Frühjahrsaktion: Microsoft Surface Pro 3 preiswerter - UPDATE

Microsoft startet jetzt auch in Deutschland eine Rabattaktion für sein Surface Pro 3 Tablet. Ab sofort gibt es für einen begrenzten Zeitraum einen Rabatt von immerhin 140 Euro auf das Gerät in den Varianten mit Intel Core i5 Dualcore-SoC, so dass man ... mehr... Surface Pro, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Bildquelle: Microsoft Surface Pro, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Surface Pro, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vermutlich kommt also bald das Surface 4 *freu*
 
Schön aus Caschys Blog kopiert, was?
 
@fb1: Weil Herr K aus B ja eh das Copyright auf alle Themen hat, wa? ;-) Aber ich glaube hier liest niemand seine Seite.

Nein, wir wurden tatsächlich von Microsoft per E-Mail darüber informiert und habe noch ne halbe Stunde am Telefon gehangen um herauszufinden, ob das Touch Cover nun auch dabei ist oder nicht. Nur leider sind wir auch nach fünf versuchten Telefonaten nicht wirklich schlauer. Ich habe gerade den Rückruf von der deutschen Microsoft-Pressestelle bekommen, man erkundigt sich auch bei Microsoft nochmal und informiert uns dann. Unser Artikel wird asap aktualisiert.
 
@mesios: Hab im Chat nachgefragt. Es ist nicht dabei. Also echt cool, dass du da so einen Aufwand betrieben hast, weil ich es auch wissen wollte. Aber habe dann die Info über den Kundenservice bekommen :/
 
@PyraMide92: Den haben wir auch gefragt...aber irgendwie traue ich Microsoft Deutschland mehr als dem Kundenservice vom Store...das sind nämlich alles gar keine MS-Mitarbeitern sondern "nur" ein Call-Center (meist im Ausland). Ich mag denen wirklich nichts böses unterstellen, aber wir wollen unbedingt das richtige bei uns auf der Seite schreiben :) Daher der Aufwand...leider war es Microsoft Deutschland bisher (2,5 Stunden nach meiner Anfrage) nicht Möglich uns offiziell zu antworten ob nun ein Cover dabei ist oder nicht. Wir bleiben dran!
 
@mesios: Juhuuuuu!!! Neue Hoffnung. Super! Dann haltet uns sofort auf dem Laufenden! Freue mich auf (hoffentlich gute) Neuigkeiten :)
 
Leider eine Absage für heute: Microsoft arbeitet noch an unserer Anfrage. Wir erfahren morgen Früh, ob das Angebot mit oder ohne Cover ist. :-/
 
Werden die Dinger wohl auch nicht los? :-S
 
@wingrill4: Dir als Apple-Kunden sind Rabattaktion und die Weitergabe von Kostenreduktionen an den Kunden natürlich völlig fremd...
 
@Knarzi81: Das sind Dinge aus einem Paralleluniversum, das sich außerhalb der Apple Stores befindet. Soll dort ganz komisch sein, angeblich laufen da Leute ohne Geräte vo...(den Satz beende ich jetzt nicht, das wäre zu schockierend).
 
@wingrill4: Wollen wohl eher genug loswerden, bevor ein Surface Pro 4 angekündigt wird.
 
@wingrill4: Wohl kaum. Bekomme meins endlich am Wochenende.
 
"Inklusive Type Cover*"
Ich finde das immer toll wenn irgendwas mit einem Sternchen markiert ist, dieses Sternchen aber auf der Seite nicht erklärt wird.
 
@tacc: *Wenn Sie zwischen 23:59:59 und 00:00:00 Uhr bestellen.
 
Ich hoffe, dass MS endlich von dieser Vermarktungsstrategie abrückt, das Cover extra kaufen zu müssen. Das finde ich besonders schade, gerade dadurch kommen solche Unklarheiten wir weiter oben beschrieben, zustande. Vorallem kann man es natürlich nur als Tablet nutzen.. aber die Werbestrategie liegt nunmal eindeutig auf PC-Ersatz.. von daher passt es nicht mehr.
 
Das Modell wird nun neu für 859 Euro angeboten. Am lustigsten finde ich dann immer die Privatverkäufer auf Ebay-Kleinanzeigen, die genau dieses Modell für +/- 900 Euro verkaufen... oftmals mit Tastatur.
 
@winfuture könnten wir jetzt bitte endlich mal erfahren was aus eurem surface gewinnspiel geworden ist.
gibt es schon einen gewinner der sich gemeldet hat? oder wurde das einfach ohne was zu sagen abgebrochen?
 
Also, ich habe mich auf der Website über den Kundenservice-Chat erkundigt. Das mit dem "inklusive Type Cover" ist ein Fehler und stimmt nicht. Das heißt es sind 859€ für das Surface ohne Type Cover. Das macht das Angebot dann leider doch um einiges unattraktiver. Echt schade, hatte mich eigentlich schon entschieden :/
 
@PyraMide92: Bei Cyberport gibt es das als Bundle für 949 Euro. So kostet die Tastatur nur noch 90 Euro.
 
Besitze ein SP3 seit Release. MEME Immer noch ohne Type-Cover.
 
gerade mit Hotline Telefoniert, das ist ein Fehler auf der HP, das Type cover ist NICHT Kostenlos dabei. Geht man nämlich nicht über die Kategorie auf das Gerät, ist die Markierung auch nicht vorhanden das das Type Cover Inclusive sei!
 
Ich habe vor kurzem im Zug jemanden gesehen, der mit dem "Type Cover" und dem Surface 3 auf den Oberschenkeln stehend arbeiten wollte. Wie vorauszusehen, hat das Ding mit seinem auf den Knien dann doch etwas wacklig stehenden Aufstellfuss irgendwann fast auf dem Boden gelegen und danach hat der Besitzer dann auch eingesehen, dass er wohl wieder mit der lästigen Displaytastatur weiterarbeiten muss, um das Gerät nicht zu zerstören.

Diese Geräteklasse ist somit auch abseits des fest eingebauten Akkus (finde ich unmöglich mit einem angeblich ultramobilen Gerät von Zeit zu Zeit höchst immobil für Stunden an einer Steckdose festzusitzen um den Akku zu laden) nichts für mich. Ich habe nicht blind im 10-Finger-System Schreibmaschinenschreiben gelernt, damit ich auf der nicht erfühlbaren Displaytastatur eines 1000EUR-Gerätes nun wieder hingucken muss, damit ich die Tasten treffe. Und gerade wenn ich unterwegs bin, habe ich seltenst mal einen halben Quadratmter glatte Tischfläche vor der Nase auf der ich so einen, auf den Oberschenkeln doch sehr wackeligen Aufbau aus Surface 3 und Type-Cover aufstellen könnte, um dann halbwegs ordentlich Text eingeben zu können.

Für so eine halbgare Entwicklung ist der Preis des Surface 3 dann doch etwas hoch. Es kann ja nicht jeder unterwegs nur Filme gucken, im Internet surfen oder zocken. Da hat man mit jedem stabil stehenden klassischen Laptop mit Wechselakku für den selben Preis ein Vielfaches an Mehrwert.
 
@resilience: Habe ein SP2. Stimme Dir gänzlich zu.
So wunderschön der Werbeslogan klingt: "arbeiten überall" - es geht schlicht nicht.
Mein Laptop ist auf dem Schoß stabiler als ein SP2 oder SP3 mit Tastaturdock.

Ich habe mir selbiges für das SP2 auch noch nicht zugelegt, weil ich es wirklich nur als Unterhaltungsgerät nutze. Da kommt man mit den Fingern aus.

Sobald ich damit was "produktives" machen will, komme ich regelmäßig an seine Grenzen. Sei es der mikrige RAM, die knappe SSD oder eben die Eingabe.

Und wollen die es wirklich als "Business-Gerät" platzieren, sollten sie mal endlich über wechselbare Komponenten/Akkus nachdenken. DELL hat das mit dem Venue Pro immerhin schon kapiert.
 
@hhf: >>Ich habe mir selbiges für das SP2 auch noch nicht zugelegt, weil ich es wirklich nur als Unterhaltungsgerät nutze. Da kommt man mit den Fingern aus.<<

Das sehe ich auch so. Deshalb finde ich es auch immer etwas befremdlich, wenn man in der Presse oder in Foren liest, dass jemand ernsthaft erwartet, Tablets in ihrer jetzigen Form würden PCs in Zukunft ersetzen können.

Im Entertainmentbereich und bei den verkauften Stückzahlen können sie das sicherlich, da heutzutage z.B. selbst die Kinder in meinem Bekanntenkreis ein Tablet geschenkt kriegen, wo es vor 5-10 Jahren noch einen GameBoy oder eine Spielkonsole gab. Vom 2-jährigen Schnullerkind bis zum 80-jährigen Rentner kann damit jeder Spass haben, weil die Geräte eben bewusst einfach gehalten sind. Aber sobald man die reine Entertainment-Ecke verlässt, wird es schnell ungemütlich auf einem Tablet.

Zum ernsthaften Arbeiten mit Tabellenkalkulation und Co. sind Tablets weniger geeignet. Von den langen Wegen bis in die 3. Tastaturebene der Bildschirmtastatur, um bei harten Passwörtern oder beim Programmieren an irgendwelche Sonderzeichen zu kommen, mal ganz zu schweigen und wenn es dann wirklich mal ein fotorealistisches 3D-Spiel sein soll, dann wird die Luft bei den Tablets selbst im Entertainmentbereich dünn und es geht dann auch mit dem Surface 3 in Preisbereiche, wo es auch vollwertige Notebooks mit Wechselakku gibt, die unter wirklicher Last weniger schnell überhitzen als ein superflaches Tablet und zusätzlich auch noch etwas länger laufen. Da lassen sich dann auch meistens für weniger Geld als bei einem Tablet grössere Festplatten und zusätzlicher RAM einbauen, was die mögliche Nutzungszeit verlängert bis ein neues Gerät angeschafft werden muss.
 
Echt schade, dass es doch ohne "Type-Cover" ist. Wäre aber auch zu schön gewesen, um wahr zu sein. Trotzdem danke für die Recherche ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!