HD+ will schnellstmöglich 4K-Fernsehen auf die Satelliten bringen

Der HD-Fernsehdienstleister HD+ will möglichst schnell auch Inhalte in 4K-Auflösung anbieten. Aktuell gibt es zwar noch keinen Termin und es sind noch viele Fragen zu klären, aber angesichts des offenbar hohen Interesses bei den Verbrauchern will ... mehr... Sony, 4K, OLED, ces 2013 Bildquelle: Sony Sony, 4K, OLED, ces 2013 Sony, 4K, OLED, ces 2013 Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Assi Tv in 4K :D Was will man mehr..
 
@wezzy01: Da freut sich aber einer. Vielleicht hast ja Glück und bekommst einen Gebrauchten auf Kosten des Steuerzahlers ;)

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-anspruch-auf-einen-fernseher74410.php
 
@iPeople:

Ich hab nichtmal nen Kabelanschluss bei Unity Media gebucht :D Gucke nur Blu Rays :P
 
@wezzy01: Vorbildlich :)
 
@wezzy01: Ach, dann hast du von der Krise in der Ukraine, von IS und so noch gar nichts mitbekommen? Oder wurde das schon in Spielfilmen auf Blu-ray thematisiert?
 
@DON666: Ist die Frage ernst gemeint?
 
@DON666:

Gibt ja kein Internet über das man sich über das aktuelle Weltgeschehen informieren kann..
 
@erpp: Ja, die stelle ich Leuten immer, die von sich sagen, ausschließlich Spielfilme zu konsumieren. Habe auch schon genügend von der Sorte kennengelernt, die sich aus dem "Tagesgeschehen" auf diese Weise komplett ausgeklinkt haben.
 
@DON666: Ich konsumiere auch Spielfilme und Serien, aber den Leuten zu unterstellen sie wären Deppen finde ich sehr gewagt. Meine Startseite z.B. ist seit Jahren tagesschau.de. Den Kölner Stadtanzeiger habe ich im Abo und zum Abgleich von Meinungen diskutiere ich dann mit Bekannten, die übrigens auch Filme konsumieren - eine Kohärenz kann ich da nicht sehen. Mag es geben, aber ist nicht die Regel.
 
@Zwerg7: Ich konsumiere selbstverständlich auch Spielfilme und Serien, warum auch nicht? Ich stichele halt einfach nur gerne die Leute, die von sich behaupten, ausschließlich Konserven und niemals irgendwas anderes anzugucken. Ist das denn so schwierig zu kapieren?

Und ich habe es eben auch tatsächlich schon so erlebt: da habe ich einen Bekannten vor ein paar Jahren gefragt, was er denn von dem albernen Westerwelle und dem ganzen 18%-Gelaber hält, und der wusste noch nicht mal was mit "Westerwelle" anzufangen.

So was prägt.
 
@wezzy01: Wie sagt mal jedem zu diesen Formaten, "Assis spielen Assis für Assis" :D
 
@marcol1979: Serdar Somuncu hat das gesagt, und meinte dies über Mario Barth.

Aber wer die Privaten auf Assi Tv reduziert, kann selbst nicht viel besseres zu Papier bringen.
 
@P4ge_2: wenn ich in den RTL/RTL2 Sendeplan gucken ist nicht viel minimal anspruchsvolles dabei. Bei RTL2 kann man ja noch nicht mal die Nachrichten ernst nehmen.
 
@CvH: Natürlich kann man bei RTL die Grütze aufzählen, beginnend bei Bauer und endent bei Undercover Boss. Aber da kannst du jeden Sender nehmen von ARD bis Zulu TV.
Es kommt immer darauf an, was welcher Sender für Perlen versteckt hält. Ich mag halt Blacklist (RTL), RTL2 hat Walking Dead, Game of Thrones und Dexter im Portfolio.
Wenn man natürlich einen Sender nur ein seinen debilsten Ecke ausmacht: Die ÖR haben Kiwi, Jauch, Maischberger und Co. Bei den Privaten hört die Listen morgen noch nicht auf.

Genauso wie es nicht den 1 VoDDienst gibt. Bei einem wird immer etwas fehlen.
 
@P4ge_2: ich bestreite ja gar nicht das viel Grütze dabei ist aber z.B. RTL/2 zeigen ja den absoluten Tiefpunkt an Qualität, bei RTL2 ist "Grip Das Motormagazin" das Intellektuell anspruchsvollste was sie im Programm haben.
Da du ja nur Serien aufzählst zeigt ja das nichts anders kommt was man für voll nehmen kann. Wenn du natürlich u.a. Politiktalkrunden als Niveaulosen scheiß anführst kommen mir natürlich auch so manche Frage. Die sind sicherlich auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Aber z.B. Maischberger ist immer noch niveauvoller als alles was RTL (RTL2 sowieso) bieten kann außer evtl SternTV (wenn die mal was ordentliches haben) bzw SpiegelTV und Maischberger würde ich mir persönlich auch nicht antun. Zur Zeit sind die ÖR (jedenfalls ARD/ZDF) die einzigen die wenigstens ein bisschen Niveau bieten. Das da natürlich auch Ausrutscher (Kiwi) dabei sind ist mir schon klar. Aber wenn du bei den Privaten die US Serien wegnimmst was bleibt da ? Raab - der einzige der 1h füllen kann mit 0 Inhalt und immer noch Quote liefert?
 
@CvH: hauptsache game of thrones läuft auf RTL2 ...
 
@wezzy01: "garbage in -> garbage out" Jetzt, live in UHD. :>
 
Und dann kostet der Spaß nicht mehr 50€ pro Jahr sondern 150€ Aufpreis oder wie? Klar, begrüßenswert - unabhängig vom Programmwert. Aber bei dem massivem Werbekram zahle ich sicher nicht doppelt - und sicher nicht - man muss wohl doch drüber sprechen - DAS Programm!
 
Ahja... höhere Kosten... nix für ungut, aber gerade hier ist die Inflation durch Technik so dermaßen stark: Heute kann man günstiger 4k aufnehmen und senden als vor 20 Jahren beim gammeligen PAL-Standard. Selbst das Starten eines Satelliten ist günstig wie nie. Hier will man nur durch Fantasiekosten abzocken. Und zu viele spielen mit der Abzocke mit. Es gilt nur zu hoffen, dass sie sich mit noch teurerem 4k sich noch schneller selbst abschaffen.
 
@Niccolo Machiavelli: Zumal inzwischen auch der Dümmste kapiert hat, dass HD+ ein echtes Minus ist und der Mist, der Privaten auch in 16K nicht besser wird. TV-Qualität hat nun mal nichts mit der Bildschärfe zu tun!
 
@Kobold-HH: Naja, mit einem UNICAM 2 ist es nur preislich ein Rückschritt, aber ein herber. Der Einstiegspreis klettert da gleich mal auf 250 Euro. Davon kann ich mich zweieineinhalb Jahre lang mit FHD/4K-Netflix versorgen. Und bis dahin wird bestimmt schon die 8K-Sau durchs Dorf getrieben.
 
@Kobold-HH:
Offensichtlich noch nicht.
 
@Niccolo Machiavelli: Bestätige die Hypothese. Alleine die Tatsache, dass unzählige Smartphones schon 4k aufnehmen können. Gut, das kommt natürlich nicht an die Qualität von Studio-Kameras heran, aber die Auflösung ist da absolut kein Hindernis. Wenn schon, dann nur die Datenübertragung per Satellit. Aber auch da haben Sie recht. Es ist so günstig wie noch nie einen Satelliten zu positionieren und neue Kompressionsverfahren, die die Bandbreite halbieren ebenso.
 
@Niccolo Machiavelli: Zitat "Aktuell gibt es zwar noch keinen Termin und es sind noch viele Fragen zu klären, aber angesichts des offenbar hohen Interesses bei den Verbrauchern will das Unternehmen hier nicht zu lange zögern. " Das kann mir doch niemand weiß machen ,das die das aus Interesse des Kunden tun, die sind jetzt nur viel zu spät aufgewacht und haben bemerkt das Netflix und co ihnen die Kunden wegnehmen, die Voll*******. Ich glaube das die gegen das Internet auf recht kurze Sicht keine Chance haben werden. Die Verbreitungswege über Internet sind deutlich günstiger als das ganze über Satellit zu verteilen.
 
Cool. Darf man dann ab jetzt in 3 Stufen bezahlen?
Ich freu mich ja jetzt schon richtig SD HD und 4K material...
 
@Pro059: 4. den Kabelbetreiber und 5. GEZ :)
 
@DasRenTier: zuzüglich Steuern usw.
 
@Pro059: Und Werbung kriegst Du natürlich trotzdem, dafür aber dann in 4K... ^^
 
@moribund: Und auch NUR die Werbung, weil es sonst einfach gar kein 4k Material gibt ^^
 
@moribund: stimmt! so ein schwachsinn! - werbefinanziertes fernsehen. Und dann muss ich dafür auch noch bezahlen weil es dann in HD Ist?! - die Sender haben garkeinen mehraufwand weil die eh immer mindestens in HD produzieren wenn nicht sogar deutlich drüber.. weil die kameras das ja hergeben.
das mit den privaten sendern läuft völlig in die Falsche Richtung. Habe letztes mal die Pro7 app auf dem handy installiert. Dort sollte man dann auch für live stream zahlen. Obwohl die ganze app werbeverseuxht ist. Da denk ich mir oft 'gehts noch?'
Deshalb bin ich auch glücklicher sky Kunde, obwohl ich sagen muss: das ist auch nichtmehr dass was es mal war. Eine Bundesligaübertragung ohne werbung direkt in nem Live-Spiel gibt es garnicht mehr. Am laufenden stück irgendwelche einblendungen.
da freu ich mich ja schon direkt wieder auf meinen Champions Legue abend!
 
@Pro059: Glücklicher Skykunde die einem mit dem Pairing zwingen deren Hardware zu nehmen? Das geht nur bei Leute die eh keinen Wert auf ordentliche Receiver legen wie Dreambox und ähnliche. Zum Glück kann man das Pairing noch blocken, aber wer weiß wie lange.
 
@mulatte: naja bei sky weiß Ich wenigstens vorher, auf was ich mich einlasse. Bei HD+ macht ja jeder sein eigenes ding....
Das pairing muss man hald hinnehmen....wo kommen wir denn da sonst noch hin? Soll ich mich auch aufregen weil ich z.B auf meine XBox kein Windows aufspielen kann? Oder weil ich mit meinem PC keine XBox Spiele spielen kann? Wenns nicht taugt anbieter wechseln....
 
@Pro059: Achso Anbieter wechseln? Sky hat keine Alternativen. Wer sowas wie eine VU+ nutzt will ganz sicher nicht noch einen zweiten Receiver wegen Sky da stehen haben. Das machen die wegen dem Cardsharing und der ehrliche Kunde ist wieder der Dumme.
HD+ hat kein Pairing und ist viel preiswerter.
 
Cool, UHD Demo Kanal sieht jetzt schon beeindruckend aus:)
 
@realGoliath: Wahrscheinlich wird da tagein tagaus total farbübersättigtes Bildmaterial wie auch im Elektronikladen zu sehen gesendet, um den eigenen Fernseher oder das normale gefärbte Programm im wahrsten Sinne des Wortes blass aussehen zu lassen.
 
@Niccolo Machiavell

Mein Tv hab ich angepasst mit diesen Einstellungen
http://www.3d-heimkinosystem.de/samsung-ue55hu7200-curved-ultra-hd-im-test/

Super Bild:)
 
@Niccolo Machiavell

Mein Tv hab ich angepasst mit diesen Einstellungen
http://www.3d-heimkinosystem.de/samsung-ue55hu7200-curved-ultra-hd-im-test/

Super Bild:)
 
@Niccolo Machiavelli: farbübersÄttigt? Dann solltest du nicht beim samsung schutt immer schaun:)
 
@realGoliath: 1080 Demo Kanal sieht auch gut aus aber welcher reguläre Sender sendet in dieser Qualität?
 
@Paradise: servus tv :D
 
@CvH: Jap, ServusTV hat eine überragende Bildqualität. Naturaufnahmen sehen dort wirklich ausgezeichnet aus.
 
@CvH: überträgt auch nicht mehr in 1080p
 
@Zwu: 1080i sind ja auch nicht viel schlechter, außer du kannst mit deinem Auge Einzelbilder erkennen.
 
Die meisten sitzen so weit weg und haben so nen kleinen Fernseher das selbst 1080p nicht ausgeschöpft wird. Die sollten erst mal in der Lage sein 1080p Flachbildfernseher zu bauen
die was taugen.
Ohne gescheiten scaler sehen DVDs schon auf einem 1080p bescheiden aus und bei noch größeren Auflösungen auf einem Flachbild erst recht.

http://www.cnet.com/news/why-ultra-hd-4k-tvs-are-still-stupid/
 
@Paradise: Macht ja auch keinen Sinn, DVD hochzuskalieren.
 
@iPeople: Also DVDs wegschmeißen als BluRay neu kaufen und Filme die nie neu gescannt wurden nicht schauen? Kommt dann 8k die BluRay auch entsorgen und wieder neu kaufen?
 
@Paradise: Musst ja nicht jeden scheiß mitmachen ;) Du kannst Dir alternativ auch ein gerät mit ordentlichem Upscaler kaufen, gibts halt nur nicht von Medion.
 
@iPeople: Bei mir wirds auch kein 4k geben. Und scaler ist bei mir madVR aufm HTPC.

Nur brauchts halt für madVR ne anständige Grafikkarte oder nen ~2000€ scaler damit DVDs auf 1080p etwas aussehen. Wie soll das dann erst bei 4k werden?
 
@Paradise: Na denn eben 4000 Euro ;)
 
@iPeople: Dem normalen Nutzer wird aber per Marketing vorgegaukelt was er für ein tolles Bild bekommt mit so einem 4K teil. Das die meisten Inhalte aber beschissener drauf aussehen wird verschwiegen.
Nicht mal die 1080 HD Sender sehen auf nem 1080 gut aus.
 
@Paradise: Wieso vorgegaukelt? es steht jedem frei, sich selber vom Vorteil zu überzeugen, so es ihn gibt. Der Witz ist, manche bemerken erst die "schlechte Qualität", wenn man sie drauf hinweist ;) Das ist wie mit Audiophilen, die auf einmal mehr Bass hören, weil man die CD mit einer speziellen Tinktur abwischt, obwohl es messteschnisch absolut nicht nachweisbar ist, dass sich überhaupt was am Klangbild verändert hat ;)
 
@iPeople: Vergess dann nicht die Voodoo-Kabel für > 100€ der Meter (Cinch, Lautsprecherkabel) ;-)
 
@Master_P.: Jepp. Und das muss in exact 10cm Höhe überm Boden verlegt sein, um die Verwirbelung durch den Beton zu entgehen :D
 
@iPeople: Jupp, erinnert mich gerade an diese tolle Diskussion bezüglich des LAN-Kabels und der Steilkurve wo man aufpassen muss das die Daten nicht zu sehr beschleunigt werden und aus dem Kabel fliegen, finde den Post aber nicht mehr...
 
@Master_P.:Das könnte irgend ein Onlinemagazin gewesen sein was da mal so einen Beitrag gebracht hat. Weis es auch nicht mehr. http://tinyurl.com/3jbw96
mit google ein paar sekunden gesucht
 
@Master_P.: LOL
 
@X2-3800: Genau das war es. Danke.
Hatte wohl die falschen Begriffe....
Muss ich mir auf jeden Fall noch mal geben, so zum Abschluss des Tages ;-)
 
@Master_P.: Ich glaub ich hab das aber in einer Zeitung mal gelesen, die drüber berichtet hat. Steht ja sogar weiter hinten in dem Thread, hihi.
 
@iPeople: Ein Sperling versteht nichts vom Flügelschlag eines Adlers ;-)
 
@Paradise: beschwerst du dich wirklich gerade das deine DVD´s auf >60" schlecht aussehen ? Die Auflösung von DVD reicht bis etwa 32" danach wird es schon bescheiden. Auch ein super toller Upscaler macht aus ramsch kein HD geschweige denn 4k. Wenn dir die Qualität nicht passt dann musst du halt raus zoomen das das Bild kleiner wird, schon gibt es keine Probleme mehr.
 
@CvH: 1080 sind 1080 und hat mit zoll nichts zu tun.
 
@Paradise: was willst du uns damit sagen ? DVDs sehen deswegen trotzdem noch bescheiden aus wenn sie auf 1080 hochskaliert werden.
 
@CvH: Ja eben unabhängig der grösse des TVs.
Oder soll ich aufm 55" dann 576 mit schwarz rundherum schauen?
Dann hab ich ne Bildgröße wo ich gleich auf meiner Loewe Röhre schauen kann. Das Problem sind doch letztendlich Flachbildfernseher den bei einer HD Röhre ist das alles kein Problem alte Sachen zu schauen.
 
@Paradise: 1080 Pixel auf kleinerer Fläche sind eben nicht das selbe wie 1080 auf großer fläche.
 
@iPeople: Die Entfernung ist hier der Ausschlag gebende Punkt.
 
@Paradise: Nein, nur ein Faktor.
 
@CvH:
Eure Angabe von Größe sagt Null aus wenn ihr den Sitzabstand dazu nicht sagt.
 
@Paradise: was ist eine HD Röhrer ?
Bzw irgendwie werde ich hier grade aus nichts schlau, DVD auf HD Röhrer sieht bei z.B. 50" super aus aber auf Flachbildschirm bescheiden ? Versteh ich nicht !
Weil die DVD sieht deswegen auf z.B. 50" so bescheiden aus weil einfach zu wenig Bildinformationen für die Größe vorhanden sind, das kann kein System der Welt wett machen.
@Freudian: ja sicherlich kann DVD auf 60" auch noch super aussehen, muss man halt nur weit genug davon weg sitzen, gehen wir einfach mal von Sinnvollen Abständen aus ;)
 
@CvH: Röhrenfernseher. Bei Röhren muss nichts scaliert werden. Das Bild ist immer gleich gut - egal welche grösse.

Ich hab zb einen Sony GDM-FW900 24" CRT und der macht jeden Flachen weg.

HD Röhrenfernseher gabs in Deutschland ja leider nie wirklich. Ich glaub nur einen Samsung Slim und einen von LG.
 
@Paradise: scheinbar verstehst du die Technik nicht. Wenn du eine DVD hast hast du genau 720x576px Bildinformationen, diese Bildinformationen sind bei 10"und 30" genau die gleichen wie bei 60". Das einzige ist das auf einem kleinen Monitor logischerweise das Bild halt kleiner ist und man nicht alle Details wahrnehmen kann. Einfach zum testen ist, rück doch mal an den Bildschirm so nahe ran das er in etwa einen 60" entspricht, dann wirst du schon sehen wie viel Qualität da zusammenkommt. Bzw auch der Röhrernmonitor Skaliert, das aber ohne Filter. Beim Skalieren durch den TFT wird aber keine Information weggelassen wie du behauptest sondern es kommen noch welche hinzu durch irgendwelche Algorithmen die für das Menschliche Auge noch etwas Qualität liefern.
 
