsoft / FOX

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
In Sachen Geschwindigkeit und Anpassungsfähigkeit wird wohl lange nichts an den MPC HC herankommen. Besonders die große Auswahl an Filtern ist nahzu konkurrenzlos.
 
Anpassungen am WMP waren bisher nicht nötig. Einfach Codec installieren und gut ist.
 
@Kirill: und mit dem richtigen codec auch gleich dlna Server haben...genau deshalb nutz ich ihn
 
@0711: Der WMP kann DLNA ohne einen Codec dazu.
 
@Kirill: ja aber das teil wühlt auf meinen Platten rum
 
@Soupman2.0: Welches Teil?
 
"Bisher griffen die meisten Anwender deshalb einfach zu alternativen Video-Playern wie VLC"

Wer dies bisher getan hat, wird dies auch weiterhin tun.
 
@doubledown: Aus Gewohnheit, ja.
 
@hhgs: Ich nutze den auch aber wenn Windows das zukünftig kann wieso weiter nutzen. Je weniger müll ich auf der Kiste habe desdo besser.
 
@deischatten: Weil bessere Performance und bessere Bildqualität.

Der neue WMP wird wohl kaum seinen Ausgaberenderer auf MadVR wechseln oder zumindest EVR. Wird nach wie vor nur VMR sein .. Bei MPC-HC kann ich allerdings zb MadVR nutzen. Ebenso wird MPC-HC auch nach wie vor wesentlich mehr supporten als wmp und auch mehr config haben.
 
Schön. Da über solche trivialitäten berichtet wird, gehe ich davon aus, dass Win10 keine .exe Dateien mehr ausführen kann. Zumindest gab es darüber noch keinen Artikel.
 
@gutenmorgen1: Kommt bestimmt morgen...
 
@gutenmorgen1: Das wäre doch mal eine sinnvolle Neuerung, immerhin sind gut 90% der Viren exe-Dateien! Nicht auszudenken, welchen Quantensprung für die Sicherheit das bedeuten würde!
 
@dodnet: Bei Win RT hats ja geklappt, das ist bis heute Virenfrei.
 
@gutenmorgen1: Bei einem Marktanteil von einem einstelligem Prozentanteil? Vll. nichtmal das?
 
@gutenmorgen1: "...gehe ich davon aus, dass Win10 keine .exe Dateien mehr ausführen kann"
Was für ein Blödsinn.
Einfach mal unter W10 Windowstaste+R und dann cmd eingeben und schon kannst du eine exe starten
 
@wori: Nicht dein Ernst!
 
@dodnet: Nimm es als meinen Ernst, das die WinApi auch für Win10 funktioniert.
Das es für VS 2015 die MFC gibt und es Native Win32 sowie Console Projekte unterstützt.
 
@wori: Ich glaube du hast den Sinn seines Posts nicht so ganz verstanden ;)
 
Am schönsten wäre es, wenn man Blu Rays nativ abspielen könnte, ohne teure und blöde Software ala PowerDVD.
 
@L_M_A_O: Da gibt's nur leider dieses dumme Lizenzproblem.
 
@HeadCrash: Mit der HD-DVD wäre das bestimmt kein Problem gewesen^^
 
@L_M_A_O: HD-Was? ;-)
 
@HeadCrash: Das war die Konkurrenz zur Video-Kassette, glaube ich ;D
 
@dodnet: VHS oder Video 2000? :D
 
@HeadCrash: Probleme sind dazu da um sie zu lösen :)
 
@L_M_A_O: Roten Fuchs besorgen, schon geht das.
 
@De-M-oN: Ich weiß und habe ihn schon lange schätzen gelernt^^
 
Ich fände es nice, wenn der WMP endlich mal mit großen Musiksammlungen umgehen könnte, wie es Winamp oder Mediamonkey können.
Denn das Einlesen großer Sammlungen ist echt n Graus...
 
Kommen nun also die ganzen Codecs und Container, die bei Windows 8.0/Windows8.1 gestrichen wurden, weil der Kunde sie angeblich nicht oder zu selten benötigt, wieder ins System? Das wäre doch im Bezug auf den WMP mal eine gute Nachricht. Ich mag keine Codec-Packs, will aber nicht jedesmal den VLC nachinstallieren müssen.
 
@departure: nein, denn MPEG2 oder alte Indeo Formate sind heute nun wirklich obsolet und wer tatsächlich noch solche Formate hat, muss halt nachinstallieren.

Welche Codecs oder Container fehlen dir?

MKV gibts übrigens in den aktuellen Versionen der Video App von Windows 8.1 auch schon. Ebenfalls Support für SRT Untertitel. Übrigens auch bei Windows Phone, da das ja eine universelle App ist.
 
@der_ingo: Aber gerade MPEG2 ist doch DAS Format der klassischen Video-DVD, die nun beileibe noch nicht ausgestorben ist, ich denke sogar eher, daß die DVD bei der Verbreitung noch immer vor der BluRay liegt. Das ist dann aber echt Käse und somit nicht besser als bei Windows 8.0/8.1. Ältere Exoten (Indeo) meinte ich aber nicht, die braucht's sicherlich kaum noch, da hast Du recht.
 
@departure: die klassische Video-DVD läuft hier genau wie die BluRay entweder im BluRay Player oder ich installiere halt einen passenden Player.

Der Hintergrund ist ja nun, dass für den MPEG2 Codec Lizenzgebühren anfallen, die für jede verkaufte Windows Lizenz von Microsoft gezahlt werden müssen. Dafür, dass vermutlich nur eine kleine Gruppe von Leuten DVD mit dem PC schaut, ist das schon eine Hausnummer. Dafür kann man auch eben einen VLC o.ä. nachinstallieren.
 
@der_ingo: soso das Zeug DVB-C zeug muss also nicht mehr unterstützt werden lol
 
@Soupman2.0: unterstützt Windows von Haus aus DVB-C? Nein. Wann wirds unterstützt? Wenn du das WMC installierst. Was kommt dann mit? Ein MPEG2 Decoder.

DVB-C schickt übrigens nur noch SD Inhalte in MPEG2. HD Inhalte kommen eh als h.264, welches von Haus aus in Windows unterstützt wird. Also auch hier ist MPEG2 eigentlich obsolete Technik.
 
@departure: Dann installier dir den MPC HC. In Sachen Funktionsumfang und Geschwindigkeit wird der WMP niemals eine Alternative darstellen.
 
@Skidrow: Danke für den Tipp, jedoch ist es ja genau das, was ich gern vermeiden möchte: Irgendetwas hinsichtlich Medienplayer nachinstallieren zu müssen (egal was), deshalb hatte ich nach dieser News hier Hoffnung, daß das mal irgendwann (bzw. bei Windows 10) so kommt.
Wobei ich mit der Geschwindigkeit des WMP bisher nie ein Problem hatte, da hat eher mal der VLC geruckelt und rumgezickt.

Den MPC HC hab' ich allerdings noch nicht ausprobiert.
 
@departure: Dann tu das mal. Gerade beim Starten und Spulen ist VLC eine Krücke dagegen. Dazu empfehle ich dir madVR (wg Smooth Motion) und den ac3 Filter, damit kann man dann auch die Lautstärke der einzelnen Kanäle steuern und man hat zusätzlich einen EQ. Den Shader "Sharpen complex 2" mag ich auch gerne.
 
@departure: Du kannst den MPC auch portable betreiben.
 
@departure: Spielt der MP unter 8.x abgesehen von DVD nicht mehr Formate ab als unter Win7 ? Kann aber sein das ich das mit der Video App durcheinander würfle.
 
der WMP könnte wirklich mal n bisschen liebe Vertragen.
 
@knirps: So wie die meisten MS Produkte.
 
viel zu spät, Animes sind tot
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte