Erneute DDoS-Attacke auf niederländische Regierungs-Websites

In den Niederlanden gibt es derzeit vermehrt DDoS-Attacken auf Websites öffentlicher Träger. Besonders betroffen war der gemeinsame Auftritt von elf Ministerien, der gestern fast den ganzen Tag offline war. Wer diese Angriffe initiiert und was ... mehr... Hacker, Tastatur, Maus Bildquelle: Davide Restivo / Flickr Hacker, Tastatur, Maus Hacker, Tastatur, Maus Davide Restivo / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja genau. Greift immer schön Regierungsseiten an, damit die dann lokal oder mit Hilfe von Europa/USA neue Gesetze gegen "UNS" alle auf den Weg bringen. Eine sehr gute Idee. Damit ruiniert man das freie Internet. Sehr gut gemacht.
 
@Tommy1967: Mit wem sprichst Du? Kennst Du die Urheber?
 
@Kobold-HH: Ne das war nur meine Meinung dazu.
 
@Tommy1967: Dann bedenkst Du sicher auch die Möglichkeit, dass diese "DDoS-Attacke" vielleicht sogar von denen indiziert ist, welche uns die Totalüberwachung unterjubeln wollen. Muss nicht sein - Ist aber auch eine Möglichkeit.
 
@Kobold-HH: So ums Eck habe ich nicht gedacht. Leider.
 
@Tommy1967: Ohne gleich als Verschwörungsfanatiker auftreten zu wollen, doch leider muss man heute die "offiziellen Nachrichten" kritisch hinterfragen. Und ich glaube gern, dass solche "Attentate" (Ohne große Mühen oder Verluste) auch sehr leicht als Argument Pro-Vorratsdatenspeicherung vorgeschoben werden, um die Bevölkerung empfänglicher zu machen.
 
@Kobold-HH: Ich stimme dir da voll zu. In Zeiten von NSA- und anderen Geheimdiensten Schnüffelskandalen hat das mit Verschwörungstheorien eigentlich nichts mehr zu tun. Ich traue denen sowas einfach zu. Etwas vorzutäuschen um dann Gesetze tragbar zu machen. Dagegen kann man dann wohl nichts tun??
 
Was sind das nur für Schwachköpfe? Und die Hasenhirne, die dieser Meldung ein LOL spendieren, sind auch nicht besser!
 
weil sich irgendwer die Homepages der Regierungen ansieht ...
 
Ob es was mit dem MH17 zu tun hat??? Die stecken da schön tief drinne in der ganzen Geschichte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!