Windows 10: Spartan-Browser zeigt sich erstmals in mobiler Version

Der neue Microsoft-Browser entwickelt sich zum Dauerbrenner in Leaks und Vorabberichten, was natürlich auch daran liegt, dass Project Spartan nach wie vor nicht öffentlich zugänglich ist. Entsprechend gespannt sind Medienvertreter und Nutzer. mehr... Microsoft, Windows 10, Windows Phone 10, Spartan, Spartan Browser, Windows Mobile 10, project spartan Bildquelle: WindowsMania Microsoft, Windows 10, Windows Phone 10, Spartan, Spartan Browser, Windows Mobile 10, project spartan Microsoft, Windows 10, Windows Phone 10, Spartan, Spartan Browser, Windows Mobile 10, project spartan WindowsMania

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
url leiste oben ist gelinde gesagt schei**...
 
@freakedenough: vielleicht kann man es ja dann einstellen ob man die leiste oben oder unten haben will. Abwarten bis man es testen kann und ggf. als Feedback dann dort abgeben :) pure screenshots sind meiner Meinung nach nichtssagend
 
@freakedenough: Hoffe auch das sich das in der mobilen Variante noch ändert oder wenigstens einstellbar ist.
 
Schade, dass die Adressleiste nun oben ist, aber lässt sich wohl nicht mehr ändern, muss ja wie bei jedem anderen System sein ...
Kann ich damit leben. Hoffe nur, sie bauen nicht automatisches Ein- und Ausblenden der Adressleiste wie bei den anderen Browsern ein. Ansonsten ist auch der letzte, vernünftig nutzbare Browser bei vielem unbrauchbar.
 
@glurak15: Muss nicht, Windows 10 sollte sich an die Gegebenheiten anpassen und oben ist bei mobilen Geräten einfach nicht sinnvoll.
 
Die Leiste muss wieder runter! Das ist mit das beste am WP-Browser!
 
@hhgs: Also intuitiv gucke ich bei der Adresszeile nach oben, von daher hätte ich zumindest schon gern die Wahl, sollte sie wieder nach unten wandern.
 
@knirps: Das wäre eigentlich eine nette Option.
Aber auf einem Smartphone ist die Leiste unten ganz praktisch, weil man sie dann besser erreicht.
 
@Vietz: Warum erreicht man sie besser? Ich erreiche Elemente die unten sind, deutlich schlechter als die, die oben sind. Da ich mit dem Daumen nach unten eine unnatürliche Bewegung machen muss.
 
@knirps: Es kommt einfach auf die vorlieben an und wie man das Geräte hält.
 
@Vietz: Also ich halte es so:
http://previews.123rf.com/images/bloomua/bloomua1309/bloomua130900025/22411096-M-nnliche-Hand-halten-und-ber-hren-auf-mobilen-Smartphone-mit-leeren-Bildschirm-auf-wei-em-Hintergru-Stockfoto.jpg
 
@knirps: Ich ungefähr auch. Halte den Daumen aber nicht so extrem über das Display.
So wie ich das Smartphone halte, komme ich mit dem Daumen nur bis ungefähr zu Hälfte und ohne Verrenkungen zum unteren Displayrand.
 
@Vietz: Genau. Von daher kann ich nicht nachvollziehen warum man die Adresszeile unten haben möchte.
 
@knirps: Naja wie gesagt ich komme ohne Probleme unten an das Display für oben muss ich die zweite Hand benutzen.
Aber ist mir eigentlich ziemlich egal. Zum Tippen nutze ich eh immer beide Hände.
 
@knirps: Schlussendlich erscheint die Tastatur ja auch unten und nicht oben. Da man mit dem Daumen sowieso schon nach unten muss, erspart das einem das herumschieben des Handys in der Hand.
 
@knirps: Ich komme mit dem Daumen sehr leicht auf die untere Adressleiste. Wenn diese oben ist (wie damals bei WP7.0) muss ich entweder das Telefon anders in die Hand nehmen oder die andere Hand benutzen. Dass die Adressleiste oben eine schlechte Idee ist beweist Apple ja gerade. Man muss auf den Homebutton drücken, um den ganzen Bildschirminhalt nach untern zu verschieben, weil die Daumenbenutzung des iPhone 6 (Plus) grausig ist.
 
@knirps: Und wie tippst du dann die Adresse ein? Irgendwie macht das kein Sinn. Erst muss ich oben tippen, dann doch runtergehen um dort die Adresse einzutippen. Und so wie du das Handy anscheinend in der Hand hast, kann man doch nun wirklich nichts auf dem Display erkennen? Oder ist nur 1/3 des Displays relevant für dich?
 
@hhgs: Mein Daumen ist aber schon oben, somit ergibt es schon sinn, das ich die nicht-ergonomische Haltung so wenig wie möglich halten muss. Zumal ich eingaben meist waagerecht durchführe.
 
@knirps: Willst du dann auch die Tastatur da oben haben. Schliesslich hast du den daumen nie da unten
 
@-adrian-: Ich find die Idee nicht blöd.
 
@knirps: Macht ja auch voellig Sinn. Die idee hinter einer Anzeige auf dem Screen ist ja auch diese hinter der Hand zu verstecken waehrend sie zum oberen Ende des Screens gefuehrt wird
 
@knirps: Wenn ich mich so beobachte hängt das von mehreren Faktoren ab. Vor allem Gerätegröße und Fingerlänge. Die Haltung auf dem Foto funktioniert mit meiner Hand und dem Lumia 930 nicht wirklich. Den oberen Bereich des Bildschirms erreiche ich auf diese Weise so gut wie gar nicht.
 
@psylence: Das 930 is mit 5" angegeben, also wie mein Nexus 5. Dann musst du recht kleine Hände haben ^^
 
@knirps: ja, ich hab recht kurze Finger. Das ist richtig. Das 930 ist allerdings nicht so handlich wie das Nexus 5, da das Nexus dünner ist. Den Unterschied spür ich beim Halten der Geräte schon recht deutlich.
Ich merk auch gerade, bei einem iPod, der kleiner ist, sieht das mit der Haltung wieder anders aus.
 
@psylence: Habe auch aufm Foto gesehen dass das 930 etwas seltsame Ausmaße hat.
 
@knirps: naja... es ist und war schon immer alles unten:
- Homebutton
- Zurückbutton
- Tastatur

kurz gesagt, die Bedienung ist unten und das Sichtfenster ist oben (wie schon bei den Handys). Also halte (zumindest ich) das Handy so, das ich unten gut hinkomme... oben muss ich nur "selten" mich ausstrecken <- ich will ja eh nicht die Hand im Bild haben! Aber trotzdem ist es Geschmackssache, deshalb bin ich auch für eine Anpassungsmöglichkeit.
 
@baeri: Und die Adresszeile war schon immer oben... Also wenn wir danach gehen, war die Debatte beendet bevor sie begann.
 
@knirps: stimmt nicht... Die alten Nokias haben die Adressleiste auch unten. Nur am PC war sie immer oben.

Wie gesagt, ich brauch die Zurück und Home Buttons öfters als die leiste und da muss ich ja auch hinkommen... also halte ich mein Handy von Grund auf so, das ich da hinkomme...
 
@baeri: Ja... ich nicht. Darum halte ich eine Option für dringend erforderlich die Wahl zu haben.
 
@knirps: So intuitiv ist das nicht, wenn der Bildschirm ein bizzel größer ist. OSK ist unten, die Adressleiste sollte in etwa in der Gegend vom OSK sein.
 
Ich verstehe das nicht. Wenn man selbst Software-Entwickler ist und auch alle Entwicklungsphasen vorheriger Windows-Versionen beobachtet hat, dann ist mir absolut schleierhaft, wie Microsoft bereits in ein paar Monaten Windows 10 für Smartphones und PCs fertig haben will. Das ist absolut unmöglich! Wenn man sich den aktuellen Stand anschaut, wirkt alles noch wie in einer frühen Alpha-Phase. Normalerweise müsste man aber bereits jetzt Feature-Complete sein und die wenigen Monate fürs Auffinden und Beheben von Bugs verwenden. So war es auch bei bisherigen Windows-Versionen immer. Aktuell ist aber noch alles Kraut und Rüben. Ich verstehe nicht, wie man auf Teufel-Komm-Raus ALLES ändern muss. Es ist absolut der richtige Weg, dass man ein OS für alle Plattformen macht und auch eine App für jede Plattform möglich ist, aber wieso muss man nun alles, was man mit Windows Phone und Windows 8.x erschaffen hat, wieder über Board werfen? Wieso gibt man das komplette Metro-Design völlig auf? Wieso verwirft man alle bisherigen UI-Layouts? Metro war genial. Nicht nur das Design, sondern auch die Usability. Die ist aktuell bei Windows 10 for Phones nicht mehr gegeben, da macht man gerade den selben Fehler wie mit Windows 8, wo man Touch-Bedienung und Touch-UI den Desktop-Nutzern aufzwingen wollte. Nun zwingt man Desktop-UI-Gestaltung den Touch-Usern auf. Bedienelemente oben am Display sind scheiße! Hamburger-Menüs sind scheiße! Wofür noch Windows 10 für Smartphones, wenn man hier einfach nur einen Android-Klon schafft? Selbst das Design sieht ja nun wie iOS und Android aus. Ich befürchte, dass man sich hier zu viel vorgenommen hat und ein riesiges Desaster mit Windows 10 fabriziert und dann? Dann ist MS ratlos und wirft wieder alles über Board und macht wieder was anderes? Der Grundgedanke von Windows 10 ist wie gesagt super. Aber die neue UI und vor allem, dass man NIEMALS in ein paar Monaten eine finale, überwiegend fehlerfreie Version fertig stellen wird, lassen mich an W10 zweifeln...
 
@DerKritiker: Du weißt schon, dass das Metro UI auf dem Desktop nicht Standard ist aber ab unter 10 Zoll schon? Außerdem sind in Windows 10 schon alle neue Features eingebaut. Neue wurden nichtmehr angekündigt.
 
@Windowze: Metro UI muss man neu definieren. Mit dem Einzug der neuen Einstellungen anstelle der Systemsteuerung, erhalten auch immer mehr dieser Elemente Einzug auf den Desktop, ohne Alternative.
 
@knirps: Die neuen Einstellungen sind doch Modern UI bzw. Metro, die alte Systemsteuerung passt nicht mehr dazu und kommt weg.
 
@PakebuschR: ich bin eben umgekehrter Ansicht.
 
@knirps: Was hat die alte Systemsteuerung mit Modern UI zutun?
 
@PakebuschR: Das Modern UI zeugs ganz verwerfen, ja.
 
@DerKritiker:
Zum ersten Punkt: Software Tests dauern in der Regel sehr lange. Wenn heute ein Release erscheint, heisst das nicht, dass das der Stand der Entwickler von heute oder gestern ist. Ich gehe stark davon aus, dass irgendwo ein schnitt gemacht wird (und diverse Komponenten selbst da schon wesentlich weiter in der Entwicklung sind) und anschliessend getestet und Fehler korrigiert, was bestimmt nochmals Wochen dauern kann.

Beim zweiten Punkt gebe ich dir recht. Finds recht schade, dass nun alles an Android und iOs angepasst wird. Ich frage mich bei so sachen oft, was bringts einem, 3 Systeme zu haben, wenn schlussendlich bis auf Details alle gleich funktionieren und sowieso alle dieselben Apps haben müssen. Dann ist es schlussendlich nur noch eine Sache der verfügbaren Programmiersprachen und der Sympathie, welche man dem jeweiligen Anbieter entgegenbringt.
Mal sehen, was die Zukunft bringt, aber so wie WP bisher war, wars recht gut bis auf ein paar Stellen, die wirklich Verbessert werden sollten.
 
@glurak15: Zu Punkt 1: Im Allgemeinen stimmt das. Aber gerade bei Windows 10 ist es ja nun wirklich so, dass man einen sehr aktuellen Stand über den Fast Ring erhält. Ebenso, was man bei geleakten Versionen aktuell sieht. Das sind alle keine uralten Builds, sondern wenige Tage oder wenige Wochen alte Builds. Also wenn MS uns nicht die ganze Zeit an der Nase herumführt und auf einmal die Bombe platzen lässt und die ganzen "Vorab-Builds" nur zum Spaß gemacht hat und in Wirklichkeit viel weiter schon ist, dann weiß ich auch nicht mehr weiter...
 
@DerKritiker: Ich gebe dir nur an einem Punkt Recht, zumindest was die PC-Desktop Version betrifft. Allen Chrome, Firefox und Opera Nutzern zum trotz, der IE/Spartan ist nun mal doch eine häufig genutzte Systemkomponente. Gut, die Engine kann man zwar testen, aber kommt es vielen Nutzern darauf an, das W3C Norm 4711 funktioniert? Eher weniger. Der Käufer von Windows erwartet ein funktionales und fertiges Windows 10 + Spartan Gesamtpaket. Das sehe ich, ohne eine komplette Möglichkeit oder wenn nur mit einem relativ kurzen Zeitspanne, des Tests und Feedbacks der Spartan GUI nicht unbedingt gegeben.
 
@DerKritiker: "Wieso verwirft man alle bisherigen UI-Layouts? Metro war genial. Nicht nur das Design, sondern auch die Usability." Eben, das ganze ist für mich einfach unverständlich, warum man jetzt so einen Mist von UI entwickelt und zeigt. Langsam bin ich echt am überlegen, ob ich bei WP8.1 bleibe und Win10 auslasse, so wie es aussieht wird es sich nämlich sehr schlecht bedienen lassen :-(
 
@L_M_A_O: Erstmal die nächste WP Preview abwarten, großenteils gefällt es mir sehr gut aber einige Dinge fand auch ich vorher besser.
 
Hätten sie die URL Leiste unten gelassen, hätten wieder einige gemeckert, wieso die URL Leiste unten und nicht wie bei allen anderen oben, recht machen können es sie wohl keinem.
 
@gplayeranti: Doch, mit einer Option: "Möchten sie die Adressleiste unten oder oben?"
 
sieht mir irgendwie lediglich nach einem gui-seitig angepassten IE aus... Quasi "Avant Browser" von Microsoft...
 
@Stefan_der_held: Musste man auf dem Phone ja auch nich anpassen. Hier geht es viel mehr um das Backend statt der GUI
 
Adressleiste gehört nach oben! Alles richtig gemacht Microsoft! Endlich!
 
@Gannicus: Unsinn, es sollte da positioniert werden, wo es funktional am meisten Sinn hat und das ist unten. Ich möchte nicht wissen wie bescheiden die Bedienung mit 5" und 6" mit dem Steuerelement oben ist...
 
@L_M_A_O: Ich komm mit meinem 5" sehr gut klar damit, vor allem kommt man so nicht mehr unbeabsichtigt auf die Systembuttons, und startet dauernd Cortana oder wechselt zum Startscreen.

BTW, wie erreicht man denn die obersten 3 Kacheln auf dem Startscreen? Wenn ich mich nicht irre, liegen dort sogar die am häufigsten benutzten, oder habt ihr die auch all unten angeordnet?
 
@L_M_A_O: Ist doch egal. So bald du in die Leiste drückst öffnet sich sowieso die Tastatur und die Leiste geht dann eh nach oben, ist jetzt auch so. Nur ist die Leiste dann 1. etwas weiter oben und 2. dauerhaft!

Gute Entscheidung!
 
Alles was ich (als Bestandskunde) von Windows 10 for Phones gesehen habe bringt mich dazu schreiend wegzurennen. Die Gründe warum ich mit ein Lumia 800 gekauft habe sind inzwischen fast alle futsch, die Facebook Integration wurde entfernt, das Design wurde mit WP 8.1 langsam über den Haufen geworfen und mit 10 nun komplett. Die MusikApp ist immer noch eine Katastrophe in Vergleich zu der von WP 8 und 7.5, betrifft mich ein paar mehr Apps wie z.B. die Fotos App. Spartan wird jetzt auch zum Einheitsbrei und WP 10 ist auch nur eine Kreuzung aus iOS, Android und ein kleines bisschen WP. Mal schauen was rauskommt, so wie es aktuell aussieht werde ich meinem 1020 kein Update geben.
 
@Knerd: Das Design in WP 7 und 8 war aber für viele aber auch eine Abschreckung. Es ist leider nun mal so, das MS mit dem Konzept nicht die Mehrheit angesprochen hat.
Mit W(P)10 denke ich ertsmals über mobile Windows Geräte nach. Die Zusammenarbeit des mobilen und stationären Systems macht wirklich Eindruck.
Ein derzeitiges NoGo für Windows Phone ist das Fehlen des administrativen Zugangs zum System, wie man es auch von Windows Mobile früher kannte.
 
@Knerd: Wenn denn noch die Unterstützung von Android-Apps eingeführt wird, dann muss man endgültig dem Projekt ein Armutszeugnis ausstellen. Die Programm-Manager haben wohl gesagt "Es muss aussehen wie Android, damit möglichst viele wechseln" und die armen Designer/Entwickler mussten dem nachkommen. Die Metro Design Language ist damit scheinbar tot.
 
@Knerd: Du sprichst mir aus der Seele, das ganze Design was einfach auf Funktion getrimmt war, wird nach und nach über den Haufen geworfen um es in einen Android Einheitsbrei zu bringen...
 
@Knerd: Das mit der Facebook Integration liegt auch an Facebook, die neue Facebook API erlaubt das nicht komplett, Jolla hat damit auch seine Probleme.
 
Der Browser sieht jetzt nicht besonders toll aus, erinnert mich an WP7 damals, als man in der Grundversion die tollen Tab-Button hatte und die dann später heraus geschmissen hat, weil die Leute angeblich keine Tabs im Browser genutzt haben...Und wie kommt man nur auf die Idee, die Bedienelemente nach oben zu setzen?? Nach dazu das Seite neu laden auf der linken Seite...Diese furchtbaren kleinen ToggleSwitche tun ihr übriges:-( Hoffentlich werden die noch geändert, die aktuellen in WP sind z.B. super! Ich habe hier langsam das Gefühl, die wollen alles verhunzen und es wie Android machen, Hauptsache die Leute sagen es sieht nett aus, aber die Bedienung ist der größte Schrott...
 
@L_M_A_O: Also auf meinem WP8.1 ist es immer noch der Tab-Button.
 
@Kirill: Ich rede hier ja auch von WP7.
 
@L_M_A_O: Und auf WP7 ist das nicht der Tab-Button?
 
@Kirill: Nein, den haben die leider in WP7 später entfernt und der scheint erst wieder mit WP8 wieder dabei zu sein:-( Man kann nur über Umwege bei WP7 mehrere Tabs verwalten...
 
@L_M_A_O: Was sind denn ToggleSwitche?

Den Tab Button kann man umstellen auf Lesezeichen oder Tabs, beides geht allerdings nicht, aber mit vernünftigen Einstellungsmöglichkeiten geizt MS ja schon immer in ihren Browsern.
 
@OttONormalUser: Das sind die Button die man hier auf der Seite auf Bild 6 bzw. 60 in der Galerie sieht: http://www.geekchamp.com/upload/articles/toggle2_2.png
 
@L_M_A_O: Ah, ok, wieder was gelernt.
 
In der Registerverwaltung ist mir Spartan einfach noch zu spartanisch. Ein Browser muss bei mir schon mehrere von mir festgelegte Tabs auf einmal öffnen können. Eine Startseite reicht mir nicht! Mit der Behandlung der Favoriten, kann ich mich auch noch nicht wirklich anfreunden. Irgendwie ist das nicht übersichtlich! Ich bin gespannt, was da noch kommt!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles