Windows 10: Microsoft zeigt erstmals Universal Apps auf Xbox One

Windows 10 kommt auf Desktops bzw. Tablets, Smartphones und auch die Konsole Xbox One. Wie die "große" Version aussehen wird, ist mittlerweile dank der Technical Preview (sehr) gut bekannt, auch die Smartphone-Version nimmt immer klarere Formen ... mehr... Windows 10, Xbox One, Windows 10 Consumer Preview, Consumer Preview Bildquelle: Microsoft Windows 10, Xbox One, Windows 10 Consumer Preview, Consumer Preview Windows 10, Xbox One, Windows 10 Consumer Preview, Consumer Preview Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wo bleibt die Build 10XXX???
 
@alterknacker: https://www.youtube.com/watch?v=sK4-XTplCRA
 
Richtig geil, bin echt gespannt was die daraus machen.
Das könnte die PS4 sowas von alt aussehen lassen!
 
@Arhey: Lassen sie ja jetzt schon. Dann kommt trotzdem immer das Argument, dass die PS4 mehr Power hat und eh nur zum Spielen sein soll ^^
 
@wertzuiop123: Wofür soll die PLAYstation denn sonst gut sein? Für mich zählen die Spiele und da habe ich bei der xbox noch keine gesehen, die mich interessieren.
 
@gutenmorgen1: Ehrlich gesagt, die Playstation glänzt dort auch nicht.
 
@Vietz: Für dich nicht, für mich ja.
 
@gutenmorgen1: Dann soll es so sein :) Jeder hat so seine Gründe und kann kaufen was er mag. Ich hab keine der beiden. Passte nur ganz gut zum Beitrag von Arhey ;)
 
@gutenmorgen1: welche spiele gibt es denn exklusiv für die PS4 die wirklich interessant sind? Ich hab beide Konsolen und spiele eigentlich so gut wie ausschließlich auf der Xbox. Von daher interessiert mich das wirklich. The Last of Us gibt es schon für die PS3, Driveclub find ich ziemlich mies und auch The Order soll nicht so der Kracher sein.
 
@Superdustin: Ich hatte keine PS3, deswegen zähle ich für mich The Last of Us dazu, The Order habe ich mir zusammen mit drei Kollegen gekauft - für einen 18€-Titel nicht schlecht. Bloodborne finde auch nicht gerade schlecht, Infamous: Second Son ist ganz lustig. Dann wäre da noch Uncharted 4 auf das ich mich freue (natürlich auf alles was von Naughty Dog noch kommt - alles PS4 exklusiv).

Das einzige Spiel auf der Xbox, das ich wirklich gerne haben möchte, wäre Quantum Break.
 
@Superdustin: "Systemseller", so sagte man früher, gibts für beide Systeme bis heute nicht finde ich.
 
@gutenmorgen1: Es tut mir wirklich leid aber The Order ist kein Spiel sondern ein interaktive Film für 60€. Für gewöhnlich wird der Filmegucker mit Quick Time Events belästigt. Interaktion mit der Umgebung gibt es nicht, die Bereiche sind kaum zugänglich, bewegen kann man sich kaum und Gegner greifen einen immer in der gleichen Sequenz an, bis er mit einem Standard Kommando erledigt wurde. Ich würde mich auch darauf einlassen, den interaktiven Film als Playstation4 Demo zu bezeichnen, den man so in der Art hätte 2013 als Launchtitel veröffentlichen können aber nicht 1,5 Jahre danach
 
@alh6666: also für mich war Sunset Overdrive das Kracherspiel 2014. Habe den code direkt nach Release für 40€ bei Ebay geschossen. Ein Riesenspaß das Game, kann ich jedem mit ner One nur empfehlen.
 
@alh6666: Die scheinen sie aber auch nicht nötig zu haben. PS4 und XBox One übertreffen im Absatz ihre Vorgänger massiv.
 
@crzdr: Und genau das ist es, die Geschmäcker sind zu verschieden um zu sagen die Konsole ist besser oder die andere.
 
@Chris Sedlmair: Stimmt. Ich kenne aber nur die News über die Vrkaufszahlen der Konsolen. Wie sind die Verkaufszahlen bei den Spielen? Im Endeffekt ist das ja das entscheidende.
 
@gutenmorgen1: Naja die Sache ist doch die, bisher hat man bei keiner der beiden Konsolen wirklich mega Kracher gehabt. Ja beide haben paar gute exklusiv Titel, aber die sind nicht der Rede wert.

Die Leistung der PS4 ist besser, aber das hatten wir schon bei der PS3, Microsoft konnt damals durch Optimierungen mehr rauskitzeln und auch jetzt scheinen die mehr zu optimieren als Sony.

Und letzter Punkt ist, durch das neue SDK wird es dann für Indie Entwickler viel einfacher Spiele für die Konsole zu entwickeln, in der Hinsicht gewinnt Microsoft mit dem Schritt auf mehreren Fronten.
 
@Arhey: Habe keine der beiden Konsolen, aber ich finde was Kundenfeedback angeht macht Microsoft definitiv einen besseren Job. Es gibt eine öffentlich zugängliche Platform wo Wünsche und Verbesserungen für die One angegeben werden können und soweit wie ich das mitbekomme, berücksichtigt das MS auch bei den monatlichen (!!!!) Updates. Ich sage nur MKV unterstützung....
 
@kelox: Jap vor allem die gehen wirklich danach, welches Feature am meisten gewünscht wird und nicht, was irgendwo auf letzter Seite erwähnt wurde.
 
@gutenmorgen1: Für dich zählt bei einem Smartphone auch nur die Telefon-Funktion, oder?
 
@PranKe01: Warum sollten mich die Zusatzfeatures der One interessieren, wenn die Funktionen, die ich verwende, mein Smart-TV ohnehin mitbringt.
Mails, Chats, Skype, ... Wofür habe ich ein Tablet?
 
@gutenmorgen1: Möglicherweise weil die Smart TVs nur einen Dual Core mitbringen und die One 8 Kerne? Das macht sich in der Praxis dadurch bemerkbar das der Browser im Smart TV maximal 2 Tabs zulässt und wenn du auf Kicker.de auf Bundesliga drückst, springt dir ein Werbefenster entgegen und leitet dich auf Tab 2, womit alle verfügbaren Tabs belegt sind aber geöffnet hast du ein ads....hsffsf.sfffsfsf Fenster mit Hagebaumarkt Werbung. Dein MausCurser braucht gefühlte 5 Minuten bis du wieder von Tab 2 zurück auf Tab 1 gewechselt bist. Hier drückst du auf 2 Bundesliga, und dir wird wieder von kicker.de ein Werbefenster im Vollscreen entgegen geschleudert, nun wird Tab 1 überschrieben und da du nur 2 Tabs hast,befindet sich nun auf Tab 1 Werbung und Tab 2 Werbung.

Bei der YouTube App auf den Smart Tvs braucht man ebenfalls 5 Minuten bis man mal was gescheitet eingeben kann, da das Suchfeld nicht erst wartet bis die Eingabe fertig ist, sondern beim eingeben des ersten Buchstabens bereits alle Variationen mit A durchsucht, was dich behindert weitere Buchstaben einzugeben. Kurz, SmartTvs sind träge und lahm im Vergleich zur Xbox One
 
@BufferOverflow: Wie gesagt, Tablet.
 
@gutenmorgen1: Ich liebe die Tv Funktion über die Xbox. Kurz in der Werbung eine Runde Killer Instinct und dabei das Fernsehen angedockt lassen und dann per Sprachbefehl wieder wechseln ist echt der Hammer. Was auch noch ein cooles Feature ist Smartglass. Aus der Uni via Smartphone ein Spiel runterladen und dann zuhause gleich spielen ohne Wartezeit.
 
@crzdr: wenn ms endlich mal sat-ip unterstützen würde über hdmi in statt nur ihren gurcken receiver, würde ich dir glatt zustimmen,,das man die bix jedoch weder an noch aus machen kann oer smartglass ist ein witz
 
@gutenmorgen1: Wofür brauchst du einen Fernseher, wenn du ein Tablet hast?
 
@gutenmorgen1: Welche Brillianten Spiele gab es denn bis jetzt auf der PS4?
 
@ger_brian: Gute Frage.. es gab einige brauchbare Games, aber brilliant.. naja.
Wie siehts auf der XBox aus, wahrscheinlich auch nicht besser oder?

Die Kracher-Games die alle kommen sollten/sollen sind doch meist nur halb so gut wie angekündigt, egal auf welcher Konsole.
 
@ger_brian: Ich habe sie weiter oben aufgezählt. Da steht auch irgendwo zwischen den Zeilen, dass das meine und keine allgemeingültige Meinung ist.
 
@Aaron 86: Auf der xbox sieht es auch nicht besser aus, waren einige ganz gute Spiele dabei (Forza Horizon 2, Sunset Overdrive) aber mMn gibt es auf keiner der beiden Konsolen ein wirklich extrem gutes Spiel.
 
@gutenmorgen1: Habe ich gerade erst gesehen, sorry dafür :) Wenn man Tlou nicht zählt (weil es ja nur ein nachträglicher Port von der last gen ist) sieht es auf der ps4 ähnlich aus wie auf der one, ein paar ganz gute Spiele aber nichts überragendes.
 
@Aaron 86: Halo Master Chief Edition. Für jemanden, der das erste mal seit 12 Jahren eine Konsole besitzt eine großartige Möglichkeit, Halo nachzuholen. Ich hatte kein Ahnung, daß das so Spaß macht, da ich nie am Halo-Universum teil nehm bisher, weil Shooter nicht so mein Ding sind egtl. :) Außerdem Forza Horizon 2 und Forza 5 als großartige Rennspiele mit Optik zum verlieben.
 
@Chris Sedlmair: Halo 1 und 2 waren für mich so als ob ich wieder 16 wär und halo 3 und 4 hatten mangels 360 nachhol Bedarf. Eine legendäre collection ^^
 
@Aaron 86: ? Bitte? Killer Instinct, forza 5, forza horizon, ryse, halo collection, titanfall, dead rising

Dagegen kst das sony lineup ein witz
Ein racer der sich nichtmal so schimpfen dürfen sollte
The order ein film mit knöpchen drücken

Und dann ist noch little big planet, infamous und killzone, wuhuuu

Die ps4 hat weder ein beat em up, noch racer, noch shooter der wirklichnwas taugt
 
@wertzuiop123: Die Verkaufszahlen und die Verkaufsprognosen sprechen aber eine ganz andere Sprache. Warum das so ist weiß ich auch nicht, aber die Mehrheit kauft scheinbar lieber die PS4. Ich glaube kaum das ein paar mehr oder wenig sinnvolle W10 Apps das ändern werden.
 
@alh6666: Die Marketingstrategie ist einfach nicht schlecht. "This is 4 the Players" - ganz cool umgesetzt. Wirkt gut und ist gut platziert.
 
@alh6666: Naja wie ich schon oben schrieb, dadurch wird es einige Cross Plattform Spiele geben und für Entwickler der Portierungsaufwand verringert.
Dann gibt es SDK, was für jeden zugänglich sein wird d.h. es wird deutlich mehr Indie Spiele geben.
 
@Arhey: Sei mir nicht böse aber Cross Plattform Spiele von "Next Gen" Xbox one und "Casual Game" Windows Phone, was soll dabei sinnvolles rauskommen? Ich sehe es eher so das z.B. eine Facebook App auf allen Microsoft Systemen gleich oder ähnlich sind und somit der Entwickler sich Zeit spart.
 
@alh6666:Die PS4 IST hals die deutlich stärkere Konsole für Spiele. Das die Xbox One derzeit mehr kann ist unbestritten, aber dafür habe ich halt nen Laptop oder PC, wie so ziemlich alle anderen User wohl auch.
 
@cvzone: Von deutlich stärker merkt man nichts. selbst Spiele, die auf der XBox One in 900p laufen und der PS4 in 1080p sehen auf der XBox mindestens (!) so gut aus. Das darf egtl. nicht sein. Die Framraten sind auf der XBox One bei den aktuellen Games auch höher. Wenn z.B. ein Game auf der XBox One konstant in 30fps läuft, wackelt die Framerate bei der PS4 sehr oft zwischen 25 und 30 oder knickt auch mal noch weiter ein. Außerdem, wie etliche Screenshots von Details zeigen, ist die Grafik der Xbox One spürbar liebevoller. Das kann man auch nicht ausgleichen mit 1080p vs 900p. Im Gegenteil, wenn die Auflösung höher ist, sieht man das Defizit noch mehr. Die "stärkere" Konsole ist die PS4 nur auf dem Papier. Leider sind Konsumenten heutzutage eher mit Zahlen zu beeindrucken. Ich habe z.B AC Unity selbst auf der XBox One und habe es aber auch auf der PS4 schon gesehn und gezockt. Abgesehen vom Controller-Vorteil der XBox One (der zugegebenermaßen rein Subjektiv ist) hat sich nicht dieses Dichte feeling der XBox-Grafik eingestellt bei mir. Beide Verisonen laufen auf 900p und 30fps (PS4 knickt manchmal ein, aber gut). Und je länger beide Konsolen auf dem Markt sind, umso mehr wird die XBox auch bei der Leistung in Zahlen zulegen. Schon zu Ende des Jahres wird es so sein, daß XBox One Versionen der PS4 Grafisch überlegen sein werden. Da kann Sony auf dem Papier liefern was es will, auf Dauer wird sich das Know-How des Softwareproduzenten gegen das des Elektronik-Produzenten durchsetzen. Denn die Hardware steht ja schon.
 
@Chris Sedlmair: Das Wage ich mal zu beweifeln, dass ein Spiel in 900p (mindestens...) genauso gut wie in 1080p aussieht, auch wenn der Unterschied natürlich nicht groß ist. Deine Screenshots sind höchstwahrscheinlich alle nachgearbeitet, es sind doch die absolut gleichen Spiele. Problem mit dem Unterschied ist Vsync. Die PS4 ist merklich schneller, aber oft nicht schnell genug für 60 fps, sodass es dann zwangsläufig wieder 30 wie bei der Xbox sind. Und bei 1080p ist nach oben auch Schluß, sodass man sich hier auch nicht weiter absetzen kann. Die zusätzliche Leistung kann also leider nicht direkt umgesetzt werden. Aber das wird sich zukünftig vielleicht ändern, die Xbox rutscht immer mehr Richtung 720p und die PS4 kann bei 1080p bleiben.
 
@cvzone: Das die PS4 deutlich stärker als die One ist kann ich weder bestätigen noch dementieren. Meine subjektive Meinung ist das es wenig Unterschied gibt. Vielleicht liegt es daran das Entwickler wenn sie ein Spiel für PS4 und One entwickeln nicht eine Version viel besser aussehen lassen können. Das würde viele Käufer die das andere System besitzen abschrecken. Leider betrifft das mich als PC-Gamer noch viel mehr denn die Games könnten auf dem PC noch viel besser aussehen. Aber ich bin auch so schon zufrieden mit absolut flüssigen 3440x1440 mit Ultra-Einstellungen und meist besseren Texturen bei mir zuhause. Preislich kann man den PC der dafür notwenig ist aber überhaupt nicht mit den Konsolen vergleichen. Und die DRM-, always on usw. Gängelung die man als PC-Spieler oft in Kauf nehmen muss auch nicht. Dafür sind die Games viel günstiger, vor allem wenn man so wie ich nur Keys kauft.
 
@alh6666: Subjektiv merkt man davon auch (noch) nicht viel. Wie ich schrieb kann sich die PS4 leider bei vielen Spielen nicht genug absetzen um 60 FPS zu erreichen. 45 wären vielleicht drin, aber das verhindert VSYNC.

Rein technisch ist die GPU im Bezug auf Shader Cores und Speichergeschwindigkeit ne ganze Ecke besser. Das werden wir allerdings er in Zukunft sehen, da aktuell tatsächlich noch kein großer Unterschied erkennbar ist. Wenn allerdings in 2-3 Jahren die Xbox selbst bei 720p keine 30 fps schafft, ist man mit PS4 auf jeden Fall auf der sicheren Seite.
 
@cvzone: War es eigenltlich Zufall das beide (Sony und Microsoft) auf ähnliche Hardware (AMD) zugreifen oder wollten es die Entwickler so um einfacher Games für beide Plattformen zu entwickeln? Ist das bekannt?
 
@alh6666: Bekannt ist das nicht... zumindest mir nict. Klingt aber logisch. Außerdem geht es um amd64 Architektur, damit Entwicklug von PC und Kosnolen synergieffekte bringen. Und ich denke, daß sowohl Sony als auch Microsoft Angst vor einer (PC-)WElt haben, in der Intel und Nvidia alternativlos sind. Man weiß ja, wie diese Firmen ticken. Dagegen ist AMD die Unschuld vom Lande.
 
@cvzone: Dagegen spricht aber, daß seit MArktstart die Anzahl der Spiele, die auf XBOx One in geringerer Auflösung laufen als auf der PS4 sowohl in absoluter Anzahl als auch anteilsmäßg drastisch zurückgegangen ist. Darauf beruht ja im wesentlichen meine Prognose für die Zukunft. Zu den FPS gibt es Messungen zu etlichen Spieln, die diese Tendenz bestätigen. Aus dem 100:150 in Sachen Hardwarelistung sind jetzt schon 100:105 geworden und bald wird sich das Verhältnis umkehren. Trotz shwächerer HArdwarevoraussetzungen. Der Verbreitungsvorsprung der PS4 müßte für Ausreichen Unterstützung der Programmierer sorgen um eine ebenso große Mühe mit der Grafik-API der PS4 ohne DX zu rechtfertigen. ICh frage mich also: Wo bleibt der HArdwarevorsprung im Spiel? Die HArdwarespezifikationen der Kosolen werden sich kaum ändern. Dafür wird MS immer merh seines Software-Know-Hows umsetzen können, welches sie an die SPieleentwickler weiterreichen werden. Sony läuft jetzt schon finanziell am oder über dem Limit und ist nicht sehr innovativ. Das Leistungsargument pro PS4 war das einzige pro PS4... und das fällt nun weg. Die Features als eines der Argumente Pro XBox One in einen Pro PS4 versuchen zu verwandeln (Nur fürs Gaming) ist ja keinews. Den niemand zwingt einen mit der XBox One zu Skypen oder die Integration mit Windows und WP zu nutzen.. Man KANN das nutzen, MUSS ABER NICHT. Umgekehrt MUSS man sich aufs Gaming beschränken bei der PS4 und auf die schnellen Anpassungen per Updates aus dem Hause MS verzichten.Es gibt spätestens zu Jahresende nicht einen einzigen rationalen Punkt für die PS4. Dann muß es wie bei Apple Gefühl und Gläubigkeit richten.
 
@Chris Sedlmair: Anfangs hatten die Programmierer starke Probleme mit dem kleinen ESRAM und den damit möglichen Render Targets. Das ist nun halbwegs im Griff, daher die höheren Auflösungen. Demnächst konnte dann allerdings wirklich die Leistung limitieren.

Aber das Microsoft sich voll in Zeugs hängt und die Xbox immer besser wird, während sich Sony (zu sehr) ausruht, das bezweifle ich nicht.
 
@wertzuiop123: Komisch, dass das nie bei der PS3 ein Thema war. Da standen auch 240 Gflop von der Xbox zur 190 Gflop bei der PS3...
 
@Knarzi81: wo hast du 190 bei der ps3 her? http://www.forbes.com/free_forbes/2006/0130/076.html
stimmt. deine zahlen sind nur von den gpu's. die leute reden immer nur summa summarum. habe nirgends gelesen zu der zeit, dass die 360 bessere hardware hatte, sondern nur loblieder des cell's usw.
 
@wertzuiop123: Heute redet doch auch jeder nur über das theoretische Maximum der GPU. ;)
 
@Knarzi81: Aufgrund des komplizierten Cell Prozessors konnte man die Leistung aus der PS3 einfach nicht umsetzen, sodass unterm Strich beide gleich schnell waren. Bei One und PS4 ist das nicht so, die sind technisch so gut wie gleich, außer das die Leistung der PS4 in bestimmten Bereichen merklich höher ist, was dieses mal auch genutzt werden kann.
 
Ich weis nicht, für mich klingt es: hey wir wollen so viele apps wie möglich weil wir die letzten 5 Jahre verpennt haben, egal wie es auf dem jeweiligen Endgerät aussieht
 
@Razor2049: Ist es nicht genau anders herum mit dem "aussehen"?
Ein Programmcode für jedes System(WP10,W10 und Xbox) und für jedes erstellt man eine spezielle GUI.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles