Apple soll für nächsten Herbst TV-Streaming-Angebot vorbereiten

Das kalifornische Unternehmen wird schon seit einer gefühlten Ewigkeit mit Fernsehern sowie dem Thema Streaming in Verbindung gebracht. Zuletzt wurde es aber still um dieses Thema. Nun ist es aber wieder zurück, laut einem Medienbericht bereitet mehr... Apple, Fernseher, Smart TV, Apple Tv Bildquelle: Apple Apple, Fernseher, Smart TV, Apple Tv Apple, Fernseher, Smart TV, Apple Tv Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich sag nur Amazon Fire Tv..
 
@gucki51: Ich sag nur Bayrische Butterbrezel.
 
@gutenmorgen1: Na dann mal Prost!
 
@gucki51: so weit ich weiß, gibt es nirgends bisher tatsächlich Live-TV renommierter Sender + Video on Demand.

Wüsste nicht, dass es das irgendwo gibt.

Streaming mit diversen Diensten kann Apple TV ja auch und ab demnächst dann für USA HBO now.
 
@SteffenB: Zattoo und Margine bieten Live-TV auf nahezu jeder Plattform an.
 
@floerido: es geht um ein Gerät auf dem für viele Sender sowohl Live TV als auch Video on Demand möglich ist und zudem auch noch viele andere Streamingdienste laufen (Netflix oder Watchever z.B.) und zusätzlich noch exklusive Angebote wie HBO now (exklusiv für alle iOS Geräte) und natürliche das gesamte Angebot von Apple an Musik, Filmen und TV.

Dann hast Du noch die AirPlay-Funktionen und vor allem die von mir mittlerweile geliebte Familienfreigabe, die - da alle etwas beitragen - mittlerweile unsere "Familienmediathek" deutlich vergrößert hat. Demnächst wird dann auch nicht das umgemodelte Beats Music aufschlagen...

Ist schon eine ziemlich breite Zusammenstellung. Aber einzeln gibt es das auch wo anders: Es gibt Streamingdienste einzeln, es gibt Dienste für Live TV, es gibt Online-Mediatheken. Aber: alles eben einzeln und nicht auf einer Plattform.
 
@SteffenB: Was macht das für einen Unterschied für den Nutzer?

Entweder wird er Menüpunkt "TV" ausgewählt oder die entsprechende App, die diesen Dienst anbietet.
Mir sind sogar solche plattformübergreifenden Apps lieber, als die Möglichkeit den Dienst nur in einem Ökosystem zu nutzen.
 
@floerido: für dich und mich macht das kaum einen Unterschied. Ihr habt euch hier aber im Denken teilweise ganz weg vom normalem Nutzer - den ich täglich an der Backe habe - bewegt. Der möchte alles ganz einfach und dem ist auch seinem Smart TV schon das Umschalten zwischen den Apps dort zu viel. Und für den ist das sehr bequem.

Und Netflix und Co sind doch plattformübergreifend!
 
Oder WD-TV live. Da ist alles drin....
Ich weiß garnicht wie die auf den Markt kommen wollen? Mittlerweile kann doch jedes TV-Gerät mit Amazon und Nexflix und .... umgehen und die Filme ohne "Apple-teure" Box streamen...
 
@Hans Meiser: Ich dachte Fire TV geht nur auf der Amazon-Box (bzw. dem Amazon-Stick)? Netflix usw. sieht man oft auch auf diversen Geräten, stimmt
 
@wertzuiop123: Viele Fernseher haben eine App für Amazon Instant Video integriert, da braucht man kein Fire TV für. Für klassische Boxen gibt es aber keine App.
 
@floerido: Danke für die Info :)
 
@Hans Meiser: Laut den Rezensionen bei Amazon würde ich vor dem WD-TV aber jede Streamingbox von jedem Chinesischen Hersteller bevorzugen.
 
@Hans Meiser: so weit ich weiß, gibt es nirgends bisher tatsächlich Live-TV renommierter Sender + Video on Demand.

Wüsste nicht, dass es das irgendwo gibt.

Streaming mit diversen Diensten kann Apple TV ja auch (z.B. Netflix oder Watchever) und ab demnächst dann für USA HBO now. Das neue ist das Live TV...und das Dinge wie HBO now exklusiv für iOS sind.
 
@SteffenB: Hi, http://liveamerican.tv/

Hatte das mal getestet Sanfrancisco Cable mit ca.300 Sendern.
ab 80$

Man kann handeln mit denen..
Die haben mir das zum schluß für ca 20-30 angeboten über pc.

Aber meine Inet leitung ist fiel zu lahm (WIDSL).
Die haben mir das konfiguriert, passwort, login.. über pc/Mac.

Aufnehmbar mit slingbox sat reciver, und HD.

Echtes NTSC, wer drauf steht lol :-)
 
@Amiland2002: Glückwunsch! Klingt gut.

Mir ging es um Live TV, Video in demand, Streamingdienste, exklusive Angebote wie HBO now, eigener Content (iTunes) und dann noch die ganzen Familenfreigabesachen und das alles out of the box. Anstecken, loslegen.
 
@SteffenB: Natürlich kann Apple das auch... aber zu welchem Preis (und ich meine nicht nur den Geld-Preis, sondern auch den Preis der Gebundenheit an Apple und deren Geschäftspraktiken) .
 
@Hans Meiser: das ist klar, kaufst du bei Apple bist du dran gebunden, wie bei Google, Amazon und Microsoft auch. Allerdings musst du ja nix kaufen, außer die box für 70€. Kann man ja einfach sonst auch nur Watchever oder Netflix drauf nutzen und mal einen Film ausleihen. Und das Angebot an kostenfreien Angeboten diverser Sender ist in Amerika viel, viel größer auf Apple TV. Warum es in Deutschland nicht mal möglich ist, hier die Online-Mediatheken der Sender drauf zu tun, weiß ich auch nicht.
 
Viel zu teuer... Schade...
 
@wingrill9: Free USTV geht mit XMBC (Kodi).

Kucke ich zzt aber auch das ruckelt sehr oft mit schwankenden 9-16Mbit geht das net wirklich toll..
 
WD-TV ist doch ein Streamer von gestern. FireTV nur eingeschränkt weil kein 24p möglich.
AppleTV kann glaub ich am wenigsten ordentlich aus dem LAN streamen. Von den dreien der schlechteste.
 
@mulatte: Ich bin Apple-TV sehr zufrieden. Das Angebot reicht eigentlich aus, wenn man bedenkt, dass das Leben nicht nur aus TV besteht. Für Musik, Fotos, Podcasts, gelegentliche Filmausleihe oder Streaming vom Rechner aus... bis hin zu AirPlay ist das Gerät schon sehr brauchbar.
 
@wingrill9: bin ganz deiner Meinung
 
@wingrill9: Ich bin da weniger Anspruchslos. Ich streame Remux-mkvs, Blurays und 3D-Blurays inklusive HD-Ton aus dem LAN. Für Musik nutze ich das Multiroom-Sonos und Fotos schaue ich nicht am TV.
Das AppleTV ist kein vollwertiger Streamer und wird von Apple nicht so aufgebohrt das man es richtig nutzen könnte. Es dient eher die Storeverkäufe zu steigern, also weniger dem User selber. Als eingeschränkter Appleuser ist das wohl kein Problem, aber das bin ich ja nicht.
 
@mulatte: als eingeschränkter Appleuser... Wenn ich sowas lese... 0.o
Während du dein Zeugs erst irgendwie zurechtfeilen musst, habe ich schon ne Viertelstunde vom Film gesehen. Und wieso, sollte ich die Sonos nicht verwenden? Ein vollwertiger Strammer in deinen Augen ist wie bei allen Dingen: Man möchte alles selbst machen. Dann mach das und werde glücklich. Ich nutze das, weil es sehr bequem ist! Obgleich deine Variante mit Blurays auch nicht grad die preiswertere Variante darstellt, soweit sie legal bezogen werden.
 
Ist ja schön das Apple sich so für seine US Kunden rein kniet.
In den letzten Jahren wurden wir dummen ausländischen ATV Nutzer doch nur verarscht mit witzlosen US Content.
 
Etwas geschockt bin ich schon wegen dem Preis. Bin mir sicher, dass ATV besser läuft obwohl ich ne Menge an Telekom-Pakete dafür kriege, sowie Filme und Serien dort ausleihen/kaufen kann HD und 3D. Einzieger Nachteil: Mieseste Auswahl in der Videothek.
 
@AcidBurn25: der Preis soll wohl für Amiland fast schon preiswert sein. Dort zahlen die Kunden wohl teilweise 100 $ und mehr im Monat für das Kabelprogramm. In Amerika gibt's ja diese öffentlich-rechtlichen Sender so nicht. Wir sind da in Deutschland recht verwöhnt.
 
kann man sich das dann wie eine art bibel tv vorstellen für alle jünger? oder 1 fps alle 60 bilder mit dem bild von steve jobs? ja ne spaß bei seite. is ja schön und gut das jetzt alle hier ihre tv boxen raus bringen usw. aber es bringt niemandem etwas wenn man immer nur ein teil des erforderlichen contents erhält. ich zB will auch mal alte serien gucken und nicht immer nur neu produktionen. solange es sowas nicht gibt wo alles (oder sehr viel mehr als zur zeit) unter einem dach ist werd ich mir sone box auch nicht holen. ich will mich nicht auf einen anbieter festlegen müssen und dann dessen preisgestaltung akzeptieren müssen. und sry aber die von apple schon garnicht. übern tisch ziehn lassen kann ich mich bei dem netten autohändler an der ecke
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple TV im Preisvergleich