Windows 10 Build 10009: Durchgesickerte Bilder zeigen neue Icons

Das nächste Betriebssystem von Microsoft hat bereits eine fünfstellige Build-Nummer erreicht, das dürfte klar sein, auch wenn es bisher nicht offiziell bestätigt worden ist. Nun sind erste Bilder aus Build 10009 aufgetaucht, sie zeigen vor allem ... mehr... Windows 10, Windows Insider, 9879 Bildquelle: Microsoft Windows 10, Windows 10 Consumer Preview, Windows 10 Invite Windows 10, Windows 10 Consumer Preview, Windows 10 Invite Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hat son bisschen was von aufgemotztes Windows 9x.
Das geht einfach mal gar nicht :S
 
@knirps: vielleicht kommt ja Plus! für Windows 10 mit anderen Icons:)
 
@MarcelP: Ja Windows 10P oder abgekürzt XP :D
 
@knirps: Ganz ehrlich, dann tut's auch eine EGA Grafikkarte im alt ehrwürdigen ISA-Slot (8-Bit), falls das noch jemand kennt. ;-)
 
@Homer34: *lach* Oh ja! Bei Windows 3.1 gabs auch noch keine tollen Effekte. Auch bei Windows 95 war alles noch flach. Bei 98 dann wurde es möglich, die Titelleiste in einem Farbverlauf darzustellen. Das war schon ein Highlight bei der Personalisierung. Aber jetzt? Wähle eine von 20 Farben aus und gut ist! Wirklich von Liebe zum Detail kann man bei Windows 10 nun wirklich nicht mehr sprechen. Selbst 8 und 8.1 waren eher Einheitsbrei aus Allerlei.

Richtig cool fand ich Windows Vista und 7 von der Optik her. Die animierten Hintergründe bei Vista waren echt nen Hingucker. Und dank der transparenten Fensterrahmen konnte man die Animationen auch noch durch die Fenster erahnen. Leuchtende Buttons, die einem signalisierten: "Hey, Du bist mit dem Mauszeiger jetzt genau auf mir drauf" hatten auch etwas.

Jetzt wird alles kalt, trostlos und lieblos. Nichts mehr für das Auge, sondern nur noch hübsch, wie eine elektrische 0815 Schreibmaschine!
 
@SunnyMarx: Du sprichst mir aus der Seele. Das sehe ich zu 100% genauso und das ist auch der Grund warum ich Win8 und vorraustl. 10 meide und bei 7 bleibe. Ansonstne bin ich jederzeit bereit auf ein neues System zu wechseln weil es auch einige schöne neue Sachen mit sich bringt. Aber das Design schreckt mich zu sehr ab...
 
@Driv3r: Also ein gutes Betriebssytem kann man ja auch nicht alleine an der Optik fest machen.

SunnyMarx hat auch in meinen Augen absolut recht. Dennoch ist 8.1 schon in vielerlei Dingen schneller als 7, und 10 wird noch einen drauf legen.

Naja und es gibt auch genug Desktop-Modder die komplette Custom Themes raushauen. Teilweise kostenlos, andere Themes muss man kaufen. Gab es für 7, für 8.0, für 8.1 und für 10 wird das auch kommen.

Nur mal ein übertriebenes Beispiel, obs gefällt bleibt jedem selbst überlassen, es soll nur die Möglichkeiten unterbreiten:
https://tinyurl.com/ljf47f5

Also man kann nahezu alles anpassen. Ich persönlich mag es derzeit lieber etwas dezenter und verwende das hier:
https://tinyurl.com/om8e2lv

Naja und so ein Theme auszutauschen dauert keine 5 Minuten.

Da frag ich mich doch: Wieso auf die Vorteile verzichten NUR weil einem das Aussehen nicht schmeckt? =)
 
@Si13n7: Sofern ich es mit wenig Aufwand so angepasst bekommen, dass es auch mir gefällt ist ein Wechsel zu 10 nicht ausgeschlossen. Aber die Berteitschaft wäre sofort da, wenn es direkt ansprechend wäre ;). Und das 8+ schneller ist das stimmt das merkt man auch. Hoffen wir das es das modden wie zu XP Zeiten nicht wieder langsam macht.
 
@Driv3r: Ich habe mir den kompletten Object Desktop von Stardock gekauft.
Mit Window Blinds holst du die Transparenz und die Themes zurück
mit Window FX die Effekte
mit Start 8 das Startmenü
mit Fences kannst du Icons echt genial anordnen undd as mit Transparenz
mit Deskscapes kommen die animierten Hintergründe zurück.
mit ModernMix kannman modernUI Apps im Fenster laufen lassen.
mit IconPackenger bekommt man coole Icons.
http://www.stardock.com/products/
 
@Driv3r: Als ich noch 7 drauf hatte hab ich es sehr übertrieben gehabt mit dem Desktop modden. Fast so wie auf dem ersten Bild. Da gab es wirklich kaum noch etwas optisches was nicht ausgetauscht wurde. Zugegeben, das war nicht in 5 Minuten erledigt, hat aber Spaß gemacht. Jedenfalls kann ich dir da aus Erfahrung sagen, das da nichts langsamer werden sollte. ;)
 
@cathal: Bei den ganzen Hintergrundprozessen kann ich mir aber gut Vorstellen das performance darunter leidet, ganz gleich wie minimal es ist, ich wäre da sehr pingelig. :D

Dennoch aber sicher ne nette Sache. ^^
 
@Si13n7: Ich kann keinerlei Performanceeinbußen feststellen. Das System ist extrem schnell und reagiert immer flott.
bei Windows 7 Aero ist es ja auch so das das schneller ist als der Klassische Desktop, denn Aero wird mit der Grafikkarte gerenderd, der klassische Desktop mit der CPU.
 
@Si13n7: Doch die Optik ist wichtig, denn wer kauft ein hässliches Auto? Da kann die beste Technik drinnen sein. Wird wohl ein Ladenhüter. Genauso ist es bei Mode und allen anderen Sparten. Das Design ist wichtig, denn viele arbeiten den ganzen Tag damit. Wenn dir dann das kotzen kommen würde, wenn du Windows am Abend bräuchtest, würdest du es nicht kaufen. Ein Konzept wie Windows 10 kann nicht erfolgreich sein, da es abgeleitet wurde aus Verlierer Konzepten. Man erstellt entweder ein neues oder bedient sich bei erfolgreichen Konzepten. Aber nicht bei Zune, WP7, WP8, Win8 und 8.1, sind alles Loser, da wird nichts draus.
 
@cathal: Hallo, gibt es dieses Stardock Objekt Desktop auch in deutscher Sprache, ist die deutsche Sprache integriert? Danke für die Antwort!
 
@ricban: Also die Konfiguration ist Englisch, auf die schnelle hab ich keine Spracheinstellung gefunden, kann aber daran liegen das ich ein Englisches Windows verwende.
 
@SunnyMarx: Benutzt Du den Rechner damit Du dir das hübsche Betriebssystem ansiehst oder Applikationen nutzt? Weil eigentlich kommts ja hauptsächlich auf die an. Ich versteh die ganze Aufregung um den visuellen Style von Windows XXX seit jeher nicht, im Endeffekt ist es doch vollkommen egal ob das Icon nun einen 3D-Look hat oder Flach ist, die Titlebar Transparent oder nicht usw... oder?
 
@egrath: Wenn es Optisch ansprechender ist macht es mehr Spaß.
Ich finde auch das Aero Glass unbedingt zurückkommen sollte.
 
@cathal: Mir haben die Icons für die Dateitypen schon in der Preview gefallen. Früher musste ich beim Aufsetzen eines neuen Systems immer überlegen welches Programm ich noch installieren musste. Heute reicht ein Blick in den Explorer, der zeigt direkt ob Dateitypen noch mit einer "guckst du app" oder schon mit einem Bearbeitungsprogramm verknüpft sind.
 
@knirps: eher was von nem abgespeckten ~
 
@knirps: Finde es auch etwas oldschcool, aber für mich geht das Design absolut okay.
Wurde auch mal Zeit, dass die das ändern und hauptsache, die verschwenden keine Recourcen. ist mir lieber. Besser allemal als dieser Windows7Look.
 
@M4dr1cks: mh ne, die Hardwareentwicklung hat sicher keine Fortschritte gemacht um einen 20 Jahre alten Look wieder zu beleben. Ich will deinen Geschmack nicht kritisieren, aber ich hätte auch hier ganz gern die Wahl.
 
Ich mag das flache Design. Ich mag auch das neue Startmenü, aber die Icons sind das hässlichste, was ich seit langem gesehen habe. Ach ne stopp! Die Schieberegler in den Einstellungen sind NOCH hässlicher.
 
@Skidrow: Auch die neuen Icons in der Systemsteuerung sind hässlich. Viel zu dünne Linien. Sieht auch bei Windows 10 for Phone so komisch aus. Wenn Metro-Icons, dann doch bitte die bisherigen, dicken Icons. Die sahen nämlich bisher ganz gut aus und haben sich vom flachen Design von Android und iOS erheblich unterschieden.
 
@DerKritiker:Ich finde, dass Apple mit Yosemite gezeigt hat, wie ein schönes flaches Design aussehen kann. Die Ansätze von Windows sind auch gut. Allerdings wirken gerade die Icons alles andere als modern. Sieht bei ms momentan aus wie gewollt und nicht gekonnt.
 
@snaky2k8: Yosemite erinnert mich aufm Mac immer an eine Disco aus den 80ern. Aufm iphone ist's noch schlimmer.
 
@Skidrow: Was aber auch an den Hintergrundbildern liegt die Apple beilegt. Meist alles völlig mit HDR überstrahlt, ob es passt oder nicht.
Die Bing-Bilder auf Windows Phone und Bing selbst sind da (meist) gelungener. Und es war sogar mal eines von mir dabei ;-)
 
@snaky2k8: Naja. Ich finde die Icons von Yosmite hässlich - eben so typisch Apple.
 
@Skidrow: Also ich sehe da zwar in keinem Bild irgendwelche Schieberegler, aber die da oben gezeigten Icons finde ich auch gruselig. Hoffentlich ist das nur ein China-Fake.
 
@DON666: http://www.extremetech.com/wp-content/uploads/2014/11/windows-10-pc-settings-window-hambuger-icon.jpg
 
@Skidrow: Ach so, diese "Ja/Nein-Schieber" meinst du? Naja, an die bin ich schon lange von Windows Phone gewöhnt, und für simple Entscheidungen finde ich die als Ersatz für nen Haken nicht wirklich schlimm.
 
@DON666: Ne schlimm nicht. Ich kann damit auch leben, aber "schön" ist da nun trotzdem nicht das Wort der Wahl :)
 
@Skidrow: Nun ja, ich finde, ein einfaches Rechteck kann man jetzt weder schön noch hässlich finden. Ich finde das UI eigentlich ganz schick. Windows 10 wirkt deutlich moderner und durchdachter als Windows 8.1. Ich bin eigentlich zufrieden. War aber auch erst extrem skeptisch, als ich es das erste mal auf Screenshots gesehen habe. Live wirkt es aber doch ganz gut.

Aber die neuen Icons machen dem ganzen wieder so dermaßen einen Strich durch die Rechnung. Wie kann man nur so hässliche icons designen? Die ordnersymbole fand ich eigentlich richtig schick, aber der rest... Ich hab damals zu Windows XP und Vista zeiten viel mit Icon packs rumgespielt, aber sowas hässliches ist mir im leben noch nicht untergekommen. Wird bei Windows 10 wohl mal wieder Zeit für Icon Patcher und co. Auch wenn ich mittlerweile ungern was anderes, als dsa Standarddesign nehme. Das was MS hier abliefert kann man sich auf dauer einfach nicht antun. Einfach grässlich.

Aber eines muss man MS anrechnen. nach gefühlten 100 Jahren werden endlich mal alle Icons erneuert. Na wenigstens schauts dann einheitlich aus. Ist ja schonmal "etwas".
 
@Skidrow: Ich kann mich deiner Meinung nur anschließen. Ich mag auch die Windows-8.1-Oberfläche, aber die neuen Icons sehen einfach grauenvoll aus. Generell sieht die aktuelle Windows 10-Preview schlechter aus als die älteren. Allein die Titelleiste der Fenster mit den viel zu dünn gezeichneten Buttons sieht elend aus.
 
Also die Icons sehen wirklich richtig scheiße aus. Das hat auch nichts mit Flat-Design zu tun. Sieht aus wie Futurama...
 
@Knarzi81: Sieht aus wie von Win95 und nicht Futurama^^
 
@Knarzi81: Lass mal bitte Futurama aus dem Spiel, was hast du gegen Bender & Co.? ;)
 
@DON666: War nichts persönliches. Aber der Zeichenstil mit der Farbwahl erinnert mich irgendwie unweigerlich daran.
 
@Knarzi81: Alles gut, ich hab das schon verstanden. ^^
 
@Knarzi81: Volle Zustimmung. Windows Phone und Metro Design Language in Ehren, aber diese Icons sehen sooo bescheiden aus. Insbesondere die Perspektive sind schlimm. 45 Grad, genau wie ich es in der Grundschuhlzeit gelernt habe.
 
Kommt WIN 1.0 sehr nahe:)
 
Mir gefällt es.

Edit:
Vor allem das Flatdesign, was super auf meinem Tablet (Surface Pro 3) rüberkommen wird. Sieht modern aus.
 
@DARK-THREAT: Mir gefällts auch sehr gut :)
 
@DARK-THREAT: Dir gefällt irgendwie alles solange die reine Möglichkeit besteht, dass es von MS kommt.
 
@gutenmorgen1: Geht dir mit Apple doch auch so...
 
@klein-m: Gibt ihm deswegen aber nicht weniger Recht. Es bedarf entweder Mut oder Schamlosigkeit sowas für gut zu befinden. Totale Geschmacksverirrung ginge auch noch.
 
@knirps: Na dann ist ja gut, dass du hier Richter und Henker dafür spielst, was man gut und schlecht zu finden hat.
 
@Knarzi81: Es ist schlich nicht glaubwürdig.
 
@knirps: Naja, so einiges, was du hier hinschreibst, erinnert aber auch mehr an China-Bot-KI als an menschlicher Intelligenz. Also schlicht nicht glaubwürdig...
 
@klein-m: Diese Meinung ist dein gutes Recht ;)
 
@gutenmorgen1: Und dir gefällt alles was von Apple kommt. Mit gefallen die Icons auch nicht, aber deshalb heißt es nicht, dass diese nicht auch Leuten gefallen können. Die hässlichen Android-Icons, die dem da oben ziemlich Nahe kommen finden auch Leute toll, und das sicher nicht, nur weil es von Google kommt.
 
@Knarzi81: Stimmt nicht! Die Apple Watch gefällt mir (für Männer) nicht, das Safari-Icon gefällt mir nicht, das Foto-Icon gefällt mir nicht, die fetten, Trennlinien vom iPohne 6 gefallen mir nicht, die überstehende Kamera noch weniger, die Apple TV-Fernedienung finde ich gelinde gesagt bes***ssen...
Kritik von DARK-THREAT zu irgendetwas von MS habe ich hier oder auf pcgames noch nie gesehen.
 
@gutenmorgen1: Dann solltest du mal deine selektive Wahrnehmung mal etwas objektiver gestallten. Er hat hier schon öfter auch Kritik von sich gegeben. Ich habe von dir auch noch nie Kritik bewusst wahrgenommen, sondern immer nur Lobpreisungen, könnte also den Spieß wunderbar umdrehen.
 
@gutenmorgen1: Blödsinn, es gibt auch Produkte von MS, die mir nicht zusagen (zb das Abomodell von Office). Man muss jemanden nicht gleich zum Fanboy abstempeln, wenn er etwas von einer Firma favorisiert. Wenn es danach geht bin ich Microsoft-EA-Apple-Panasonic-Sony-Samsung-Humax-VW-Opel-HP-Logitech-Philips-Kelloggs-....-Fanboy
 
@gutenmorgen1: Bleib du mal bei deinem Applekrams und nerv nicht.
 
@M4dr1cks: Ich soll bei meinem Applekrams bleiben? Weil ich privat neben einem Win 8-Rechner einen Mac habe? Ich habe ausser diesem Mac z.Z. absolut nichts von Apple, welchen Kram meinst du also?
 
@DARK-THREAT: Mir gefällt es auch sehr gut (außer der Papierkorb) aber die Anti Windows Drohnen scheinen wieder mal alles was ihnen nicht zustimmt mit - zu unterdrücken.
Zwei Sekunden später das erste -, way to go Winfuture Community.
 
@Dashy: Ich bin alles andere als eine Anti-Windows-Drohne, aber das da oben sieht auf den ersten Blick ziemlich hobbymäßig aus...
 
@DARK-THREAT: mir gefällt es auch nicht sehr gut (:
 
@DARK-THREAT: Ja, das Flat Design ist toll.

Aber die Icons hier sind die hässlichste Grütze in der Geschichte von Windows.
 
Die Icons können unmöglich deren Ernst sein. Allein schon das Icon für den Download-Ordner mit diesem lächerlichen dünnen Pfeil. Ich hoffe, das ist ein Fake.
 
@-=|Sneaker|=-: Ist es nicht. Ist bei der aktuellen TP auch schon so.
 
@-=|Sneaker|=-: Der Download-Ordner ist wirklich der hässlichste. Bei den anderen gibt es Höhen und Tiefen, aber der Download-Ordner ist ein Witz. PC-Icon ist auch ziemlich hässlich, da finde ich selbst den Papierkorb in Ordnung.
 
@-=|Sneaker|=-: Gleiches habe ich bei der Einführung von ModernUI auch gedacht. ;)
 
@Johnny Cache: So denke ich auch nach wie vor... nur das man tatsächlich immer noch einen drauf setzen kann, überrascht mich immer wieder ^^
 
@knirps: Oh, Microsoft ist in solchen Sachen extrem innovativ^^
 
Back to the roots
 
Von wegen hässliche Icons... ich find die ganz ok
 
@LZ123: Ich bin zwar Windows-Fan, aber die gehen irgendwie mal so gar nicht. Aber da wird mit sicherheit schon noch was kommen. Ich fand die "fetten" Kontrastabbilder von Windows Phone eigentlich bisher am hübschesten.
 
Ironischerweise kenn ich ein paar der "neuen" Icons aus diversen Icon-Seiten (http://findicons.com/, etc.). Es gibt diverse Dinge, die mir spanisch vorkommen. Wenn ich raten müsste würde ich es ganz klar für ein Fake halten (einen schlechten noch dazu) ;).
 
@Xe77a: Die meiste Icons sind in der aktuellen TP schon anzufinden. darunter den Arbeotsplatz und das Netzwerk Icon sowie alle Ordner Icons. Lediglich der Papierkorb und die Systemsteuerung sind neu.
 
@knirps: Hauptsächlich rede ich vom Papierkorb, dennoch kenne ich ein paar andere.
 
Das kann nicht deren Ernst sein.. Hässlicher geht's kaum.
 
Hat MS die Designer die zuständig für Zune, WindowsPhone oder die Xbox Abteilung entlassen? Bin mir ziemlich sicher das MS noch Leute da hat, die richtig was auf dem Kasten haben. Sollen sie die ran lassen oder jemanden vom courier team.
 
Dem Designer können sie gleich den Ausgang zeigen... geht ja gar nicht! :O
Da braucht man ja wirklich wieder ein Plus! Pack -.-
 
Was ist denn das für ein Dock über der Taskleiste?

Finde die Icons jetzt auf den ersten Blick ungewohnt, aber man wird sich auch daran gewöhnen.
 
Design war noch nie etwas, was bei Microsoft durchdacht war, gerade bei den Icons. Da sollte dringend mal jemand nachbessern oder zumindest genug Themes und Icon-Packs mitliefern.
 
@noneofthem:
1.) Es handelt sich immer noch um eine Preview Version!
2.) Es gibt keinen Beweis das die Bilder oben echt sind!
3.) Microsoft Produkte haben ein schönes, durchdachtes & übersichtliches Design!
 
@Unglaublich: Zu Punkt 3: Leider wurde seit Windows 7 keines dieser Produkte veröffentlicht.
 
@TiKu: Wenn du mit dem Fortschritt der Zeit & der Entwicklung nicht zurecht kommst kann ich dir auch nicht helfen.
 
Ich sehs schon... kurz nach Veröffentlichung fragen die ersten nach, wo man das Icon-Package mit den alten Icons herunterladen und installieren kann ^^

Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier
 
@frilalo: Dumme Menschen vielleicht. Wer sich an solche kleinen Dinge nicht gewöhnen kann ist nicht normal.
 
@Unglaublich: Sehe ich auch so. Ist so wie bei den Rentnern, die schimpfen auch auf alles was neu ist.
 
Keine Ahnung, wieso, weshalb und warum Leute ihre Computer starten, dass es ihnen nun so wichtig ist, sich über dämliche Icons aufgeilen zu müssen...
 
@klein-m: Aus dem gleichen Grund warum man sich seine Wohnung nett einrichtet... In einer angenehmen Umgebung fühlt man sich einfach wohler. Nicht um sonst gibt es einen kompletten Psychologieableger der sich in der IT genau mit dieser Thematik befasst.
 
@knirps: Eine Wohnung richte ich aber ein, um mich auszudrücken, um mich zu entfalten, und dass dabei was rauskommt, dass mir gefällt, ist ein lediglich Nebenprodukt.
 
@klein-m: Meine Wohnung richte ich eigentlich nicht ein, um etwas ausdrücken zu wollen. Mir geht es dabei einzig und alleine um mein Wohlbefinden.
Das man mit allem was man tut, etwas ausdrückt, ist klar. Dazu gehören auch Dinge die aufm dem Display geschehen.
 
@knirps: Tja, dann mache es doch wie mit deiner Wohnung, richte dir dein Scheiß-OS einfach ein, wie du es willst, also auch deine Icons... oder beziehst du immer möblierte Wohnungen?

Es ist einfach unglaublich...
 
@klein-m: Was ist unglaublich, deine Unfähigkeit zu verstehen das es Leute gibt die nicht einfach alles hinnehmen was ihnen unter die Nase gehalten wird?
 
@knirps: Es geht um beschissene OS-Icons! Was ist eigentlich bei dir im Hirn kaputt?
 
@klein-m: Beschissene OS-Icons haben für mich den gleichen Stellenwert wie... ein Läufer aufm Boden, ein Bild an der Wand oder Blumen auf der Fensterbank. Wenn die Umgebung auf dem Monitor sich beißt, die Icons nicht aussagekräftig sind uvm., dann schlägt das doch in missfallen um.
 
@klein-m: Icons sind das A und O. Ohne wäre scheiße. Und auch wenn es auf die inneren Werte ankommt, das Auge klickt mit!
 
@knirps: Dann sei so Mensch und so cool und so intelligent wie in o1 und sonst immer, und richte dir es so ein wie du willst. Dein Wohnungsbeispiel ist dadurch nämlich hohl, da rein von der Logik her du beim ersten Start deines OS dir die Icons erst selbst einrichten müsstest, die du dir vorher selbst besorgt hast, und dich nicht schon auf was ausruhen kannst, was dir vorgesetzt wird...

Also, Junge, klotz ran, besorge dir dein so super-krassen Icons doch selber...

...und installier SIE SELBST.
 
@klein-m: MS ist Milliarden schwer, ich tue mich schwer damit dass da keine Menschen sitzen die darauf achten dass das Gesamtbild stimmt. Denn genau das tut es derzeit nicht.
 
@klein-m: Soll jetzt jeder anfangen und die Icons selbst ändern oder wie? Zumal das bei Programmen überhaupt möglich ist. Denkst du auch nach, oder trollst du nur?
 
@dodnet: Welche Icons soll MS denn nehmen, welche die knirps gefallen?
Und was ist, wenn sie dir dann nciht gefallen? Merkst du was?

..und nun stell dir die Frage, wer hier nachdenken soll und wer hier trollt!
 
@knirps: Also, in o1 regst du dich auf, dass es zu Win9x aussieht, also nichts von wegen Gesamtbild...
...was denn nun?

Oder drehst du dir es auch nur so hin, wie es für dich den Anschein am bessten passt?
 
@klein-m: Ich sehe keinen Widerspruch zu meiner ersten Aussage.
 
@knirps: Wenn wundert es?

Also würdest du die wiederum die Icons toll / passend finden, wenn der Rest auch Win9x-mäßig aussieht, weil dann passt ja das Gesamtbild wieder?
 
@klein-m: Dem stimme ich zu. Das Stichwort dazu heißt Konsistenz.
 
@knirps: Ich dachte, "Win9x-Icons" "gehen gar nicht"? Ich habe da sowas im Gedächtnis, was du vor 4,5 stunden geschrieben hast...
 
@klein-m: Für die heutige Zeit ist das korrekt. Wenn MS wenigstens Konsistent wäre, könnte man vll. drüber hinweg sehen, aber nicht mal das ist der Fall. Es ist keine einheitliche Handschrift in der Windows 10 Oberfläche Erkennbar.
 
@knirps: Merkst du überhaupt, was du für einen inkonsistenten Quark zusammenschreibst?...

1. Icons sind Scheiße, weil Win9x
2. Dann passt das Gesamtbild nicht
3. Dann gehen die Icons wieder gehen, wenn der Rest auch Win9x wäre
4. Dann passt das Win9x-Design doch wieder nicht...

...und dann über MS meckern.
 
@klein-m: Du hast natürlich die Freiheit eine Uminterpretation zu deinem Vorteil auszulegen.
 
@knirps: Genau wie du auch die Freiheit hast, mal zuzugeben, dass du Unsinn fabriziert hast. Ist ja nicht so, dass ich der einzige hier wäre, der der Meinung ist.

Aber ich weiß schon, die anderen sind mal wieder Schuld...
...und nur die!
 
@klein-m: Ich gebe viele Dinge von mir zu, nur warum sollt ich was zugeben was nicht stimmt?
Windows 10 ist Inkonsistent und wirkt nicht zeitgemäß.
Es gibt nicht eine Sache die über eine andere hinwegtröstet.
Einheitlicher Bullshit ist doch viel angenehmer als an jeder Ecke neuen erkennen zu müssen.
 
@knirps: Ich sehe keine Unstimmigkeiten in meiner Aussage.
 
@klein-m: Eine andere Ansicht hätte mich jetzt auch wirklich überrascht ;)
 
@klein-m: Ich richte meine Umgebung so ein, dass sie mir gefällt und nicht um anderen zu gefallen oder "mich auszudrücken".
 
@dodnet:
1.
"und nicht um anderen zu gefallen"
hat nie wer behauptet -> Also versuche es das nächste mal besser, du Troll!

2.
oder "mich auszudrücken"
-> Doch, machst du, ist du nur nicht bewusst!
 
Lila Taskleiste = Schwul. Wollen die mich von dem Design überzeugen? Oder eher nicht? Mit Lila Taskleiste scheinbar nicht. Und wie viele schon angesprochen haben, sehen die Icons hässlich aus. Ich frag mich, warum man es vor fast 10 Jahren mit Windows 7 hinbekommen hat, ein optisch ansprechendes Windows zu designen und heute nicht.
 
Alle neuen Icons des Build 9926 oder höher sehen einfach nur häßlich aus und erinnern mich auch an Windows 9x :-( Bedenkt man, das die Rechen - und Grafikleistung bestimmt um den Faktor 30 oder mehr gestiegen ist, fragt man sich ob man diese aufgrund der Icons wirklich benötigt. :-P

Windows 10 müsste nach den Icons her zu urteilen auch auf einem Intel Pentium-90 hervorragend laufen. *rofl*
 
igitt... das ist nicht schön...
 
oh, ein altes Bild von windows 3.11 ... schick..
 
Wollen die eigentlich wirklich das Icon von dem "Arbeitsplatz/Dieser PC" so belassen? o.O Genau wie der Mülleimer sieht das Icon einfach nur verdammt schlecht aus.
 
Sehe ich richtig? Ist das etwa eine Art Dock? Würde ich wirklich begrüßen, wenn es das in der Final geben würde.
 
@Schneiderhahn: So eine Art Dock kann sich jeder selbst installieren.
 
@Knarzi81: Sehr gut, tolle Antwort. Man kann sich ziemlich viel selbst installieren und ja, auch ein Dock. Hatte ich und habe es als nur mäßig gelungen empfunden (zu viele Bugs, zu viele Einschränkungen (bitte kein Link als Antwort)).
Warum nicht fest implementieren? Warum dem Nutzer eine, in meinen Augen sinnvolle Option der individuellen Gestaltung vor enthalten? Es wird sicherlich eine Option geben es abzuschalten, für alle Diejenigen, die es nicht nutzen wollen (so Microsoft denn aus dem Win8 Debakel gelernt haben sollte).
 
Ich find das Papierkorb Icon eigentlich ganz schick. So gar nicht anfreunden kann ich mich mit dem Computer/Arbeitsplatz-Icon. Das ist wirklich ganz, ganz, ganz hässlich und sieht aus, wie von einem 8-Jährigen entworfen.
 
Entweder arbeitet Microsoft derzeit komplett ohne Design-Abteilung oder selbige gehört dringend gefeuert.
 
Sieht aus wie der Cartoon Desktop von früher, den man sich als Theme installieren konnte :-). Aber ich denke dass die neuen Icons momentan nur Konzept-Icons sind und nur als Orientierung dienen und nicht Final sind.
 
Naja ... Windows 7 wird wohl das neue XP ;)
 
@mike4001: Windows 7 wird einen recht schnellen Tod sterben. Ein zweites XP wird es nicht geben.
 
@knirps: Naja wobei die ganzen Firmen natürlich alle bei Win7 bleiben und das wird kein kleiner Prozentsatz sein. Mit Win12 oder co. werden viele wohl erst wieder Upgraden.
 
@L_M_A_O: Zumindest finanziell, sofern nicht Enterprise Versionen, gibt es keinen Grund auf Windows 7 zu verharren, da ein Upgrade kostenlos ist. Zumal Windows 7 mittlerweile auch 6 Jahre alt wird und bei einer neuen Hardwarenaschaffung man sicher kein Interesse mehr daran hat auf ein doch derart altes OS zu setzen.
 
