HTC One M9 geleakt: Alle Infos & Pressebilder zum neuen Flaggschiff

Das HTC One M9 wird die Design-Linie seines Vorgängers fortsetzen, aber optisch und technisch auf den neuesten Stand bringen. Jetzt sind noch vor dem One M9 Launch auf dem Mobile World Congress alle Daten und vor allem erste "offizielle" Bilder des ... mehr... HTC One, HTC One M9, One M9 Bildquelle: HTC HTC One, HTC One M9, One M9 HTC One, HTC One M9, One M9 HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
749€? Ja ne ist klar...
 
@refilix: normaler preis siehe samsung, apple, sony ect
 
@Shakal.hh: Und immerhin gibts bei HTC für diesen Preis auch Top-Hardware, während andere da nur Mittelklasse-Ausstattung liefern.
 
@TiKu: Zum Beispiel? Die drei genannten Beispiele von "Shakal.hh" können es schonmal nicht sein.
 
@kubatsch007: Eines der drei genannten Beispiele packt z.B. noch 1 GB RAM in sein Höchstpreisgerät und spart sowohl SD-Slot als auch USB ein. Da sind Mittelklasse-Geräte für 300 € besser ausgestattet.
 
@TiKu: Bei einer voll funktionsfähigen Software reicht auch nur ein GB ;)
 
@starchildx: Stimmt, zum Abstürzen reicht der Banane 1 GB.
 
@TiKu: Du wirst es nicht glauben. Aber es gibt Leute die benötigen keinen SD Slot und auch kein USB am Smartphone. Klingt komisch... ist aber so^^
 
@Chris.Pontius: Es ist aber eine Frechheit, in dieser Preisklasse die Geräte so schlecht auszustatten.
 
@TiKu: Was hat das mit schlecht ausgestattet zu tun? Ist ein Samsung Fernseher schlecht ausgestattet weil er keinen S-Video oder SCART Anschluss mehr hat? Ich habe einen winzigen Adapter am Schlüssel den ich ehrlich gesagt, in zwei Monaten noch nie gebraucht habe. Ich schließe mein Smartphone nur noch zum laden an ein Kabel an, alles andere geht drahtlos. Von daher...
 
@Chris.Pontius: Es geht um Verbreitung. S-Video und SCART wird heute kaum noch jemand brauchen. Diese Anschlüsse wegzulassen, ist deshalb okay. Der Bananenhändler machts aber genau anders herum: Er ersetzt weit verbreitete Anschlüsse durch solche, die kaum verbreitet sind. Und sowas bei Höchstpreisen.
 
@TiKu: Und hier unterscheiden wir uns. Du willst anscheinend eine weite Verbreitung und ich den technisch Vorteil. Somit werden wir beide glücklich.
 
@Chris.Pontius: ohne SD-Slot ist ein technischer Vorteil gegenüber mit SD-Slot?
 
@TiKu: Ich hatte 5 jahre Android Handy und die mussten mehrmals die Wochen rebootet werden damit sie nicht durchdrehen. Mein iPhone hab ich jetzt ein Jahr. Die einzigen Neustarts wurden nur beim iOS Update gemacht. Wenn man sauber programmiert dann geht das. Dann braucht man auch keine 8 Kerne und 3 GB RAM.....
 
@starchildx: http://winfuture.de/news,81005.html
http://winfuture.de/news,85833.html
Gut, nachdem bei iOS ja alle paar Tage ein Update kommt, um aus der Banane vielleicht doch noch was brauchbares zu machen, kann deine Aussage trotzdem stimmen.
 
@moribund: Klar. Wenn der interne Speicher so groß und performant ist dass man nicht mehr auf SD Karten ausweichen muss, empfinde ich das schon als Vorteil.
 
@Chris.Pontius: In dem Moment empfindest du den großen internen Speicher als Vorteil - das tun wir alle. Aber wann genau empfindest du tatsächlich das Fehlen des SD-Slots als Vorteil? Mir fällt keine Situation ein, wo ein fehlender SD-Slot ein Vorteil wäre. Bestenfalls ist das Fehlen kein Nachteil.
 
@TiKu: Selbstverständlich kann das Fehlen ein Vorteil sein. Schonmal eine Stelle weniger an der Staub, Wasser usw. eindringen kann.
Dann das Design, ich mag z.B keine Geräte an denen auf jeder Seite zig Anschlüsse mit Schutzklappen versehen sind.
Der technische Vorteil war aber auch eher auf den Lightning Stecker bezogen. Lightning zu beiden Seiten einsteckbar. USB (noch)nicht
 
@Chris.Pontius: Und bei Geräten mit sowohl großem internen Speicher als auch SD-Slot?
Noch dazu wird die Größe der SD-Karte in den nächsten Jahren weiter steigen, sodass der Slot noch größere Karten nutzen kann.
Deinen internen Speicher kannst Du aber nicht nachträglich vergrößern.
 
@starchildx: der "Software" reichen bei Android auch 1gb locker (das "Ruckeln" auf Android hat nichts mit dem RAM zu tun), darauf kommt es aber nicht an. Wenn ich im Browser 3-4 Tabs aufmache brauchen die RAM, die brauchen auch unter IOs RAM weil die genau so wenig zaubern wie alle anderen. Wenn man dagegen ein günstiges Gerät mit 2gb RAM stellt sieht man erstmal den Unterschied - in dem Moment hat das iPhone den klaren Nachteil.
Das ist im großen und ganzen nur Abzocke seitens Apple, weil technisch könnten die das ohne Probleme und preislich sind das Peanuts - Stromverbrauch ist eh irelevant.

@Chris.Pontius: es gibt Handys die SD Slot haben (wer hat schon Lust die Wahnsinns Aufpreise zu zahlen + kann man flexibel viel Daten mitnehmen) und Wasserdicht sind. Dieses Staub und Wasser Argument ist keins - außer wenn es mangelhaft verarbeitet wurde, aber dann sind andere Punkte noch viel schlimmer dran. Wenn man so Designgeil ist das man den SD Schacht nicht erträgt muss man halt ein anderes nehmen, wird 99,% nicht interessieren.
 
@starchildx: "Wenn man sauber programmiert..." Danke für diesen Lacher :) Als ob du in irgendeiner Weise beurteilen könntest, ob Apple sauber programmiert hat. Wie soll das gehen, ohne Zugriff auf die iOS Sources? Davon mal ganz abgesehen, hat Apple auch genügend Software Probleme, siehe u.a. die schön öfter aufgetretenen Probleme mit dem Wecker, den Bug welcher die gesamte Telefonfunktion unter iOS 8.0.1 abgeschossen hat und natürlich das "The Fappening" iCloud Security Problem.
 
@nipper: https://developer.apple.com/opensource/
http://www.infoq.com/news/2014/01/android-closed-source-model
Neee bei Apple ist absolut nichts Open Source, im Gegensatz zu Android!!!!!
Ach ne, es gibt Bugs in Betriebssystemen, was für eine Frechheit eigentlich... Ich warte ja noch immer auf eine Erklärung, wie Apple "The Fappening" verhindern hätte sollen, das auf einen Bruteforce Bug zu schieben ist bei deren Passwortanforderungen ein schlechter Witz.
Naja egal aber eigentlich gehts doch darum, dass Apple in der Ressourcenverwaltung Android einiges voraus ist und deshalb auch nur einen Bruchteil der Leistung benötigt, um ein flüssiges Laufen gewährleisten zu können. Ein Galaxy S2 kann nichtmal ansatzweise mit einem iPhone 6 mithalten, obwohl die Hardware sehr ähnlich ist und auf was willst du das sonst zurückführen?
 
@Chris.Pontius: Bist der Hammer...Mit dem Staub ist der Knaller !
So schön kann man sich doch kein Handy reden :)
 
@TiKu: " Eines der drei genannten Beispiele packt z.B. noch 1 GB RAM in sein Höchstpreisgerät " und dennoch läuft es flüssiger als der android schrott ;-)
 
Also ich bin stolz drauf behaupten zu können das ich schonmal jedes Gerät benutzt habe. Ich hatte mehrere Jahre verschiedenen Android Geräte, hatte ein Jahr ein Windows Phone, habe ein Blackberry und seit einigen Jahren diverse iPhones. Das Apples Software besser mit den Ressourcen umgeht ist kein Geheimnis. Das ist aber auch kein Problem von Android, sondern von den Herstellern, die zum Teil schlechte Treiber verwenden und die Software ohne Ende aufblähen mit eigenen Launchern. Bei Android ist es quasi obligatorisch zu rooten und den Herstellermüll zu entfernen. Trotz alledem musste ich das Android Handy alle 6 Monate reseten, weil die Mail-Apps nicht mehr richtig und vollständig synchronisiert haben. Es war einfach immer irgendwas was nicht funktioniert hat. Bei Apple läuft einfach alles. Dafür kann man nicht basteln. Daher habe ich grundsätzliche beide Handys. Zurück zum Thema: Ich habe alle Handys in 16 GB Versionen. Mehr braucht man nicht. Wozu SD-Karten Slot. Habe ich noch nie genutzt. Meine drei Apps Sparkasse, Xing und Whatsapp brauchen kaum Platz. Musik und Videos werden gestreamt. Wer Zeit zum spielen hat sollte mal lieber arbeiten gehen.
 
@CvH: ^^Du beziehst dich doch wohl nicht auf die "wasserdichten" Teile von Sony und Samsung die anfangs dicht waren und dann abgesoffen sind! Ich verstehe auch nicht vieviel Daten ihr immer und ständig mit euch rum tragen wollt?? Was soll das sein Musik, Videos, Bilder....? Bei mir kommt Musik, Video per Streaming und meine Bilder vom NAS.
 
@Mitglied1: Exact das selbe denke ich auch immer wenn ich mich mit einem Android User unterhalte^^ Aber hey, jeder wie er es möchte.
 
@theBlizz: Ich habe nirgendwo behauptet, dass Android komplett offen ist. Hast du mal in das reingeschaut, was von iOS 6 da offen ist? Habe mal stichprobenartig reingeschaut und in den meisten File Headers steht die Free Software Foundation. Ich denke, das sind die Quelltexte der Komponenten, die unter GPL stehen... Die müssen sie veröffentlichen. Und die hat Apple nicht (oder zumindest nicht komplett) selbst entwickelt.

Apple hätte "The Fappening" mit einem einfachen Mittel verhindern können: Accountsperrung nach x falschen Passworteingaben innerhalb eines bestimmten Zeitraums... so ist es doch seit etlichen Jahren quasi Standard im Internet.

Apple ist ressourcenschonender, das stimmt. Allerdings muss bei (stock) Android klar gesagt werden, dass es ordentlich zugelegt hat was die subjektiv empfundene Performance angeht und dass bei Android einfach mehr Sachen im Hintergrund laufen. Android verfolgt da auch einfach ein anderes Konzept und lässt den Entwicklern mehr Freiraum. Jeder Entwickler kann ja mit seiner App einen Hintergrundservice starten der auch beliebig lang laufen kann. Das ist bei iOS soweit ich weiß nicht möglich.
Ein Galaxy oder anderes Samsung Phone für einen Performance Vergleich mit iOS heranzuziehen passt einfach nicht, weil jedes Galaxy durch die verkrüppelte Samsung Bloatware wahnsinnig langsam ist.
Dann lieber ein Galaxy S2 mit Cyanogenmod als Vergleich nehmen, das läuft nämlich schon ziemlich flüssig.
Die Hardware ist übrigens gar nicht so ähnlich, bis auf den gleich großen RAM. Der SoC vom iPhone 6 ist wesentlich schneller (Leistung pro Takt) und auch der Flash Speicher dürfte flotter sein... Zwischen den Phones liegen ja auch immerhin mehrere Jahre.
 
@nipper: Es wird auch immer übersehen, dass iOS eine grottenschlechte Hardwareunterstützung hat, wohingegen Android mit unzähligen verschiedenen Geräten klarkommen soll. Google kann Android gar nicht so sehr optimieren wie Apple es mit iOS kann, es sei denn, sie wollen auch diese Friss-oder-stirb-Schiene fahren wie Apple. Ich bin jedenfalls sehr froh, dass man bei Android soviel Auswahl hat und kann gut damit leben, dass das System deshalb nicht das allerschnellste ist. Langsam ist Android keineswegs.
 
@moribund: Zital "ohne SD-Slot ist ein technischer Vorteil gegenüber mit SD-Slot?".... Wenn es bei einem Samsung ist der die SD Karte selber immer wieder mal unmountet dann hab ich lieber kleine...
 
@starchildx: Das mit der Stabilität von iOS war einmal. Seit iOs 8.x dreht mein Firmen iPhone völlig durch, ist träge, Apps stürzen gehäuft ab (z.B. Mapps) und der Blutooth Stack verabschiedet sich regelmäßig von meiner Freisprecheinrichtung im Auto. Mein privates HTC M8 habe ich im Übrigen das letzte Jahr das letzte mal gestartet. Und wenn ich es demnächst neustarten werde, dann nur weil ich mir die aktuelle Viper ROM draufknalle.
UInd auf meine 128 GB SD Karte will ich einfach nicht verzichten, alleine deswegen schon, weil ich im Auto (und so ziemlich jedem Leihwagen) dann immer meine komplette Musik dabeihabe und diese über Bluetooth-Audio hören kann. Von Datensicherungen vor einem ROM Upgrade ganz zu schweigen. Sowohl auf einen PC als auch in die Cloud ist das ein Krampf! Ohne austauschbaren Akku kann ich mittlerweile leben, aber heutzutage 64 GB Gesamtspecher zu verbauen, wo mein PC und mein Notebook beide bereits 32 GB RAM haben, empfinde ich schlicht gesagt als "problematisch"!
 
@heidenf: Aber du kannst doch nicht einen PC mit meinem Handy vergleichen. Klar ist es problematisch wenn ein PC 64 GB hat. Selbst 128 GB ist zu wenig. Aber bei einem Handy ist immer die Frage ob auf dem Teil jeglicher Müll drauf sein muss. Zu Stabilität, ich rede von MEINEM iPhone 5s, das sind meine Erfahrungen. Ich benutze immer wenn ich auf dem Weg zur Arbeit bin Bluetooth Kopfhörer und hatte noch nie probleme. Vielleicht dreht auch nur die Firmensoftware auf deinem iPhone durch?!
 
@TiKu: inwiefern schlechte hardware unterstützung seitens apple? sie unterstützen doch ihre eigenen geräte perfekt.

google kann zumindest ihre eigenen geräte so optimieren wie apple.

immer wieder erstaunlich in jeder news apple irgendwie unterzubringen von dir..
 
@heidenf: also ich kann mich in bezug auf stabilität nicht beschweren und bin sehr zufrieden mit meinem 6+. die einzige app die bei mir ab und an abstürzt ist die von web.de, was ich aber verschmerzen kann denn ich nutze die nur für push notifications von meiner web.de email adresse.
 
@Balu2004: Auf wievielen verschiedenen Geräten läuft iOS? Auf wievielen verschiedenen Geräten läuft Android? Wie stark unterscheiden sich die Geräte, auf denen iOS läuft? Wie stark unterscheiden sich die Geräte, auf denen Android läuft?
Und unter "perfekt laufen" verstehe ich was anderes als Telefone, die plötzlich zum Tablet werden, oder nicht so recht funktionierendes WLAN.
 
@TiKu: es ist apples recht zu entscheiden auf wievielen geräten ios läuft und wenn sie für sich entscheiden das nur eigene geräte unterstützt werden so ist es halt so. hier ist die unterstützung meiner meinung nach sehr gut.

ich habe keine probleme und bin sehr zufrieden. in meinem bekanntenkreis+familie habe ich bezüglich wlan stabilität oder ähnliches noch keine klagen gehört. wenn ich mich recht entsinne ist das thema wlan auch eher unter osx als unter ios.

kannst du das auf deinen ios geräte bestätigen oder ist das nur vom hörensagen?
 
@starchildx: Ich sprach davon, dass Speicher heutzutage keinen Kostenfaktor mehr darstellt, wenn ein PC mittlerweise schon 32 GB RAM Speicher hat. Daher ist es unverständlich, warum die Krücken allesamt mit 64 GB oder weniger Flashspeicher daherkommen. Auf meinem iPhone befindet sich keine Firmensoftware, dir durchdrehen könnte. Alles stock iOS.
 
@TiKu: Mag ja sein, aber die Top Smartphones der Hersteller werden immer teurer anstatt günstiger. Damals konnte ichs noch verstehen als Top Smartphone um die 500-550€ gekostet haben. Aber heute gibt es viele Hersteller, viele Komponenten (Display, Akkus,CPUs,Sensoren etc) viel Konkurrenz, weniger Entwicklung da die Grundlage bereits da ist und man kann schon von Erfahrung sprechen. Ich bin der Meinung das die Geräte Günstiger oder Zu mindestens gleich teuer bleiben sollten oder müssten. Aber naja, vielleicht unterschätze ich den Markt...oder den Wert..
 
@refilix: Sehe ich ehrlich gesagt genauso. Die Geräte sind mir auch durch die Bank zu teuer. Leisten kann ich sie mir problemlos, aber ich bin nicht bereit, soviel Geld für ein Smartphone auf den Tisch zu legen. Ich kaufe solche Geräte deshalb frühestens 6 Monate nach Release - bis dahin ist auch klar, ob sie wirklich gut sind.
 
@TiKu: Selber schuld wer soviel Geld ausgibt, ich habe mir für 299 Öcken ein Nokia 930 gekauft und finde es gut.
 
@TiKu: was bringt bessere hardware wenns trotzdem scheisse läuft?
 
@Shakal.hh: Stimmt, bei iOS würde bessere Hardware auch nicht dafür sorgen, dass WLAN gescheit funktioniert oder das System stabiler läuft.
 
@TiKu: Wird das Apple gehate eigentlich nicht irgendwann langweilig oder weißt du im Leben einfach nichts besseres anzufangen? Kennt einfach jeden iOS Bug der letzten 5 Jahre und holt sich einen drauf runter dass irgendeine Studie von einem Google finanzierten Analytics Unternehmen meint Android Apps laufen stabiler als iOS Apps (was auch extrem viel mit dem System zu tun hat).
 
@theBlizz: er lässtert ewig herum, ist auch einer von "denen" die sichs ja problemlos leisten können, hust ... ;-)
 
@theBlizz: Apple ist eben Sch***e!!! Weisst du, was mit dem Stück Apfel aus dem Apple-Logo passiert ist? Daran ist Schneewitchen beinahe erstickt!!!
 
@TiKu: Armer, armer TiKu...
Hasst Apple wie die Pest und redet alles, was Apple so macht, schlecht und trotzdem sind die Geräte einfach oberste Liga und werden deshalb auch zu Recht gekauft. Man kann ja alles zerreden, wenn man es denn nur darauf anlegt, aber schlecht wird es dadurch noch lange nicht. Tut mir ja echt leid, dass du so verbittert bist.
Übrigens habe ich diesen Text mit einem iPhone verfasst - ist nichtmal abgestürzt, das W-LAN macht keine Probleme, verbogen ist auch nichts, der Empfang ist gut, Akku hält seit 2 Tagen, generell keine Probleme.
Ich hoffe, das erschüttert deine engstirnigen Weltansichten nicht zu sehr...
 
@theBlizz: ist das ein Wunder das die Apps bei Apple stabiler sind im Durchschnitt ? Dort müssen die Apps auf ~4 Geräten getestet werden bei Android sind es mal schnell 2-300. Je nach Apptyp kann es da schon mal zu Problemen kommen - die dann meist nicht überall auftreten.
 
@theBlizz: Hast du eine Quelle, die belegt, dass Crittercism von Google finanziert wird?
 
@CvH: Die iOS sind ja eben nicht stabiler, sondern instabiler als die Android-Apps.
 
@TiKu: "The company’s investors include Google Ventures, Opus Capital and Shasta Ventures."
https://www.crunchbase.com/organization/crittercism

Und übrigens:
"Auf eine geringere Absturzrate von Android im Vergleich zu iOS lässt sich aus dem Bericht allerdings nicht schließen – da die Betriebssysteme die App-Starts unterschiedlich melden, lässt sich die Crash-Rate nicht zwischen den Plattformen vergleichen, betonte ein Sprecher des App-Monitoring-Dienstes gegenüber Mac & i."
http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/App-Abstuerze-Tablets-laufen-instabiler-2160801.html

Da diese Zahlen von unterschiedlichen Apps stammen und darüber hinaus die Daten auch noch unterschiedlich erhoben werden, sind sie nur zwischen unterschiedlichen Versionen von Android oder iOS vergleichbar, aber eben nicht zwischen den beiden. Oder anders gesagt: Eine Crashrate von 2% unter iOS kann in absoluten Zahlen viel weniger Crashes bedeuten als eine Crashrate von 1% unter Android. Deswegen haben die Macher der Studie die Daten der unterschiedlichen Systems immer getrennt voneinander dargestellt, betrachtet und es auch tunlichst vermieden diese miteinander zu verglichen.
 
@Shakal.hh: Nur weil die anderen Hersteller spinnen, muss der Preis nicht normal sein ;) Mehr als 600€ bei Markteinführung, und selbst das ist viel, ist lächerlich und dreist. Da kann man nur hoffen das entsprechend die Geräte in den Regalen bleiben. Es kann ja wohl nicht sein, dass von Jahr zu Jahr die Modelle immer teurer werden. Das leidige Thema gibt es schon bei Autos. Bei Jedem Generationssprung macht auch der Preis einen Salto.
 
@Shakal.hh:
Na, na! ;-)
Sony's UVP lag bisher immer bei 649,- und der erste Straßenpreis war dann fast immer 599,-!
Auch kein Schnäppchen!
Aber doch ein nicht ganz unerheblicher Unterschied!? ;-)
 
@Shakal.hh: das X2 gabs für 400 bzw 480 Euro...
 
@refilix: wann hat jemals ein technisches gerät bei der winführung nicht viel gekostet? wenn mit einem preisverfall zu rechnen ist dann setze man den preis beim release halt hoch an. is doch logisch.
 
Ich finds einfallslos.
 
@mike1212: Sogar als HTC Fan und M8 Liebhaber muss ich dir da leider zustimmen. Da sahen einige der Leaks im Vorfeld besser aus.
 
@nipper:
Ja, die Renderings (Bild 5) sahen deutlich besser aus, find ich.
 
"Wie aus einem mir vorliegenden Datenblatt hervorgeht, [...]"
...wird das HTC One M9 Fünf Euro kosten und einen Gummibärchendrucker mitbringen.

WinFuture nu zuverlässige Leak-Quelle?
 
@Slurp: Die Quelle lautet Cyberport. ;)
http://www.cyberport.de/?DEEP=A417-1AM&APID
 
@Le Chiffre: Lustig, dass dem Quandt dieses Datenblatt "vorliegt". Dabei kann es sich jeder anschauen.
 
@Slurp: wozu ne Quelle...Hauptsache der Affi-Link ist dabei
 
Na hoffentlich nicht, ist einer meiner Hoffnungsträger....
Zwischenzeitlich erschienene Leaks haben mir deutlich besser gefallen!
 
Das Teil sieht richtig langweilig aus.
 
Ich will ja nichts sagen, aber das M9 sieht 1:1 von vorne wie das M8 aus. Sicher dass dies Bilder vom M9 sein sollen?
 
@BartVCD: Ich hoffe das es ein Fake ist. Und ich hoffe das das M9 cooler ausschauen wird. Das M8 sah schon im Vergleich zum M7 schlechter aus...
 
@refilix: Muss ja ein Fake sein. Die Softbuttons haben das falsche Design.
 
@escalator: Wieso haben die das falsche Design? Beim M8 unter 5.0.1 sind die Softkeys genau so. HTC hat die eigenen übernommen und nicht die von Google.
 
@refilix: Ich find auch dass das Erste am besten aussah. Der Rahmen des M8 hat mir dann nicht mehr so gefallen, auch die "gestreifte" Rückseite fand ich hässlicher als beim Ersten. Naja, Hauptsache es verkauft sich, ich find HTC ist ein cooles Unternehmen, die sollen den andern 2 nur mal in den Arsch treten ;)
 
@for_sale: Vom One M8 gab es ja auch die silberne Variante. Da ist die Rückseite wie beim M7
 
Wieso wurde die Tiefenkamera vom M8 wieder weggelassen?
 
@fabian86: Vieleicht weil den Sinn davon kaum einer verstanden hat? Ich bin nach wie vor begeistert von der M8-Cam und kann damit Top-Bilder machen.
 
Das ganze in 4,3" und mit WP und es wäre super :)
 
@L_M_A_O: WP ja, aber bitte in 6,5 Zoll :D
 
@notepad.exe: Warum nicht gleich 10 Zoll?^^ Ich will mit so einem Gerät ja noch telefonieren und NUR mit einer Hand benutzen. Das beste was die machen könnten wäre, endlich mal die Top Geräte in unterschiedlichen Größen anzubieten.
 
@L_M_A_O: Haha, ja - ich kann das auch verstehen, wenn das einem zu groß ist :D

Wie du schon sagst : 1 Gerät, 3 Größen. Und kein halbherziges "Mini" :(
 
Evleaks hat via Twitter bestätigt das es nicht das Finale Design ist!
 
@DerDustin: Der redet manchmal auch nur viel. Bei mobilegeeks heisst es, dass sie wüssten, das es das richtige Design ist. Im Endeffekt muss man einfach bis zum 1.3. warten.
 
@Krucki: Da ist Autor derselbe wie hier.
 
@Krucki: Sascha scheint auch ziemlich sicher das es sich um das echte Design handelt. Da würde ich mein HTC M7 aber mit Sicherheit behalten oder mir lieber das desire eye holen. Abwarten aber die Enttäuschung wäre schon ziemlich gross ;)
 
Sind das alte Bilder? Habt ihr aus Versehen die falschen Bilder verlinkt?
 
@hhgs: Nein, das sind schon wirklich neue Bilder ;-) Im direkten Vergleich mit dem M8 sieht man auch ein paar Unterschiede, so ist die Aussparung für die Kameralinse beim M8 z.B. rund und beim neuen M9 viereckig.
 
@mesios: Ja aber die Vorderseite ist 1:1 vom M8. Ich habe es nämlich aktuell vor mir liegen....
 
Wasserdicht, damit könnte sich HTC mal absetzen... oder ne kleinere Bauform.
 
Ich hatte mir mal das HTC ONE X gekauft und muß sagen nie wieder HTC, hatte bis zum Schluß, obwohl in Reparatur immer WLAN Probleme und anderes, trotz anderer Firmware (Lollipop) lief es nie so wie es eigentlich sollte. Nun habe ich eins von Wiko Octa Core und 1GB für 160€ und das Gerät ist um Welten besser als das HTC. Das Problem bei HTC ist die Politik, die haben für das HOX nur knapp 18 Monate Updates rausgegeben also bei 4.2.2 war Schluß. Und das Nachfolger wurde nur 12 Monaten mit Updates versorgt. Und ehrlich knapp 800€ für ein HTC? Nein Danke, ich stehe zwar auch nicht auf Iphone aber hier werden die Updates länger rausgegeben, So wird sogar das alte Ipad 2 noch mit Updates versorgt. Und das gibt es bei Android nur bei den Nexus Geräten ohne irgendwelcher überflüssiger Software die nie einer braucht. Beispiel HTC ONE X, so war dort Aktienkurse drauf die kaum einer benötigt, am Anfang konnte man die deaktivieren, so das die nicht mehr lief. Aber mit einer der letzten Update hatte das nichts mehr gebracht, weil deaktivieren nicht mehr angeklickt werden konnte nur beenden, heißt also nach jedem Neustart war der Müll und anderes immer wieder aktiv. Nur mit Root und dann mit anderer Firmware war damit Schluß.
Also nach diesen Erfahrungen kann ich nur sagen, kein teures Smartphone mehr mit Android, lieber eins was unter 200€ kostet. Und nie wieder HTC, dann lieber ein WP von MS.
 
@DirkP2: mein zwei Jahre altes HTC ONE m7 bekommt immer noch updates. Das finde ich stark!
 
@DerDustin: Wäre ja schlimm wenn es nach nur 2 Jahren keine mehr bekommt :D :D Oder ist das bei Android so extrem? ^^ Mein 4 Jahre altes Lumia 920 bekommt auch noch Updates ;) und das auch noch eine ganze Weile.
 
@dd2ren: Du übertreibst maßlos. Zwar bin ich auch überzeugter WP-User, aber das 920 und WP8 gibt es erst seit Dezember 2012, wobei es zu der Zeit nahezu nicht verfügbar war. Es ist als maximal 2 Jahre und 3 Monate alt. Vor 4 Jahren gab es nicht mal WP7, welches erst ende 2011 erschien, sondern Windows Mobile 6.5. Bleib bitte realistisch, es ist ebenso 2 Jahre alt...
 
@EffEll: Mir war es so als ob es älter war. Müsste mal kucken wenn ich es gekauft habe. Zumindest bekommt es ohne Probleme auch Windows 10.
Laut Wiki gab es WP7 schon vor 4 Jahren.
"21. Oktober 2010"

Ok da habe ich mich beim 920 im Alter stark verschätzt ^^ kann passieren.
 
@dd2ren: Stimmt, bei WP7 lag ich jetzt daneben, das gibts seit ende 2010. ;-)
Aber mit dem Erscheinen vom 920 lag ich richtig. Mir kommt es aber gefühlt auch schon viel länger vor
 
@dd2ren: Und mein Lumia 900 welches 500 ökken gekostet hat, hat genau was bekommen? Ein Versprechen, mehr nicht. jetzt ist es wertlos. Ein Android gerät, welches auf 4.2 steht kann immernoch für so ziemlich alles genutzt werden. Ein WP 7.8 Gerät nicht!
 
@FatEric: Ach komm. Windowsphone 7 basierte auf WindowsMobile und da ging es eben nicht anders. Was für ein blödes Beispiel. Alle Geräte ab Windows 8 werden supportet. Was kannst du denn mit deinem 900er nicht machen? Du kannst immer noch alles damit machen was du vorher konntest. Die ersten Geräte hatten nun mal die Arschkarte gezogen, aber das jetzt als Beispiel zum Vergleich zwischen WP und Android zu ziehen ist Schwachsinn.
 
@dd2ren: ach weil es nicht anders ging? Hat das Microsoft nicht vorher gewusst? Gesagt haben sie was anderes. Und bei HTC darf es natürlich nicht sein, dass es nicht anders ging? Junge du bist voreingenommen! Ich finde weder die Aktion mit dem One X gut, nocht mit dem Lumia. Auf meinem One X läuft jetzt aber ein Cyanogen Mod. Installation war ein Kinderspiel, da der Support für das Gerät sehr gut ist. Das Gerät ist heute noch im Einsatz. Mein Lumia 900 liegt in der Schublade! Es will keiner meiner Freunde haben, nichtmal geschenkt!
 
@FatEric: Ja, ich würde auch kein altes Gerät mehr haben wollen. Und ja , ich glaube das hat MS damals selbst noch nicht richtig gewusst in welche Richtung es geht, denn sonst hätten sie nicht auf ein komplett neues System umgeschwenkt. Es gibt übrigens noch Leute die mit ihrem 7.8 rum rennen und zufrieden sind weil sie eben nicht mehr brauchen als das was es bietet. Denn es läuft alles drauf. Nur der App Support ist eben eingeschlafen.
 
@DirkP2: HOX war aber auch das letzte Gerät mit der Politik bzw. damals lag es an nvidia. HTC One war für HTC ein Neustart und die Geräte sollen jetzt noch Android 5 kriegen, somit über 2 Jahre Support.
 
@DirkP2: Kann dich verstehen. Hatte mit meinem One X auch nur Theater. Deshalb hole ich mir auch kein HTC mehr ins Haus. Auch nicht wenn der Support jetzt ach so toll sein soll. Denn das ändert nichts an dem versenktem Geld und der ganzen Enttäuschung.
 
Ich würde nie wieder ein Gerät für das Geld kaufen. Mein Lumia 1520 habe ich vor paar Monaten für 360€ gekauft und das ist bei mir auch die Schmerzgrenze. Das einzige was mir an dem HTC gefällt und ich neidisch bin ist der Sound.
 
Was finden alle bitte an dieser weiß/goldenen Farbmischung?

Das sieht so hässlich aus...Apple hats vorgemacht mit'm 5S, und da sah es schon scheiße aus.
Weder auf den Samsung Handys, noch auf den HTCs wird's anders aussehen...
 
Mal wieder ein gutes Beispiel, dass Gerüchte meistens schaden als nutzen. "Aus gut informierten Quellen kommt der eine oder andere Leak!" Mit den immer gleiche Behauptungen versuchen zahlreiche Portale immer die Ersten zu sein wenn es um Neuigkeiten geht, die Wahrheit ist dabei meistens nebensächlich, Hauptsache man ist der Erste!

Wie es sich hier zeigt, kommt es am Schluss doch meistens anders. Die Dummen sind aber die Leser und dies im wahrsten Sinne der Aussage. Wie man hier in den Kommentare gut nachvollziehen kann, sind die Leser über den Hersteller wütend, wenn es nicht so kommt wie aus der Gerüchtewelt vorausgesagt wurde und nicht über die, die die falschen Gerüchte/Hoffnungen in die Umwelt setzten.

Meine Damen und Herren, bevor ihr über andere urteilt, denkt mal über euch selbst nach. Das hier ist einfach gesagt, kaum mehr an Dummheit zu überbieten. Wartet ab bis die Geräte offiziell vorgestellt werden und urteilt dann, aber jetzt schon, ist einfach nur ........
 
Gibt es mittlerweile noch andere Hersteller die ihren Smartphones Frontlautsprecher verpassen? Die waren nämlich einer der Hauptgründe mir damals das M7 zu besorgen. Ich will auf Ton, welcher von vorne kommt auch nicht mehr verzichten. Jedoch gefallen mir Kameras, die ein wenig herausstehen überhaupt nicht.
 
@Shadow27374: Das Galaxy S6 soll die Lautsprecher auch auf der Front haben. :)
 
@mike1212: Auf den Bildern die man so findet, sieht das leider nicht so aus.
 
@mike1212: Hat sich ja leider erledigt.
 
@Shadow27374:
Stereo-Front-Lautsprecher:
Sony Z2, Z3, Z3c
Motorola Moto X, Nexus 6

sind die, die mir da so spontan einfallen.
Von den "Nicht-HTC's"!
 
@OPKosh: Danke für die Liste! Das Nexus 6 soll ja leider sehr schlecht sein und zu groß ist es sowieso. Das Moto X gefällt mir optisch nicht. Die soyn Geräte sind zumindest schon mal optisch realtiv ansprechend. Ich denke aber, in diesem Jahr gibt es nach den "Flaggschiffflops" doch erstmal kein neues Gerät.
 
@Shadow27374:
Bitte! Bitte!
Was für "Flaggschiffflops"? ;-)
Es sind doch erst zwei raus!?
Und das M9 ist jetzt nicht so schlecht geworden!?

Deren Themes Umsetzung find ich klasse!
Themes "selbst bauen" zu können und die automatische Erstellung eines Themes aus jedem erdenklichen Bild?! Das hat was!
Sony hat damit zwar als einer der ersten "großen" Hersteller angefangen, aber um die Umsetzung beneide isch die "HTCler" ein wenig. ;-)
 
@OPKosh: Flops ist jetzt ein wenig hart ausgedrückt und sowieso Ansichtssache. Würde ich mir ein M9 besorgen, hätte ich von der angesprochenen Funktion recht wenig sobald ein anderes ROM auf der "Kiste" läuft.
 
Jeder der sich in der Szene auskennt weiß, dass alle geleakten Bilder entweder fake, sogenannte "decoy" Geräte sind, oder einfach nur Platzhalter bei manchen Online Händlern.

http://androidcommunity.com/htc-hima-image-leaks-possible-decoys-20150127/

http://htcsource.com/2015/01/exclusive-htc-one-m9hima-design-details-will-distinguish-it-from-the-htc-one-m8/
 
Irgendwie schon komisch. Da kämpft HTC angeblich schon mit Attrappen gegen Leaks und ausgerechnet ein deutscher Onlinehändler will schon vorab Pressebilder haben?! Von HTC haben sie die nämlich ganz sicher nicht bekommen. Warum so einen Aufwand treiben und dann eine Woche schon vorher Pressebilder verteilen. Zumal HTC ja über Twitter auch gesagt hat, dass der erste Leak (Es stimmt mit den Bildern von Cyberport ziemlich exakt überein) ein Fake also eine Attrappe ist und nicht das Finale Design zeigt. Also sollte das Gerät wirklich so kommen, dann gute Nacht HTC.
 
sry aber ganz ehrlich. htc ist hoffentlich bald vom markt weg. wenn ich schon diesen schriftzug auf der front sehe für den extra noch platz freigehalten wurde in form von dem schwarzen balken ... und den rand. htc hat das auch nach jahren noch nicht hinbekommen die "display/gehäuse größe" auf ein minimum zu reduzieren. das einzige was man sagen muss ist hal nach wie vor der lautsprecher der es noch raus reißt. was ist eigtl aus dieser super innovativen dual camrea technik geworden? war wohl doch doof ... lieber noch mal 4 megapixel drauf tun die eh keiner braucht ;D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles