Legend of Zelda: Netflix & Nintendo arbeiten an Live-Action-Serie

Seit seinem Start im Jahr 1986 hat die "Legend of Zelda"-Reihe eine große Fangemeinde um sich versammelt. Jetzt soll Nintendo zusammen mit dem Streaming-Anbieter Netflix das berühmte Abenteuer rund um den kleinen Helden Link in eine ... mehr... Nintendo, Wii U, The Legend of Zelda, Zelda Bildquelle: Nintendo Nintendo, Wii U, The Legend of Zelda, Zelda Nintendo, Wii U, The Legend of Zelda, Zelda Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh Gott, was wollen die mit meinem geliebten Zelda machen :(
Das KANN nur schlecht werden.
 
@FuzzyLogic: Warum? Weil einem in einem Film plötzlich bewusst wird, wie abstrus, hanebüchen, lächerlich, ja kindisch die Story vieler Spiele ist, die man eigentlich mochte?
 
@Niccolo Machiavelli: Es sind halt Spiele, was erwartest du?
 
@Niccolo Machiavelli: als wäre es in irgend einem fantasy film oder serien á la game of thrones und co anders... da hat ein klassiker wie Zelda teilweise mehr story. problem ist halt, wie mans macht. wenn man jemand vom kaliber uwe bolls dran setzt, dann wird das nix. aber ich glaube schon, dass man aus zelda tolle filme im disney märchen stil machen kann.
 
@LoD14: Zelda hat in etwa das Story-Niveau von Büchern für unter 6-jährige... . Für die heutige Jugend ist Zelda nix, nur für Nostalgiker die auch mit 50 noch Lego spielen
 
@lutschboy: Hast du mal die letzten Disney-Filme gesehen? Da hat Zelda noch mehr Story als die Eiskönigin...
 
@LoD14: Ne hab ich nicht, aber glaub ich dir :) Was ich gesehen hab war nur vor kurzem ein Zelda-LP und ich war schlicht schockiert davon wie wenig Nintendo die Serie entwickelt hat. Hat natürlich für Nostalgiker was gutes aber es wundert mich wirklich absolut nicht warum Mario & Co nicht mehr so ziehen wie früher. Einfach in der Vergangenheit steckengeblieben, vom Gameplay wie von der Grafik (der LPer war total begeistert davon dass es jetzt sogar dynamische Schatten und Antialiasing gibt (im Jahr 2014 :D - die Nintendo-Grafikrevolution: Schatten und AA) ^^
 
@lutschboy: Im Verhältnis zu den Hardware Verkäufen ziehen die klassischen Nintendo Titel wie eh und je.
 
@kubatsch007: Die HW-Verkäufe haben sie aber nicht so hochgezogen, wie das noch bei den früheren Konsolen der Fall war. Zumindest war das mein letzter Stand, ich bin aber kein Nintendo-Pro und will auch garniemanden totreden.
 
Zelda lebt nicht von seiner Geschichte alleine. Sondern von der liebevollen Präsentation, den tollen Charakteren, den fantasievollen Welten und den Dungoens und der tollen Musik. Das alles im Zusammenspiel mit der Geschichte macht Zelda für mich was besonderes.
 
@FuzzyLogic: Ich finde die Atmoshphäre und die Präsentation leiden sehr stark unter der fehlenden Sprachausgabe. Die Zwischensequenzen wirken dadurch oft sogar komplett lächerlich.
 
@lutschboy: Von mir aus können sie auf AA und den ganzen Grafikfirlefanz weiter verzichten, Zelda wird so oder so gut werden. Was bringt der Grafik Schnick Schnack, wenn auf den anderen Konsolen Betas veröffentlicht werde, wo man noch Gigabyte große Patches heruntergeladen muss und alle sechs Monate die zigste Auflage von Spiels X erscheint, selten aber mal was erscheint das man Jahre später noch gern mal wieder einlegt. Wer das alles braucht, kauft sich keine Nintendo Konsole und stänkert feste weiter auf BigN. Verkaufszahlen sind mir Wumpe, ich hätte mir ne U gekauft wenn ich der einzige Spieler auf Erden wäre. Sicher könnten diese besser sein, aber so schlecht stehts um die U nicht. Auch die zukünftigen Nintendo Konsolen, werden KEINE Powermaschinen werden und sich hinter XBox und PS einfädeln. Davon geht die Welt nicht unter, vor allem solange sich Nintendo treut bleibt.
 
@LoD14: Zelda mehr Story als GOT? lol. Also ich hab vor nem Jahr Windwaker HD gespielt und die Story als infantil zu bezeichnen wäre nahezu geprahlt.
 
@Skidrow: Und was ist GoT? Hier bisschen v*geln, da bisschen metzeln...
 
@LoD14: Du hast keine Ahnung. Wenn du die Serie aufs vögeln und metzeln reduzierst, hast du eine Aufnahmefähigkeit eines Holzwurms.
 
@Skidrow: Und du offensichtlich deine Fähigkeit verloren, dich an kindlichen Märchen zu erfreuen.
 
@LoD14: Ja, hab ich. Ist für mich aber kein Verlust sondern ein Gewinn.
 
@LoD14: Bei so einer Aussage kann man echt nur noch mit dem Kopf schütteln. Unfassbar.
 
@Chris81: Warum?
 
@NamelessOne: Das bezog sich auf den Beitrag, der um 16:05 geschrieben wurde.
 
@LoD14: Lies die Bücher ... in der Serie wird wirklich bissi viel gepimpert, was aber bei Staffel 4 auch weniger geworden ist.
 
@FuzzyLogic: Bis zum vorletzten Absatz hat es sich noch interessant angehört. Aber "Game of Thrones für Familie"? FSK6? Oder gar FSK0?
 
Elijah Wood als Link zu sehen fände ich genial!
 
@Peter Griffin: Ich glaub ich würde kotzen wenn der Hobbit nun Link sein soll ;)
 
Netflix produziert sehr gute Serien. Darum bin ich recht zuversichtlich dass es kein Mario Bros Desaster geben wird. Ich hoffe das Beste und hoffe auch das ein großer Zelda Fan an den Drehbücher schreibt :)
 
fand ich ne coole idee, bis ich "mit echten Schauspielern" gelesen hab Oo Das mag mir gar nicht gefallen. Aber als cartoon oder anime hätt ich das als zelda-fan schon irgendwie ne schöne idee gefunden die story der spiele nochmal animiert zu sehen - vorausgesetzt das ist gut gemacht und nicht einfach ein ausschlachten des namens, wonach es sich ein wenig anhört :(
 
erinnert mich an die super mario bros show :D

wers nicht kennt : https://www.youtube.com/watch?v=C_bt6sc0hCM
 
@st0rm.de: Hahaha das gibts immer noch? loooooooooooool :D
 
Als Kind fand ich Link to the Past total geil. Andere Zeldateile kenne ich nicht, außer Windwaker HD. Und das ist so schlecht, dass es weh tut. Nintendos Storys richten sich wohl an Vorschulkinder.
 
@Skidrow: Ging mir ebenso, hab mittlerweile auch einige Zeldas durch, Ocarina of time und A link to the past, waren bisher auch meine Lieblinge. Freu mich schon riesig auf die Wii U Ausgabe.
 
@Skidrow: Tipp: mit "A Link between Worlds" ist der Nachfolger draussen. Gleiches Setting, Musik,... spitzenmäßig ;)
 
@tomsan: Naja, ich fands als Kind geil. Aber heute? Meine Ansprüche sind gestiegen.
 
@Skidrow: Hm? Hat doch nichts mit Ansprüchen zu tun. Klingt eher so, als wenn Du nun abgestumpft wärst ;)

Zumindest hat es meine Kindheitserinnerungen geweckt und ich wurde nirgends enttäuscht. Im Gegenteil! Besser unterhalten als mach anderes Spiel mit "geilerer Grafik" ;)
 
@tomsan: Geilerer Grafik brauche ich auch nicht. Aber ich hab zb vor ein paar Jahren Dragon Age Origins gezockt. Direkt danach Windwaker....
 
@Skidrow: sind nun auch 2 komplett andere Spiele. Wind Waker war auch nicht so meins... zu hell, kindlich, auch dieser Cell Look. War auch nicht so meins.... zumindest ist aber das neue 3DS Abenteuer spitzenmäßig und eine Verbeugung vor den Fans des alten "Link to the Past" Teils.
 
@tomsan: komplett andere Spiele, ja. Und trotzdem. Es war ja nicht nur die doofe Story. Da war ein Typ in einem Haus, das Haus hatte 2 Eingänge. Ich ging unten rein, zerstörte einige Vasen und der Besitzer hat mich wild beschimpft. Ich verlasse das Haus und gehe durch den anderen Eingang: Auf einmal begrüßt er mich freundlich und fragt mich, ob ich seinem Sohn helfe...

Da wußte ich: Ich gehöre nicht zu Nintendos Zielgruppe.
 
@Skidrow: Naja, man spielt das tatsächlich nicht der Story willen. Immerhin ist Marios Story ja auch immer nur wieder, dass er irgendwelchen Viehern solange aufm Kopf hüpft, bis er wieder im letzten Schloss ist um dann bei Boss Browser die Prinzessin zu befreien.

Auch Link wird vermutlich im nächsten Teil mal wieder Zelda aus den Fängen von Ganon (oä) befreien. Und bewaffnet sein mit Bumerang, Bogen, Mastersword, Bomben und Co. Auch hier wieder keine sonderlich ausgefuchste Story.... und dazu kommt noch ein wenig der "und täglich grüsst das Murmeltier"-Effekt :)

Aber man kann tatsächlich nicht alles spielen.... und da es nicht so klingt als hättest Du einen 3DS, wird es ja nun eh nicht mit dem "Link between Worlds". ;)
 
@tomsan: Aber bei Zelda ist die STory doch schon wichtig, findest du nicht? Bei Mario kann ich das verstehen. Aber dann hätte ich auch gerne bei Mario eine abschaltbare STory. Ich hab neulich MArio Galaxy gespielt. Tolles Spiel, aber die vielen Texte nerven total, weil die Story so unglaublich kindlich ist, dass sich sogar ne Krabbelgruppe verarscht fühlt. Dann sollen sie die Story bei Mario einfach weglassen. Die Kinder zocken eh eher COD und Battlefield, die Erwachsenen zocken Mario :)

Ne ich hab nur ne Wii U :) Ist übrigens meine einzige Konsole.
 
@Skidrow: Ja, Story finde ich auch nicht unwichtig. Die stört mich bei Mario Galaxy 2 auch gerade....zumal diese völlig überflüssigen Textboxen nicht schnell genug wegklickbar sind (zumal ich meine Sohn die vorlesen soll "Was steht da?" :D).

Das neue Zelda, was ich gerade gezockt habe, kam da tatsächlich erwachsener rüber. Story war nicht debil und störte den Spielfluss auch nicht so. War aber nun auch nix, wo man einen Film draus machen könnte... oder die Serie ;)
 
@tomsan: So ist es, deswegen sträube ich mich auch SMG2 zu spielen. Und dann ewig dieses WIllst du speichern? Taste drücken. Spiel wird gespeichert. Taste drücken. Spiel wurde gespeichert. Taste drücken Aaaaaaaaaaahhhhhhhhhhh
 
@Skidrow: immerhin ist es in Teil zwei nicht schlimmer! ;) Dort halt genauso nervig gelöst.
 
@tomsan: das ist das einzige was mich an neueren Zelda teilen stört.
link sieht immer aus wie ein comic mongo kid so ungefähr trifft es das ;)
beim snes sah er noch niedlich aus. aber der neue zelda look sieht generell sehr negativ aus
 
Gab es da nicht mal eine Zeichentrickserie von Zelda irgendwann?

Und btw.: Uwe Boll oder nicht?
 
@karstenschilder: Ja gab es..und die war schrecklich...
 
In einer leicht abgewandelten Version gibts das doch schon -> Herr der Ringe.

Link ist Legolas... es gilt eine Welt zu retten und an Stelle von ZELDA muss man halt nen Ring "retten".

Also ich sag mal so, wenn man sich HDR als Vorbild nimmt, könnte da schon was brauchbares bei rumkommen... nur würden mir die großen Heeresgemetzel fehlen.
 
Ich denke ja sie bilden damit einen der beiden großen Kriege der Zelda-Zeitlinie ab. Diese sind ja eigentlich sehr wichtig für die Metastory aber nicht wirklich in einem Spiel unterzubringen.
 
@Matti-Koopa: hoffe ich doch :) ich will Zelda sehen und nicht der Krieg in Hyrule oder so
Das wäre für die Metzelfraktion der Hit ich würde das scheiße finden...
Ich will einfach eine coole Zelda Serie. Wie ein Spiel in Real ;)
 
Ich stehe solchen Dingen ja immer sehr neutral gegenüber. Ich finde viele Spieleserien genial, bin da aber nicht soooo der Lore-Nazi, der sich über jede Ungereimtheit aufregt.
Das die Mario-Serie damals totaler Käse war steht ausser Frage...trotzdem schwirrt mir die Melodie noch ganz genau im Kopf rum. "Dädä Dä Dädä Dä....Super Mario....Schwing die Arme auf und ab, setzt euch jetzt in Trab - Super Mario! Ein Schritt vor und noch einmal.......ihr tanzt den Mario meine Freunde, ja! WuiWuiWuiWui.... Tanz den Mario, ja so gehhhts!" (zumindest so ähnlich)
Da wollte ich euch mal dran teilhaben lassen...
 
@Pesten: Danke für die Erinnerung... es war erfolgreich verdrängt *lol*
 
"Game of thrones für Familie" also ohne Inzest, Mord und Vergewaltigung oh und ohne Inzest und F****. Da bleibt ja nix mehr ;D

Ich frage mich , ob die das Budget haben... Ich meine, da braucht es einiges an CGi Oder man vermurkst es wie Mario Bros und lässt alles weg, was zu teuer ist.
Ich frage mich ja, welches Spiel sie verfilmen, denn wenn sie eine neue Story kreieren, wird es hahnebüchen.... Sehr geil würde ich A Linkt to the Past finden allein wegen der Schattenwelt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles