Surface 2-Nachfolger ist wohl in Vorbereitung, Vorstellung zur Build

Microsofts Tablet-Ambitionen waren lange Zeit nicht besonders erfolgreich, vor allem die Surface-Modelle mit Windows RT können als Flop gesehen werden. Erst mit dem Surface Pro 3 gelang dem Redmonder Unternehmen eine Trendumkehr. ... mehr... Microsoft, Surface 2, Microsoft Surface 2 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Surface 2, Microsoft Surface 2 Microsoft, Surface 2, Microsoft Surface 2 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab das erste Surface RT. Nach gefühlten 5 Jahren Besitz ca 3h Nutzung. Gerät ist/war für mich definitiv unbrauchbar :D
 
@psyabit: Frau eines Bekannten hatte es seit kurz nach launch und nutzt es seit dem täglich. Für Surfen, Mails, Social Networks, Office und Store Apps absolut ausreichend. Würde es jeder aktuellen Androiden-Tablette vorziehen.
 
@Chris Sedlmair: Klar, Android ist keine Option für mich. Nutze das iPad mini gerne. Viel länger Akkulaufzeit, kleiner, leichter...
 
@psyabit: nutze das ipad air 2 und das auch unterwegs im Zug mit Tastaturcase, absolut mein favorite als Notebookersatz auch beruflich in der Firma top :)
 
@psyabit: Unbrauchbar ist in meinen Augen etwas vollkommen anderes. Als reines Tablet war das erste Surface RT sehr gut zu brauchen und hat mich so auch lange Zeit begleitet. Seitdem ich das Pro 3 habe, habe ich das RT aber zugegebenermaßen nicht mehr angefasst.
 
@HeadCrash: Na für mich taugte es nichts... Nutze momentan ein iPad mini und bin sehr zufrieden. Hab aber auch keine Ansprüche, Philips Hue bedienen, surfen das wars eigentlich..
 
@psyabit: Na, aber wenn Du "kaum Ansprüche" hast, kann ich es noch weniger verstehen. Wenn Du jetzt Apps aufgezählt hättest, die es im Store nicht gibt, wär es ja noch einleuchtend gewesen, aber gerade zum Surfen, Videos schauen etc. waren die RT-Geräte doch hervorragend geeignet.
 
@psyabit: ich hab meiner Freundin das Surface RT für 299 CHF beim Mediamarkt gekauft. Inkl. Office (ohne Beschränkung), inkl. 50 CHF Einkaufsgutschein im Store, inkl. Tastatur. Jetzt mal ehrlich... für das Geld hätte ich damals sogar noch eines kaufen sollen. Wir verwenden es oft als Multimedia PC am Fernseher um z.B. Bild, Videos anzuschauen oder um zu surfen. Aus meiner Sicht ist das Gerät völlig unterbewertet.
 
@b.marco: Ich habs zu release für 789CHF gekauft :D
 
@psyabit: ok... dann versteh ich deinen Ärger ^^
 
@psyabit: ich würde es dir zu 150 CHF abkaufen... wenn es so wenig benutzt ist wie du sagst.
 
@psyabit: Da hat sich ja offenbar einer enorm Mühe gemacht, vorher zu überlegen / zu informieren, ob es sich auch lohnt, das Gerät zu kaufen...
 
@klein-m: Es war gleich zu release. Reine Neugier. Rechtfertigt für mich alles. Bereue den kauf auch nicht. Es war einfach nicht wirklich tauglich für mein "Digitaler Alltag".
 
@psyabit: Nun, abgesehen, dass du es nicht verwenden kannst, muss man MS Respekt zollen, dass sie mit dem Surface den Anfang in die Entwicklungsarbeiten von Hardware starten. Das ist in diesem Umfang im Vergleich zu Apple ein neues Terrain. Es ist schön zu schauen, wie schwer es ist und wie lange es dauert, vernünftige Hardware zu entwickeln. Da ist MS sicherlich ein guter Start mit Potenzial gelungen. Jedoch merkt man die Unvollkommenheit noch... Was mich nur wundert... Die "geheimen" Räume... Wer sollte bei MS Ideen klauen?
 
@wingrill9: Ja klar! Das war ja der Grund weshalb ich kleich eines gekauft habe zu Release. Ich wollte unbedingt wissen was MS gebaut hat. Ich war extrem Neugierig. Leider fand ich die Zwitterlösung mit Desktop da Office nicht Touchfähig war ziemlich unsauber gelöst. Es wirkte auf mich wie ein unfertiges Produkt. Der Tegra 3 war halt auch ned gerade der Hit xD
 
@psyabit: Es ist eben noch kein Meister vom Himmel gefallen... ;-)
 
Ich hatte auf ein ARM Tablet gehofft. :(
 
@Chris Sedlmair: Wieso das?
 
@HeadCrash: Weil Windows auch in dem Bereich ARM-Tabletten präsent sein sollte. Die Sparsame Architektur ist optimal für kleine Consumer-Devices.
 
@Chris Sedlmair: Mein Intel Atom Tablet mit 10" hat nen 30Wh Akku und hält mit seinem flotten Intel Atom über 10h... Intel ist mittlerweile auch relativ sparsam und wird besser
 
@Suchiman: Habe ich gesagt, daß es keine Tabletten mit x86 Architektur geben sollte? Ich bin der Ansicht, daß für das billig Segment eine Mobile UI analog zu Windows for Phones und ARM-Architektur dank neuen Office Apps etc absolut passend sind. Microsoft kann und darf das nicht Android überlassen. Dank Universal Apps stünde mehr als ausreichend Software parat beim Start. Und dann noch Game-Streaming von der XBox.... ^^
 
@Chris Sedlmair: leider haben sie gerade den early adoptern dieser software/hardwareplatform (windows auf arm) erfolgreich das messer in den rücken getrieben mit der nächsten "windows phone 7.5" aktion aka surface 2 bekommt kein volles windows10 sondern nur irgendeinen abklatsch dazwischen obwohl es ein arm basiertes win10 geben wird.

daher werde ich allen, die mich fragen vom kauf jeglicher windows-tablets auf arm basis abraten. man kann schlicht nicht sicher sein, dass microsoft sich nicht in einem jahr entscheidet windows arm zu gunsten von x86 komplett aufzulassen. hardwareseitig gibt es de facto keine argumente mehr dagegen intel ist mittlerweile ebenso effizient und leistungsfähig. auch ultra-low power chips für mobiltelefone sind im programm.

ich habe selber ein surface 2 und finde das tablet richtig gut aber beim track record der redmonder ist die chance sehr hoch dass auch zukünftige geräte nicht über einen vernünftigen zeitraum bei systemupdates mit genommen werden. unter diesen umständen kann ich keinem mit gutem gewissen so ein gerät empfehlen.

ms muss meiner meinung nach endlich einmal zeigen, dass sie ihren ständig vorgepredigten großen worten von "wir stehen voll hinter unserer strategie und unseren geräten" auch tatsächlich taten folgen lassen und nicht alle zwei generationen die verkaufte hardware samt ihrer käufer in die tonne treten.
 
@HeadCrash: leichter, längere Laufzeiten, billiger
 
@0711: Sicher? Ich glaube all das ist mit aktuellen Atom-Prozessoren nicht mehr gegeben. Das billiger vielleicht noch, da kenn ich tatsächlich keine Vergleiche zwischen ARM und Atom.
 
@HeadCrash: recht sicher, ja.

schau dir einfach mal die Laufzeiten eines surface 2 oder lumia 2520 an und dann schau dir die Laufzeiten der atom tablets an....
http://www.notebookcheck.com/Test-Nokia-Lumia-2520-Tablet.115392.0.html
http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-%20Miix-3-10-Convertible.136062.0.html
http://www.notebookcheck.com/Test-HP-Omni-10-5600eg-F4W59EA-Tablet.108388.0.html
http://www.notebookcheck.com/Test-Update-Acer-Aspire-Switch-10-Full-HD-Convertible.128823.0.html
http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-ThinkPad-10-Multimode-Tablet.121908.0.html

Und da sind durchaus deutlich jüngere geräte als das lumia dabei...trotzdem bekommen die, die Laufzeit nicht hin - und umts/lte fehlt sowieso.

auch sind die arm socs deutlich höher integriert (bt, lte modem etc pp), beim Atom müssen da noch drumrum mehr Komponenten verbaut werden wenn man das will, ebenfalls Verbraucher.
 
@Chris Sedlmair: ARM wäre schon geil. Vielleicht irgendwann mal unter W10 :D schön schlank und leicht. wäre was...
 
@Grifoncino: Egtl war ich ja nie Fan von ARM, aber für Consumer-Tablets und Phones ist das genau das Richtige. Dank Windows 10 wird es da ja keine Grenze mehr geben, wenn man sich auf Store-Apps beschränkt. Auch schwache Standbeine würden darüber automatisch mitversorgt mit Software, die meist auf Touch-Bedienung zugeschnitten sein wird. Microsoft muß also für diesen Bereich nicht extra Geld investieren. Die Situation wird sich gänzlich von der zum Launch des ersten Surface RT unterscheiden.
 
Einen Satz in der News verstehe ich nicht: "Mit dem Surface Pro 3, das ein vollwertiges Windows 8.1 bot ..." - das klingt so, als hätte es vor dem Surface Pro 3 KEIN Surface mit einm vollwertigen x86-Windows gegeben. Das stimmt aber nicht. es gab nämlich auch schon Surface 1 und 2 als "Pro" MIT Windows 8.0-/8.1-Pro.

"Pro"-Reihe:

- Surface Pro 1, 10-Zoll, x86, mit Windows 8.0 Pro, kostenlos aktualisierbar auf Windows 8.1 Pro
- Surface Pro 2, 10-Zoll, x86, mit Windows 8.0 Pro, kostenlos aktualisierbar auf Windows 8.1 Pro
- Surface Pro 3, 12-Zoll, x86, kam gleich mit Windows 8.1 Pro

"RT"-Reihe:

- Surface 1, 10-Zoll, ARM, mit Windows 8.0 RT, kostenlos aktualisierbar auf Windows 8.1 RT
- Surface 2, 10-Zoll, ARM, mit Windows 8.0 RT, kostenlos aktualisierbar auf Windows 8.1 RT

Das ist das bestehende Schema.

Wo gehört das in der News geschilderte, neue Gerät nun hin?
 
@departure: Ich denke es geht hier darum, dass MS auch den Markt der günstigeren Windows Tablets mit einem vollwertigen x86 Windows bedienen will. Hersteller wie Dell, Asus, Samsung haben derzeit ja auf Basis des Intel Atom günstige Tablets für ca 100-300 Euro auf dem Markt die alle genau wie das Surface Pro ein x86 Windows haben.

Um deine Frage zu beantworten: Das neue Gerät könnte man nach deinen Kriterien in die Pro Kategorie einordnen. Nur das es kein PRO ist weil eben die high end features wegfallen -> schlechtere CPU, kleinere Auflösung, weniger Ram, weniger SSD Speicher und langsamer, evtl. keine Stylus support usw. ., dafür hat man aber trotzdem vollen Support sämtlicher Windows Software.
 
@Ripdeluxe: Verstehe, so könnte das in der Tat gemeint sein, "normales" (x86)-Windows, mit x86-Intel-CPU, aber ohne "Pro" (also keine Domäne usw.). Danke.
 
@departure: Ahso also das Pro würde ich jetzt auch nicht nur auf die Windows 8 Version beziehen. Das Pro beim Surface Pro signalisiert ja wirklich, dass es ein Gerät für den Professionellen Einsatz ist. Dazu gehört nicht nur eine Windows 8 Pro Lizenz sondern auch das hochauflösende Display, der große Arbeitsspeicher, besonders der Stylus für Stifteingaben usw. . Einfach viele Features die man fürs professionelle Arbeiten braucht und die für den normalouser teilweise unnötig ist.
 
hab kurz gegoogelt, aber keine wirklichen verkaufszahlen zu den surface Produkten gefunden? hat wer eine quelle?
 
@bst265: gibt Microsoft - wohl bewusst - nicht heraus.

Eine aktuelle Quelle: http://www.forbes.com/sites/brookecrothers/2015/01/29/microsoft-surface-pro-3-hot-or-not/
Diese sagt, dass vom Surface Pr 3 im vergangenen Quartal 1.275 Millionen Stück verkauft wurden. Rechnet man das auf's Jahr hoch und gibt noch was für die Albverkäufe der alten Surface drauf landet man wohl so bei 6 Millionen Surface Pro für 2014 und damit bei einem Marktanteil von 2,6 %, ähnlich dem von Microsoft (inkl. alle anderen Hersteller mit Windows) bei Smartphones.
 
@SteffenB: danke - ist ganz interessant
 
@SteffenB: Ich glaube nicht, dass es 2014 mehr als 4 Millionen waren.
 
@markox: ich auch nicht, in Ermangelung an verlässlichen Zahlen - und die würde ja jedes Unternehmen rausgeben, wenn es erfolgreich wäre - habe ich mal ein bisschen oben drauf getan - wohl wissend, dass das 4. Quartal zu Weihnachten in der Regel das stärkste ist.
 
@bst265: Hier hast du die Surface Umsätze und ein paar Überlegungen dazu: http://www.zdnet.com/article/microsoft-surface-hits-1bn-revenue-mission-accomplished/.
Und hier etwas Zur Gewinnschwelle, die wahrscheinlich erstmals Ende 2014 nach der Einführung des SFP3 erreicht wurde: http://www.computerworld.com/article/2838622/microsofts-surface-turns-first-profit-in-2-years.html.
 
@Winfuture
Winfuture schreib am 29.8.2014 "Wir verlosen ein Surface Pro 3 sowie Zubehör".
http://winfuture.de/news,83369.html
Seit dem wartet man vergeblich darauf das ein Gewinner bekannt gegeben wird...

Wie wärs wenn ihr das allmählich nachholt.
 
Wtf? Gibt es nicht längst das Surface 3? Und ist RT nicht eingentlich tot? Also kann ich jetzt alle Windows-Programme ausführen oder nicht?? Oh man was ein Chaos bei MS...
 
@Jas0nK: Stimmt!
Ich bin bin mir sicher, dass das Surface 3 NICHT Surface 3 RT (wie im Artikel beschrieben) heißen wird. Sondern ganz einfach Surface 3. Wenn überhaupt. Gründe dafür sind dass es kein RT Betriebssystem bekommen wird. Sollte es noch vor WIN 10 auf den Markt kommen wird es mit einem Intel M oder Intel Atom auch ein ganz normales Win 8.1 erhalten. Sollte es später erst erscheinen wird es auch kein Windows RT mehr geben. Das ist ja auch bekannt. Ein Windows für alle Geräte. Also Windows 10.
Ganz davon ab heißt das aktuelle Microsoft Tablet Surface PRO 3
 
@Jas0nK: wieso solltest du auf einen x86 Tablet nicht alle Windows Programme ausführen können? O.o
 
Nein nicht RT war schuld. der Tablet markt ist einfach gesättigt genau so wie der Handy und PC markt. macht einfach mal ein paar Jahre Pause.
 
@cs1005: RT war schon zum Teil schuld am scheitern. Mehr jedoch, dass jeder dachte Windows RT = Windows 8. Ist es nunmal nicht. Ich habe mein Surface RT geliebt. Habe es erst her gegeben als ich mein Pro 3 bekam.
 
@cs1005: ja wirklich sehr unglücklich gelaufen. Dabei war RT doch ein ganz exquisites System!
 
Ich finde es klasse das ein Surface 3 auf x86 Basis mit sparsamen Intel kommt. Das wird dann wohl mein Pro 2 ablösen. Das ist mir einfach zu schwer.

Mit RT plant Microsoft ja sowieso nicht meh, bzw sie haben es bereits aufgegeben: http://fs2.directupload.net/images/150325/6r3inj7m.jpg

Edit: An die Minusklicker: Wie seht ihr denn das?
 
Fände ein Surface 4 und ein Surface 4 Pro sinnvoller, aber naja.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte