Qualcomm Octacore-SoCs für Einsteiger- & Mittelklasse-Smartphones

Der ARM-Chip-Lieferant Qualcomm hat die baldige Verfügbarkeit von neuen Mittelklasse- und Low-End-CPUs für Smartphones mit acht Rechenkernen angekündigt. Damit halten Octacore-SoCs wohl bald auch erstmals in vergleichsweise günstigen Modellen Einzug. mehr... Snapdragon, Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 810, Qualcomm Snapdragon 800, Qualcomm Snapdragon 801, Qualcomm Snapdragon 808, Qualcomm Snapdragon 805 Bildquelle: Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 810, Qualcomm Snapdragon 800, Qualcomm Snapdragon 801, Qualcomm Snapdragon 808, Qualcomm Snapdragon 805 Snapdragon, Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 810, Qualcomm Snapdragon 800, Qualcomm Snapdragon 801, Qualcomm Snapdragon 808, Qualcomm Snapdragon 805 Qualcomm

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Angaben zu den Taktraten liegen bisher noch nicht vor, es wird sich aber um ARM Cortex-A53-basierte CPUs handeln, die mit einem integrierten LTE-Modem kombiniert werden. Während der Snapdragon 415 zwar acht bis zu 1,4 Gigahertz schnelle Kerne hat, ermöglicht das hier enthaltene Modem eine maximale Übertragungsrate von 150MBit/s. Beim Snapdragon 425 mit seinen acht 1,7 GHz schnellen Kernen ..."

Wie jetzt?
Gibts nun Angaben zu den Taktraten, oder nicht?
Ich bin verwirrt! ;-)
 
Wobei ich mich da schon wiedeer frage wozu man 8 Kerne im LowEnd braucht!?
Dann doch lieber 2 bis 4 die ordentlich hoch takten.

Bei der Mittelklasse sieht das dann schon wieder besser aus...
 
Was ich mich frage wofür 8 Kerne bei dem Leistungssegment?
Und braucht das ganze nicht auch mehr Strom als die vorherigen Snapdragon 4xx Modelle?
Weil das würde ja negativ auf die Akkulaufzeit wirken.
 
@grenn: Wahrscheinlich wird er weniger Akku verbrauchen. Bei normaler Benutzung werden wohl nur die paar Stromsparenden Cores laufen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen