Windows 10: Jump Lists lassen sich über Registry-Tweak aktivieren

So genannte Jump Lists waren eine der größten Neuerungen von Windows 7, das sind spezielle Kontextmenüs bzw. Ergänzungen des Startmenüs. In Windows 10 kehrt letzteres bekanntlich zurück, doch bisher hatten Windows-Veteranen auch Grund zur "Klage", da ... mehr... Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Technical Preview, Bug, Technical Preview, Build 10041, Windows 10 Build 10041 Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Technical Preview, Bug, Technical Preview, Build 10041, Windows 10 Build 10041 Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Technical Preview, Bug, Technical Preview, Build 10041, Windows 10 Build 10041

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klasse! Sehr hochwertige Funktion. Nutze ich täglich mehrmals.
 
Man sieht im Screenshot leider nicht wo ihr geklickt habt. Ist der Pfeil auf der Kachel gemeint? Weil die Jump Lists in der Taskbar waren ja nie weg...?

Hoffentlich kommt auch endlich mal eine Jump-List-API für Metro-Apps...
 
@sibbl: Hab das Bild ausgetauscht, sollte jetzt dank Mauszeiger recht klar zu sehen sein.
 
Wer bitte kommt immer auf diese Registry Einträge. Ist ja nicht so als gäbe es die schon unter Windows 7 und können übernommen werden.
 
@boom404: Kann mir gut vorstellen, dass es in etwa so läuft: http://www.howtogeek.com/school/sysinternals-pro/lesson5/all/
 
@boom404: Wie man darauf kommt ist nicht sonderlich kompliziert. Man lässt einen Monitor mitlaufen (regmon von Microsoft Sysinternals z.B.) der alle Registry-Zugriffe protokolliert. Dort fällt dann irgendjemandem auf dass der Explorer beim Start von Windows einen seltsamen Wert abfragt den es nicht gibt. Man legt ihn experimentell an und der Name alleine gibt einem schon einen Hinweis darauf was passiert.
 
Yes! Metroapps könnten am Desktop gut sein, wenn sie sich integrieren würden und Jumplists für diese ist ein guter Schritt.
 
Ich finde vor allem die Verdongelung via TPM und Secure Boot als Pflicht toll.
 
@Hondo: Über die TMP Pflicht kann man streiten. Allerdings ist das ein Problem der Hersteller und nicht von MS, wenn sich TPM/Secure Boot nicht abschalten lassen. Ich denke aber schonmal, dass es wieder nutzlos ist hier zu schreiben :)
 
@oversoul: jetzt setzt es Ms nur bei Tablets und mobilen Geräten voraus und das abschalten ist nur noch optional, bei Win8 musste das noch abschaltbar sein. Jetzt dürft ihr mal raten, was der nächste schritt sein wird
 
@Hondo: das liegt dann aber trotzdem in der Verantwortung/Entscheidung des OEM!
 
@Hondo: verdongelung ist nicht pflicht, es ist dem oem überlassen ob er secure boot abschaltbar macht oder nicht und ob du tpm nutzt oder nicht liegt ganz bei dir.

Allerdings wenig News relevant
 
Ich kann mich nach wie vor mit dem Look nicht anfreunden und verstehe auch nicht warum es unbedingt in diese Richtung gehen muss? Mein W7x64 ist perfekt, läuft butterweich und smooth und fehlerfrei. Diese ekelhafte MacOS und HandyBS Anlehnung ist einfach schrecklich für einen IT´ler, wer braucht Kacheln? OB das ein Renner wie W8 wird :-)
 
@cheech2711: Genau, wer braucht schon die Kacheln aus dem MacOS... 0.o
 
@cheech2711: "Diese ekelhafte MacOS und HandyBS Anlehnung ist einfach schrecklich für einen IT´ler, wer braucht Kacheln?"

Können wir mal BITTE damit aufhören damit zu tun, als seien wir selbst das Zentrum der Welt, würden natürlich die Mehrheit repräsentieren und hätten sowieso die Weisheit mit Löffeln gegessen (und damit meine ich nicht die Gesamtheit der Mitglieder hier, sondern einige Individuen, die sich für besonders clever halten)? Ich will Softwareentwickler werden, IT ist meine größte Leidenschaft und ich mag trotzdem meine Kacheln. Danke.
 
@cheech2711: ITler, die nicht in der Lage sind ein Startmenü zu installieren und ihr Win 8 so einzustellen, daß sie die Kacheln kaum oder gar nicht zu Gesicht bekommen, würde ich sowieso nicht einstellen. Macht man das, ist der Unterschied in der Bedienung im Vergleich zu Win 7 quasi irrelevant. Das sollte man als ITler schon drauf haben. ^^
 
Funktionieren die Jump Lists dann nur für die Kacheln? Oder auch für die Einträge in der Liste im linken Bereich? Wenn es nur für die Kacheln funktioniert, ist es für mich ziemlich nutzlos, da ich die Kacheln sowieso nicht nutze.
 
@TiKu: So hättest du doch einen Grund, sie zu benutzen. :)
 
"..Mehr noch: Auch Modern-UI-Apps wie Xbox Music und Video können auf diese Weise ebenfalls bedient werden."

Das Erste, was wie via Regedit auf meinem Win10 rausfliegt, wenn ich es überhaupt Benutzen werde, was davon Abhängt ob man komplett auf die Kacheln verzichten kann, kein "Klassischer Desktop", kein Win10!
 
@Hagal: Wo ist denn der klassische Desktop deiner Meinung nach verschwunden?
 
Vielleicht werden meine Gebete für eine Dateihistorie eines Programms im Start-Screen ja doch noch erhört.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!