O2/E-Plus: Kunden werden ab April über beide 3G-Netze bedient

Ab Mitte April soll die Übernahme des Mobilfunkbetreibers E-Plus durch den Konkurrenten Telefonica für die Kunden der beiden Unternehmen spürbar werden. Von da an wird im gesamten Bundesgebiet das Roaming in den 3G-Netzen aktiviert. mehr... Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter Bildquelle: O2 Logo, O2, Sim, Mobilfunkbetreiber, Simkarte Logo, O2, Sim, Mobilfunkbetreiber, Simkarte o2

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also schlecht + schlecht = gut? Mal schauen wie das wird.
 
@picasso22: Ich bin auch gespannt wie es wird.
 
@picasso22: Zwei halbe Gläser ergeben zusammen auch ein volles Glas ;) Ich freue mich auf jeden Fall!
 
@PranKe01: Jo, jetzt wollen aber 2 Leute aus dem vollen Glas trinken...
 
@FatEric: Warum? Die Anzahl der Benutzer bleibt gleich...
 
@dodnet: Ähm nein! Wo bisher nur O2 oder nur Eplus nutzer waren, sind jetzt beide in einer Funkzelle vertreten -> also doppelte Anzahl an Nutzer wie bisher in dieser Funkzelle.
Und was glaubst du, passiert mit Funkzellen, die doppelt abgedeckt sind? Eine wird sicher abgeschalten werden um Kosten zu sparen. Und selbst wenn nicht, ändert sich dort für Nutzer nichts.
Das einzige, was sich verbessert, ist die Netzabedeckung. Was sich aber für alle verschlechtert, ist der Datendurchsatz!
 
@FatEric: Das ist das was ich auch befürchte. Naja mir kanns relativ egal sein, die einzige o2 Sim die bei mir noch läuft ist die von Netzclub im Tablet was kaum genutzt wird. Meine Familie konnte ich mittlerweile auch alle zu Vodafone bringen und keiner hat mehr Probleme mit dem Netz. O2 und Eplus waren hier einfach immer schlecht im Vergleich. Da juckt mich auch die Netzabdeckung in Hintertupfingen nicht.
 
@FatEric: Das ist so maximal auf dem Land richtig. In der Stadt überlappen sich die Funkzellen so gut wie immer. Wenn der Datendurchsatz bei einer sinkt, werden die anderen auf die andere Funkzelle eingeloggt und so das ganze ausgeglichen.
 
@PranKe01: Bedenke aber auch, das hier nicht alle Funkstandorte weiter betrieben werden. Denn wenn an einem Ort ein Turm O2 und ein Turm Eplus war, so wird einer der beiden Türme außer Betrieb genommen.
 
@basti2k: Hier kommt es stark auf die Auslastung an. Ein Mast kann nur eine bestimmte Menge an Kunden bedienen, dann singt die Qualität ins Bodenlose. Dort wo bisher z.B. beide voll ausgelastet waren, werden auch beide bleiben, denn sonst sind nachher nur die Hälfte der Türmen für die nun doppelte Anzahl an Kunden da. Und das Ergebnis wäre Kundenverlust. Da wo die Türme nicht voll genutzt werden, macht das Sinn. Hier wird der Kunde es aber am Ende auch nicht merken. Ob Du nun 2 Türme mit je fiktiven 50 Kunden hast oder ein Turm mit 100 Kunden, wo der Turm locker mehr schafft, macht keinen Unterschied für den Kunden.
 
@picasso22: Minus und Minus ergibt Plus ;) Ich hoffe aber auch auf ein besseres Netz, vorallem hier in München. Meist total überbelastet, am Hbf vollen Empfang aber kein Internet..
 
@TheUntouchable: ne, minus und minus ist immernoch minus ;)
 
@TheUntouchable: Also. Wenn du ein Minus in der Bank hast, ich von dir noch tausend Euro abbuche, hast du auch nicht plötzlich plus. ;)
 
@TheUntouchable: Dann halt minus mal minus, ihr wisst ganz genau was ich mein :P
 
@TheUntouchable: O² oder Eplus?! hatte in den letzten jahres selten probleme mit eplus, um genau zu sein 15 jahre lang. aber über etwas schnelleres internet freue ich mich natürlich riesig. ;)
 
Finde schon dass das die Attraktivität der Anbieter erhöht. In Summe entsteht ein klar besseres Netz als jeweils einzeln. Wie es sich in Relation zu D1/D2 (immerhin weiterhin deutlich teurer) schlägt, bleibt abzuwarten und zu testen. Ggfs. reicht es heran!
 
Evtl LTE auch außerhalb der Großstädte ausbauen, o2 ist in Lüdenscheid was LTE angeht ein Witz.
 
