Android: Google lässt Werbung in der Play Store Suche anzeigen

Google beginnt ab sofort, Werbung in den Suchergebnissen des Play Stores für Android einzuführen. Wie bei der normalen Google-Suche erscheinen künftig auch im Play Store Werbeanzeigen in den Ergebnislisten. Natürlich hofft Google dadurch auf zusätzliche Einnahmen. mehr... Google, Update, Play Store Bildquelle: Google App Store, Google Play Store, Google Play, Play Store Werbung App Store, Google Play Store, Google Play, Play Store Werbung Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Konkurrierende Stores werden es ihnen sicher danken.
 
@Johnny Cache: Welcher denn? Der Amazon App Store? Der selbst voll ist mit "Vorschlägen"? Solange die Ad zur Suche passt, ist es doch ok...
 
@Siniox: Es geht ja nicht darum was andere haben, sondern daß in diesem Fall der Google Play Store schlechter wird. Wenn der Marktführer schlechter wird, werden logischer Weise alle anderen im Verhältnis attraktiver.
 
@Johnny Cache: Woran machst du das aus? Nur weil da jetzt zu lesen ist, was gesponsort ist und was nicht?
Wichtiger fände ich es, dass Google, Apple ihr Augenmerk mal auf niedrigeren Stromverbrauch legen und die Akkutechnik pushen.
 
@M4dr1cks: Was hat Stromverbrauch mit dem Store zu tun?
 
Mal schauen was noch kommt. Auf jeden Fall ist das ein guter Grund warum Google die Hersteller an die PlayServices zwingen möchte...

EDIT: Bald gibts AdBlock für den PlayStore :D
 
@Knerd: Das haette adblock doch schon abgefangen weil es direct im System die Werbung geblockt hatte.
 
@-adrian-: jep. Wird geblockt mit Ad-Away!
 
@legalxpuser: Ja das gute war ja dass App Werbung damit auch geblockt wurde. Top sache, muss man Android schon lassen
 
Interessiert eh keinen. Ein paar Informatiker werden vielleicht wechseln, aber ansonsten fällt das ja kaum auf.
 
@kritisch_user: ich warte auf windows 10 für phones oder wie das heissen wird^^
 
Vielleicht macht es die Suche sogar besser. Die Apps müssen jetzt für gezielte Werbung gut klassifiziert werden, vielleicht werden durch diese Algorithmen auch die normalen Suchergebnisse besser, weil man auch bei den anderen Apps weitere Ähnlichkeiten feststellen kann.
 
Wenn es mal Sinnvolle Apps wären die in den Ads angeboten werden, würden das sicher vielleicht interessanter gestalten aber Google darf sich davon nichts erhoffen, weil alle Apps die man nicht braucht, auf der Abschussliste landen und wer weiß, ist da nicht vielleicht auch ein bisschen Malware versteckt?
 
@Futurestar: Wenn Entwickler von Malware Geld ausgeben um Werbung für Ihre Apps zu machen, gut möglich. Wobei Google da schon etwas genauer prüfen dürfte, schließlich will man damit ja Geld verdienen.
 
Vielleicht kommt ja dann noch das Google Phone in der Art wie es Firefox gemacht hat alles nur aus dem Browser heraus um dann von Google mit Werbung zugespammt zu werden!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!