Windows 10 kommt für 512 MB RAM-Phones, aber wohl abgespeckt

Von Windows 10 ist als Desktop-Version bereits ein ziemlich klares Bild möglich, immerhin gibt es die Technical Preview schon seit einer Weile und sie wurde auch schon mehrmals aktualisiert. Die "mobile Preview" steht zwar schon in den Startlöchern, wer sie ... mehr... Smartphone, Windows Phone 8, Nokia Lumia 520 Bildquelle: Nokia Smartphone, Windows Phone 8, Nokia Lumia 520 Smartphone, Windows Phone 8, Nokia Lumia 520 Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn sie es schaffen dass Win10 ohne Probleme auf einem 512 MB Phone läuft, dann zeigt MS erneut dass sie wesentlich besser sind als Apple oder Android!
 
@Romed: MS zeigt gerade, das ein aktuelles noch im Verkauf befindliches Gerät ( 630+530) kein vollwertiges update bekommt. Was das mit Apple zu tun hat, ist mir nicht klar, zumal ios8.1 problemlos auf den 512 MB Ram des 3,5 Jahre alten 4s läuft.
 
@Butterbrot: ja, aber auch nicht mit allen Features.
 
@der_ingo: und das meist nicht sehr performant..
 
@fazeless: Der Teil ruckelt dann wie Sau lol und man ist genötigt ein neues zu kaufen. Dann lieber abgespecktes W10 mit Zugang zum Store und hohe Performance, wie man es von WP gewohnt ist lol
 
@Butterbrot: Läuft oder kriecht?
 
@Romed: Das Windowsphone Konzept hat mit voll Überzeugt. Mein nächstes Smartphone wird auf jeden Fall eins von Microsoft sein.
 
@nik0: Wieso kriegst du dafür so viele Minus? Passt es manchen nicht, dass es auch Leute gibt, die ZU WP wechseln und nicht davon weg? Man muss ja nicht deine Beweggründe für diese Entscheidung teilen.
 
@adrianghc: Ich weiss es auch nicht so ganz, für mich sind die anderen Lager (Android, Ios) nicht schlechter nur Das Windows Konzept sagt mir mittlerweile immer mehr zu. Geplannt war eigentlich der Nachfolger vom 1520 aber da dieser lange auf sich warten lässt wurde es ein Iphone 6 +.
 
@Romed: damit zeigt microsoft eher das sie die gleiche strategie wie apple in der hinsicht fahren .. ein aktuelles os für ältere smartphones unter umständen mit weniger funktionen .. eigentlich das was im moment für das 4s gilt.
 
Microsoft und Marketing, es wird wohl nie etwas werden.
Warum nicht einfach sagen, dass Windows 10 für ALLE Geräte kommt? Das die ein oder andere Funktion bei kleineren und älteren bzw schwachbrüstigen Geräten dann nicht funktionieren, steht doch auf einem ganz anderen Blatt. Wobei das ja auch keiner Verlangt.
 
@hhgs: Sicher, dass das keiner verlangt? Ich sehe jetzt schon die Leute, wie sie die Häme wieder in den Foren eimerweise auskippen, weil beim billigsten Modell nicht alles exakt so funktioniert wie beim teuersten mit der besten Hardware...
 
@hhgs: wie sie es machen, ist doch sowieso verkehrt. Bisher haben sie meist vorab gar nichts gesagt, war auch verkehrt. Jetzt sagen sie, dass es noch nicht sicher ist, ist auch verkehrt.
 
@hhgs: Microsoft sollte es garnicht erst mit viel Marketing probieren. Die Medien sind fest in der Hand der Apfelkirche und die Gerätehersteller sind selbst die Android Lobby. Lieber das Geld in die Produkte selbst investieren. Oder Direktmarketing angesichts der riesigen Community die mit Windows Insider entstanden ist, sollte MS vorbei an Geräteherstellern und Medien direkt versuchen möglichst viele Leute zu erreichen.
 
@hhgs: Vielleicht weil Windows 10 gar nicht für ALLE Geräte kommt?
Dieses "Windows 10 kommt für die Geräte, die es bekommen, unter denen sich auch einige mit 512MB RAM befinden" kann ich mir sonst nicht wirklich erklären.
 
@hhgs: Marketing würde ich hier nicht nutzen.
Es wurden nur Fragen über Windows 10 beantwortet.
Und nicht mal von dem offizielen Microsoft Account sondern von dem privaten Account von einem Mitarbeiter (Leitender Mitarbeiter)
 
@Vietz: ich glaube, die Amis unterscheiden da wenig zwischen privatem und geschäftlichem Account... Was JoeB twittert, ist offiziell.
 
@der_ingo: Offiziell ist das schon, aber das hat für ehrlich gesagt nichts mit Marketing zu tun.
Dort wurde nicht beworben sondern nur Fragen von Nutzern beantwortet.
Das ist dann schon eher gute PR als Marketing.
 
Am Ende kommts wie bei Windows Phone 7...
 
@movieking: WP7.0 hat 2 Major-Updates erhalten (7.5. und 7.8) und dazwischen und danach einige Minor-Updates. Ich fühlte mich auf meinem HTC Trophy (Bj. Herbst 2010) gut versorgt.

Was Du meinst, ist die Arschkarte, die die erste Lumia-Generation hatte (z. B. Lumia 900), die kamen schon mit 7.5 und kriegten dann "nur noch" 7.8.

Dummerweise war danach Plattformwechsel, nur die Bezeichung "Windows Phone" blieb gleich, doch WP ansich kriegte den angepassten Windows-8-Kern (während WP7.X noch auf Windows CE basierte), und der lief nunmal nicht mehr auf WP7-Geräten.

Trotzdem ist die gesamte Plattform WP7.X insgesamt mehr als 2 Jahre lang mit Aktualisierungen versorgt worden. Es gibt Smartphones mit Android, da gibt's nur ein halbes Jahr lang was, und danach nie mehr, wenn überhaupt.
 
@departure: Zustimmung. Allerdings bezweifle ich, daß WP 7.8 das maimum des Möglichen war. Eine volle kompatibilität mit WP8 Apps und eine Kompatibilitätsupdate für 8.1 Apps wäre sicherlich drin gewesen. Wobei angesichts der geringen Verbreitung von WP7 man MS zumindest nicht vorwerfen kann, es wäre nur um wirtschaftichkeit gegangen wäre. Es gibt verbreitere Sachen, für die viel weniger getan wurde von anderen Firmen.
 
@departure: Auch wenn einige Androids nur ein halbes Jahr Update bekommen, oder vielleicht auch gar keine, kann man selbst mit der uralten 2.3 Version heute noch recht viele aktuelle Apps nutzen.
Wie viele WP8 Apps kann man noch auf WP7 nutzen?
Falls kein Update auf W10 kommt, wie viele W10 Apps wird man dann auf WP8 nutzen können?
Das ist doch, was die allermeisten Enduser letztlich interessiert, die sagen sich doch nicht "Ach, ich kann zwar keine aktuellen Apps mehr nutzen, und bekomm auch keine neuen mehr, aber dafür bekomm ich wenigstens noch Sicherheitsupdates..."
 
@Overflow: " ... kann man selbst mit der uralten 2.3 Version heute noch recht viele aktuelle Apps nutzen ..." - ist bei WP7.x ebenso. Natürlich bei weitem nicht alles, aber doch vieles aktuelle.
 
@Overflow: Die meisten Apps wurden noch lange für WP7 entwickelt, weil sie so sowohl mit WP7 als auch WP8 kompatibel sind.
 
@departure: "Es gibt Smartphones mit Android, da gibt's nur ein halbes Jahr lang was, und danach nie mehr, wenn überhaupt."
Tja ich hatte ein Galaxy S3, bis zum Update auf die nächste Android Version dauerte es über ein Jahr und das war es dann auch schon! Leider verfolgt Samsung eine unterschiedliche Strategie bei den Smartphones ín Europa kam das S3 mit weniger Speicher raus wie in anderen Regionen kurzum für das S3 mit weniger Speicher gab es kein weiteres Androis Update!
Da ist mir Microsoft weit Lieber, z.B Lumia 735 ist Weltweit gleich!
 
Oh, Oh, Oh, Fragmentierung, ik hör Dir trapsen...
 
@doubledown: Das kann man leider nicht vermeiden. Bestimmte Funktionen sind nun mal Hardware abhängig. "Hey Cortana" geht nur mit Snapdragen 800 oder höher.
Ist doch bei Apple auch so. Kein Siri für iPhone 4, keine Apple Pay für iPhone 5s,...
Und bei Android auch.
 
@doubledown: Was heißt hier Fragmentierung? Wenn Du einen PC hast mit Firewire-Karte und einen ohne, kann der ohne trotz gleichen Betriebssystems kein Firewire. Das Betriebssystem ist dennoch das selbe und somit nicht fragmentiert. Nicht alles was in teuren Windows Phones drin ist, ist auch in Billig-WPs drin und nicht alles was in der 30er Generation drin ist ist auch in den 20ern drin. Und Software hat nun mal auch ihre Anforderungen. So gabs ewig kein Skype für Lumias mit WP 7.8 und 256 MB. Wurde aber letztendlich doch noch nachgeliefert. Fragmentierung wäre, wenn WP 10 überhaupt nicht für die Modelle mit 512 MB käme.

- edit - Schreibfehlerorgie korrigiert... was war denn da mit mir los? ^^
 
Vermutlich wird die Applaufzeit schon kommen und dem Endnutzer ist das im Endeffekt am wichtigsten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum