CeBIT: Sicheres Blackberry SecuTablet auf Basis vom Galaxy Tab S

Secusmart und Blackberry haben im Vorfeld der morgen offiziell startenden CeBIT 2015 in Hannover ein sicheres Tablet vorgestellt, mit dem mobile Anwendungen selbst unter höchsten Sicherheitsanforderungen angewendet werden können. mehr... Tablet, Samsung, Blackberry, Ibm, Secusmart Bildquelle: SecuSmart Tablet, Samsung, Blackberry, Ibm, Secusmart Tablet, Samsung, Blackberry, Ibm, Secusmart SecuSmart

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn man bedenkt, das eh "nichts" sicher ist und einige Intuitionen alles dafür geben jede Verschlüsselung zu knacken... und wenn sie es nicht schaffen erzwingen sie -> z.B. einen Generalschlüssel...

Ob da die ~1700€ Aufpreis wert sind? Okay es wird ein paar Geschäftsleute geben denen das egal ist ansonsten ist das einfach nur "Überteuert"...

Ich weiß, man könnte jetzt mit dem Argument kommen, das man sich ja vor Kriminellen und nicht vor dem Staat oder den Staaten schützen will... aber ich bin der Meinung wenn es "einer" schafft (den Schutz zu umgehen) dann Schaffts n anderer auch!

Mein Tipp... Man nehme 3 dieser Tablets... das 1. Schenkt man mir, das 2. Verwendet man für Facebook, WhatsApp, Internet und Co. und das andere verwendet man Offline (während man es "bei nicht Gebrauch" im Tresor Lagert -> der Tresor wird von den restlichen Geld Finanziert).
 
@baeri: Mit der höchsten AES Variante hast du mindestens 30 Jahre Sicherheit. Das knackt nichtmal die NSA wenn du dich nicht blöd anstellst. Mit anständiger Hardware ,wie speziellen Kryptochips, kann das auch einigermaßen schnell ablaufen.
 
@Windowze: Die müssen das nicht knacken!

Die fragen notfalls nach deinen Passwort oder greifen die Daten woanders ab!
-> abgesehen 30Jahre... Das mag jetzt realistisch klingen,... Aber schau dir mal 'sicher von vor 30 Jahren' an!
 
und dann ist die Garantie weg, weil eine andere Software drauf ist (knox 0x1)
 
@frust-bithuner: Du kaufst das Gerät von BB, also ist BB Garantie bzw. Gewährleistungspflichtig.
 
Die frage ist, welches Betriebssystem darauf läuft? Android oder BBOS?
 
@Bautz: Da wird wohl Android drauf sein
 
ein sicheres tablet und man wirbt damit das man bedenkenlos whatsapp und co draufpacken will? wenn eine firma ein sicheres tablet benötigt, sollte von anfang an verboten sein whatsapp und co zu installieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen