Diese Smartphones wird die nächste Windows 10 Preview unterstützen

Die jüngste Windows 10 Technical Preview for Phone stammt aus dem Februar und war noch recht limitiert, was die Anzahl der unterstützten Smartphones betraf. Doch diesen Schönheitsfehler will Microsoft nun allem Anschein nach schon bald richten. mehr... Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows Phone 10, Build 10038 Bildquelle: IT Home Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows Phone 10, Build 10038 Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows Phone 10, Build 10038 IT Home

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Würde bei allen anderen Geräten "Nokia" vor dem Lumia stehen, würde ich das mit dem "Microsoft" unten verstehen.
 
@frilalo: Stimmt und was ich nicht verstehe, warum steht beim Lumia 535 kein Microsoft?
 
sollte es nicht heissen Diese Smartphones "werden" die nächste Windows Preview unterstützen? :>
 
@aedmin: Nicht wenn man sagen will, daß die nächste TP diese Geräte unterstützen würde. Recht hätest du, wenn man sagen wollte, daß die Handymodelle die TP unterstützten.
 
@aedmin: Ja ich tuhe mich da auch ein wenig schwer mit diesem Satz *lol*
 
Nicht nur mit diesem. ;)
 
Endlich kommt mein 1520 dran.
 
@dd2ren: Wäre schön wenn Samsung Ativ S auch endlich dabei wäre. :(
 
Was bezüglich der nicht unterstützten Geräte und besonders dem Lumia 930 noch interessant ist und was Gabriel Aul auf Nachfrage auf Twitter noch gesagt hat: Bei den nicht in der Liste stehenden Geräten sind bei ersten internen Tests schwere Bugs aufgetreten, die wirkliche Show-Stopper sind und die man auf jeden Fall noch beheben muss um eine benutzbare Version veröffentlichen zu können. Konkret beim 930 gibt es wohl einen Bug in der Skalierung der Oberfläche, der dazu führt, dass alles extrem winzig auf dem Display dargestellt wird.
Er hat aber auch gesagt, dass die Liste vorläufig ist und bis zum Erscheinen der nächsten Vorschauversion noch Geräte hinzu oder von der Liste weg kommen können.
 
@mh0001: Was mich aber bzgl. des 930 verwirrt, ist das nicht da hiesige äquivalent zum Icon? Dachte immer das würde in den USA nur Icon heißen. Oder verwechsle ich das mit einem anderen Modell?
 
@NamelessOne: Es gibt unterschiede im Empfangsmodul zw. Icon und 930 (Frequenzunterstützung).
 
So, Samsung ... So macht man das. Das 810 ist wie alt? 4 Jahre Minimum?
 
@Bautz: Etwas weniger als zweiundhalb Jahre.
 
Bis Windows 10 final sind es fast drei (820 und 920 sind aus 09/2012) - das klingt positiver ;)

Interessanter: mit jedem Major-Release beginnt der Support neu (36 Monate) ...Windows 10 ist nicht das Ender der Fahnenstange. Ich wäre auch bezüglich Ativ S und HTC 8X nicht all zu pessimistisch. Beide haben auch 8.1 GDR1 erhalten, das Ativ S vor ein paar Tagen ein weiteres kleines Update. Damit wurde auch nicht gerechnet. Die Huaweis (v.a. W1) und HTC 8S dürften aber "am Ende" sein...

Jetzt muss MS es nur noch hinbekommen schneller zu verteilen. 3-4 Monate (Denim) sind zwar kein Beinbruch, nervt aber wenn man nicht frühzeitig "dabei" ist...
 
@Bautz: Wenn MS den Markt weiter mit so vielen Geräten aufschwämmt, wird sich da bald das selbe Problem auftun wie bei Samsung,
 
@knirps: aktuell sind doch nur

•Lumia 430
•Lumia 435
•Lumia 530
•Lumia 532
•Lumia 535
•Lumia 630
•Lumia 635
•Lumia 636 (nicht in D)
•Lumia 638 (nicht in D)

Diese unterscheiden sich bekanntlich nur marginal.

Dazu 640/640XL, 730/735, 830 (welche sich wiederum sehr ähnlich sind) und Icon/930.

Die Anpassungen OS-Seitig kann man vermutlich nur schwerlich mit Samsung vergleichen.

Alle anderen sind "End of life".
 
@44quattrosport: Das sind 10 Stück und Microsoft kündigt weiter und weiter an.
 
@knirps: und das ist nun mal nicht viel.

Schau Dich mal beispielhaft bei LG um (und die sind nicht Samsung) ;)

http://www.lg.com/de/handy

Ich komme auf knapp 20 aktuell in Deutschland vertriebene Android-Smartphones.
 
@knirps: Ach ja? Welche denn? Bis zum Sommer bzw WM10 kommt erstmal nichts
 
@knirps: Und lass es meinetwegen 100 Stück sein, wo ist das Problem? Auf einem PC gibt es auch Millionen an unterschiedlichen Konfigurationen und trotzdem kannst du auch nach 10 Jahren noch das neueste Betriebssystem drauf installieren. Zumal die Modelle im Handy-Bereich alles nur unterschiedliche Kombinationen der immer gleichen Hardware-Komponenten sind, wovon es nur eine handvoll gibt. Da macht man dann gute Kamera + schwache/mittlere/schnelle CPU, schlechte Kamera + schwache/mittlere/schnelle CPU, und das gleiche jeweils nochmal mit drei Displaygrößen und schwuppdiwupp hat man 20 Modelle oder mehr zusammen.
Und auf allen diesen 20 Modellen wird das gleiche Update ohne extra Anpassung laufen.
 
@mh0001: Schlechter Vergleich, denn der PC wird nicht out of the box hergestellt.
 
@knirps: Das stimmt doch nicht. Erstens baut sich nicht jeder seinen Standrechner zusammen und zweitens werden Laptops sowieso fast ausschließlich out-of-the-box hergestellt. Oder hab ich dich falsch verstanden?
 
@adrianghc: Auch fertig verkaufte PCs werden nicht von einem hersteller produziert... der CPU ist von Intel, die GPU von Nvidia... Die Treiber werden nicht von dem bereit gestellt, der den PC verkauft.
 
@knirps: Die CPU bei Lumias ist auch nicht von Microsoft, sondern von Qualcomm. Speicher, Mainboard usw. sind sicher ebenfalls noch von weiteren Herstellern. Und das ist natürlich nicht nur bei Lumias so. Das mit den Treibern stimmt übrigens zumindest bei Laptops nicht - auch wenn sie nicht vom Hersteller sind, so werden sie von diesem auf der Herstellerwebsite zur Verfügung gestellt.
 
@adrianghc: Weder Qualcom noch microsoft bieten Treiber für diese Hardware an. In WP gibt es noch nicht mal eine Möglichkeit Treiber zu installieren.
 
@knirps: Treiber können nur vom OEM installiert werden, richtig. Versteh grad aber nicht recht, inwiefern das zum Thema beiträgt.
 
@adrianghc: Es trägt in sofern zum Thema bei, das mit zunehmender Anzahl von Modellen auch Microsoft in Zukunft low-end Geräte nicht mehr gut versorgen wird. Microsoft fängt so an, wie Samsung angefangen hat. Da waren es auch mal nur 10 Modelle...
 
@knirps: Da wird man wohl einfach abwarten müssen.
 
@44quattrosport: 430 ist auch nicht für den deutschen Markt vorgesehen
 
@Bautz: Nicht älter als das 820, denn es ist das Derivat zu diesem von T-Mobile USA
 
Was geht nur in den Leuten vor? Windows ärgert mich täglich im Büro- ich käme niemals auf den Gedanken, sowas auch auf ein Handy zu packen...
 
@Exceljupp: Klarer Fall von: "Noch nie probiert und schon eine Meinung haben." Hihihi. Das sind die Besten! Sry, ich kann deinen Kommentar nicht ernst nehmen. Ärgern tut mich ein Android-Gerät eher - Windows Phones sind viel viel schneller (im Low/Mid-End Bereich) und auch zuverlässiger.
 
@Exceljupp: Bist du nicht irgendwie falsch auf WinFuture, wenn du mit Windows auf der Arbeit sowieso nur Ärger hast? Nur so ein Tipp - mach dir doch nicht mehr Ärger als nötig. :)
 
Allein schon weil man beim Rücksetzen originales WP 8.1 drüberflashen kann, macht es interessant. So könnte ich endlich den Schwachsinn von O2 vom Handy loswerden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.