Intel Atom x3, x5 & x7: Neue CPUs bekommen neue Namen

Intel will für Ordnung sorgen. Bisher können selbst erfahrene Kunden die Prozessoren aus der Intel Atom-Serie nur schlecht voneinander unterscheiden. Zu kryptisch sind die Namen, die eigentlich nur aus einer Kombination von Zahlen und Buchstaben ... mehr... Intel Atom, Intel Atom x3, Intel Atom x7, Intel Atom x5 Bildquelle: Intel Intel Atom, Intel Atom x3, Intel Atom x7, Intel Atom x5 Intel Atom, Intel Atom x3, Intel Atom x7, Intel Atom x5 Intel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gute Sache :) Wobei ich ja immer noch auf den i9 warte ^^
 
@Knerd: auf den i9 wo du wartest könnte wohl der i7 extreme Abbilden... und wenn dir 1000€ für nen Prozessor noch zu Billig sind kauf dir nen XEON :)
 
@baeri: Ich meinte eher, ich finde es schade, dass es keinen i9 gibt. Der i7 Extreme klingt so bescheuert...
 
@Knerd: ich finde es gut, das man hier die gruppen übersichtlich hällt -> bzw. es zumindest versucht...

gleiches hatte man bei der Lumia reihe z.B. auch vor... aber welcher Normal User blickt da noch durch!?

bei den Intels muss man nur wissen i3 -> Low; i5 -> Mid; i7 -> High Class... was auch noch interessant sein könnte, das die 1. Zahl die Generation bestimmt
=> der Rest ist für 98% der User uninteressant.
 
@baeri: nen Xenon haste in der Karre, Du meinst ein Xeon. Und je nachdem, welcher Xeon, sind das auch nur i7 mit abgeschalteter interner GPU.
 
@TurboV6: jo, schreibfehler -> ausgebessert!

naja "nur i7 mit abgeschalteter GPU ist wohl nicht korrekt"! ... der XEON ist dem i7 in der Generation voraus... <- zumindest einige Modelle... Außerdem gibt es Boards auf denen mehrere XEONS geschaltet werden können, soweit ich weiß ist das für den i7 nicht vorgesehen...

aber Knerd wartet glaub ich nicht auf ne bessere CPU sondern auf nen besseren Namen... daher ist es wohl egal ob XEON oder AMD ^^
 
@baeri: die meisten Xeons sind definitiv nur umgeschriebene i7 mit abgeschlateter GPU. Das kannst Du auch den Detailblättern entnehmen. Natürlich gilt das nicht für jeden Xeon, sondern vor allem für die E3 Serie, die auf den Desktop-Varianten der i7 basiert. Im Gegensatz zu der "Cream-Top", die eine sehr geringe TDP haben, ist die E3 Serie in Sachen Leistungsaufnahme ebenfalls identisch. Auch die i7 können als Dual betrieben werden; es ist aber der ECC-Support deaktiviert, weshalb das auf 99,999% der Boards nicht funktioniert (ECC-Zugriff ist für die Synchronisation nötig).
 
@TurboV6: Was du deutsch bedeutet, das man XEON als Hochleistungsprozessor für Workstations und Server entwickelt hat...
Da aber die "Ultrateuren" Topmodelle nicht ausreichen hat man um die Bandbreite zu vergrößern n paar i7 mit Reingeworfen (z.B. für günstige Server) -> ich rede aber nicht von den "günstigen" Modellen sondern eher von:
http://goo.gl/Gg7D4n <- und das ist und wird definitiv kein i7
 
@baeri: das habe ich auch nie behauptet. Bitte Kommentare deutlich durchlesen.
 
nimm den intel Xeon e 7 8890 v2 damit hast du schon heute die Leistung von Morgen.
 
Ich will nen 12 oder 16 Core.. Alles andere ist zu lahm
Zumindest für Videobearbeitung
 
@Amiland2002: wie timeghost2012 schon schreibt: http://goo.gl/Gg7D4n

=> eine gute Videobearbeitung braucht keine CPU sondern eine GPU... aber das muss ich dir als Kenner nicht erklären!?

schau dir dazu mal das an: GeForce GTX Titan Z
hier kann man im SLI Verbund bestimmt schon mal was schneiden...

und wenn der dir zu Billig ist, kauf dir nen SuperComputer...
 
@baeri: Es gäbe hier auch noch die nVidia Tesla, welches meines Wissens exakt auf solche "Bedürfnisse" zugeschnitten ist und hat ebenfalls einen stolzen Preis.
 
Warum macht man bei den Atom Prozessoren ein "x" davor? Ich meine klar, man kann die Buchstaben missbrauchen wie man will... aber ich Assoziiere bei nen "x" schon was "mächtigeres" als einen Low Voltage Prozessor... da wäre ein "s" oder ein "a" angebrachter gewesen...
 
@baeri: Ich denke bei einem "x" an eine Unbekannte in einer Gleichung, X-Faktor, Akte X und die X-Men. Und jetzt?
 
Ein einfacheres System zum Leistungsvergleich wäre wesentlich sinnvoller. Nicht nur bei Intel.
 
Jetzt sollen die nur noch die Pentium und Celeron-Bezeichnungen abschaffen.
 
@Kirill: Streich "Bezeichnungen" dann passt es.
 
@Knerd: Es sind Bezeichnungen. Die Technik dahinter ist Core i oder Atom. In meinem Celeron-NUC steckt Atomtechnik, er heißt nur Celeron, weil... Tja, keine Ahnung.
 
@Kirill: Bei Atomtechnik musste ich gerade an brennstabgetriebene Prozessoren denken. :D
Mit Wasserkühlung selbstverständlich.
 
@crmsnrzl: Das ist Nukleartechnik. Diese ganze Brennstabgeschichte nutzt Energie, die aus dem AtomKERN kommt. Atomenergie, also Energie die du aus dem Atom bekommst, hast du schon beim Anzünden einer Kerze.
 
@Kirill: Damit hast du theoretisch recht, aber praktisch findest du Atomtechnik und Prozessor kaum im gemeinsamen Kontext.

Google mal Atomtechnik. Atomtechnik, Atommeiler, Atomkraft - Nein Danke, Atomwaffen, atomare Bedrohung, ...

Und jetzt frag mal einen Fremden auf der Straße, was er von Atomtechnik hält. Von Prozessoren redet der bestimmt nicht.

Wovon du geschrieben hast, war/ist mir bewusst und dennoch war meine Assoziation: Prozessor mit Brennstab.
 
@crmsnrzl: Wenn du einen Fremden auf der Straße fragst, werden nicht wenige antworten, dass sich die Sonne um die Erde dreht, richtig wird das dadurch auch nicht.
 
@Kirill: Was auch nicht der Punkt war.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links