@CvH: So so ich als gelernter Radio und Fernsehtechniker versteh die Technik nicht.

Irgendwelche Algorithmen sind die sogenannten scaler und gute kosten 2000€ aufwärts oder man nimmt madVR. Eine Röhre braucht keinen Scaler da das Bild egal welcher grösse immer gleich gut/schlecht ist.
Warum verwenden ich und andere für alte Computer Spiele und Konsolen Röhren? Weil wir es alle nicht verstehen?
Ein altes DOS Spiel mit mini Auflösung oder NES sieht auf einem LCD besch.... aus. Auf einer Röhre nicht - egal ob diese 17" oder 24" oder 28".
Beim LCD werden Informationen hinzu gerechnet die nicht da sind und bei ner Röhre fahren die 3 (RGB) Lichtstrahlen die Fläche ab und Projizieren immer die gleiche Auflösung auf die Scheibe.

Wo ich schrieb beim LCD werden Informationen weg gelassen ist mir ein Rätsel.

Kuck mal was resilience weiter unten schrieb. Nichts anderes wie ich:
http://winfuture.de/comments/thread/#2576241,2576253
 
@Paradise: halten wir fest das du auch denkst das DVD Material besser aussieht wie 720p Material, der SoapOpera Effekt durch die Nachbearbeitung am TV kommt und das ein unnatürliches Bild besser ist als ein Originalgetreues wie auf der Quelle. Nichts anderes erzählt der liebe resilience, blöderweise ist das alles absolut einfach nachweißbar falsch.

Das irgendwelche billigscaler eingebaut im TV durchaus nicht optimale Ergebnisse liefern können will ich nicht bestreiten wenn man ihn auf nearest neighbor/aus stellt kommt man jedenfalls dem TV feeling recht nahe. Wenn du schreibst das die Röhre keinen Scaler braucht, wie bekommt man mit einer DVD dann den Bildschirm gefüllt bei einer HD Röhre ? Da fehlen 3/4 der Informationen, wo kommen die her ?

Bzw bei Emulatoren werden die pixel einfach verdoppelt (3fach, 4fach ..) wenn man kein scaler einstellt, das bedeutet das Bild was man an z.B. 60" geworfen bekommt ist exakt das selbe wie das Bild was eigentlich aus NES kommt, nur größer (da wird nichts dazugerechnet). Das das evtl nicht gefällt liegt in dem Falle einfach daran das der NES D/A Wandler + die Röhren TV Matrix einfach das Bild verfälschen - daran hat man sich halt gewöhnt.
 
@CvH: Was alte Konsolen betrifft da wird nichts verfälscht - Stichwort Bildzeilen/Scanlines.

Und: http://www.displaymate.com/crtvslcd.html
Direkt Punkt eins. Alles andere kann man im Web nachlesen.
Ansonsten noch ein Tip: Sony BVM Röhren

Und wo schreibt er das DVD besser aussieht wie natives 720p Material.
Es ging ums hochscalieren.

Und nochmal. Eine HD Röhre kann HD darstellen aber eben auch 240p ohne zu scalieren.
 
@Paradise: Und genau deswegen gucke ich auf meinem 40" LED keine DVDs und kein SD mehr! Nur noch Sky HD (die SD Sender von Sky sind nicht mal mehr in meiner Senderliste), ÖR HD, Privaten HD und BluRays.

SD sieht auf einem >=40" TV einfach nur "bescheiden" aus und verursacht nicht nur bei mir extreme Augenschmerzen.

Meiner Meinung nach, lohnen sich die paar Euro doch, um seine alte DVD Sammlung in BluRays "umzuwandeln". Die Vorteile sind immens!
 
Juhu Werbung in UHD... Die HD+ Sender sind doch eh alle für die Tonne.
 
Da kommen wohl gewaltige Datenmengen auf mein schwaches altes Lappy zu wenn ich mir mal soon 4K Filmchen saugen will :-) aber ein Glück das dauert noch ne Weile,da kann ich schon auf neue Hardware sparen...
 
@malocher: Dafür gibts ja dann HEVC
 
@Paradise: Ja das mit HEVC hab ich mir schon mal angesehn,nur konvertieren kann ich selber dann aber auch nicht mehr.Soone 4K Blue Ray soll 100GB groß sein,das schafft meine Hardware nicht mehr,wie lange soll das denn dauern :-)
 
@malocher: Uploaded und Share-Online sind deine Freunde :-)
Geht schneller als selbst neu zu encodieren.
 
Huhu SD auf UHD hochskaliert und dann als natives UHD verkaufen dabei die Sender sich noch FreeTV nennen. Die einzigen Content Anbieter die dann wieder UHD bieten sind die Werbetreibende.
 
und Schlag den Raab immernoch in SD produziert
 
@frust-bithuner: Die brauchen ihr Geld ja auch für den Gewinn und nicht für schöde Kameras...
 
Wie kann man denn hier auf Haushalte schließen "Weitere 1,4 Millionen Haushalte..." wenn ich in jedem ver... Receiver so eine dämliche Karte benötige und zur Kasse gebeten werde?
Empfangseinheiten oder was auch immer wäre wohl der passendere Begriff und solange ich für jeden Receiver einzeln zahlen soll kommt mir der Kram nicht ins Haus für die 3x wo es interessant sein könnte, bei "pro Haushalt" wäre die Hemmschwelle trotz der Nachteile evt. geringer.
 
Cool Endlich die Schwarzwaldklinik und Police Acadamy in nativem UHD lol lol lol und links und rechts am besten noch die schwarzen Balken.

Wie wollen die das machen es gibt doch kaum inhalte, in nem Jahr vielleicht aber zzt. müsstem die alles 5 mal am Tag wiederholen um die Sendezeit voll zukriegen..

Was auch geil ist, sind die Layer ADs dann in UHD sowie die Werbung das nervt echt..
Und die Preis erst wenn das dann auch als teurer wird wie das HD+..

Ich frag mich warum soviele das bezahlen.. und es net checken...?!

Es müsste einen Standart geben bei der Bitrate, sonst bietet jeder FullHD oder UHD an was genauso wie SD aussieht.

Das HD bei Watchever, sah bei mir aus wie sd. Weiß net ob die runter drehen oder wie das geht, was
nützt die auflösung wenn es scheiße aussieht..
 
@Amiland2002: Ich frage mich, warum viele es nicht checken, daß altes 4:3 Material immer schwarze Balken zu haben hat, alles andere ist Mist und nervt mich, weil Inhalt fehlt

Ich frage mich, warum es viele nich checken, daß man Standard nicht mit "t" schreibt
 
@Candlebox: Es gibt wohl Menschen die findens toll wenn bei Tom & Jerry sachen im Bild fehlen oder bei Lucky Luke den Daltons Haare und Füße abgeschnitten werden.

Darum achte ich ganz genau darauf welche Edition ich kauf.
 
@Paradise: ;-) Boomer auf Anixe in 16:9, war auch der Brüller.

Selbst beim Kauf kann es schwierig werden. Bei Friends bin ich mir immernoch nicht sicher was richtig ist und habs gelassen und es gibt so manchen Tatort aus den 70ern, der neu gescannt und dann in 16:9 gesendet wurde (Trimmel und Isolde z.B, hab ich damals erstmal geschumpfen), weil man früher wohl mit Reserven gedreht hat. Fehlt also in der 4:3 Fassung was und in der 16:9 auch. Also habe ich eben beide.
http://www.tatort-forum.de/viewtopic.php?f=31&t=2586

Ich finds schlimm, wenn man Historisches 4:3 Material auf 16:9 regelrecht versaut, weil der Konsument es nicht versteht, warum er Balken links und rechts hat.
Wenn sich dann der TV in 21:9 dursetzt ....
 
@Candlebox: Ich bin auch froh das zb RTL Nitro die alten Law & Order richtig sendet und mich stört es nicht das ich links und rechts schwarz habe.
Irgendwo liefen sie in HD aber natürlich in 16:9 :-(

Bei ner Leinwand störts keinen weil sie es gar nicht sehen/wissen da dort die Leinwand halt links/rechts oder oben/unten maskiert wird.
 
@Paradise: Problem daran, die meißten TV-Geräte halten sich nicht stur an das 4:3 Flag und strecken dann in der Grundeinstellung das 4:3 auf Vollbild, damit man ja keine schwarzen Balken hat. Bei Samsunggeräten muß man in 3 Menüeinstellungen eine Veränderung vornehmen, bis es automatisch für 16:9 und 4:3 paßt. Dewegen die Sender von vornherien alles wegcroppen, bis es 16:9 ist.
 
@Candlebox: Mein billig Sat Receiver machts zum Glück. Bei meinen Eltern ihrem 200€ Teil in Kombination mit ihrem Philips hab ich die richtige Einstellung noch nicht gefunden.

Na ja, die meisten Menschen sind mit dem Schrott (auch Qualität) den man heute für teuer Geld angedreht wird zufrieden. 1000 Funktionen von denen die Hälfte nicht richtig funktioniert.

Heut brauchts military Kondensatoren während die in meinen alten Grundig Röhren immer noch funktionieren *lol
 
@realGoliath wie siehst du UHD Demo Kanal?? Gibt doch noch keine UHD Receiver oder täusch ich mich?

lg
 
@Amiland2002: Gibt es nicht ein Astra UHD Demokanal? http://www.astra.de/19943834/99_ultra_hd_demo_kanal
 
@Amiland2002:

..genau, UHD Demo Kanal von Astra.

Bild und Ton kann bekommt man nur mit Samsung UHD TV Geräte.
Das Sat Coax Kabel muss direkt mit dem TV verbunden werden.

Warum?

Die Samsung UHD TV Geräte ab 2014 haben "Serienmässig" HDCP2.2 & HEVC Codec on board.
Samsung UHD TV Geräte 2013 können UHD empfangen mit einem UHD Evolution Kit (*Das UHD Evolution Kit ist separat erhältlich.)

Es gibt zur Zeit noch! (Sommer 2015 sollen erste Geräte erscheinen) keine Sat Receiver mit dem neuen HEVC Codec und dem HDCP2.2 Kopierschutz.
 
@Amiland2002: mittels z.B. VLC und Sat Karte kann man sich den 4K Demokanal angucken - wenn man sehr potente Hardware hat
 
Senf dazu:

Logischer Schritt. Die Dealer werden dann zum neuen 4K TV wieder massenhaft HD+ Jahresabos verschenken.
Die Senderliste wird entsprechend voreingestellt und der Konsument sieht Automatisch 4K.

Da die Datenraten seit 2009 in SD absichtlich ins faktisch unanschaubare gesenkt wurden, will dieses TV-Krisselbild 2017 niemand mehr haben.

Wer jetzt schon freiwillig für HD+ zahlt, wird das auch weiter bezahlen und der Marktanteil an HD+ steigt, was für die Betreiber das Signal setzt, daß HD+ angenommen ist.

Die Bestrebungen AssiTV-SD abzuschalten sind auch nicht so neu und wenn es kein frei empfangbares RTL mehr gibt, werden die Leute für HD+ auch bezahlen.

Ich bin selbst großer Verfechter von HD+, muß aber gestehen, daß ich es selbst gerne für gewisse Programme noch nutze (Kalkofe mitschneiden z.B.), weil ich den Beschränkungen am PC noch komplett aus dem Weg gehen kann und mit Entertain hab ichs halt dazugebucht.
Wird das nicht mehr so sein, werde ich eine Entscheidung treffen müssen.

Bei Sky und deren Pairing habe ich das bereits getan und verzichte auf Sky.

HD+ und Pairing ist bereits in den Startlöchern mit HD03

Die meisten werden Ihr HD+ Abo aber einfach verlängern, weil Programmplatz RTL dunkel geworden ist und man sein Abo bequem am TV via Paypal, VISA etc sofort verlängern wird können, und der Haken "Automatisch verlängern" schön versteckt bereits gesetzt ist.
 
@Candlebox: HD+ und Pairing ist bereits in den Startlöchern mit HD03

Gibts schon lange...HD04 steht in den Startlöchern:)
 
Für HD zu bezahlen ist schon Abzocke aber dann noch mehr zu löhnen für 4K wird den das Genick brechen.
 
@dd2ren: Wer mehrmals Merkel zur Kanzlerin wählt, wird auch extra für 4k zahlen. Mit den deutschen kann man es machen!
 
@BartVCD: Leider! Ich habe die aber nie gewählt. :)
 
HD Fernsehen oder UHD sind ja schön und gut. Freut mich ja, dass sowas vorangetrieben wird. Was mich aber an diesem HD+ ungemein stört, sind die Beschränkungen. Aufnehmen geht nur über die mitgelieferte Festplatte, und das nicht mal garantiert, denn der Anbieter kann das auch nach belieben ganz blockieren. Die Aufnahmen kann man weder auf eine Disk, noch auf den PC übertragen. Soweit ich weiß sollen diese auch nach einer gewissen Zeit gelöscht werden? Verbessert mich falls ich hier falsch liege. Und beim Ansehen der eigenen Aufnahme, kann man Werbung nicht vorspulen.

Und eben dazu sage ich Nein Danke. Mir ist es wichtig, dass ich die Möglichkeit habe, Aufnahmen ohne Beschränkungen zu machen. Da dies mit HD+ anscheinend nicht funktioniert, werde ich weiterhin brav bei meinem SD bleiben, solange bis die Schranken fallen. Allerdings mache ich mir da nicht viel Hoffnungen. Und das wird auch bei 4k nicht anders sein, wenn das wieder von HD+ eingeleitet wird.

Daher ist das 4k Fernsehen für mich nicht wirklich relevant. Ich hätte es zwar gerne, aber ohne dieses + (minus). Ich hoffe da eher auf die (hoffentlich) bald erscheinende 4k Blu-Ray.
 
@MiezMau: Aufnahmen werden nicht gelöscht, nicht blockiert. Steht irgendwo auf der HD plus Seite. Das wird es nicht geben.

Ein HD+ zertifiziertes Gerät mit Festplatte und dann läuft alles. Kopieren kannste nicht dafür gibts die Dreambox:)
 
Ich bin mal gespannt wie das auf Dauer läuft, jedes jahr Preiserhöhung..
Müstte doch dann irgendwann den Rahmen sprengen.
So Doof kann doch auf Dauer keiner sein, für Pay Tv ohne Werbung und Fussballfans, könnte das funktionieren, aber net für den Dreck der Privaten...
 
Ich bin wohl im HD+ Probejahr? Das bedeutet doch das bei der Anschaffung 1 Jahr HD+ inklusive ist das sich NICHT automatisch verlängert. Ich werde das vermutlich nicht verlängern. Zumindest habe ich das derzeit eher nicht vor.
 
Leider geht's ja nicht ohne HD+. SD schaue ich nicht mehr da praktisch alle Sender in HD sind und man ja inzwischen verwöhnt ist.
Wenn man noch DVDs hat und einen großen TV ist doch klar das das Bild bescheiden ist. Damit kommt man doch klar, weils eben nur DVDs sind und man da nicht mehr erwarten kann. Seine alten DVD-Movies legt man eh selten ein.
 
@mulatte: Das DVD-Bild auf einem FullHD-LCD-Flatscreen sieht so schlecht aus, weil der Fernseher das hochskalieren und oft auch noch deinterlacen muss und dabei einen ganzen Haufen Fehler ins Bild einrechnet. Dazu noch den Soap-Opera bzw. Videolook-Effekt durch die Überarbeitung bewegter Bildteile und das Bild sieht noch miserabler aus als 720p-Material.

Wenn man einen 70cm Röhrenfernseher neben einen 70cm-FullHD-LCD-Fernseher stellt und DVD-Material wiedergibt, schmeisst man den LCD-Flatscreen danach weg. Miserable, unnatürliche Bewegungswiedergabe, das ganze Bild voll mit Blockartefakten und der Eindruck, dass der Hintergrund nicht zum bewegten Vordergrund gehört - wirklich toll so ein LCD-Flatscreen. Die heutige Fernsehtechnik ist echt der letzte Mist. Da wird nur noch im Bild herumgepfuscht um die ganzen Designfehler des technischen Konzepts zu kaschieren.
 
@resilience: An ein schlechteres Bild als auf Röhren kann ich mich nicht erinnern.
Ich bin damals umgestiegen von einer 86er Röhre (sichtbare Diagonale) auf 50Zoll Rückpro. Das Rückpro-Bild war sicher nicht das Beste, aber keiner aus meiner Familie wollte mehr das Röhrenbild sehen. Der stand angeschlossen in einem anderen Raum und keiner hat ihn angeschaltet. Größer war einfach schöner. Inzwischen bin ich bei 75Zoll LED nachdem ich einen Plasma hatte. Ein Haufen Sender in HD, Movies als Bluray oder Remux-mkv mit HD-Ton. SD ist praktisch fast nicht mehr anzutreffen. Und wenn dann ist die Quali eben schlecht, man weiß ja das es eine DVD ist. Ich schaue gerade alle Mike Tyson Boxkämpfe. Das sind 14DVDs mit wirklich schlechtem Bildmaterial. Kein Problem.
Zuviel Farben auf HD+Sendern hat eher was mit vielen eingeschalteten Bildoptionen zu tun. Ich kenn einen bei dessen Bild schmerzen mir die Augen soviel hat der reingeknallt. ich bevorzuge ein natürliches Bild. Das bedeutet bei Samsung Bildmodi Film und Farbtemperatur auf Warm2.
 
@mulatte: SD ist praktisch fast nicht mehr anzutreffen? Äh ich hab kostenlos fast nur SD und was in HD kommt ist unter aller Sau (Bitrate).
Und alte Serien sind auch meist auf DVD und wenn auf BluRay dann ist oft das Bild auch nicht besser weil nicht neu gescannt.
 
@resilience: Wenigstens einer der es versteht. Wie Du oben siehst hab ich das auch schon versucht rüber zu bringen. Angefangen hat das damals schon als 100Hz und Digital Chassis raus gekommen sind.

Ich hab ne 24" Sony GDM-FW900 Röhre und wenn man da Samsara (BluRay Referenz Material) drauf schaut will man keinen LCD mehr (Farben/Schwarz usw...).
Und auch DVD und alte Spiele sehen nun mal gut aus weil nichts scaliert wird.
Und das Teil geht sogar bis 2304 x 1440 - also mehr als FullHD gabs schon bei Röhren.
 
HD+ ist ein Tochterunternehmen von Astra (dem Satelliten-Betreiber), klar dass die daran interessiert sind das zu pushen - trotz H265 (HEVC) würde die einzelne Kanäle sicherlich etwas mehr Bandbreite und somit mehr Ressourcen auf dem Transponder benötigen > weniger Kanäle auf einem Transponder = mehr Kohle für Astra!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles