Windows 10: Neues Update für Tester kommender Builds Pflicht

Microsofts allmonatlicher Patch-Day ist derzeit in vollem Gange und während die deutschsprachigen Informationen zu den Sicherheits-Updates für frühere Windows-Versionen noch nicht verfügbar sind, hat die Windows 10 Technical Preview ebenfalls zwei ... mehr... Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Build 9901, Windows 10 Technical Preview for Consumers Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Build 9901, Windows 10 Technical Preview for Consumers Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Build 9901, Windows 10 Technical Preview for Consumers

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Microsofts allmonatlicher Patch-Day ist derzeit in vollem Gange" bis versucht wird KB3001652 zu installieren.
 
@Morku90: Ist bei mir gar nicht dabei? Im Text steht auch nichts davon?!
 
@hhgs: Nö, ist es auch nicht. Deswegen kann das natürlich auch nicht klappen. Eine Schande für Microsoft! ^^
 
@DON666: Es war zunächst dabei, aber der Update-Prozess ist dabei stehengeblieben, sodass man den Windows Update-Dienst neustarten musste. Anscheinend hat MS das schnell bemerkt und den Patch vorerst zurückgezogen. Es handelte sich um das "Update für Microsoft Visual Studio 2010-Tools für Office-Laufzeit".
 
@adrianghc: Bei mir ist das "Update für Microsoft Visual Studio 2010-Tools für Office-Laufzeit" auch hängengeblieben. Ich habs dann aus der Updateliste ausgehakt, jetzt läuft das Update. Dann gibt es bestimmt noch ein Update zum Update.
 
@hhgs: Weil es auch gar nicht mehr angeboten wird. Googeln ist nicht so deine Stärke, oder?
 
@Morku90: Wozu? Im Text steht nichts davon und in meiner Updateliste ist da auch nichts zu finden gewesen.
 
@hhgs: Heute ist allmonatlicher Patch-Day, wie direkt am Anfang des Textes beschrieben. Und auch Win10 bekam dieses Update angeboten, wie dieses Foto von WC zeigt: http://www.windowscentral.com/sites/wpcentral.com/files/styles/large_wm_brw/public/field/image/2015/02/w10-updates-kbs.jpg
WC weist auch bereits auf die Problematik hin: http://www.windowscentral.com/microsoft-pulls-visual-studio-update-was-causing-some-windows-pcs-freeze
Wenn du meinen Kommentar also immernoch nicht verstehst, ist das dein Problem. Genauso auch, warum winfuture diese Warnung verschläft.
Außerdem hat adrianghc bereits darauf hingewiesen, dass Microsoft das Problem vorerst selbst 'gelöst' hat, deshalb darfst du auch nicht von dir ausgehen.
 
@Morku90: stimmt, da bleibt Win 8.1 hängen.
 
Der automatische Installationsprozess lässt sich nur über die Kommandozeile oder den Taskmanager beenden. In beiden Fällen muss der Prozess wuauserv terminiert werden. Vor einem weiteren automatischen Installationslauf muss das Update mit der Kennung KB3001652 dann ausgeschlossen oder manuell installiert werden. Wird das Update manuell installiert, treten die Probleme nicht auf. Sicherheitsrelevant ist das Update nicht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!