Unitymedia & KabelBW: Mehrheit bucht bereits 100 Mbit/s und mehr

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia KabelBW sieht einen enormen Bedarf an Breitbandanschlüssen mit den höchsten verfügbaren Datenraten. Mehr als die Hälfte aller Neukunden, mit denen das Unternehmen in der letzten Zeit Verträge abschloss, hätten ein ... mehr... Internet, IT, Erde Bildquelle: Flickr Internet, IT, Erde Internet, IT, Erde Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wäre nur schön, wenn die Kabel-Anbieter ihren Bestandskunden attraktive Verlängerungsmöglichkeiten bieten würden.
 
@ernschd: Neukundenrabatt (1 Jahr 10 EUR weniger) und keine Wechselgebühr bei UM :) Man muss nur 2x Nachfragen :P
 
@ernschd: Ich bin seit 5 Jahren nun bei UM. Wenn du 6-8 Monate vor dem Ablauf der Vertragszeit kündigst, bekommst Du einen netten Anruf von der Kundenrückgewinnung. Mit den kann man meistens ein gutes Angebot raushandeln. Und oft kommt es darauf an, wem man als Gesprächspartner hat. Einige sind bereit ein höheren Rabat zu geben als andere.
 
@ernschd: man sollte grundsätzlich alle laufzeit verträge kündigen. man bekommt zu 99% nen besseres angebot.
 
Nur das Problem bei Kabel ist das 'Shared-medium' und eine geringe Upload rate. Bei VDSL 100 sieht das schon besser aus oder gleich bei Fiber-Anschlüssen.
 
@Menschenhasser: Mittlerweile sind bei den Interessanten Tarifen min. 6mbit Upload drin. Aber VDSL ist bei dem Upload immer noch besser.
 
@Menschenhasser: Naja kommt drauf an, was man für einen Upload braucht, für normale Nutzer und z.B. Spieler sind 5Mbit/s eigentlich vollkommen ausreichend.
 
@L_M_A_O: Also da ich viel hoch lade kommen mir 40 Mbit/s Upload gerade richtig. Des weiteren habe ich noch gute Vorteile für meine eigene Cloud. Auch wenn wir Spielen und ich einen Server eröffne habe ich nicht mehr Versorgungsengpässe. Ich sehe hohen Upload mit nur Vorteilen.
 
@Menschenhasser: welches spiel, wo man noch einen dedizierten server selbst eröffnen kann, braucht den mehr als 5MBit up load?
 
@Conos: Naja wenn ich ein 60er Server mit CS:S für Surf Maps oder einer Zombie Mod nutze ist das von Vorteil.
 
@Menschenhasser: Das stimmt auf jeden Fall, aber ich für meinen Teil stehe, wie viele andere auch, vor der Wahl, Kabel mit bis zu 100Mbit oder DSL mit bis zu 3Mbit zu nehmen. Da nehme ich die Luxusprobleme der Kabeltechnik gerne in kauf.
 
@Menschenhasser: Ach, DSL und Mobifunk sind keine "Shared Medien"? Hat jeder DSL Benutzer einen direkten Draht zu jedem Gerät der Welt? Erzähl' mal!
 
@Thomaswww: Oh da habe ich ja einen Kabel Internet User angetroffen der xdsl blöd und sowie doof findet. Hihihi!. Tja bis zur Vermittlungsstelle habe ich die Bandbreite und nein kein Benutzer hat einen direkten `Draht' zu jedem Gerät aber was das mit der Bandbreite zu tuen hat kann hier nur du erklären, Profi.
 
@Menschenhasser: Die Fibre-Anschlüsse in Deutschland werden auch als Shared-Medium verlegt.
Beispiel: Hierbei kommt dein Downstream vom linken Nachbarn und dein Upstream geht zu rechten Nachbarn. Am Ende entsteht hier ein Ring, in dem sich alle Kunden die Bandbreiten teilen (Der Ring hat normalerweise 1Gbit)
 
@basti2k: Bei Fibre-Anschlüssen weiß ich das gar nicht so genau aber ich könnte mal ein paar Profis befragen aber bei Glasfaser könnte man die Datenrate sehr viel höher ansetzen als bei einem Kabelanschluss.
 
Vielleicht nehmen auch gerade deshalb soviele Leute einen Anschluss mit mehr als 100 Mbit/s, weil die niedrigere Alternative bei Unitymedia 10 Mbit/s bietet.
 
@ROFI: So ist es. Früher gab es das 50Mbit Paket mit Telefon und 10Mbit mit Telefon. Jetzt gibt es nur noch 100Mbit+Telefon oder 10Mbit+Telefon. Ist doch klar, dass man dann 100Mbit nimmt.
 
@ROFI: Äh, Unity hat doch ganz normal immernoch das 50er Paket oO Grad noch geschaut
 
@Slurp: ja aber nur bei reinem internetzugang und die meisten wollen halt einen Telefonanschluss (welcher +2€ kostet) und bei den 2play und 3play angeboten gibt es keine 50mbit mehr
http://www.kabelbw.de/privatkunden/kombipakete/2play-kombipakete/
http://www.unitymedia.de/privatkunden/kombipakete/2play-kombipakete/

Die wenigsten dürften wirklich nur reines Internet buchen
 
@0711: äh.. doch? Zumindest bei 3play gibts weiterhin das 3Play Smart 50

http://www.unitymedia.de/privatkunden/kombipakete/3play-kombipakete/
 
@Slurp: jo hatte ich übersehen aber auch da, das 50mbit paket ist im vergleich geradezu unattraktiv, beim nächst größeren (3e mehr) haste gleich noch mehr hd Sender, ne mobilfunkkarte, vod...dass da nicht viele beim 50mbit Angebot bleiben ist wie beim reinen internetangebot fast schon logisch
 
@0711: Lösung: Business anschluss von UM. hab 50 Mbit mit Telefon UND IPv4 adressse sowie frei konfigurierbaren router. Dazu den Business Support.
 
@Conos: inwiefern sollte das für Privatkunden wirklich relevant/interessant sein? Teurer wie der 120er Tarif (privat) und die meisten interessiert weder ein konfigurierbarer router noch ipv4 ja/nein
 
@0711: Ähm für alle die Zuhause Portforwarding benötigen? Eigener server, Spiele hosten, remotezugriff(man kann ne fixe IP haben gratis). ich habe mich (als Privatmann) bewusst für den Businessanschluss entschiedenen. Ich zahle 27 Euro. Der 120 ger Anschluss kostet 30 euro im mittel (die 25 Euro gelten nur im ersten Jahr) von daher kein Argument. Die Frage ist wozu brauch ich 120 Mbit download? Antwort: brauch aktuell so gut wie keiner. Selbst ne Familie wo 3 Leute Netflix gucken und noch einer Zockt kommt mit 50 Mbit lange lange hin.
 
@Conos: eigener Server betreibt eben nicht die masse
remotezugriff ist auch mit ipv6 kein Problem (und auch nicht mit ner dynamischen ipv4 Adresse)
spieleserver hosten läuft doch heute in 90% der fälle über die anbieter und schon längst nicht mehr über die spieler selbst...oft ist das auch gar nicht mehr selbst möglich
Also wenn ich auf der seite schau, kostet der anschluss knappe 30 zzgl Mehrwertsteuer plus die 80 euro anschlussgebühr. Da biste n gutes stück von den 30€ im mittel weg. Aber wieso sollte ich mich für mehr Geld für weniger entscheiden und es bleibt nebenbei eben weiter ein nieschenangebot das kaum eine Privatperson nutzt oder zu gesicht bekommt und deshalb wird sich die Mehrzahl der interessenten eben auch für die 120er privatkundenvariante entscheiden.
Ja 120mbit braucht keiner, 50 auch nicht...netflix glotzen und zocken ist auch mit 10mbit drin.

In summe schön dass es ein passendes Angebot für dich gibt, es spricht aber nicht die massen und und deshalb ist es verständlich dass eben die Mehrzahl sich für den 100+ anschluss entscheidet und nicht für einen anschluss mit geringerer Kapazität. UM kommt hier mit dem eigenen Angebot ihrer eigenen Werbung entgegeben mit Begründungen die ich weitgehend nicht teilen kann.
 
@ROFI: Mir würden 10 Mbit/s locker reichen! Wozu braucht Ihr 100?
 
Was macht man mit 100mbit wenn Surfer das net hergeben,
Netflix und Co die Bitrate dermassen runter drehen.

Und die Provider dann wieder drosseln wollen, weil viele saugen ohne ende?
 
@Amiland2002: Was ein Unfug... Und Netflix is ja mal das schlechteste der Beispiele.. Unitymedia ist seit Start in Deutschland der Anbieter mit der höchsten Streaming-Bandbreit. Vorgestern noch als News hier gestanden. Zudem wird zumindest Unity nicht drosseln.

http://winfuture.de/news,85807.html
 
@Amiland2002: also grade bei unitymedia ist mir keine drosselung bekannt
 
@MBUS: Ich habe letzten Monat eine Live Cam laufen lassen... ca. 1 Woche lang konnte ich Online schauen, was abgeht... (war im Urlaub)...

Als ich dann wieder zuahause war, hatte ich dauernd internet abstürze.
Unitymedia angerufen und die sagten ich habe einen zu hohen traffic gehabt...

Es könnte sein das ich bis Monatsende die probleme weiterhin haben werde... Eine drosselung war es aber nur damit mein "TC" MODEM NICHT KAPUTT geht ?

das hat er mir geantwortet...

Zum glück waren es nur noch paar tage, eine neue "Config" datei wurde mir wohl zum Modem geschickt paar tage danach... Alles war wieder gut...
 
@Davut Yayikci: öhm, ich lese daraus dass du ein TC-router hast... etwa den TC7200? da hab ich bisher extrem viel schlechtes drüber gelesen.

ich hab eine fritzbox 6360 und keine derartigen probleme.
desweiteren kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen, dass eine live cam (ich gehe jetzt mal von ner webcam aus) so dermassen viel traffic verursacht.

aus den genannten gründen, gehe ich daher eher davon aus, dass die probleme wie du geschrieben hast, auf den TC-router zurückzuführen sind.
 
@Davut Yayikci: Keine Sorge - mir ist nicht bekannt, das UM drosselt. Das wüsste ich.
 
Wie sieht das bei den Jungs mit Drosselung aus? Ich krieg hier auch dauernd Fanpost von Kabel Deutschland, wo dann ein winziges Sternchen auf den noch winziger gedruckten Punkt 6 im Klitzekleingedruckten hinweist, der die Drosselung auf (weiß ich im Moment nicht, da das Altpapier schon weg ist) beschreibt. Aus dem Grund bleib ich noch standhaft bei meiner Telekom-16000er-DSL-Anbindung, da können die noch so sehr mit ihren Speeds protzen. Wenn ich nach nicht mal einer Woche die Drossel krieg, können die sich das sonstwohin schieben.
 
@DON666: Die Drosseln nur für den konkreten Tag der Überschreitung(nicht 100%ig sicher). Habe auch eine 100er Leitung (netto ca. 70MB), bin zufrieden. Nur das Modem könnte kleiner sein, ist ein riesen Kasten. edit sagt: ups, Verzeihung, bin gerade von Kabel Deutschland ausgegangen.
 
@Lloyyd: also ich habe einen vertrag bei UM und dort finde ich nix von drosselung
 
@MBUS: Ja daher der edit ^^ hab anstelle von KabelBW Kabel D verstanden
 
@Lloyyd: meine antowrt war eher an don gedacht. sry
 
@Lloyyd: Passt doch. Er fragt doch auch nach KD. Wenn er von denen Post bekommt, kann er kein Unitymedia haben.
 
@Saldavon: Stimmt, dann passt mein Kommentar zum Kommentar, aber nicht zum Artikel :-D
 
@Lloyyd: "eine 100er Leitung (netto ca. 70MB)" = wenn du nach der 7 ein Komma setzt, kommt das eher hin.
Zum Vergleich: Gigabit-Ethernet schafft ca. 98 MB/sec. Deine Internetanbindung ist 10 x langsamer (Megabit).
 
@LastFrontier: Schon klar, war ja offensichtlich dass das ein Fehler war. Natürlich sind es netto 7MB, Danke!
 
@DON666: kabel Deutschland drosselt. Unitymedia/KabelBW! nicht soweit ich weiß.
 
@DON666: "Kabel Deutschland drosselt laut AGB Filesharing-Anwendungen (z.B. Peer-to-Peer, One-Click-Hoster oder Net-News), wenn Kunden über diese pro Tag ein Datenvolumen von 10 GB überschreiten bis zum Ablauf desselben Tages auf 100 Kbit/s Downstream. Internet-Traffic, der nicht durch Filesharing entsteht, ist von dieser Regelung ausdrücklich nicht betroffen und wird nicht gedrosselt. Wer Filesharing nicht nutzt, wird auch nicht gedrosselt." (http://werdrosselt.de/kabel-deutschland/). Zudem wird nur DIE MÖGLICHKEIT von Drosselung von Filesharing-Anwendungen angeboten. Zur Zeit findet wohl Drosselung von Filesharing-Anwendungen NICHT statt.
 
@Bengurion: Okay, danke für die Info.
 
@Bengurion: VPN Verbindungen werden 24/7 auf ca. 2,5Megabyte pro Sek. gedrosselt, dafür gibt es keine 100Kbit Drossel ;) Nervt aber dennoch, durch die Verschlüssung kann wengistens kein DPi Stattfinden bei mir. Zur Not stelle ich den VPN kurz Off, wenn bedarf nach mehr Power da ist. Die KD Drossel kann man mit ändern der MAC Adresse umgehen.
 
@DON666: Bei Kabel Deutschland wird nach 60 GB Filesharing (inkl One click Hoster) auf unter 100 Kbit gedrosselt.
 
Schade, dass die Kabelanbieter unerschlossene Gegenden nicht versorgen.
 
@DARK-THREAT: Warum sollten sie auch, wirtschaftlich nicht rentabel.
 
@DARK-THREAT: Deshalb darf man solche Infrastrukturvorhaben auch nicht privatisieren.
 
@ Slurp die hatten soweit ich weiß man von ner drosselung geredet, aber kann sein das das wieder aus eis ist..

Aber ich denke wenn viele runterladen ohne ende, werden alle Provider wieder auf die Drosselpläne kommen..

Ich hab 16mbit und hab nen Tag GTA4 runtergeladen und einen Tag Battelfield3, sowas zb meine ich was nützt mit 16 mbit, 400gbit petaflop etc... wenn der sch...surfer nix hergibt..

Natürlich bin ich auch für schnellere Bandbreite.

Hab Watchever getestet das schaltete als wieder von HD auf SD oder nur der vorspann von Serien lief auf Hd die ersten 1-2 min..

Wieso Netflix schlechtes beispiel?, für musik streaming oder surfen brauch ich keine 100mbit.
Aber für 4k oder große downloads, aber ich lad net alle paar tage ne 4gb linux Version runter.

Die autoupdates auf meinem Win 7 mit den 16mbit sind zum heulen.
Das dauert ewig weil der surfer net mal annährend voll 16mbit rausgibt, ich glaub net das da mit 100 mbit mehr geht..
 
@Amiland2002: Meinst du mit surfer etwa die Server?

Falls ja, ich hab eine 150 Mbit von UM und konnte bisher keine Probleme (Geschwindigkeitseinbußen) bei irgendwelche Servern feststellen.

Letztens erst wieder von Gaming-Laptop auf Dekstop-Rechner gewechselt und anstatt alle Games mühsam zu sichern, einfach Steam Downloads angestoßen und war nach ca. 30 min fertig. (Waren ca. 40 GB, Durchschnittliche Geschwindigkeit betrug ca. 17 MB/s).

Und da ich eine SSD hab mit "nur" 256 GB Speicher find ich es einfach praktisch, wenn ich mal ein Spiel deinstallieren kann, ohne dabei im Hinterkopf zu haben: "Oh ne, das sind dann wieder 40 GB zum laden, falls ich das erneut spielen will."

Wie gesagt, ich hab es auch noch nie erlebt, dass mir ein Server nicht die volle Geschwindigkeit gegeben hatte. Klar gibts kleinere Seiten, die jetzt nicht grad über die beste Bandbreite verfügen, aber für die gibts immer noch Share-Hoster alá Share-Online oder Uploaded, falls die mal irgendwelche Dateien verteilen wollen.

Desweiteren musst du mal bedenken, wenn du nicht gerade alleine wohnst, sondern mit Kindern/Eltern oder in einer WG, dass abends alle mal ein bisschen was streamen wollen etc. Da bist du froh, dass du keine 16 Mbit sondern 100+ Mbit hast.

Und ehrlich gesagt weiß ich gar nicht welche Geschwindigkeit ich bei Windows-Updates erreiche, da die sowieso im Hintergrund geladen werden und ich davon meistens nichts mitbekomme und die sowieso erst beim Herunterfahren installiert werden.
 
@amiland2002: bedenke bitte auch folgendes:
ich hatte mal nen anschluss von vodafone, dsl6000... wirklich angekommen sind aber läppische 2500... (die berühmte "bis zu" regel.)

jetzt habe ich einen 50.000 UM-anschluss, und habe wenn ichs ausreize nen downstream von ca 53.000

wenn ich dies bedenke, würde ich sagen dein kampf mit dem runterladen kommt weil du bei einen anbieter bist, der dir das internet übers telefonkabel liefert, und da bist du mit der "bis zu" regel unterwegs. sprich du kriegst deutlich weniger als das wie dein anschluss genannt wird.
 
Ich habe bei Unitymedia die 200M 2 Play version...
Aber nur wegen der besseren UPLOADRATE!

Heutzutage haben mehr leute ihre eigenen mini "NAS" Server zuhause stehen und wollen ihre Bilder und Dateien nicht mehr auf Wildfremde Server hochladen. Nicht alle, aber viele.

Die 10M Upload ist zwar wenig, es immerhin besser als 5M :)

Wenn die demnächst eine Version mit 400M Downrate und 20M Upload bieten würden, würde ich es wieder kaufen... Nicht wegen der Downloadrate ... sondern wiederum Upload.

Ich finde da die möglichkeit bei DSL besser... Eine Standleitung ist natürlich am besten...

Irgendwie glaube ich Unitymedia nicht, dass die jetzt schon 50M upload anbieten können... Die warten eh nur ... Nach 1-2 Jahren kommts bestimmt!...
 
@crimey Ja ich meinte Server, sry verschrieben..

Hab ihr in dem Bauernkaff leider nur WiDSL also Inet über ne Wlan richtfunk verbindung.
DSL 16.000 biszu.

Meist gehen downloads einigermassen schnell, aber der kram schwankt halt total und stürzt manchmal 5 mal am tag ab, manchmal nur 1 mal in der woche..

Wirklich stabil ist was anderes aber hier geht net mal DSL light kein Unity kein nix..

Bei steam egal wann ich ziehe dauert 1 spiel ca 16-24h um es downzuloaden..

Ich finds immer geil wenn jemand sich aufregt er hätte nur ne 6Mbit/Tkom...
Damit wäre ich voll zufrieden allein wegen der stabilen leitung...

Online tv kann ich vergessen. mit watchever,netflix prime etc
Youtube am tv geht nur wenn es kein Hd ist..

Wenn ich 100mbit kriegen würde, würd ich sofort bestellen obwohl 50 mir wohl reichen würden.
Aber mich nervt das echt das heir garnix geht ausser Wi-Dsl.

Hab grad mal n speedtest gemacht 5440kbit/s upload 1866kbit/s ping 44ms.

Wahrscheinlich schwankt meine leitung zu viel für steam und origin und deswegen die besch..
Downloadrate/ Zeit..

Hast wohl recht.Dachte immer ich ziehe da mit mehr mbit..
 
Also ich kann jedem der funktionierendes Internet benötigt von diesem Verein abraten. Lieber etwas langsames und dafür stabiles wo anders als bei denen. Bei allen meinen Anbietern bisher funktionierte das Internet bis auf ein zwei Störungen im Jahr ohne Probleme. Bei Unitymedia/Kabel BW besteht das Internet aus einer riesigen Störung die hin und wieder in (Teilweise) funktionierendes Internet artet. Dabei wohne ich mitten in Stuttgart. Wer Heimnetzwerke nutzen und von außen ansprechen will sollte da eh die Finger lassen da weder IPv4 Adressen vergeben werden noch die Router getunnelt werden können. Bei der ersten Gelegenheit bin ich weg.
 
@P-A-O: also das liegt dann unter umständen am gebiet. ich hab hier auch UM, in NRW und null probleme.

zitat: Wer Heimnetzwerke nutzen und von außen ansprechen will sollte da eh die Finger lassen da weder IPv4 Adressen vergeben werden noch die Router getunnelt werden können. zitat ende

also ob der router getunnelt werden kann weiss ich nicht, allerdings vergibt UM durchaus noch IPv4 adressen, allerdings NUR in den Businesstarifen.

Allerdings sollte mann, wenn mann jetzt netzwerke machen will, sich eh mit IPv6 auseinander setzen, da IPv4 wohl irgendwann abgeschaltet wird. und die Deutschen Provider nur sehr zögerlich auf IPv6 umstellen. (ich würd fast behaupten, die ziehen erst nach wenn der nachfolger schon bekannt ist.... (ok ich weiss, adressen werden da eher nicht knapp, da IPv6 340 sextillionen gegenüber IPv4 mit ca 3,7 milliarden adressen schon ein unterschied ist.))

und wer netzwerke machen will, sollte sich eh auch mit firewalls in allen geräten auseinander setzen, das ist der grund wieso die provider da so zögerlich sind bei der umstellung zu IPv6. (anscheinend sind die fritzboxen ja zu teuer, die lassen nur nach ner freigabe die jeweiligen geräte von ausserhalb ansprechen)
 
@MBUS: du magst zwar mit allem Recht haben was du sagst, aber trotzdem ist man immer noch auf IPv4 angewiesen, leider. Das sollte auch in dem Sinn kein Bashing sein nur eine Info auf die man sich einstellen muss wenn man wechselt. Die Business Tarife sind irrelevant da total überteuert. Dort gibt es wiederum andere Alternativen die besser sind. Von außen erreichbare Netzwerke funktionieren mit Kabel BW/UM nun mal nicht. Zumindest nicht ohne irgendwelche Tunnelbroker oder anderen Tricks die ständig beaufsichtigt werden müssen. Und genau darin besteht auch der Sinn, das Netzwerk auch mal unbeaufsichtigt lassen und aus dem Ausland steuern zu können.
 
@MBUS: Da die Horizon Box weiterhin nur IPv4 kann, ist Deine Aussage bezüglich der Businesstarife hinfällig.
 
Bei Neukunden wundert es mich nicht, wenn diese Tarife mit 100 Mbit/s und mehr buchen.
Lautet die nächst kleinere Alternative bei 2Play doch 10Mbit/s.
Interessanter wäre es, wenn man mal wüsste wie das mit den Geschwindigkeiten im gesamten bei Unitymedia aussieht. Wenn man auch die Altverträge berücksichtigt.

Ich kenne einige Leute, die haben noch 10 oder 12 Mbit Verträge und sehen auch keine Notwendigkeit für ein Upgrade für das man evtl. noch Kosten hat.
 
Was passiert wenn man nen tkom 50 mbit vertrag macht für 24Mon für 34,95, der danach 39,95 kostet.
Wenn es in 2 Jahren billiger geht wie kommt man denn dadran, kündigen u dann wieder als neukunde bestellen?

39,95 zahlt doch niemand mehr in 2 Jahren oder?
 
@Amiland2002: Verträge einfach vor ablauf der Zeit kündigen dann kann man Neukundenangebote in anspruch nehmen. Meist wird man dann vorher angerufen und bekommt ein besseres/aktuelles Angebot. Hab ich schon einige male gemacht bei der Telekom.
 
Bei UnityMedia bin ich geteilter Meinung. Wenn es läuft, läuft es gut...aber dafür muss es erstmal laufen, das verhindert jedoch die Horizon Box oder die Fritzbox 6320. Meine Schwester und ein bekannter hatten jeweils eine Fritzbox, Wlan Leistung ist unterirdisch und kann dank des einen Netzwerkanschlusses eben nicht ersetzt werden (ausser man hat noch einen switch oder was auch immer). Mehrere Bekannte haben die Horizon box und auch wenig begeistert. Ich bin am 3Play interessiert, aber es gibt kein Cisco Modem, Dlink Wifirouter und den Samsung HD receiver in diesem Paket, nur die Horizon Box. Des weiteren ist der upload wirklich bescheiden. Mir reicht 50down(sogar 25 sind mehr als ausreichend) aber ich hätte sehr gerne 10 und mehr up.
 
@DerTürke: Deine Infos sind etwas veraltet. Man kann inzwischen auch die FritzBox 6490 bekommen.
 
@Saldavon: Naja so alt ist das jetzt nicht. Knappes halbes Jahr. Dachte Unitymedia verzichtet auf die 6490.
 
@DerTürke: Ganz im Gegenteil. Die haben die LKW Weise ins Lager verfrachtet...
 
@Saldavon: O_ô Das wäre jetzt eigentlich sehr toll. Stehe vor einem Umzug und da gibt es KabelTV, wenn ich statt der Horizonbox jetzt die Fritzbox und den Rest bekomme, wäre es wirklich klasse.
 
Ja UnityMedia.. ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite ein gutes Bandbreite zu Preis verhältnis. Auf der anderen Seite bekommt man Ihren Router für das DSLite verfahren (IPv4 getunnelt durch IPv6) aufgezwungen.
Dieser Router ist leider total minderwertig. Die schlimmsten Punkte sind, dass das W-LAN komplett instabil läuft und IPv6 Routing nicht vorgesehen ist.
Wäre das Routing von IPv6 möglich wäre über das fehlende IPv4 oder WLAN ja noch hinweg zu sehen.
 
@Kambreka: IPv6 routing ist möglich. nur sind die meisten haushalte IPv4, und von IPv4 zu IPv6 oder umgekehrt geht es halt nicht.
 
KD und ihre Drosselung :D Halb so Wild kann man simpel Aushebeln mit MAC changer Tools und es sind meistens wenn die Drossel im Sequment aktiv ist keine 60 sondern nur 10GB. Wie schon Erwähnt: VPN Verbindungen werden 24/7 auf ca. 2,5Megabyte pro Sek. gedrosselt, dafür gibt es keine 100Kbit Drossel ;) Nervt aber dennoch, durch die Verschlüssung kann wengistens kein DPi Stattfinden bei mir. Zur Not stelle ich den VPN kurz Off, wenn bedarf nach mehr Power da ist. Die KD Drossel kann man mit ändern der MAC Adresse umgehen.
 
Meine 150 MBit möchte ich in der Tat nicht mehr missen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles