Roboter "Asimo" verweigert Angela Merkel den Handschlag

Bundeskanzlerin Angela Merkel hält sich derzeit zum Staatsbesuch in Japan auf. Auf dem Programm stand dabei unter anderem ein Zusammentreffen mit den berühmten Robotern, die von japanischen Ingenieuren entwickelt wurden. Doch ausgerechnet "Asimo" weigerte sich, ... mehr... Roboter, Japan, Angela Merkel, Asimo Bildquelle: Bundeskanzleramt Roboter, Japan, Angela Merkel, Asimo Roboter, Japan, Angela Merkel, Asimo Bundeskanzleramt

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Computer sagt neeein" :D
 
@bigspid: roboter "assi" verweigert merkel den handschlag :D
 
Naendlich einer mit Verstand. :D
 
@Kribs: Dann hätte er aber Obama angreifen müssen. xD
 
@Kribs: Und schon haben die Maschinen uns an Intelligenz überholt... ^^
 
@Kribs: Ich würde Ihr auch nicht die Hand geben! Er kennt schon den Unterschied zwischen Gut und Böse!
Schade das er keinen Raketen/Waffen hat, sonst wäre Merkel jetzt .... Matsch!
 
@Kribs: Vielleicht ein griechischer Chip im Hirn? Geld annehmen, ja - Danke sagen: nein!
 
@Kobold-HH: mach nich so blöde äusserungen, nachher glaub das noch jemand.
 
@DataLohr: Du meinst, der deutsche Steuerzahler würde merken, das die griechischen (Nicht)Steuerzahler, ihn für sein Geld lieber beschimpfen, als sich zu bedanken?
 
@Kobold-HH: die griechische bevölkerung hat doch von dem geld garnichts bekommen. griechenland dient nur als zwischenstation für das geld, das geht vom bürger über unsere regierung an die griechische regierung dann zurück an eine deutsche werft, die 5 U-Boote im fast gleichen wert wie das rettungspaket kaufen musste. also alles wie immer, umverteilung von arm nach reich. nur stellen die es halt geschickt an, sodass die deutschen bürger nicht auf die deutschen firmenchefs sauer sind, sondern auf andere weit entfernte bürger, die selbst auch nur im globalen geldsystem ausgebeutet werden. eine deutsche bank hat mit der griechischen regierung das ganze ja mal vor paar jahren eingestielt, damit brüstet sich der damalige finanzminister von griechenland noch. die haben sich nicht von den banken übers ohr hauen lassen, sondern das ganz spezifisch so mit goldmann sachs geplant. da können aber die bürger nichts für.
 
@Kribs: Der hätte ich aber auch nicht die Hand gereicht!
 
@Kribs: Oder mit Gesichtserkennung ^^
 
Das war schon alles richtig so. Prima Beispiel für "echte" KI. :D
 
@RalphS: "echte" KI wäre gar nicht erst dort gewesen.
 
@crmsnrzl: "Echte" KI hätte allen Grund, die Verunreinigung "Menschheit" auszurotten. Seien wir also froh, daß es keine gibt.
 
@RalphS: Ui - Du versuchst mit der Qualität Deines Kommentars auch gleich zu demonstrieren, dass so eine "KI" Recht hätte?
 
Faszinierend wie schnell der laufen kann. Wäre er bloß in die andere Richtung gelaufen...haha
 
Frau Merkel ist halt Neuland für den kleinen^^ gut erzogen gibt er fremden nicht die Hand :-)
 
Nur zu menschlich!
 
Ich Frage mich ja auch, was der Herr hinter/neben Frau Merkel macht?!
 
KI ist also doch schon intelligenter als ich dachte :>
 
So fängt Skynet an. KI verweigert mächtigem Politiker den Handschlag weil sie festellt wie dämlich die Person doch ist. KI entscheidet das die Menschheit vernichtet werden muss wenn sie sowas wählen.
 
Richtig sympathisch der Kleine
 
Roboter habe doch einen Sinn für das Böse!
 
Ach ja, die lustigen Japaner. Tanzende und Fussball spielende Roboter aber in Fukushima liegt der radioaktive Müll am Strand. Soll Assi doch da den Dreck wegmachen, dann klappts auch mit der Atomaustiegskanzlerin. Das ist alles so menschenverachtend, da könnte ich rückwärts essen.
 
@DirkH: nur leider funktionieren roboter in strahlengebiete nich so gut, es stehen edliche tote bots da rum
 
omg die roboter haben eine neue stufe intelligenzstufe erreicht :D
 
Auch Roboter haben ihren Stolz ;P
 
Muss schon iwie ne sehr peinliche Situation gewesen sein :D
 
Das war einfach Neuland für ihn ...
 
Ein Roboter mit Charakter halt :-)
 
Der Roboter hat bei Merkel kein Rückgrat gefunden....somit kein Handshake.
 
Der Kanzler muss sich doch erschrecken, wenn plötzlich ein so großer klobiger plumper blauer Roboter mit grimmigen Gesicht auftaucht und sich auf ihn stürzt. Da ist er eben nicht mehr in Grußlaune.
 
Immer wieder faszinierend, dass diese Marionette so gut eigenständig laufen kann. Selbst triviale Gesten kann es scheinbar mühelos immitiieren. Wieso Asimo dieser Kreatur nun nicht die Hand geben wollte ist mir allerdings schleierhaft. ;-)
 
@erso: Die Programmierung... da steht drin: if Merkel comes else do nothing and ignore it..... end das ist bestimmt so gedacht... Alternative könnte auch drin stehen. if Merkel comes and give her hand else Fatal Error else Ignore Deswegen kann alles sein.. ;)
 
@erso: Makaber, aber gut :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter