Praktisch & teuer: Microsoft stellt faltbares Universal-Keyboard vor

Microsoft verkauft schon sehr lange Eingabegeräte für PCs. Jetzt hat der Konzern ein interessantes Universal-Keyboard vorgestellt, mit dem Nutzer von Windows Phone aber auch iOS und Android besser tippen können sollen. Die Besonderheit: Das Keyboard kann gefaltet ... mehr... Microsoft, Tastatur, Keyboard, faltbar Bildquelle: Microsoft Microsoft, Tastatur, Keyboard, faltbar Microsoft, Tastatur, Keyboard, faltbar Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Zum Marktstart ist das faltbare Keyboard, das bisher nur im englischsprachigen Microsoft-Store(via Microsoft News) gelistet ist"

Da ziehen die mal wieder einen klassischen Microsoft ab...
 
@Wuusah: Irgendjemand sollte die mal fragen ob die mit sowas wirklich Geld verdienen wollen oder das ganze nur als Hobbys ansehen....
 
@Wuusah: Ja, das finde ich auch schade :( Wie lange man auch auf den Miracast Adapter warten musste. Ich würde mir so eine tastatur kaufen. Vor allem, wenn auf Windows Phone 10 so gut Office läuft, wie versprochen
 
@npa-maniac: Das Schlimmste finde ich ist dass es das Microsoft Band nicht in ausreichenden Stückzahlen und nicht außerhalb der USA gibt.
 
Ich finde den Preis gar nicht mal zu teuer. Zugegeben - schön wären 80 € gewesen, aber wer schonmal die Touchcover probiert hat, weiß, wie toll die Tastaturen sind. Es gibt auf dem Markt nichts vergleichbares, was ein so gutes Tippgefühl hat und dabei so leicht und dünn ist.
 
@npa-maniac: Ich glaub du meinst Typecover. Die Touchcover würde ich nicht so sehr loben^^
 
@Wuusah: Das Touchcover ist gar nicht mal so schlecht. Wenn man sich ein wenig daran gewöhnt hat, schreibt man darauf genauso schnell wie auf einem Typecover oder einer "richtigen" Tastatur. Was ich am Touchcover so gerne mag ist die Tatsache, dass man fast lautlos tippen kann. Das finde ich in Besprechungen sehr angenehm, wo einem das Getippe relativ schnell auf den Senkel gehen kann, wenn viele Leute tippen.
 
@HeadCrash: Auf den Fotos sieht das allerdings auch in der Tat mehr nach Typecover als nach Touchcover aus
 
@Wuusah: nene er hat schon recht. am anfang etwas seltsam aber nach ner weile kommt man damit ganz normal klar und es ist wirklich sehr entspannt zu tippen =)
 
@npa-maniac: Ist doch eh UVP. Bis das auch bei uns ankommt, kostet das längst keine 99€ mehr.
 
Waas? Für den Preis krieg isch schon fast ein L535! ^^
 
@frilalo: aber ohne Tastatur :-)
 
@scar1: Die ist doch onscreen :P
 
Der Tastenhub wird nahe bei 0 sein, womit der Komfort einer Hardwaretastatur komplett verloren geht. Da kann man auch gleich auf dem Touchscreen tippen, da geht sogar noch Swype!
 
@Jas0nK: Du solltest sie vielleicht erst einmal ausprobieren. Eine gute Tastatur kommt auch mit sehr wenig Tastenhub aus ;-)
 
Der Witz ist, dass die Tastatur nicht mit dem aktuellen WP 8.1 funktioniert, sondern nur mit Android, iOS oder Windows 8.1. Die WP Kompatibilität wird es erst mit WP 10 geben oder mit WP 8.1 GDR 2...
 
@Mockmoon: richtig Sinn macht sie an einem WP-Gerät auch erst mit den Office-Apps von Windows 10. Zumindest meiner Meinung nach.
 
@Mockmoon: Und GDR2 dürfte dann schon bald veröffentlich werden.
Auf dem Lumia 640 und 640 XL ist es schon installiert.
 
@Vietz: Stellt sich noch die Frage welcher Carrier das frei gibt- wissen sie doch alle dass Windows 10 auch noch freigegeben werden will dieses Jahr. Mein Carrier sicherlich nicht.. GDR2 wird mit sicherheit Primaer von Developer Preview phones genutzt werden
 
@-adrian-: Das kann gut möglich sein.
Hoffe es kommt bald und hat wirklich die Rechtverwaltung wie unter iOS.
 
@Vietz: Meinst du mit Rechteverwaltung zugriffe auf Cam und contacts etc ie in den Screenshots zu sehen?
 
@-adrian-: http://wmpoweruser.com/hands-windows-phone-update-2/
Du kannst den Programme den Zugriff auf Kontakte, Kalender, Kamera, Mikrophone und Nachrichten einzeln entziehen.
 
@Vietz: Darauf warte ich auch. Fand ich bei Android schon sehr schoen und ist laengst ueberfaellig
 
@-adrian-: Obwohl es bei Android nur mit root funktioniert.
Google hat es ja mal selbst eingebaut aber wieder gestrichen.
Den Code nutzt ja Cyanogenmod.

Gibt's eigentlich Hersteller die das für ihre eine Firmware-Anpassungen hinzufügen?
 
@Vietz: kA. Ich habs auf dem Galaxy Nexus mittels Cyanogenmod
 
hab ich irgendwas überlesen? hat das ding keine beleuchteten tasten? 100 eier für was wo kaum jemand verwendung für hat. ^^ immer diese träumer bei MS. ich frag mich langsam was die da den ganzen tag machen. neue märkte erschließen? was kommt als nächstes. eine drohne mit handy halterung damit es immer vor ner nase fliegt und man es nicht halten muss?
 
@Tea-Shirt: Jo, schön Tasten beleuchten und dafür 50% Betriebszeit verlieren... Du Opfer des Moddings^^
 
Ah, wie praktisch. Das läuft dann wohl unter der Rubrik "Erst ein schon in den 90er Jahren gescheitertes Bedienkonzept (Touch-Bedienung) als die Zukunft propagieren und wenn alle Welt darauf hereingefallen ist und Geräte damit gekauft hat, teure Zusatzhardware verkaufen um das fehlerhafte Design erträglicher zu machen."
 
http://www.amazon.de/EC-Technology%C2%AE-Tastaturlayout-Eingebaute-Smartphone-Grau/dp/B00QRQKJAM/ref=sr_1_10?ie=UTF8&qid=1425401285&sr=8-10&keywords=bluetooth+tastatur

Sowas gibts schon... und wesentlich kompakter und "haltbarer"...

http://www.amazon.de/Perixx-PERIBOARD-805L-Faltbare-Bluetooth-Tastatur/dp/B00B5XBURS/ref=sr_1_16?ie=UTF8&qid=1425401285&sr=8-16&keywords=bluetooth+tastatur

Oder diese hier!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsoft Wireless Desktop 3050