@nik0: Im Raum Hildesheim Hannover ist die Abdeckung kontinuierlich besser geworden :)
 
@Knerd: Als ich 2011 noch O2 hatte und beim Mera Luna war, war ich das ganze Wochende nicht erreichbar. O2 war völlig überlastet. Hat sich das echt gebessert?
 
@iPeople: Jep :) Letztes Jahr ohne Probleme erreichbar. Nur hat man einen am Telefon, aus Gründen, schlecht verstanden :D
 
@Knerd: Ja man stellt sich auch nicht in den Hangar zum Phonen ;) Vor der Bühne draußen gehts besser :D Dieses Jahr werd ich übrigens zu 99,9% wieder dabei sein.
 
@iPeople: Gut zu wissen ^^ Vllt. sieht man sich ja ^^
 
@Knerd: Bei Suicide Commando mit Sicherheit ganz vorne ;) Oder bei Tyske Ludder ;) Wenn Du bei Blutengel jemanden Kotzen siehst ... das werde wohl ich sein ;)
 
@nik0: LTE bringt Dir halt nichts. Was ist der Vorteil? Dein 3G liefert Dir theoretisch 42MBit, Dein LTE 50 MBit. Ankommen tun in beiden Fällen nur ca. 25 MBit. Der Vorteil für Dich als einzelner User und LTE ist aber sowas von marginal, dass Du es nicht bemerken bzw. keinen Nutzen davon haben wirst. LTE und 5G bringen mit aktuellen Verträgen nur den PRovidern was, die einfach weniger Masten aufstellen müssen, um eine gewisse Nutzeranzahl zu erreichen (4G=1000 pro Mast, 5G = 100.000). Erst wenn die Verträge aufgebohrt werden hast Du von LTE wirklich einen Nutzen.
 
@TurboV6: LTE hat viel bessere Latenzzeiten als 3G und eine bessere Reichweite der Sende-/Empfansanlagen. Das ist deutlich spürbar ;)
 
@kirillsel: und LTE hat einen weit besseren Upload.
 
@kirillsel: ja, die Latenzteit ist besser. Von 80ms auf 50ms. 5G wäre hier bei 25ms. Wirklicher Nutzen?
 
@nik0: Die sollen mal erst 3G unter Kontrolle bringen im Raum Aachen / Eifel / Düren ist meist nur
Edge nix mit H+ oder LTE
 
Mal schauen, ob das dann nur für direkte Kunden oder auch für Resellerkunden gilt. o2 selbst gibt dazu noch unterschiedliche Auskünfte, bspw. auf twitter
 
@Kuli: Du meinst sowas wie Simyo? Dadurch, dass die Netze verschmelzen werden die sicherlich auch davon profitieren ;)
 
@PranKe01: Anscheinend ja, hier der Gesprächsverlauf: https://twitter.com/o2de/status/573066204002299904
 
@PranKe01: Simyo ist kein Reseller sondern eine Tochter, genauso wie Base oder Netzclub.
 
@Kuli: laut anderen quellen sind alle betroffen auch reseller. wäre ja ein witz wenn sie base und co ausschliessen würden. ;)
 
@Odi waN: Ist ja an sich nichts neues - die Freigabe des LTE-Netzes betrifft auch nur o2-Kunden, nicht z.B. Kunden von mobilcom-debitel.
 
@Kuli: das stimmt aber LTE ist ja eine andere Geschichte, ich hoffe das sie LTE noch für Eplus Kunden öffnen, das wäre der große Knaller. :)
 
@Odi waN: Base ist kein Reseller, sondern eine Marke von ePlus.
Reseller sind so etwas wie mobilcom-debitel, die zB. die Marken klarmobil und blau besitzen.
Dann gibt es noch die MVNE (bzw. virtuelle Netzanbieter), Firmen die sich Kapazitäten bei den Providern kaufen und als eigener Anbieter agieren, zB. Drillisch und GTCom.
Bei Drillisch (zB. smartmobil) sieht es aber nochmal anders aus, die bekommen wohl ihr eigenes Subnetz, weil o2/E-Plus 30% der Kapazitäten abgeben muss.

Ich vermute Reseller und besonders MVNE werden nur durch zusätzliche Zahlung hochgestuft.
 
Dann macht theoretisch nur Drillisch Sinn, weil Vertrag O2 alles zu teuer, man ist gebunden.
Und bis die hier LTE ausgebaut haben wird es noch ewig dauern.

Dann bin ich mit Congstar oder LTE Telekom mit 2t Karte (reiner Datentarif und dual sim handy) doch besser bedient.

Mehr Funktürme mehr netz.

Schade das net alle anbieten es aber nur 1 Netz gibt., ich hasse das da geht nur e plus in dem ort nur Telekom dort nur O2...

Das ist echt bekloppt in den 2000er Jahren immernoch das gemock wie vor 20 Jahren..
 
@Amiland2002: Mal doof gefragt, welches Dual Sim Telefon kann denn bitte LTE? :)
 
@Knerd: Microsoft Lumia 640 und 640 XL.
 
@der_ingo: Die können entweder LTE oder Dual Sim ;)
 
@Knerd: Das 640XL kann auch im DualSim LTE.
 
@TodesEngel: Wo? Ich finds nicht... http://www.microsoft.com/de-de/mobile/smartphone-handy/lumia640-xl-lte/technische-daten/
 
@Knerd: Bei Heise.de steht es zumindest

http://www.heise.de/newsticker/meldung/MWC-Microsoft-Lumia-640-und-640-XL-guenstige-Smartphones-mit-Dual-SIM-LTE-und-Windows-Phone-8-1-2561979.html
 
@TodesEngel: Hm... Ich weiß nicht, aber irgendwie vertraue ich MS da mehr ^^ Aber wir werden es ja sehen wenn es im Saturn und MediaMarkt stehen :)
 
@Knerd: Hi, HTC One M8 kann es laut inet..
Wiko folgt noch.

zumindest das Highwaystar was rauskommt soll das können
Wiko bringt öfters neue Geräte..

http://www.teltarif.de/wiko-highway-star-pure-smartphone/news/58889.html

Aber bei wiko denke ich werden wie wiedermal bei Kitkat stehn bleiben.
Aber dafür sind die Dinger dann nicht so teuer..

Weniger wie 100 gramm geht dann auch.
Das Rainbow ist mir zu schwer auf dauer..

Sehe es net ein für ein Handy 300-700 € zu bezahlen..
 
War eigentlich ganz intressiert wie sich das mit dem Zusammenlegen der Netze entwickelt, aber mittlerweile ist mir das egal nachdem öfter in den letzten Wochen (seit Mitte Dezember) für Stunden das mobile Internet bei Eplus weg ist, seit letzter Woche ist meine Geduld und mein Verständnis engültig am Ende weswegen ich schon bald bei Vodafone bin und da auch LTE nutzen kann mit 3GB Datenvolumen für 17€ im Monat, ist zwar etwas teurer als vorher aber das Netz von Vodafon ist mit LTE hier deutlich besser ausgebaut als die von O2 und Eplus die beide hier kein LTE bieten und abseits der Stadt fast nur GPRS oder EDGE bieten (mit Glück bekommt man da noch HSDPA oder HSDPA+ mit 0-1 Signalstrichen, womit es dann auch nicht schneller als EDGE ist und auch noch den Akku leersaugt).
 
Wie sieht das mit dem alten und guten GSM aus? An einem meiner regelmäßigen Aufenthaltsorte gibt es leider kein E-Plus dafür aber o2. Daten sind mir da nicht so wichtig, ich will nur Netz haben und telefonieren können^^
 
Mut zur Lücke - die beiden Fusionspartner räumen wenigstens offen ein das sie Lücken im Netz haben! Wohingegen die mit ihrem angeblich besten Netz bei uns - entgegen anderer Behauptungen der Onlinepräsenz zur Netzabdeckung - überhaupt gar nicht empfangbar sind, oder wenn überhaupt mal per GSM und auch das nur bei "gutem" Wetter. Ähnlich auch beim rosaroten Großkotz, wenn die hier auch wenigstens ein stabiles GSM Aufweisen können - trotzdem lächerlich, wenn die Webseite gleichzeitig behauptet das UMTS und sogar LTE "verfügbar" sind ... dreist gelogen ... Hauptsache erstmal Verträge verkaufen, aus denen der Kunde dann nicht so einfach raus kommt ... ich war noch nie im D-Netz, schon immer (seit 1998) bei E+ und habe das noch nie bereut, ganz im Gegenteil!
 
Im Dorf meiner Eltern hat weder E+ noch O2 Empfang. Ich bin nicht davon ueberzeugt, dass da "Versorgungsluecken ausgeleuchtet werden". Zumal der Konzern in dem Zusammenhang nicht mit Zahlen rausrueckt. Ist nichts weiter als billiges Werbe-Blah.
 
Toll hab grad erfahren das e plus netz kann man dann nur mit originalem O2 Nutzen nicht mit den Drillisch Partnern, laut win sim

Wenn ich mit die orig O2 Preise ansehe hat es sich dann erledigt..

Aber bei Blau,simyo anscheinend schon...
http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Handy-O2-kauft-E-Plus-Telef-nica-7544956.html

Was ein durcheinander..

Schade
 
@Amiland2002: http://www.areamobile.de/news/31299-netzintegration-auch-1und1-und-drillisch-kunden-profitieren-vom-nationalen-roaming
 
@TeamST: Cool Danke Dir.

Dann macht Winsim mit 6ct/Minute doch sinn, anstatt 5ct Telekom.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles