Samsung Smart-TVs: Ausfall der zentralen Server sorgte für Probleme

Die Pannenserie bei den Smart-TVs von Samsung reißt nicht ab: Nachdem man zuletzt immer wieder mit diversen Aufregern zu den Themen Datenschutz sowie Werbungen in den Schlagzeilen gelandet ist, blieben die Bildschirme zuletzt (im übertragenen Sinne) ... mehr... Samsung, Fernsehen, Smart TV Bildquelle: Samsung Samsung, Fernsehen, Smart TV Samsung, Fernsehen, Smart TV Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Samsung und Software........ :x
 
@Slurp: Philips ist auch nicht besser ;)
 
@lippiman: LG auch nicht.
 
also bei mir hat sich keiner entschuldigt
 
Ich bin immer noch kein Freund von Smart-TVs aller art. Habe jetzt zwar auch einen (gab das Modell leider nicht ohne Smart-Features) aber ich finde das total nutzlos. All die Smart-TV Features kann ein Apple TV, Chromecast oder was auch immer man an den TV angeschlossen hat tausendmal besser und schneller.
 
wow da ist nen Server abgestürzt und es konnten ein paar APPs nicht geladen werden die von diesem Server gesteuert werden. Ist Samsung sicher der erste Anbieter dem das passiert.

Der Artikel klingt von der Übershrieft so das die TVs garnet mehr angehen.
 
ich hatte mein TV 4 mal resetet, neuen Router angeschlossen, firmware mehrfach geflasht
Hatte vor Wlan Stick zukaufen, ich dachte die netzwerkbuchse wäre hin.

Danke Samsung !
 
@Adrianxx85: Ich bin auch fast bekloppt geworden, zumal die Mediatheken klappten (die ja auch Internet benötigen), aber beim Netzwerkstatus wurde mir immer angezeigt, dass keine Internetverbindung besteht. Irgendwann habe ich dann mal beim Samsung-Support angerufen, und die bestätigten mir, dass die Mediatheken über einen anderen Server bereitgestellt werden als der SmartHub. Und auch, dass die Fehlermeldung leider sehr irreführend ist.

Ich habe mir den TV vor 3 Jahren gekauft, da gab es noch keinen Chromecast oder FireTV, deswegen war ich dankbar, dass ich Vimeo, Youtube und Watchever über den TV schauen konnte. Heute denke ich da ein wenig anders, aber prinzipiell ist der SmartHub - auch wenn er oft nicht der Schnellste ist - eine gute Sache.
 
Zum Glück hab ich ne WD-TV live die mir alle Onlinedienste auch unabhängig von TV zur Verfügung stellt! In Verbindung mit nem Beamer besser als jeder Smart-TV...
 
Ja, Cloud und Server Abhängigkeit sind schon eine sehr tolle Sache :-D .
 
@Akkon31/41:
So viel Vorteile die Technik auch bringen mag, so viele Nachteile wird diese Technik haben sobald nur der Server, Cloud oder der Internet-Provider Probleme hat. Komfort und Bequemlichkeit kann immer auch zum Nachteil werden, wenn man sich daran erst richtig gehöhnt und es dann nicht mehr funktioniert.
Server, Cloud und Probleme mit den Provider konnten unseren Eltern, Großeltern nichts anhaben, da konnte auch mal der Strom mehrere Stunden/Tage ausfallen, dass hat sie beim Brettspielen neben den Kachelofen nicht weiter gestört...in der heutigen Zeit würde das zu Chaos und -zusammenbruch des System führten. Der Mensch macht sich halt (aus Bequemlichkeit) von immer mehr Technik abhängig ist dabei aber auch nicht zufriedener und glücklicher als unsere Vorfahren die die Technik nicht besaßen. Willkommen in der Matrix :)
 
Wieso geht ein Smart TV Browser eigentlich über einen Samsung Server?
Ich mach ein Raspberry Pi2 hinten dran und schalte alle Apps aus, dann kann Samsung mich mal gerne haben..
 
Ich lasse mein erst garnicht ins Netz, wozu auch =)
 
@avril|L: Weil du das mit bezahlt hast und zu Firmware Updates.. die Unterstützung mancher Codecs besonders aktueller ist nur so zu haben...
was man sicherlich nicht bezahlen will ist die Schnüffelei
 
@tommit: Ok das wäre ein Argument.
 
@avril|L: Jaaa 100€ für ein SMART TV zahlen um die SMART Funktionen nicht zu benutzen. Sehr clever. Ich hab mir dafür ja einfach nen grösseren TV gegönnt ohne Smart TV. Aber hey du veränderst damit bestimmt die Welt.
 
@picasso22: Wer sagt denn das ich damit die Welt verändern will ? Wer sich ein SMART TV NUR wegen den SMART Funktionen kaufen tut der sollte sich vielleicht Gedanken machen. Das ganze SMART gedönse ist ein nettes Gimmik und für den normalen Nutzen eines Fehrnsehers völlig nutzlos. Wer es nutzen möchte kann dies gerne tun muss sich dann aber mit dem einen oder anderen Risiko auseinandersetzen.
 
Kann die News nicht bestätigen, konnte in den letzten Tagen problemlos Amazon Instant Prime an meinem Fernseher nutzen.
Dafür kam dieser Tage eines der regelmäßigen Softwareupdates, kann mich nicht über den Samsung Support für ihre Smart TVs beschweren!
 
@haep1: Trotzdem kann es wohl nicht sein, dass für DLNA Streams diie ich aus dem eigenen Netz ins eigene Netz mache ein Umweg über den Samsung Server genommen wird....mit Samsung Link oder ähnlichem...
Wie gesagt ich klemme mir eiinen RaspBerryPi2 hinten ans TV je nachdem mit OpenElec oder OSMC..
Da habe iich wenigstens die root Rechte...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check