Mobilfunker kassieren beim SIM-Karten-Tausch teils heftig ab

SIM-Karten werden in Massen produziert und kosten nicht viel. Benötigt aber ein Mobilfunkkunde dann doch einmal außerhalb eines Vertragswechsels eine neue, kann es teuer werden. Das hat ein Test der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen ergeben. mehr... Dual-SIM, Dual SIM, Triple-SIM, 3G Triple-SIM, Triple SIM Bildquelle: eju.tv Dual-SIM, Dual SIM, Triple-SIM, 3G Triple-SIM, Triple SIM Dual-SIM, Dual SIM, Triple-SIM, 3G Triple-SIM, Triple SIM eju.tv

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also bei der Telekom war der Tausch im Prepaidbereich und Vertragsbereich für mich von Micro auf Nano kostenfrei...
 
@ConiKost: bei der Telekom kommts auf die Argumentation an. Wenn ich sag, ich hab meine Karte zerstört oder verloren haben die eine festgesetzte Gebühr (ich glaub 5€ ... zumindest für GK) wenn ich aber nen Grund nenne -> Smartphone mit anderen SIM-Kartenformat oder ähnliches, dann machen die das gerne kostenlos für dich :)

> so habe ich sogar Nano-SIM-Karten + Adapterset (auf Micro und Standard) für all meine Geräte erhalten.
 
@baeri: Ich hatte - pre-flatrate-zeiten - mal mein Handy verloren und brauchte eine neue Sim. Erst wollte die Telekom 19,95 € haben.

Dann habe ich argumentiert, dass ich ohne Sim nicht telefonieren kann und Sie keine Einnahmen haben. (4,95 Grundgebühr und ~ 80 Euro Monatsrechnung) Dann war sie auf einmal kostenlos.

Bei "heutigen" Grundgebühren und meist "all-in-flats" dürfte diese Argumentation aber wohl nichtmehr ziehen.
 
@dognose: ich versteh zwar, das kosten entstehen... und wenn man sich die 3. Simkarte zuschicken lässt es für den Provider auch ein aufwand ist,... aber 20€ ist ne Frechheit!

Service ist gut und Kunden die dies ausnutzen dürfen auch gerne mal zur Kasse gebeten werden, aber wenn ich mir so die RFID chips und NFC Tags ansehen bin ich mir sicher, das die Telekom noch nicht mal 5ct für ne SIM zahlt! ... Bearbeitungsgebühr und Versand sind dann 2€!
 
@ConiKost: Die Telekom ist generell sehr kulant.
Ich hab meinen jetzigen Vertrag vor 4-5 Jahren in einem Laden abgeschlossen.
Bei dem erklären, hat der Mitarbeiter wohl vergessen den kleinen Zettel mit Pin und Puck wieder einzupacken.
Zuhause ging natürlich nach einem Neustart nichts mehr. Nach dem Anruf bei der Hotline hatte ich nicht mal nach 1 Minuten mein Puck und zwar kostenlos. Normal hätte es gekostet.
 
@ConiKost: Simyo ebenfalls kostenlos.
 
Lidl monil ist auch kulant. Nanokarte kostenlos bekommen, obwohl o2 Netz ;-)
 
Vor 3-4 Jahren wollte Congstar 19,95 euro für den Simkarten-tausch haben, obwohl es immer wieder Empfangsprobleme gab.(bin kein Einzelfall gewesen, mitten in Berlin)Die Sim-Reihe war wohl Defekt oder inkompatibel. Das empfand ich schon als dreist, zumal ich nichts dafür konnte. Ergebnis war Kündigung von mir. Kulanz = 0
 
Kumpel ist klasse. Hat sich vor nem Jahr das Nexus 5 kauft, läuft aber immer noch mit seinem S2 rum, weil er es nicht einsieht, die Gebühr für ne neue Sim-Karte an Base abzudrücken. Er meint, die Zeit bis zum Sommer sitzt er jetzt noch aus, dann endet sein Vertrag und Base kann ihn mal.
 
@LoD14: lol
 
ich habe zwei Geräte bei 1und1. Bei Vertragsverlängerung wurden beide Simkarten auf Micro-Sim getauscht... kostenfrei
 
@frust-bithuner: Hatte auch unlängst vorigen Monat eine neue Karte gebraucht. Das 8Jahre alte Uralt-Sim-Dingens war halt doch zu gross für das neue Mobile. Der Mitarbeiter von 1und1 hatte da auch kein Problem mit, mir die neu kostenlos zukommen zu lassen. Bot er auch direkt von sich aus an. Kann mich also nicht beschweren. Ich denke mal, der Preis zieht dann, wenn man mehrmals in kurzer Folge eine neue Sim benötigt, und damit niemand auf die Idee kommt, Schindluder damit zu treiben, hats dann irgendwann auch Folgekosten. ist allerdings auch nur eine Vermutung.
 
Edding und ne scharfe Schere ?
 
@Wumps: ändert noch nichts an der dicke -> die ich für die NanoSIM brauche...
-> komm jetzt nicht mit Schmirkelleine!
 
@Wumps: Weist ehh, " die anbieter warnen davor" Man könnte sich ja schneiden oder das Handy koennte in die Luft gehen. :-p
 
@X2-3800: Oder die Hersteller wie Apple verweigern im Schadensfall die Garantie http://www.teltarif.de/apple-iphone-micro-sim-nano-sim-garantie/news/52676.html
 
@Wumps: Artikel bis zum Schluss gelesen?
 
@Wumps: Meine alte Karte machte dabei nicht mit.... Das Mobile wollte sich von der Schere nicht beeindrucken lassen und eine vernünftige neue Sim. Vlt lags ja auch nur dran, dass die Karte schon 8Jährchen aufdem Buckel hatte. Jedenfalls funzte der Spass so nicht. Ersatz gabs bei meinem Anbieter (1und1) ohnehin kostenfrei.
 
ALDI tauschen kostenlos mit versand.

MFG
 
Genau. ich telefoniere seit 10j Aldi. Alles top.
Einmal Karte verlohren. 4 Tage später neue da, einmal kleinere SIM gebraucht, dito. Kosten 0,0
Das einzige was mir Aldi nicht geht sind konferenzgespräche oder anklopfen.
 
ich geh mal stark von aus das es das gleiche ist wie mit der "pille danach" wenn eine neue simkarte einfach kostenlos wäre dann würde sich jeder eine neue holen wenn er seine alte grad mal nicht findet oder sonst was. also beugt man mit den kosten vor das man etwas besser drauf aufpasst. wodran viele nicht denken ist das eine sim nicht einfach nur ein kleines plastik teil ist. jede sim muss im netz registirert sein mit serien nummer. wenn eine verschwindet muss das auch eingetragen werden usw usw usw. da steckt mehr arbeit hinter als man denkt. klar 20 € sind schon happig aber trotzdem. wäre die pille danach würde das ja auch eskalieren.
 
O2 ist da echt unverschämt und kein bischen kulant ....
 
@veraeppelt: Naja, dafür bekommt man eine Triple-SIM http://www.golem.de/news/o2-triple-sim-eine-sim-karte-drei-formate-1403-104987.html
 
@nokiaexperte: oder man kauft sich einen adapter für 3 euro bei amazon. wenn du bei der triple sim ein iphone hast und erst mal nano sim nutzt und sich dann für ein handy mit micro sim entscheidet, kann man dann die o2 triplesim weiter nutzen?
 
@Balu2004: Ja, kann man. Einfach wieder einsetzen.
 
@nokiaexperte: toll, mir haben sie zu einem Galaxy s4 eine nano sim verkauft, ok habs falsch bestellt aber mir dann im hässlichsten Ostdeutsch zu sagen, dass ich auf jedenfall bezahlen muss wenn ich jetzt eine normale brauche und auf keinen fall einen adapter nehmen soll fand ich schon sehr dreist vor allem weil ich schon Kunde seit viag intercom bin....
mit dem adapter hatte ich keine Probleme und da mir jetzt ein applefon aufgezwungen wurde muss ich sagen, zum glück hab ich falsch bestellt =D
 
@veraeppelt: Du kannst Dir an der Hotline kostenlos ein Adapterset von nano auf die anderen beiden ordern.
 
@nokiaexperte: lol mir hat die hotline eine neue SIM verkaufen wollen und mich gewarnt einen adapter zu nutzen da der das telefon schädigen kann!!!
 
@veraeppelt: japp, durfte auch bezahlen obwohl ich o2 sicher Tausende von Euro in die Kasse gespült habe, absolut null entgegenkommen. Immer wieder den gleichen Müll als Antwort "Es sind halt Standardgebühren, da können wir nichts machen".
 
Mobilcom Debitel verlangt 25€
 
@Muthafunkaz: das ist ja auch ein Saftladen
 
Es kommt dabei auch immer etwas auf den Kunden an und wie mutig oder gar kaltschnäuzig er gegenüber dem Provider auftritt bzw. auftreten kann. Ich zum Beispiel bin etwa seit der Jahrtausendwende Prepaid-Kunde bei O2 und brauchte dann vor gut zwei Jahren mal eine neue SIM für mein Smartphone.
Ich habe dann etwas recherchiert und herausgefunden, dass ich bei denen ja eine Freikarte kriegen kann, die beim ersten Aufladen auch noch etwas Bonus-Guthaben erhält. Oder anders gesagt: Statt 10€ zu bezahlen, hätte ich auch gratis eine neue SIM und 5€ (oder so) von O2 kriegen können.
Genau diesen Umstand, inkl. Verweis auf langjährige Kundenschaft, habe ich dem Support per Mail mitgeteilt und dadurch meine neue SIM doch gratis gekriegt. Funktioniert allerdings vermutlich nicht so gut, wenn man Provider-Hopping betreibt.
Fazit: Sich einfach mal über aktuelle Angebote informieren und dem Service dann mit guten (!!) Argumenten aufs Dach steigen, dann kann man sowas auch mal für lau kriegen.
 
DeutschlandSim: Wechsel von Micro auf Nano (Wegen Lumia930) 14,95Euro. Was mich aber mehr nervt, sind die 30Euro, die ich zahlen muss, weil ich meine Rufnummer zu Smartmobil mitnehmen will... Die wiederum erstatten mir leider nur 10Euro, während andere Anbieter durchaus 25€ dazu geben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles