Windows 10: Nächste Technical Preview kommt mit Spartan-Browser

Zum Internet Explorer-Nachfolger gibt es schon so manche Information, selbst Hand anlegen kann man aber bisher noch nicht. Das wird sich aber mit der nächsten Version der Technical Preview ändern, da Microsoft bestätigt hat, dass (Project) Spartan Teil ... mehr... Windows 10, Internet Explorer, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan Bildquelle: Microsoft Windows 10, Internet Explorer, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan Windows 10, Internet Explorer, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
heißt also bis zum 31. märz kann die märz build noch kommen....!?
 
@scary674: ja, aber sehr wahrscheinlich viel früher, wie dem Artikel zu entnehmen ist.
Ich bin mir sicher, dass die Build noch diese Woche erscheinen wird
 
Na endlich. Ich nutze derzeit Hauptsächlich den IE wegen der Synchronisation der Tabs und Favoriten mit meinem Lumia. Leider friert der Browser sehr oft ein was tierisch nervt...
 
Alle Funktionen wird er ja wohl (in Deutschland) noch nicht beinhalten. Dafür fehlt ja leider noch Cortana...
 
@Mappel94: Hoffe auch dass Cortana dann endlich dabei ist!
 
großes Lob an Winfuture... die anzahl der Bilder ist überschaubar! :)
 
Im Januar hatten wir eine Preview. Das war die 9926. Im Februar haben wir dann auf die Preview mit der 10 vorne gewartet, doch vergebens. Scheinbar gibts mit den "monatlichen" Previews in Redmond ein paar Probleme. Im Dezember das Teil ist auch ausgefallen. Dann sollen die nicht so groß herum tönen, dass es monatlich was zu schauen gibt. Also mal ehrlich Leute... Ich mache gerne mit bei dem Feedback-Gedöns und melde Fehler, schreibe halbe Romane zum Thema Verbesserung, aber alle 2 Monate sehen, was von den Ideen und Anregungen umgesetzt wurde, ist echt erbärmlich!
 
@SunnyMarx: Genau meiner Meinung!
 
@SunnyMarx: Da haben sie sich wohl doch ein wenig zu viel vorgenommen.
 
@SunnyMarx: Lass die Leute arbeiten... Es kommt, wenn es kommt...
 
@Slurp: Und es kommt ohnehin nur so wie sie es wollen. Auf das Feedback geben die sicher nicht sonderlich viel.
 
@Johnny Cache: Natürlich sind sie selektiv beim Feedback, es wäre auch dumm, einfach alles zu übernehmen, was irgendwelche Leute vorschlagen. Ich denke, beim Feedback wird es auch eher um Detailfragen gehen als um große Entscheidungen wie die Grundausrichtung des Designs. Zu glauben, dass Windows 10 einfach eine Kopie von Windows 7 werden würde, war bzw. ist naiv. Das heißt aber nicht, dass sie gar nicht auf Feedback eingehen.
 
@adrianghc: Ich mach gerade einen ganz fiesen Selbstversuch und teste nochmals Win8.1 als mein primäres OS und ich muß sagen, so wenig es mir auch gefällt, ich finde es mit Classic Shell dennoch um Längen angenehmer als Win10.
Das ist kein gutes Omen mich von Win7 los zu bekommen, wenn die Entwicklung auch weiter in die IMHO falsche Richtung geht. Aber noch ist es ja nicht fertig.
 
@SunnyMarx: im februar gab es die Preview für Phones.
 
Ich finds schade, dass MS anfängt, jeden Mist mitzumachen. Anscheinend ist die Adressbar auf dem Smartphone nun auch oben statt unten :(
 
@glurak15: des wäre ja mal so ein Schwachsinn :/

Trotzdem mal mit spartan von chrome wechseln. Android auf Windows Phone und Windows 8.1 auf Windows 10.
Spartan also bitte mit adblock plus so früh wie möglich..
 
@HideAndSeek: Wozu ADP? Das blockt bei mir im FF weniger als die TPL vom IE.
 
@Knerd: Das dürfte ja wohl eher an den verwendeten Listen hängen.
 
@Johnny Cache: Ich verwende schon immer die EasyList.
 
@glurak15: So, wie ich das Feedback-Programm bisher einschätze, ist das genau etwas, was Microsoft bereit wäre zu ändern, wenn es entsprechendes Feedback gibt. Also unbedingt in Massen dafür stimmen, wenn es dann geht. :P
 
Es allen recht zu machen heißt, es keinem recht zu machen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen