Pebble dürfte bald seine erste Smartwatch mit Farbdisplay zeigen

Die Smartwatch Pebble bzw. deren Hersteller hat seit gestern einen Countdown auf der Webseite laufen, dieser kündigt für Dienstag nächster Woche etwas Neues an. Man kann davon ausgehen, dass es eine Smartwatch sein wird, ein Bericht bestätigt das ... mehr... smartwatch, pebble, pebble watch, Countdown, Farbdisplay Bildquelle: Pebble smartwatch, pebble, pebble watch, Countdown, Farbdisplay smartwatch, pebble, pebble watch, Countdown, Farbdisplay Pebble

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das klingt sehr interessant. Bin mittlerweile von der Pebble Steel auf die LG G-Watch R umgestiegen. Was ich sehr vermisse sind die drei Tasten der Pebble. Gerade über die Winterzeit war es sehr mühsam, die Uhr unter der Jacke hervorzugrapschen, nur um einen Song weiter zu schalten oder die Musik zu muten. Die Pebble konnte man gut durch die Jacke bedienen. Ausserdem nervt es, für jede Aktion das Display "entsperren" zu müssen. Was beide gut machen: zwei und mehr Tage Akkulaufzeit und ein immer-an-Display. Hatte dazwischen eine Moto 360 welche eine Armbewegung brauchte für die Zeitanzeige. Damit konnte ich nicht leben. Auf Gesundheitssensoren, wie ein Herzfrequenzmesser, Blutdruckmesser oder Sauerstoffmesser, kann ich persönlich gut verzichten, solange sie nicht dauerhaft messen.
 
@Figumari: Ich hoffe das endlich die WP Kompatibilität kommt, meine Pebble staubt nämlich schon ein. Kannst du mir sagen welchen Mehrwert dir persönlich die R gegenüber der Pebble bringt? (rein aus Interesse) Finde die R auch sehr schick. Mangels Kompatibilität aber nie richtig mit beschäftigt.
 
Sollten nicht auch vor einiger Zeit schon die ersten farbigen eInk-eBook-Reader auf den Markt kommen? Anscheinend hat der Tablet-Boom diese Entwicklung etwas ausgebremst.
 
@floerido: Gibt es schon, die sind aber laut Testberichten deutlich schlechter ablesbar als die Schwarz-Weiß-Geräte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!