CeBIT: Telekom zeigt verschlüsselte Business-Lösung für Office 365

Für Unternehmen die bisher auf den Einsatz von Cloud-Anwendungen aufgrund von Datenschutzbedenken verzichtet haben, stellt die Telekom zur CeBIT 2015 eine Neuerung für die Datenübertragung zu Office 365 vor: Gemeinsam mit dem Startup CipherCloud ... mehr... Telekom, Verschlüsselung, Office 365 Bildquelle: Telekom Telekom, Verschlüsselung, Office 365 Telekom, Verschlüsselung, Office 365 Telekom

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das mit der Verschlüssung ist doch eine fette Nebelkerze. NSA und Co sind bestimmt einen schritt weiter..
 
@sanem: jo... indem die Firmware deiner Festplatte die Daten weitergeben kann ^^

=> aber was ich versichern kann, das NSA noch nicht die Möglichkeit hat die Daten die Sie bekommen zu Katalogisieren bzw. verwertbar zu machen (zu viele Daten um Interessantes zu filtern)... und bis die mit den Aktuell gesammelten Daten was anfangen können interessiert das keinem mehr...

Ich steh auch auf Sicherheit... aber dann sollte man den 1. Schritt gehen und nicht alles Apple, Facebook, Google, Microsoft und Co anzuvertrauen...
 
@baeri: und welche ausgereiften alternativen gibt es zu Windows, Google,etc..? Die Konzerne haben nicht ohne Grund einen Monopol...
 
@sanem: Es geht mir um die Cloud Lösungen... und da kann ich meine Daten sehr wohl im eigenen Netzwerk Speichern (egal ob Linux oder Windows oder irgendein NAS oder WHAT EVER)!
 
@baeri: Das ist ja noch unsicherer. Denkst du die Sicherheitslücken in Windows, Routern,etc.. sind zufälle? Backdoors für Geheimdienste! Selbst Firewall/Antivirenanbieter kann man nicht vertrauen, wer weiss welche Daten im Hintergrund versteckt mit verschickt werden.
 
@sanem: Unsicherer??? Die Daten sind doch so oder so an 2 Orten... am Client und im Server / NAS oder Cloud...

der Client ist wohl minimal genauso anfällig als der eigene Server / NAS!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!