Gabe Newell zu Valves VR: "Null Prozent der Nutzer wird schwindlig"

Virtual Reality-Headsets sind seit Monaten - mittlerweile kann man auch schon von Jahren sprechen - das Trendthema schlechthin. Ob sich die Technologie tatsächlich durchsetzt, ist aber noch nicht völlig klar, was auch daran liegt, dass so manchem ... mehr... Valve, Virtual Reality, VR, VR-Brille, HTC Vive Bildquelle: HTC/Valve Valve, Virtual Reality, VR, VR-Brille, HTC Vive Valve, Virtual Reality, VR, VR-Brille, HTC Vive HTC/Valve

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"ist zwar mit VR recht spät dran" ist denn schon eine vr brille auf dem markt? wie ich gelesen habe auf golem ist wohl die vr brille von valve/htc am ausgereiftesten.
 
@Mezo: Oculus ist als Dev-Edition verfügbar, Samsungs Gear VR als fertige Version. Gemeint ist hier aber weniger die Markt-Verfügbarkeit, sondern der Zeitpunkt der Vorstellung.
 
@witek: mich würde es nicht wundern, wenn die brille von valve noch vor der oculus erscheint, ganz ehrlich :)

"Developers Conference durch, dann kann man durchaus zum Schluss kommen, dass die Letzten die Ersten sein könnten." dieser satz trifft es übrigens ganz genau :)
 
@witek: valve hat übrigens seine steam machines seite überarbeitet.
http://store.steampowered.com/livingroom/SteamMachines/?l=german

dort findet man nun eine auswahl an hardware. wie z.b. steam-link und eben die steam machine selbst. wäre toll, wenn man darüber berichten könnte.

es sind auch einige tripple a titel angekündigt.
http://store.steampowered.com/sale/steamos_sale
evolve ist auch dabei.

ich bin echt beeindruckt was valve da momentan so liefert.

sie haben auch noch die source engine2 mit vulkan gezeigt, aber ich glaube das ist zu technisch für hier. zeigt aber schon mal wie rund das ganze selbst auf einer intel gpu läuft.
https://www.youtube.com/watch?v=0Hth4u65zfc
 
@Mezo: Danke für den Hinweis, ist mir aber nicht entgangen, bin schon dabei ;)
(Leider ist nur die Übersicht in Deutsch und nicht die eigentliche Shop-Seite zu den Machines...)
 
@witek: Die Aussage ist dennoch eigentlich nicht korrekt. Valve hat schon 2012 sich an Oculus beteiligt und auch bei der Entwicklung mitgewirkt. Sie waren indirekt mit Oculus eine der ersten auf dem VR Feld, treten jedoch jetzt nur mit ihrem eigenem Produkt auf.
 
@Fallen][Angel: Kann man so sehen, aber nochmal: Es geht hier vor allem um eigene Hardware. Und natürlich ist Valve an einer "Zusammenarbeit" interessiert, die wollen ja auch/vor allem Software über Steam verkaufen...
 
Wäre es in dem Zusammenhang nicht auch relevant zu erwähnen, dass es gerade Valve's Ideen waren, die Oculus Rift entscheidend voran brachten, da Valve Oculus in einigen Punkten voraus war? Es sah ja bis zur Übernahme durch Facebook auch eher nach einer Zusammenarbeit aus http://www.techradar.com/news/gaming/valve-helped-oculus-with-the-crystal-cove-vr-headset-1216080 Scheinbar hat der Facebook Deal die Einstellung seitens Valve entscheidend verändert.
 
Wusste gar nicht das Valve auch sowas in arbeit hat. Super das es eine Alternative zu der Facebook Brille gibt.
 
Das absolut geilste an Vive ist, dass ich Facebook kein Geld geben muss!
Ein Herzliches Dankeschön an Valve aber natürlich auch an Oculus, die den Stein ins Rollen gebracht haben sich dann aber leider haben kaufen lassen.
 
Das Problem bei der Motion Sickness ist nur, dass die nicht unbedingt von der asynchronen Bewegung kommt, sondern von dem falschen 3D-Eindruck, da das Auge immer auf denselben Punkt (Bildschirm) fokussiert, obwohl das Hirn eigentlich davon ausgeht, dass es auf mehrere Punkte im Raum fokussieren müsste.

Aber das ist halt ein grundsätzliches VR-Problem. Daher treten Probleme bei vielen ja auch schon auf, wenn sie zu lange mit einer 3D-Brille im Kino oder vor dem heimischen Bildschirm sitzen.
 
"Diese Lösung erfasst den Standort des Nutzers in der realen Welt so genau, dass die Bewegungen in der virtuellen Umgebung exakt wiedergegeben werden können"

"exakt" bin echt gespannt, wenn das so ist, dann tendiere ich auch zu Valve. Natürlich wenn der Rest auf dem gleichen Stand ist, wie bei den anderen.

Mal sehen wielang die Rift braucht um das selbe Feature zu haben. Jaja wird spannend.. in X? Jahren..
 
Mich als Brillenträger interessiert v.a. eines: Geeignet für mich als Brillenträger, ja oder nein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads