Rekord: Pebble Time sammelt $20,3 Millionen bei Kickstarter

Mit ihrer gerade zu Ende gegangenen Kampagne haben die Macher der Smartwatch Pebble neue Rekorde aufgestellt. Über 78.000 Vorbesteller haben insgesamt 20.338.986 US-Dollar für die neuen Modelle mit Farbdisplay bereitgestellt. mehr... smartwatch, pebble, pebble watch, Pebble Time, Farbdisplay, pebble time steel Bildquelle: Pebble smartwatch, pebble, pebble watch, Pebble Time, Farbdisplay, pebble time steel smartwatch, pebble, pebble watch, Pebble Time, Farbdisplay, pebble time steel Pebble

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hier wird der Sinn von Kickstarter total missbraucht, in den Regeln steht klar drinnen das der Dienst nicht für Produktupdates oder Nachfolgeprodukte genutzt werden darf. Die Macher der Pebble sollten sich ein vernünftiges geschäftsmodell überlegen, das wäre wesentlich Sinnvoller. Aber von einem Unternehmen das nichtmal die CE Konformität hinbekommt kann man das wohl nicht erwarten.
 
@Butterbrot: Ist doch perfekt. Wieso selbst das finanzielle Risiko tragen, wenn man das direkt auf den Kunden abwälzen kann? Und lustigerweise scheint es bestens zu funktionieren...
 
@Butterbrot: Ich weiß jetzt zwar nicht ob man beweisen muss dass man den Richtlinien entschpricht wenn man das Symbol draufdruckt, aber zumindest ist das CE Symbol auf der Rückseite der 1er. Kannst du beweisen dass dieses unerlaubt getan wurde?
 
@klaus4040: Beweise kannst Du sicherlich bei der ZEIT anfordern, falls Du solch einer serioesen Wochenzeitung nicht vorbehaltlos vertrauen solltest. http://www.zeit.de/digital/mobil/2013-05/pebble-smartwatch-zoll-bundesnetzagentur
 
@JanKrohn: Das ändert aber nichts daran dass die Uhr selbst konform ist (Hardware). Schade nur um den Umgang mit der Situation.
 
Leute, gehts noch? Animierte GIFs? So dass auch in der mobilen Ansicht gleich mal 11 MB geladen werden?
 
@Garbage Collector: Das GIF hat 5,5MB, aber ja.. es ist deutlich zu viel und eher nervig
 
Das eine GIF ja, aber in der mobilen Ansicht (winfuture.mobi) gibts noch mehr davon.
 
@Garbage Collector: Und dann noch so ein Geruckel, was man sich ja nicht recht anschauen kann -.-
 
@Garbage Collector: hier kann sich WinFuture noch was von 9Gag anschauen, die GIfs haben aber nicht sofort laden. Die Technik ist hier trotz Update einfach um Jahre zurück...
 
Ich hab auch ne Pebble und nachdem ich jetzt die 3. habe (undicht und Displayverpixelung), funktioniert es wunderbar. Ich finde es sehr praktisch Nachrichten am Display ablesen zu können und zu sehen wer mich anruft. Auch die Funktion des vibrierens bei BT-Disconnect ist praktisch. Dann lässt man das Smartphone nicht mehr irgend wo liegen.
Zum Glück war es nicht so ein Murks wie die Kreyos....
 
Die rot-goldene Uhr ist ja sowas von kopiert von Apple
 
@coolbobby: Stimmt, weil Apple als erstes auf der Welt den schicken Kontrast zwischen Gold und Rot entdeckt hat.
 
@Lloyyd: Das war Tony Stark!
 
@coolbobby: Doof labern ist auch von Apple kopiert.
 
Die Pebble machen bei uns in Verbindung mit iOS genau das, was sie sollen. Und das über einen akzeptablen Zeitraum. Wir hatten bis jetzt jede Modellvariante und überspringen nun die Time und nehmen gleich die Time Steel. Wir sind davon überzeugt, dass auch diese Pebble halten wird, was sie verspricht. Also wo soll das Problem liegen? Jeder hat die Wahl, eine andere Smartwatch zu nehmen. Wir haben auch auf die Watch von Apple gewartet, aber die ist der grösste Witz! Viel Spass beim Laden!
 
@rock5: Ne Uhr mit 5 Stunden Akkulaufzeit kommt mir nicht aufs Handgelenk.. eine - wenn auch nur 64-farbige - Uhr mit 10 Tagen Laufzeit möglicherweise hingegen doch. Ich warte mal das Endprodukt ab und kaufe es mir dann vielleicht.
 
Ich würde es noch besser finden,wenn Pebble entlich mal einen offiziellen Support von Windowsphone 8.1 anbietet.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!