Microsoft kauft sich neue Office-Apps - übernimmt Sunrise Kalender

Microsoft hat nach ersten entsprechenden Gerüchten jetzt bestätigt, dass das Unternehmen das Start-Up Sunrise aufkauft - und damit eine der beliebtesten Kalender-Apps für Mac, Android und iOS in sein Portfolio holt. Der Kaufpreis soll früheren Berichten zufolge ... mehr... Microsoft, übernahme, Kalender, Sunrise Bildquelle: Sunrise Microsoft, übernahme, Kalender, Sunrise Microsoft, übernahme, Kalender, Sunrise Sunrise

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
O Herr - die Not ist groß! Microsoft bekommt nicht mal eine eigene Kalender-App selbst hin? Soll ich das glauben???
 
@Alter Sack: Ich wüsste nicht, was dagegen spricht. Auf eine (scheinbar) gute Software aufzusetzen, um seine eigenen Services auch auf anderen mobilen OS anbieten zu können, scheint mir nicht abwegig.
 
@notepad.exe: Für mich würden 100 Millionen dagegen sprechen ;)
 
@Alter Sack: natürlich haben sie auch interesse an den produkten/software, wahrscheinlich geht es aber eher darum sich die nutzer zu "kaufen". sie haben wohl die hoffnung, dass die alten nutzer es weiterhin benutzen. wenn man sich mal das neuste skype anschaut, ist es wahrscheinlich auch besser, dass sie nun lieber zeug aufkaufen... und es dann hoffentlich so belassen wie es ist, anstatt es wieder zu vermurksen
 
@Alter Sack: Dann bekommt Google keine eigene Videoplattfrom hin, da sie ja Youtube gekauft hatten.
(Dort ging es zum Beispiel auch nicht um den Code sondern um die Nutzer)
Und Apple bekommt keine Sprachassistent hin, da die Siri kauften.
(Dort ging es eher um den Code als um die Nutzer.)

Kann man mit Android, Beats, Nest,... weiterspielen.
 
@Alter Sack: Microsoft entwickelt deutlich mehr selbst als Google oder Apple.
 
nuja...das e-mail progi is schrott bzw kann beruhigt als spyware gesehen werden...da die daten über die usa umgeleitet werden.

es kann also nur um spionage gehen, wen ms (bzw ein us unternehmen) kleine firmen "aufkaufen"...weil outlook hat ja eine recht gute kalender funktion.

seit der nsa affäre bekomme ich immer mehr die sicht, das man us unternehmen nicht trauen darf...und software aus den usa meiden muß. da ist russische oder chinesische software nicht so sehr als spyware zu sehen.
 
Eine Bankrotterklärung an die eigenen Fähigkeiten und z.B. Outlook. Ich habe Sunrise übrigens schon vor einigen Tagen deinstalliert weil ich kein Interesse daran habe dass MS jetzt meine privaten Daten verarbeitet...
 
@Jas0nK: Du vergisst eins: wenn MS Deine privaten Daten/Termine kennt und somit dann auch die Schlapphüte, kommen die wenigstens, wenn Du nicht daheim bist. Das erspart Dir den Schreck, wenn die dann in Deiner Wohnung stehen... ;-)
 
@Jas0nK: Wieso eine Bankrotterklärung? Dürfen Firmen nichts mehr aufkaufen, weil das immer beweist, dass sie es selber nicht können? Für Microsoft ist es doch schlauer, eine gute App aufzukaufen und deren Nutzerbasis zu übernehmen (und neue Kunden mit dem guten Image von Outlook zu bekommen) als zu versuchen, einer guten und schon beliebten App Konkurrenz zu machen. Vom geringeren Ressourcenaufwand ganz zu schweigen.
 
@Jas0nK: Was fällt dir eigentlich ein auf einer Plattform wir Winfuture gegen Microsoft zu wettern?
Bin aber derselben Meinung. Das Argument dass Microsoft User kauft ist sehr schwach. Hätten Sie vor 5 Jahren eine geile App rausgebracht, wären all diese User bereits bei MS.
 
Ich sehr das kritisch, nicht weil sich eine Firma die Ideen andrer einverleibt, sondern weil der Gesamtmarkt auf einige große Player und ihre Ansichten begrenzt wird.
Letztlich bedeutet das nur, das wir sehr wenig bis keine Alternativen mehr haben, weil 3 Big Player das Groh unter sich aufteilen und damit auch die Art der Anwendung bestimmen.

Mir wäre es lieber wenn Firmen sich nur beteiligen, ohne die Individualität und die Eigenständigkeit zu beschneiden, profitieren würden Sie trotzdem.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr