Twitch-Betreiber melden Hack: Nutzer müssen Passwort wechseln

Das bekannte Livestreaming-Portal Twitch ist offenbar Opfer einer Hackerattacke geworden. Wie die Betreiber mitteilen, könnten die Angreifer dabei sensible Profil-Informationen entwendet haben. Als erste Sofort-Schutzmaßnahme müssen alle Nutzer ihr ... mehr... Streaming, Logo, Streamingportal, Twitch Bildquelle: Twitch Streaming, Logo, Streamingportal, Twitch Streaming, Logo, Streamingportal, Twitch Twitch

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich vorbildlich das ich sofort eine Email bekommen habe. Können sich andere mal ne Scheibe von abschneiden.
 
@picasso22: Ich hab keine bekommen :( und was heist Sofort? Haben sie gesagt wann es zu dem Hack kam?
 
@-adrian-: du musst dich erst versuchen einzuloggen, dann bekommst du auch ne email wegen pw zurücksetzen
 
@CvH: Ich log mich nie bei Twitch ein, weiss nichtmal wann ich den Account gemacht hab und bin da auch ziemlich selten aber ich hab heute morgen die Email bekommen.
 
@picasso22: evtl weil du das pw noch nicht geändert hattest, könntem an jetzt annehmen
 
Und nun noch 2Step..
 
Ich frag mich gerade, wie die bei Speicherung ausschließlich gekürzter Kreditkartendaten das mit den sich monatlich verlängernden Subscriptions hinbekommen. Da wird ja jeden Monat die Kreditkarte erneut belastet, nur stell ich mir das schwierig vor, wenn die gar nicht die vollständigen Daten gespeichert haben. Oder gibt es bei Kreditkarten etwas ähnliches wie die Paypal-Zahlungsvereinbarung, die dem Händler dann bis zum Widerruf ohne erneute Übermittlung der Daten Zugang zu Geld bis zu einem bestimmten Limit ermöglicht?
 
Was helfen sichere Passwörter wenn dann die Dienste doch wieder gehackt werden. Langsam aber sicher wird's lästig ständig das Passwort zu ändern.
Selbst wenn man verschiedene Passwörter verwendet. Ist zwar heute mit den Password-Stores relativ einfach, aber trotzdem nervig.
 
Was im Artikel hier Fehlt ist die Info aus der Mail, dass auch "verschlüsselte Passwörter" unter den verloren gegangenen Daten gewesen sind. All zu hoch kann es dann mit der Sicherheit ja nicht gewesen sein. Es sollte sich doch nun mal langsam rumgesprochen haben, dass es keine gute Idee ist Passwörter zu speichern, egal ob verschlüsselt oder Klartext. Selbst das Open Source CMS, welches ich für meine Fotosammlung verwende, speichert in der Standardkonfiguration lediglich die Hashes der (gesalzenen) Passwörter, was heutzutage state of the art sein sollte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check