Facebook Pay: Geld verschickt man jetzt einfach über den Messenger

Immer wieder wurde in den letzten Jahren über einen Payment-Service spekuliert, der in das Social Network Facebook integriert wird - und nun ist er tatsächlich da. Mit Facebook Pay sollen Nutzer sich über den Messenger möglichst einfach Geld ... mehr... Facebook, Messenger, Facebook Pay Bildquelle: Facebook Facebook, Messenger, Facebook Pay Facebook, Messenger, Facebook Pay Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Denn ich schicke meinen Freunden ja ständig Geld. So oft, dass ich wirklich so ein Quick-Feature brauche *rolleyes*

Dazu natürlich wie immer der Datenschutz-Aspekt. Aber viel wichtiger noch der Sicherheits-Aspekt.
 
@Slurp: Werden aber sicher leider viele nutzen..wenn nicht hier dann in Amerika.
 
@Slurp: Jetzt kannst du aber Donations direkt ueber die geteilten inhalte verteilen
 
@Slurp: vielleicht erhöht sich bei den weiblichen Nutzern dann die Anfrage nach hübschen Pussy-Pics, wenn sie gleich dafür bezahlt werden können...
Da kann dann ein Oben-Ohne-Bild seiner Facebook-Freundinnen ersteigert werden...
 
Ebay mit Paypal, Apple mit Apple Pay, Swatch mit einer Touch-Uhr, Swisscom mit Tapit, nun auch Facebook, etc... Momentan stürzen sich alle Anbieter auf Zahlungs-Funktionen. Nur Microsoft scheint momentan noch abseits zu stehen. Obwohl in den Lumias eigentlich schon Support für Zahlungs-SIMs und NFC eingebaut ist. Schade, dass die das nicht ausnutzen.
 
@jackattack: Gibt ja auch genug zahlkarten. Maestro, visa, visa debit, master card, Amex, diners club und was es nicht noch alles gibt
 
@-adrian-: und trotzdem nutzen 99% ihre einfache ec karte und bar geld. xD
 
@Tea-Shirt: Ja vllt in Deutschland. Kannst ja mal fragen welches EU Ausland noch Maestro EC Karten hat. Ich kenn naemlich keins :)
 
@-adrian-: Nicht? Wusste ich echt nicht. Haben die dann alle Kreditkarten?
 
@wertzuiop123: Nein - Visa Debit. Sieht aus wie ne normale Visa Karte.
 
@-adrian-: Danke. Und die würden auch bei den Terminals in den Geschäften in der EU funktionieren oder ist das hier alles Neuland?
 
@jackattack: Warum sollte jeder große Hersteller sein eigenes Bezahlsystem haben? Das ist ein klarer Fall von Fragmentierung. Außerdem ist PayPal jetzt unabhängig von Ebay.
PayPal ist mit die beste (online) Bezahlmethode, es würde Sinn machen wenn sie als Zahlungs-Funktion PayPal unterstützen. Das wäre perfekt.
 
@Unglaublich: Und wenn es nur einen grossen gibt, schreien alle Monopol weil der einzige Anbieter seine Macht aus nutzt. PayPal ist der grösste Player, und man sieht immer wieder, wie die ihre Macht ausnutzen.
 
@Akkon31/41: Achja? Wie denn?
 
@Unglaublich: Du kannst doch mit Paypal auch an deine Freunde Geld schicken - aus der App heraus...
 
@MaikEF_: Das meinte ich damit, warum sollte jeder Hersteller sein eigenes Bezahlsystem aufbauen wenn es bereits (bessere) Bezahldienste gibt? PayPal ist wirklich sehr gut.
 
Für die bei Facebook sind,und eh nichts mehr zu verlieren haben ist es wohl ok...
 
Dank der unzähligen Trojaner für Smartphones, gehört Geldtransfer und Mobiltelefonie nicht zusammen. Solange der Verbraucher das Risiko trägt, wird sich das auch nicht ändern.
 
hier wärs dann auf einmal egal wenns um geld geht, ist ja facebook ... aber panik schieben wenn die bank einem onlinebanking vorschlägt
 
@TeamST: Wie kommst Du zu der These?

Irgendwie fehlt mir jegliche sachlich nachvollziehbare Grundlage, auf der sie beruhen könnte :) "hier wär's dann auf einmal egal" - steht das irgendwo? hat das irgendwer behauptet? hat irgendjemand, der sich aus Sorge um die Sicherheit seines Geldes nicht traut Online Banking zu nutzen, irgendwo geschrieben "so ein Facebook-Zahlungssystem würde ich aber verwenden"? Welche Quelle, auf die Du Deine Aussage stützt, habe ich übersehen?
 
Nee, nicht wirklich... "Hund entlaufen", "Katze weg", "Biete Fahrrad an", "Suche Job" usw. oder was seht ihr so bei Facebook, außer irgendwelchen Witzeseiten, Videos usw? An mir perlt sowas zwar ab, aber vereinzelt kam dann doch die Frage, warum ich irgendwas nicht auf meiner Wall teile. Ich befürchte es wird da einige Spendenaktionen mit Gruppenzwang geben.
 
"Facebook Pay hat durchaus das Potenzial, sich in verschiedenen Bereichen gegen etablierte Bezahldienste wie beispielsweise PayPal zu behaupten. Will man einem Freund oder Verwandten Geld zukommen lassen, geht dies im Messenger nicht nur schneller, als wenn erst zu einem anderen Anbieter gewechselt werden muss. Es fallen auch keine Gebühren an. "

Bei Paypal zahlt man auch keine Gebühren wenn man Geld an Freunde und Familie schicken will.
Ob ich nun zu Facebook gehe um Gel zu senden oder zu Paypal, der Aufwand ist der gleiche. Da bleib ich lieber bei Paypal, da brauch ich keine Kreditkarte und muss dem Zuckerberg nicht noch mehr von mir preisgeben.
 
alles schön und gut. klar das könnte in gewissen situationen sicher hilfreich sein. vorallem der aspekt das keine gebühren anfallen gefällt mir echt gut. aber in den oben beschriebenen schritten seh ich nirgends eine passwort abfrage oder der gleichen. ist ja toll dann kann man wenn irgendwo ein handy rum liegt schnell mal das limit der kredit karte von jemand anderen testen. also da muss echt noch dran gepfeilt werden. an sich bin ich kein fan von facebook. zumindest nicht zu dem was es geworden ist. ein nach anerkennung von fremden gierender haufen idioten. desewgen nutze ich nur das grundkonzept. messenger und inhalte die freunde posten (nicht teilen oder liken) und wenn man sich dadrauf beschrlänkt macht facebook auch echt wieder spaß =) da nicht jeder paypal hat wäre das schon eine gute alternative da man ja quasi jeden auf facebook findet.
 
@Tea-Shirt: Wie wärs mit ner Displaysperre im Handy?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check