Vom schwulen Paar bis zur Hautfarbe: Neue Vielfalt bei Apple Emojis

Ob Grinsegesicht oder ganze Bildergeschichte: Emojis zählen für Viele ganz selbstverständlich zu den digitalen Ausdrucksmöglichkeiten. Bisher waren die Gesichter aber stets einfarbig. Jetzt scheint Apple in Sachen Hautfarbe & Co. ... mehr... Apple, Emoji, iOS 8.3 Bildquelle: TheNextWeb Apple, Emoji, iOS 8.3 Apple, Emoji, iOS 8.3 TheNextWeb

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bleib bei klassischen Emoticons, die diskriminieren niemanden und sehen (meiner Meinung nach) auch besser aus. ^^
 
@adrianghc: meinst du die Gelben -> Chinesisch angehauchten?
du Rassist :D :D
...

ne mal im ernst... ich weiß nicht was dass mit diesen Gender soll... bis jetzt war es so, das die Frau die Mama & Hausfrau und der Mann derjenige war, der das Geld beschafft hat... und in denen Haushalten in denen es anders war, war es eben anders und gut so... genauso wie mit dem Schwarzen oder Gelben oder Roten Nachbarn und den Schwulen oder Lesbischen Pärchen aus dem Nebenort...
=> wer will der darf...

aber müssen wir alle "Minderheiten" berücksichtigen?
=> Wann kommen dann die Smilies mit dem Amputierten Arm oder Bein?

... sorry mich überfordert das ...
 
@baeri: Man muss auch nicht alles politisieren. Es gibt nun eine neue Auswahl an Emojis. Man kann sie nutzen, es sein lassen, sich an der neuen Auswahl erfreuen. Man muss nicht immer ein großes Politikum aus Möglichkeiten machen, die es vorher nicht gab.
 
@baeri: Wenn man in einer Klassischen Familie lebt, dann stimmt das schon, aber wenn du z.B. ein Kind alleine Großziehst, dann ist ein Emoij mit Vater, Mutter und Kind nicht sehr praktisch für dich. Als Schwuler schicke ich meinem Partner auch kein Emoij wo sich ein Mann und eine Frau küssen oder Händchen halten oder mit Kind, es würde meiner Situation nicht entsprechen. Genauso kann ich mir denken dass z.B. in Afrika oder Asien die Nutzer lieber Emoijs in ihrer eigenen Hautfarbe verschicken.

"aber müssen wir alle "Minderheiten" berücksichtigen?". Ich glaube schon das "Minderheiten" an diesen neuen Emoijs Interesse haben, jedenfalls bei meinen letzten Beispielen. Klar, man kann nicht jeden berücksichtigen aber dass man sich nur auf denn "durchschnitt" abbildet ist nach meiner Meinung zu wenig.

PS. Ich stimme knirps zu und ich hätte auch nichts gegen ein Emoij mit einem Rollstuhlfahrer.
 
@Mobius1991: also ich komme aus einer "klassischen Familie" aber ich hatte noch nie das Bedürfnis einen Smilies mit Vater und Mutter zu verschicken ^^

aber naja...
=> stören tuts mich nich...
 
@baeri: Seitdem meine Geschwister selber Eltern sind, sehe ich dieses sehr oft ;)
 
@baeri: 1.) Du hältst Schwarze und Asiaten auf dieser Welt für eine Minderheit? Ernsthaft?
2.) Was ist schlecht an mehr Vielfalt bei Emoticons? Es zwingt Dich ja keiner sie alle zu nutzen.
 
@moribund: Okay,... Asiaten eher nicht! Hier in Deutschland allerdings schon...

Schwarze kommen immerhin "nur" auf ~10%... das ist viel, aber ne Minderheit!

=> eine Minderheit zu sein ist doch nichts schlechtes... im gegenteil, ich strebe schon immer danach nicht so zu sein wie alle (außer Hipster sein,... das Find ich zu Mainstream :D :D ...)
 
@baeri: Die Emojis sind ja nicht nur für Deutschland bestimmt...
Über Hipsters zu lästern ist ja derzeit auch total Mainstream. ^^
Man könnte sagen: es ist ziemlich hipster-mäßig über Hipsters abzulästern. ;-)
 
@adrianghc: smilies müssen aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen bestehen und nicht aus häßlichen Bildchen ... cusual mist! wieso denken nicht alle wie Homer :(, "Internet, den blödsin gibts immer noch"
Danke an all die Leute die das Internet "Benutzerfreundlicher" machen, damit wird es immer unbenutzbarer für Leute die damit aufgewachsen sind!
 
Ein gelber Chinese? Politisch korrekter gehts ja wohl net mehr^^
Wenn man schon die Emoji-Sammlung updatet, dann hätte man doch Simpsons-, Superhelden-, Anime-, etc- Figuren mit hineinnehmen können. Das wäre mal was.
 
@gola: Dann musst du zum FaceBook-Messenger wechseln... :-D
 
Da gibt man sich soviel (völlig unsinnige) Mühe mit den Hautfarben und Geschlechtern und sorgt dafür dass jede Berufsgruppe seine Emojiversion hat... und dann vergisst man, dass die Dinger ja eigentlich auch Emotionen darstellen sollen. Sehe ich da zumindest nicht. Oder zeigt Winfuture hier ausschließlich die Palette der "dazu habe ich keine Meinung" Emojis?.

Ich denke ich weiß, warum die alle so creepy und emotionslos aussehen: weil sie alle diesselben Augen haben.
 
@monte: Genau.. deshalb finde ich humanisierte Emoticons auch so sinnlos. Gab mal ne gute alte Zeit, da gab es einfach nur Smileys (egal ob als Zeichenvariante oder als Grafik) - und die haben wunderbar Emotionen für alle Personen rund um den Erdball egal mit welcher Hautfarbe ausgedrückt - weil eben kein Mensch auf ihre (Haut)Farbe geachtet hatte. Farben bei grafischen Smileys waren bestenfalls zur Untermalung der Emotion (rot=Wut, blau=Unwohlsein etc) gedacht und keiner musste sich Gedanken um "political correctness" machen.
 
@Trashy: so ist das, wenn man Dinge simplifiziert fliegt die Nummer.
Wie ging das noch .. Punkt ,Punkt, Komma,Strich ........ ich brauche weder bunt noch grafisch aufgepeppt. Emotionen entstehen im Kopf und sind für jeden dann doch etwas anderes als hässliche ausdesignte Grafiken. Das ist wie die Nummer mit dem Buch lesen und danach vom Kinofilm enttäucht werden weil die Darsteller einfach nicht an die Vorstellungskraft des Leser heranreichen.
 
@monte: Du verwechslst Emoji mit Emoticon.
 
Ich bin unbedingt für Gleichberechtigung, besonders was Menschenrechte und gesellschaftliche Toleranz angeht. Aber man kann es auch übertreiben! Wer sich wegen der Farbe eines Emoticons, der einfach nur dazu dient eine Emotion digital zu transportieren, diskriminiert fühlt, dem ist nicht mehr zu helfen.
Welche Farbe ein Emoticon hat, sollte ganz allein der künstlerischen Freiheit des Designers obliegen.
Naja, First World Problems halt.
 
Genau wegen dieser "Kleinigkeiten" is mir Apple u.a. sympathisch. Mal sehen, wann die anderen nachziehen. Und wer sich davon überfordert fühlt (lach), der kann ja die "alten" weiter verwenden.
 
@wingrill4: Das hat mit nachziehen nicht viel zu tun. Das ist im neuen Unicode-Standard tatsächlich vorgesehen. Apple ist derzeit das erste Unternehmen welches es für das eigene OS umsetzt.
 
@wingrill4: Das macht Apple doch nicht damit sie Dir sympathisch sind, sondern weil sie sich in den USA sonst Angriffen respektive Klagen diverser Gruppierungen gegenübersehen. political correctness wird deswegen ausgeübt um die Verkäufe nicht zu gefärden. Und Apple ist mit seiner Strahlkraft als Marke natürlich eine wundervolle Zielscheibe für alle welche political incorrectness anprangern wollen - im geringsten Fall bekommen sie massig Aufmerksamkeit dadurch.
 
@Stamfy: immerhin...
 
Die Apple Emojis, die u.A. auch Whatsapp in Android verwendet, ist das beste was Apple jemals gelungen ist. Selten solche Ausdrucksstarken "Smilies" gesehen.
 
@knirps: Die kommen nicht von Apple. Apple hat sie aus Japan übernommen, da die dort seit Jahren bei Handys verwendet wurden und hatte nie vor die international zu unterstützen.
 
@Kn3cHt: Quelle?
 
Wo bleibt der Mittelfinger, den braucht man häufiger als einen gelben Chinesen ...
 
@Freedom: Das frage ich mich auch immer. Diese Grinsegesichter sind ja ganz niedlich, doch wehe, man möchte mal eine nicht positive Meinung illustrieren...
 
@Freedom: Nimm einfach klassische ASCII Zeichen. Die sind auch Politisch korrekt weil sie keine Hautfarbe haben und Geschlechts neutral sind :-) Stinkefinger geht auch: ..i..
 
@Freedom: genau ein Mittelfinger und ein Kotz-Smiley fehlen mir immer.
 
Seid mir bitte nicht böse, aber ich mußte unweigerlich an
http://www.stupidedia.org/stupi/Politische_Korrektheit
denken.
 
@Candlebox: Die Geschichte mit dem Dachdecker ist ja wohl der Hammer! ^^
 
Bei 90% der Emoji frage ich mich: wer nutzt die denn bitte!?

Mondphasen, verschiedenfarbige Herzen, diverses Essen, Gebäude....
Egal, dann her mit mehr! :)
 
@tomsan: Du meinst z.B. den http://bit.ly/1DSal6Y :D
 
@Edelasos: haha... ja, auch nicht das meist genutzte von mir ;)
 
@tomsan: Ich finde das eines der besten :D
 
Bevor jetzt Apple kritisiert ist muss ich darauf hinweisen dass das Unicode Consortium daran schuld ist. Diese Neuerungen wurden vor ein paar Monaten beschlossen. Apple hat sie jetzt bloß integriert.
 
Tolle Sache!
http://res.cloudinary.com/urbandictionary/image/upload/a_exif,c_fit,h_200,w_200/v1395991705/gjn81wvxqsq6yzcwubok.png
 
Und immernoch kein Kotzsmiley
 
@Slurp: :-( # #
 
Ich warte schon seit längerem auf ein Kotz-Smiley - ist da jetzt auch was dabei?^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte