Von highend bis kompakt: AVM stellt vier neue Fritzbox-Router vor

AVM hat unter der Überschrift "Die Zukunft des WLAN" bei der Cebit vier neue Fritzbox-Router vorgestellt. Das Angebot reicht dabei vom bekannten Highend-Modell Fritzbox 4080 für das Gigabit-Heimnetz bis hin zum neuen Reise-Router-Modell Fritzbox ... mehr... Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 4080 Bildquelle: AVM Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 4080 Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 4080 AVM

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ach, die 7430 würde mich schon reizen, Voraussetzung wäre lediglich, dass die olle Telekom endlich mal VDSL weiter ausbaut...
 
@DON666: die geht bestimmt auch ohne VDSL....
 
@frust-bithuner: Schon klar, aber wenn, dann will ich die Kombination ;)
 
@DON666: Je nach Geldbeutel würde ich aber eher die 7490 nehmen. Die hat USB3.0, GBit-LAN und schnellers WLAN.
 
@Runaway-Fan: Wie gesagt, im Moment steht eine neue Box bei mir noch nicht an, da der Magenta-Laden es ja bis jetzt nicht schafft, mich mal mit VDSL zu versorgen. Die sind aber grad hier bei uns in der Stadt am Basteln, also vielleicht wird das dann bald mal was.

Hast aber Recht, von den Specs her wäre dann die 7490 definitiv die bessere Wahl.
 
@Runaway-Fan: USB3 bei den FBs zählt nicht. Genaugenommen zählt nicht mal USB2. Erwarte lieber Datenraten um 6-10 Megabytes/s - DAS ist definitv kein Argument für eine 7490.

GBit-LAN unterstützen hoffentlich alle aktuellen Router... außer vielleicht auf der CeBIT angekündigte Fritzboxen ("Fast Ethernet" *schauder*).

Bleibt nur noch der WLAN-Durchsatz.
 
...und immer noch keine Windows Phone-Apps geschweige denn APIs, damit man selbst was basteln kann? :/
 
@sibbl: Ja, das nervt bei denen. Aber die Hardware von AVM mag ich.
 
@DON666: Dem hätte ich früher zugestimmt, allerdings habe ich die letzten Jahre schlechte Erfahrungen mit ranzigen Modems und instabilen WLan-Komponenten in den Boxen gehabt. Der einzige Vorteil war das Paket aus Modem und Router. Wenn ich jetzt vernünftige Modems am Markt kaufen kann, stell ich mir lieber einen Router von Asus hin und spar hundert Euro im Vergleich zur Fritzbox.
 
@sibbl: was nutzt du so an apps? ich geh mit dem browser immer über die ip rein

Edit: Die WLAN stärke zu messen finde ich die eine App aber ganz nett ^^ (braucht man aber eher selten und von extern gehe ich nicht auf die Box - habe aber auch keine Anrufe die da rein kommen usw.)
 
@wertzuiop123: möchte mir ganz einfach das Festnetz-Telefon sparen, das nur einstaubt. Würde viel lieber meine Telefonate am Lumia entgegen nehmen.
 
@sibbl: Also immer wenns um Windows Phone geht, lese ich immer wieder von begeisterten WP Usern, dass ihnen niemals irgend eine App fehlt.
 
@FatEric: richtig. Sobald meine FritzBox aus dem Haus ist, fehlt mir auch nix mehr :) man hat ja zum Glück die Wahl.
 
@FatEric: Es fehlen viele Apps aber die welche man wirklich braucht und öfter als 1x im Leben startet gibt es :)
 
@sibbl: Ich nutzt die App "Gastzugang" für meine Fritzbox.
Darüber kann man den Gastzugang Ein/Ausschalten und die Einstellungen verändern.
Man bekommt auch direkt den QR-Code für Besucher angezeigt.

Keine Kosten und keine Werbung.
Für mehr brauch ich persönlich keine Apps.
 
seh ich richtig die 4080 soll quasi der nachfolger zur 7490 sein?? toll dabei hab ich mir die letzten sommer erst geleistet
 
@scary674: verstehe ich auch so (blöder Zahlen Sprung). Aber es wird doch eh noch ewig dauern bis sie auf dem Markt ist. Und die 7490 wird ja jetzt nicht schlecht, die Top Modelle werden eh immer schneller die Updates bekommen
 
@scary674: Da 4080 einfach ein Router ohne Modem ist, gibt es im Hause AVM doch keinen direkten Vorgänger, oder? Das Ding ist dafür da wenn Dein Provider Dir ein Modem hinstellt damit AVM auch etwas verkaufen kann.
 
@Stamfy: na mich hat die wf meldung irritiert von wegen ewiges spitzenmodell und flagschiff. daher dahte ich es sei der direkte nachfolger, da auch dort viel gesprochen wird von vdsl vectoring usw, dahcte ich es sei MIT modem. wenn es router only st.. dann ist klar
 
@scary674: Die 4080 hat kein Modem (nur WLAN+Telefon) an Bord und ist damit nicht der direkte Nachfolger zur 7490 (WLAN+DSL+Telefon). Je nach Einsatzgebiet kann es natürlich eine Alternative sein.
Dass AVM jedes Jahr neue Modelle rausbringt, ist aber nichts Neues. Insofern dürfte es nicht verwundern, dass es für ein gekauftes Gerät ein Jahr später einen Nachfolger gibt. ;)
Aber vermutlich wird die 4080 erst zum Jahresende kaufbar sein, wenn man die AVM-Historie so anschaut. ^^
 
welche wäre denn der nachfolger der 3390? habe mich ja für den entschieden wegen dem "besseren" modem
 
@wertzuiop123: Was die hier vorgestellten Produkte betrifft keiner. 4080 und 4020 haben kein Modem und 7430 hat Telefonie-Zeug und ist ne abgespeckte 7490.
Aktueller "Nachfolger" vom 3390 wäre die seit einiger Zeit erhältliche 3490 mit USB 3.0 und 802.11ac WLAN. Was neueres gibt es derzeit nicht. Ist halt ein WLAN-Router mit DSL-Modem ohne Telefonie.
 
@Runaway-Fan: Super, danke :)
 
AVM ist schon der Burner. Möchtegern Premium Hersteller und im Jahre 2015 bringen die immer noch Router mit 100 MBit LAN raus.
 
@Akkon31/41: Wenn die Fritzbox lediglich dazu dienen soll, alle Geräte günstig ins Internet zu bringen, reichen für Normalnutzer 100Mbit-Anschlüsse völlig aus. Und wer damit sein Heimnetzwerk verbinden will, kann ja zu den größeren Modellen mit Gbit greifen.
 
@Akkon31/41: Bei unserem Neuland Internet reicht das noch 40 Jahre.
 
@andi1983: Vorsichtig geschätzt geb ich dir recht ;).
Jedenfalls ist das der Routerhersteller, mit dem ich über die Jahre gemessen mit Abstand am wenigsten Probleme hatte! Asus, Netgear, Telekom Standard, überall viel Mist dabei!
 
Was ist an diesen Teilen "High-End"???
Diesem Schrott traue ich keine 5 sek.
Hatten die nicht massig Sicherheitslöcher in deren Firmware???
Nichts für ungut, aber gegen einen IPFire stinken diese "Spielzeugrouter" voll ab!
Und für meinen 250MBit-iNet-Anschluß sowieso völlig ungeeignet!
 
@Zonediver: Moderne Router schaffen locker 250 MBit/s am WAN port durchzuleiten. Arbeite mit nem DIR-645 von DLink seit über einem Jahr an einem 128er Anschluss, und da ist noch viel Luft nach oben.
 
@H4ndy: Schön - mein IPFire mit ner Atom-CPU(!) schafft konstant 968Mbit - da isser aber dann auf 98% Auslastung ;-)
Hier in Ö haben wir schon länger 250Mbit über UPC - das wäre dann das Limit - ist aber ein Kabelanschluß und kein DSL ;-)
Der Grund für den IPFire ist aber die Security an der Firewall - desswegen benutz ich den, da meine IP statisch ist.
 
@Zonediver: Heiliger Minderwertigkeitskomplex. Bitte erwähne noch 10mal was für eine Leitung du hast und wie ''Pro'' du doch mit deinem IPfire bist. Du bist aber nicht der Mittelpunkt der Welt und für 99.9% der Haushalte ist sogar jede Fritzbox schon zu überdimensioniert.

''Der Grund für den IPFire ist aber die Security an der Firewall - desswegen benutz ich den, da meine IP statisch ist.'' Das ist der einzige brauchbare Inhalt. Trotzdem Thema verfehlt.
 
@Matschepampe: Simma a bissal angepisst mit unseren 2,7MBit?
Ich kann nix dafür, dass es "bei Dir" keine 250Mbit gibt! Bei mir gibts das und es erfordert daher auch "eine andere" Absicherung des Zugangs.
Aber wenn Du das nicht verstehst...
 
@Zonediver: Du hast vergessen öffentlich drüber nachzudenken, ob und das es Leute gibt, denen ein weit langsamereres (Kabel) DSL völlig reicht. Es soll nämlich auch Menschen geben, die selbst nen geschenkt bekommenen dicken Mercedes viel eher sofort wieder verkaufen würden, statt den fahren zu wollen. Die halt ihren Bedarf kennen und ihre Gelüste im Griff haben..
 
@Zonediver: 8.8 cm Flak -> Spatzen!
 
@Zonediver: Supi, nun haste es AVM aber mal so richtig gegeben. Und sicherlich alle hier lesenden davon überzeugt, das sie dringend Linux haben wollen (sollten), damit sie dieses IPFire einsetzen können ? Oder hab ich mich gewaltig verlesen und dat Teilchen gibbet in dem Sinne auch direkt für Windows ?
Davon ab vermisse ich deine detailreichen Argumente und Fakten, wieso deine Sichtweise bezüglich AVM irgendwie sowas wie referenzfähig sein sollte. Das ansich richtige Wort, nämlich sie hatten, hast du ja schon benutzt, von immernoch habend schreibst du nichts, also weißt du wohl nicht wirklich was drüber. Wieso du also was anderes so glorifizierst..... ?
 
@Zonediver: Also mal abgesehen von der Prahlerei - du vergleichst eine Hardware-Box für (u.A. DAU-)Endanwender mit einer PC-Software für Anwender mit erhöhten Kenntnissen (die brauchst du schon für die Auswahl der Hardware & Installation)...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.