@knirps: Die meisten dürfte wohl die Enterprise Version haben und wirtschaftlich betrachtet gibt es keinen Grund Geld für die Umstellung auszugeben. Selbst wenn viele Firmen die Win7 Pro Version nutzen, werden die nicht Upgraden, da man auch die Schulungen, Serverumstellung und co. mit ein berechnen muss. Du denkst da viel zu sehr als Privatperson.
 
@L_M_A_O: Kleine und Mittelständige Unternehmen haben sicher keine Enterprise Versionen. Schulen und Behörden auch nicht (was ich aus beruflicher Sicht sagen kann).
 
@knirps: Es macht aber nun einmal keinen Sinn für ein Unternehmen das Betriebssystem zu wechseln, wenn das aktuelle erst seit einiger Zeit läuft und das neue genau das gleiche macht wie das aktuelle...
 
@L_M_A_O: Sofern es keinen Kostenaufwand macht, macht es schon Sinn, da das aktuelle OS nun mal auch den erste Klasse Support bekommt. Zumal Windows 7 ja auch keinen mainstreamsupport mehr bekommt. Systembedingte Probleme, wenn nicht sicherheitsrelevant, werden nicht mehr behoben.
 
@knirps: Was glaubst du, würde es für einen Aufwand machen, 5000 PCs auf Win10 zu Updaten und alle Software die im Betrieb verwendet wird auf Herz und Nieren zu testen? In einer Firma bzw. Unternehmen macht man solche kleinen Sprünge einfach nicht, weil sie sich nicht rechnen.
 
@L_M_A_O: Nicht jedes Unternehmen hat einen derartigen Aufwand. 5000 PCs dürfte bei weitem über klein und Mittelständig stehen, wie von mir angesprochen. Auch große Unternehmen kommen nicht um eine Neuanschaffung hier und da drum rum, auch da wird man sicher kein Windows 7 mehr einsetzen.
 
@knirps: "Auch große Unternehmen kommen nicht um eine Neuanschaffung hier und da drum rum, auch da wird man sicher kein Windows 7 mehr einsetzen." Natürlich wird man auf den Geräten Win7 installieren, aber nun gut... Ich habe hier meine Meinung gesagt, mehr bringt nichts mehr.
 
Also mal ehrlich, noch vor einigen Wochen haben sich hier einige beschwert, dass alles zu schlicht, eintönig und farblos daherkommt. Nun ist auf einmal alles wieder zu bunt, kitschig usw.!

Ein gutes Beispiel, dass man es nie allen recht machen kann. Einer der motzt, wird es immer geben und manchmal habe ich das Gefühl, dass sich die Leute nur beschweren weil es ihnen ansonsten zugut gehen würde.
 
@Rumulus: Kaum jemand würde sich beschweren wenn man die Wahl zwischen ein paar verschiedenen Themes hätte und nicht auf eines festgenagelt wäre. Manche finden ModernUI schön, andere Aero (Glass) und wieder andere möchten einen schlichten Desktop wie in Win2000.
Hätte es sie wirklich umgebracht sowas zu implementieren oder sind sie womöglich dazu gar nicht in der Lage?
 
@Johnny Cache: Du verstehst nicht, warum soll man sich heute, oder gestern darüber aufregen? Wie sich ja schon gezeigt hat und eigentlich jedem klar sein sollte, es ist alles noch in der Entwicklung. Keiner von uns und wahrscheinlich auch MS, weiss genau wie W10 endgültig aussehen wird und welche Einstellungsmöglichkeiten wir haben werden!Hier werden immer Vermutungen schon als Tatsachen abgetan und eine künstliches Drama vollzogen. Einfach abwarten und sehen wie es in der Final aussieht.

Die Leute die sich hier lautstark immer beschweren, sind doch meist zu faul es MS direkt mitzuteilen, wo es Sinn macht und eventuelle zu den gewünschten Veränderung führen könnte. Aber nein, im Nachhinein sind sie doch unter den ersten die sich wieder in Foren beschweren ...... ist so und war schon immer so!

Edit: Ach ja und zu deiner Aussage:Kaum jemand würde sich beschweren wenn man die Wahl zwischen ein paar verschiedenen Themes hätte und nicht auf eines festgenagelt wäre."Bis zu VISTA war dies sehr einfach möglich (beschränkt auch später noch) und trotzdem haben sich die Leute beschwert. Die Leute brauchen keinen Grund um sich zu beschweren, nur Motivation.
 
@Rumulus: Leute wie du sind der Grund warum scheisse es bis zum Release schafft.
BETA ist dafür da das man Feedback und Meinungen gibt und sich ruhig auch mal über Bullshit aufregt. Das ist der SINN einer Beta, denn ansonsten könnten sie auch alles intern testen.
 
@Aerith: Bevor du hier rumjammerst, einfach mal den 2. Absatz von mir in re:1 lesen!
 
@Rumulus: Aha, also darf man sich in fan-communities (und nichts anderes ist WINfuture) also nicht mehr untereinander austauschen, da der eigentliche Entwickler diese Fanseite eh nie zu Gesicht bekommt.

Alles klar, habs verstanden.
 
@Aerith: Dann sollte man die Beschwerde jedoch direkt an Microsoft und nicht hier in WF schreiben.
Denn ich bezweifel sehr stark dass MS auch nur einen Kommentar von hier liest.

Edith: Natürlich darf Diskutiert werden, jedoch kommen sehr viele Kommentatoren von hier nicht über diesen Status hinaus.
 
@krauthead: Naja "Icons are ugly, DO SOMETHING MICROSOFT!!11" ist jetzt nicht wirklich hilfreiches feedback.

Sowas wie "Difficulty to recognize interactive elements caused by the absence of borders" ist da schon eher hilfreich.
 
@Aerith: Du darfst dich sicherlich in Foren austauschen, aber bevor du den Leuten Unterstellungen machst, oder sie persönlich angreifst, solltest du das lesen und verstehen was sie geschrieben haben. re:1 von dir war unsachlich und niveaulos!
 
@Rumulus: Ich könnt schwören das Absatz 2 in deiner re1 nicht da war als ich meinen Post abschickte. Aber nein es ist nicht unsachlich.

Ich seh Leute wie dich in JEDER Beta von irgendwelchen Produkten die Gebetsmühlenartig vorbeten das es noch nicht die Endversion sei und das man sich doch gedulden soll und nicht vorschnell urteilen...

Beta ist der perfekte Zeitpunkt um zu urteilen, da dann noch etwas geändert werden kann.
Das Einzige was man in einer Beta nicht beurteilen kann sind Bugfreiheit und Stabilität. Das kommt wirklich erst gegen Ende des Beta Zyklus.
 
@krauthead: Noch etwas: Man kann über so etwas wie "Icon style" nur schwer objektiv diskutieren, da es letztenendes "Kunst" ist.
Mensch 1 findets schick, Mensch 2 findets hässlich, beide haben Recht.

Wichtig an einem Icon ist nur das es klar kommuniziert um welchen Datei/Ordnertyp es sich handelt. Das tun sowohl flache als auch 3D icons.
 
@Aerith: Blödsinn, wenn du unten auf Bearbeiten drückst kannst du genau sehen was einer geändert hat, mit der genauen Zeitangabe! Ich habe nur hinzugefügt was ich auch offensichtlich mit Edit bezeichnet habe!

Sich mit Unterstellungen und Lügen aus einem Missgeschick zuziehen zu wollen ist einfach unfassbar!
 
@Aerith: Ich habe auch nirgends etwas gegenteiliges behauptet, sondern nur, dass die meisten Schreiberlinge von hier, nur bei WF die Icons kommentieren werden und MS nur von den wenigsten einen direkten Kommentar bzw eine direkte Bewertung bekommen wird. (bei so manchem ist das aber vermutlich auch besser so)
 
@Rumulus: Interessant, wusste gar nicht das der graue Text interaktiv ist. Danke dafür.

In diesem Falle: Mea Culpa.

Ändert aber nichts daran das ich es nachwievor für falsch halte während einer Beta die Leute um Geduld zu ersuchen, es sei denn der Entwickler tut das selbst.
 
@krauthead: Das ist eben so wenn man auf einer DE-Seite über ein EN Beta-Produkt diskutiert. Nicht jeder hier wird des Englischen so mächtig sein, dass er sich traut MS direkt zu addressieren. Denke auch das die wenigsten hier aktiv das neue OS testen sondern eher passiv mitverfolgen was sich so tut.
 
@Aerith: Ich denke du verstehst mich nicht richtig. Ich finde Kritik muss und darf sein, aber an der richtigen Stelle. Hier bringt es überhaupt nichts, wenn es eine Gehör finden soll, dann bei MS.Ich bin schon über 20 Jahre in der IT-Branche und bei jeder Neuerscheinung ist es das Gleiche.

Die Leute beschweren und regen sich über Dinge auf, die bis zur Final meistens ganz anders aussehen werden. Aber sich SELBST an der richtigen Stelle bemühen, wollen sie sich dann doch nicht. Vielleicht bin ich zwischenzeitlich etwas abgestumpft, aber ich denke einfach, dass viele sich nur beschweren, weil es ihnen ein Gefühl der Genugtuung gibt und nicht weil es sachlich und angebracht ist.
 
@Rumulus: Wie kommst du darauf daß wir das denen nicht mitteilen? Ich verspüre so wie es gerade aussieht nicht den geringsten Drang Win10 später zu nutzen, aber selbstverständlich teste ich und gebe auch entsprechendes Feedback.
Daß sie dieses Feedback dann dazu nutzen mich und meine Wünsche noch effektiver zu ignorieren steht auf einem anderen Blatt, aber ich werde einen Teufel tun und sowas unkommentiert über mich ergehen zu lassen.
 
@Rumulus: Der Deutsche jammert eh über alles und jeden. Aber dabei bleibts dann auch. Das ist zumindest das Klischee. ^^

Du hast natürlich Recht als das Keiner sich hier einbilden sollte das unsere Newsdiskussion in irgendeiner Form "relevantes Feedback ist".
Selbst wenn MS ein deutssprachiges Betaforum hätte würde ich es aus meiner Erfahrung mit Blizzard Entertainment heraus in Frage stellen ob die Entwickler jemals übersetzte Versionen der DE-Kommentare zu Gesicht bekämen.

Was bleibt ist das EN-Betaforum / Windows insider forum.
Aber selbst da wüsste ich nicht wirklich was ich schreiben sollte... also was wirklich BRAUCHBARES feedback für die Entwickler wäre:

Ich persönlich finde die Icons und das UI im allgemeinen hässlich. Supi, aber damit kann keiner was anfangen.
Sind die neuen Icons (final oder nicht sei mal dahingestellt) aber ungeeignet?
Nein. Man kann klar erkennen was ein Order mit Videos ist, was ein Ordner mit Musik ist. Systemlaufwerk, Datenlaufwerk.. alles einwandfrei und schnell erkennbar. Sprich: Die Icons machen ihren Job.

Was bleibt ist halt der style der einem nicht gefällt. Aber da gibts, selbst auf dieser Seite genug Menschen denen es gefällt, drum landet man bei +-0.
 
@Aerith: Um es mal als persönliche Meinung zum Istzustand abzutun, mir ist es zu bunt! Die einfache Schlichtheit der Anfangsversionen von W10 hat mir mehr zugesagt.

Ich bin da aber schon immer der Pragmatiker gewesen, ich setze mehr Wertschätzung auf die Funktionen und Bedienung. Den Desktop, Arbeitsplatz usw. sehe ich in der Regel kaum länger als wenige Sekunden, solange es nicht wirklich als störend empfunden wird, spielt für mich das Aussehen der Icons usw. eine sehr untergeordnete Rolle. Für die Icons ist mir eine schnelle Wiedererkennung der Funktion wichtig, alles andere nehme ich gelassen hin.

Ein OS ist für mich noch immer das, für dass es eigentlich gedacht ist, eine Arbeitsoberfläche und nicht mehr und auch nicht weniger.
 
@Rumulus: Jop, da hast du wohl Recht. Letzten Endes starrt man ja auf den inhalt des Fensters und nicht auf dessen Rahmen bzw auf den Inhalt der Datei und nicht auf deren Symbol.
 
@Rumulus: Bunt ist nicht automatisch ansprechend. Die Icons auf den Screenshots oben sind zwar bunt, aber keineswegs ansprechend. Microsoft hat es viele Jahre geschafft, bei den GUI-Designs einen guten Mittelweg zu finden, mit dem der Großteil des Marktes zufrieden war. Seit Windows 8 schaffen sie das nicht mehr.
 
@TiKu: Das ist Unsinn, denn wenn die Leute nicht damit zufrieden wären würde sich das ja unweigerlich auf den Marktanteil des betroffenen Produkts auswirken... oh, moment...
 
@Rumulus: Die sind nicht zu bunt oder kitschig, sondern sehen aus wie mal eben hingerotzt oder bei Windows 3.11 kopiert. Wer die Icons verbrochen hat, gehört lebenslang ein Designverbot auferlegt.
 
Wenn ich mir das so ansehe gehe ich mal davon aus daß bei StarDock etliche Mitarbeiter durch umherfliegende Sektkorken schwer verletzt wurden. Die werden sich wohl vor Kunden bald nicht mehr retten können. ;)
 
@Johnny Cache: ^^ Wenn es so erscheint bzw. so ähnlich wird wie jetzt, werde ich mir definitiv ein Icon-Pack installieren...
 
Das erste, was ich bei Win 10 installier ist ein anderes Iconpack :)
 
@niete: Ne erst kommt Classic Shell, dann das Iconpack. :D
 
@niete: Bei mir müsste ein komplett neues Designpack her. Hoffenlich gibt es sowas :o So mit Glanz, Transperenz; ach kurz Win7.
 
@Driv3r: Gibbet alles. Obs in der Releaseversion noch funktioniert wird mann dann sehen müssen.
 
Windows 10 hat den Potthässlich-Modus aktiviert. ^^
 
Ich finde es sehr schön. So langsam wird´s richtig rund :)
 
Bitte Nicht! :S
 
Die Ordnersymbole sind wirklch hässlich, die restlichen finde ich ok.
 
Grundsatzfrage: wieso zum Geier müssen wir über das Design streiten? Wieso kann Microsoft nicht einfach optional MEHRERE zulassen? Wem Windows 1.0 gefällt, schön, Windows 8 von mir aus und die anderen (wie ich) können das Windows 7 Design verwenden... dann wär Ruhe und jeder würde Windows 10 kaufen. Was ist mit dem Ego dieser Typen nicht in Ordnung, dass sie der ganzen Welt dauernd irgend etwas aufzwängen müssen? (geht ja noch bei technischen Notwendigkeiten, aber beim Design? hallo, bei denen piept's wohl!)
 
@meiru: Damit Firmen wie Stardock Knete machen. Damit sich der Ballast verringert. Aero hatte immer gern mal Inkompoatibilitäten mit einigen Anwendungen (Windows stellte dann meist automatisch auf "classic" um). MS hat einfach keinen Bock sich in der Zukunft nur für ein optionales Theme da noch nen Kopf drum zu machen.
 
@Aerith: Wäre alles sauber implementiert (und das ist jetzt wirklich nicht schwer!), dann wär das alles kein Problem... aber so wie die arbeiten wundert mich gar nichts. Ich hab Dinge erlebt mit Microsoft-Entwicklern und Aussagen erhalten von denen, das glaubt mir keiner! ... seither wundere ich mich, dass Windows überhaupt läuft. :-)
 
@Aerith: Die logische Konsequenz wäre dann aber bei einem bewährten Design wie von Win7 oder Win8 zu bleiben, und nicht noch mal eine weitere Version auf den Markt zu schmeißen. Außer Fragmentierung des Marktes bringt das nun wirklich nichts.
 
@Johnny Cache: Inwiefern ist das Design in Win10 gegenüber dem von 8.1 eine Neukreation? Sehe darin eher eine verhältnismäßig zärtliche Weiterentwicklung (verglichen mit dem gegensatz zwischen 7 & 8) bzw eine konsolidierung derzeit noch etwas schizophrener settings (Systemsteuereung vs Pc-Einstellungen).

Das nach und nach alle "3D Win 7 Optik Reste" ausgewechselt werden um einen einheitlicheren look hinzubekommen war zu erwarten.
 
@Aerith: Zu erwarten ist relativ. Es ist schon zu erwarten daß sie das Ganze was sie mit Win8 versucht haben irgendwann in einen abgeschlossenen Zustand bringen wollen, allerdings habe ich immer noch Belfiores Worte von der Vorstellung der TP im Kopf, welche ich so verstanden hatte daß man auf die alten Win7-User eingehen wolle, was ich bisher noch nicht im Geringsten erkennen kann.

Das aktuelle Design ist sicher nicht "neu", aber dennoch schon eine recht heftige Veränderung gegenüber Win8.x, wenn man es mal mit den Veränderungen von Vista nach Win7 vergleicht.
Ich hoffe allerdings auch daß gerade die Baustelle mit der Systemsteuerung irgendwann abgeschlossen ist. Etwas viel unübersichtlicheres ist mir im Leben noch nie begegnet und ich habe schon mit einiger proprieräter Software von irgendwelchen kleinen Klitschen zu tun gehabt.
 
@Johnny Cache: Also ich nutze die Systemsteuerung als Menupunkt im Startmenu. Mit diesen Gruppierungen die sie da in Xp(?) eingeführt haben werd ich wahnsinnig.

Glaub auch nicht das ich jetzt hier mit Win 8.1 sitzen würde wenn es Classic Shell nicht gäbe. Die Metro PC-Einstellungen finde ich ebenfalls grausam. Naja Glücklicherweise muss man da nie rein.
 
@Aerith: Ich glaube das war Vista. Aber nur Geduld, es kommt sicher noch schlimmer. ;)
 
Wenn das so bleibt, dann kann man Windows 95 oder auch Windows 2 installieren. Jedenfalls braucht man bei diesem Windows 10 keine neuen Grafikkarten sondern eine EGA-Karte von 1990 dürfte reichen.
Allein die Windows-Icons sind mit dem Quietschgelb zum schreien und erinnern mich sofort an den einen großen unzuverlässigen Postpaketdienst mit drei fetten roten Buchstaben.

Im Ganzen sieht es aus wie ein elektronisches Spielzeug im Kindergarten und gleich die Teletubbies kommen, aber nicht wie ein ernsthaft benutzbares Betriebssystem.
 
Ich fühle mich grad in meine AMIGA Vergangenheit erinnert. Das sieht fast so aus wie damals die NewIcons im isometrischen Stil
 
@ManfredRauer: Die von BeOS sehen ähnlich aus.

Und BEIDE sind besser als das, was MS hier vorstellt.

Oh Gott, oh Gott, oh Gott
 
Ich verstehe eine sache nicht bei der Win 10 geschichte.... wenn doch Win 10 mit einem update für die Win 7 und 8 nutzer kostenlos sein wird, hat doch Win 10 keine neue Struktur..... Was ich damit meine ist..... Keine Formartierung und solche sachen????!!!?!?!?!?!?!????
 
@Tayo_Rulo: Was soll da formatiert werden? Man kann doch schon seit Ewigkeiten auf die nächste Betriebssystem-Version upgraden und dabei Programme, Einstellungen und Dateien mitnehmen. Die Tatsache, dass das Update auf Windows 10 über Windows Update ausgerollt wird, sagt nichts über den Update-Prozess an sich aus, der dürfte so ablaufen wie schon bei 7->8 und 8->8.1.
 
Microsoft please, what are you doing? Oh Gott...
 
diese ganze gui, icons usw ist für eine komplett neue generation von usern... bei der gelegenheit kann man schon mal anfangen, das gute alte classic zu fordern...
 
ich find's nicht schön, aber das ist rein subjektiv.

im endeffekt hat man sich nach ein paar wochen benutzung dran gewöhnt und dann fällt es nicht mehr auf...
 
@lazsniper2: Genau so wird's sein. Trotzdem ist es ja besser, wenn man sich an etwas schönes gewöhnt. :P Hässlich finde ich es nicht, aber auch wenn ich auf jeden Fall auf das simple stehe, muss ich sagen, es geht doch wirklich schöner als das da - auch wenn ich mir ein Urteil erst dann bilde, wenn ich es selber in meiner virtuellen Maschine sehe anstatt auf mit Kompressionsartefakten überladenen winzigen Screenshots -- zumal das hier nicht mal ein öffentlicher Build ist, wahrscheinlich will sich Microsoft mit dem Build hier erstmal intern Feedback holen und wird selbst diese neuen Icons noch ändern, bevor sie in öffentliche Builds gelangen. Es ist ja noch genug Zeit - die Tatsache überhaupt, dass Microsoft schon jetzt neue Icons liefert, schließt doch darauf, dass sie auch für diese Feedback suchen - geben wir ihnen also das Feedback.
 
@adrianghc: Also zumindest die Ordnericons gibts schon in der TP 9926. Papierkorb und Laufwerke sind glaub ich neu.
 
@Aerith: Ja, ich weiß. Mein Argument steht ja trotzdem. ^^
 
@adrianghc: Jo, kapier auch ned warum die das ned als anständige .png hochladen können. Immer dieser .jpg Pixelbrei ._.
 
Schlicht und einfach, gefällt mir.
Unnütze Spielereien (Durch-Guck-Effekt, Animationen, etc, ...) beim UI müssen nicht wirklich sein.
 
@EnsiFerrum: Gerüchteweise lässt sich in Windows 11 standardmäßig wieder der DOS-Modus aktiviert und man muss WIN eintippen, wenn man wirklich eine hässliche Grafikoberfläche haben will.

Aber bei diesem Windows 10 würde ich den DOS-Modus freiwillig benutzen bevor mich bei diesem Desktop die Teletubbies überfallen.
 
@EnsiFerrum: Zumindest mit deiner Begründung hast du vollkommen recht. Solche Dinge sollte eine GUI eigentlich nicht haben, beim Design gehen die Meinungen aber deutlich auseinander. ;)
 
"Durchgesickerte Bilder" -- sehr schön ;-)

Es ist immer noch da! - Dieses unsägliche, widerliche Gelb der Ordner-Icons. War es früher schon extremst Augenkrebs-erregend, so ist es das heute nach einer Umgestaltung der Benutzerschnittstelle umso mehr!
In der verantwortlichen Abteilung müssen sämtliche Leute ganz schwer farbenblind sein, was somit auch rückwirkend so einiges erklären würde.

So eine widerwertige Drecksfarbe. Das kommt direkt nach rotem Nagellack. Pfui Teufel!
 
Apple hat mit Yosemite ein wirklich hübsches Flat-Design vorgestellt. Bei W10 sieht es eher so aus, als ob das OS auf einem Pentium II Rechner von 1997 laufen müsste. Die Icons gehen einfach gar nicht. Ich frage mich, was die ganzen Designer bei MS so machen??? Mit Vista und Windows 7 haben sie ja schon mal richtig schicke Windows-Versionen rausgebracht.
 
@Empire1: Mac OS und schön?! Da passt doch was nicht zusammen.
 
@Unglaublich: Ich finde OS X Yosemite recht ansehnlich.
 
@Empire1: Yosemite ist kein Flat-Design.
 
Nur ein Satz: incredible paint skills

Im Ernst: Ich liebe MS' Flat-Look, aber diese Icons sind so unfassbar hässlich... das gibts noch nicht! Bitte, bitte, überarbeitet die Icons nochmal, oder lasst das ein Fake sein.
 
Was ich neulich bei Win10 gemerkt habe, kann man gar nicht mehr bei dieser blöden Update-App entscheiden, das man Updates manuell sucht?
 
bahnbrechend! :D

da kommt es einem so vor als würde microsoft einen schritt vorwärts macen, und dann macen sie lieber 10 schritte rückwärts. also das team das für das grafische auftreten zuständig ist, sollte auf jeden fall einaml sorgfältig ausgemustert werden. hpffe das ändert sich bis hin zu der endgültigen version. sieht aus wie ausm kindergarten..
 
die sehen aus wie die 16 farben version von den xp icons
grässlich.
 
Ich hab mir jetzt 3x die Bilderserie durchgeschaut und muss sagen: Gratulation Microsoft! Das ist das mit Abstand hässlichste und schlechteste was ich je gesehen habe.
 
Glücklicherweise gibt's Custom Icon Sets.
 
Ich kann euch nur zustimmen. Ich habe ein super 8.1 drauf, bischen modifiziert mit aero.
Ich komme damit super klar, Lappi mit Touchdisplay. Der Wechsel zwischen Desktop und Modern UI ist Gewöhnungssache, aber ich komme damit ganz gut klar.
Ich werde eine Teufel tun zu Windows 10 zu wechseln, wenn das alles ist was sich MS vom Design her dazu einfallen läßt.
Es müssen ja keine Hochglanzicons und Fenster sein aber wenigstens ein bischen was fürs Auge.
Was die da jetzt versuchen anzubieten ist echt ein Schritt nach hinten.
Ich kann nicht auf einer Seite ne super Holobrille vorstellen und auf der anderen Seite ein BS mit Icons und Fenstern wie im Mittelalter. Da hilft auch kein Sprachassistent und kein neues Startmenü.
Wie gesagt das Auge ist ja auch ein bischen mit. Wäre schön wenn MS da noch ordentlich daran feilt, sonst bleib ich auf jeden Fall bei 8.1 bis es nicht mehr geht.
Muß ebend jeder für sich entscheiden, vielleicht tut sich ja auch bis zur Final noch ne ganze Menge, aber so lockt MS jedenfalls meiner Meinung nach nicht viele zu einem upgrade.
 
Kommt mal wieder runter... seit es die TP gibt, kommen alle paar Builds neue Icons und das heißt sie probieren vieles aus und warten auf das Feedback. Echt schlimm wie manch einer wegen einem icon in einer Preview so aussteigen kann. Ich finde die Win 7 Desktop Icons in Win 8.1 hässlich. Kann trotzdem damit leben. -.-
 
@Chris Sedlmair: wenn dem so ist, dann sollten die mal lieber andere dinge probieren und reparieren, statt ständig neue (hässliche) icons zu malen ...
 
@Chris Sedlmair
hast ja irgendwo ein bischen recht, ging mir ja nicht nur um die Icons sondern um das ganze Design.
Aber wie du schon gesagt hast, ist ja erst ne TP und wir wollen ja auch erst mal sehen, was sich bis zur Final noch tut. Ist ja auch noch ein bissl Zeit. Auf jeden Fall sollte das von MS doch ein bischen besser hinzukriegen sein.
 
Ich habe nun mit vielen Leuten über das Flat-Design geredet, keiner mag es, MS hört also doch nicht auf seine Kunden..
Ich bin wirklich mal auf die Endfassung gespannt, mit Windows haben wir schon oft beweisen wie Leidensfähig wir sind....;-)
 
@Foxyproxy: Hier geht es aber nur um die Icons, angesehen davon scheint es der Mehrheit ganz gut zu gefallen wie man in vielen Kommentaren erkennt, Google und Co. schauen sich das auch schon ab. In meinem Umfeld halten Win10 auch die meisten für gelungen nach den Bildern/Videos zu urteilen.
 
@Foxyproxy: Komisch, die meisten, die ich kenne finden das gut. Weniger Glitter-Glas-Schnickschnack.
 
Ist mir ziemlich egal. Solange man erkennt, was es sein soll sind mir Icons ziemlich egal!
 
Ich weiss nicht mit dem Design à la Windows 3.11 kann ich nichts abgewinnen,
 
ohwei... dazu fällt mir nur das ein:
https://www.youtube.com/watch?v=yOQqBMz70iM
 
Mit jeder neuen Version schaut es noch mehr nach Win8 Schrott aus, will MS die Kunden wieder verarschen? Die Icon´s sehen total Billig aus, anstatt es zum dritten Mal nach 8, 8.1 nun 10 mit der häßligen GUi zu versuchen, einfach mal Klassischen Desktop inkl. "echtem!" Startmenue als Option anbieten? Sollen die wenigen die das neue da toll finden ihrs Haben und die große Mehrheit ihre Win7 Oberfläche! Frage mich wo bitte das Problem liegt. So Kaufe ich es jedenfall nicht, DX12 und Paar mini Verbesserung im Explorer wieder ja, dafür häßlige Optik, miese Benutzeroberfläche usw usw.

Win7 x64 ole´!
 
@Hagal: Danke, ganz meine Meinung.
 
Mal angenommen die Bilder sind echt. Dann werden die Icons mit einer der nächsten Builds der Technical Preview erscheinen. Da MS von den Nutzern Feedback sammelt anscheinend auch drauf hört, werde sie schnell merken wenn sie schlecht ankommen und es dem entsprechend ändern.
 
Ich verstehe die Hersteller allgemein nicht. Ungefähr vor zwei Jahren waren Apple Microsoft und co. auf einem neuen Niveau, was das Aussehen der Betriebssysteme anbelangt. Hat doch allen Freude und Spass bereitet. Nun sehe ich mich in die Steinzeit zurückversetzt. Schöne Icons weichen blassen unfertigen Oberflächen. Meiner Meinung nach, sollte der User selber bestimmen können was und wie es auszusehen hat. Aus diesem Grund bin ich als langjähriger iPhone Benutzer zu Anderoid gewechselt. Dort habe ich wenigstens die Möglichkeit, das Aussehen anzupassen falls es nicht gefällt.
Ich werde jedenfalls so lange es nicht vonnöten ist mein WIN7 weiterbenutzen.
Mein gekauftes Win8 werde ich wohl in die Tonne kloppen nachdem ich letztes Jahr dies kurz installiert hatte. Solange ich von einer neuen Win Version nicht erheblich profitiere oder Sicherheitstechnisch wechseln muss, lesse ich eben die Finger vom Neuen. (Bin als Normalo nicht wie Gamer auf das neuste angewiesen wegen der Performance)
So liebe Freunde, nun alle Daumen runter.... oder rauf :-)
 
@madmax-beo: Hallo, sagst Du mir bitte, wohin Du die Tonne entsorgst ...? Ich hätte Bedarf an dem BS ...
 
So langsam wird Windows Erwachsen. Hab die 9926 drauf und das Design ist einfach nur Episch. Ich Freu mich so auf win 10 final. Da Microsoft sich richtig Mühe gegeben.
 
Dann gibt es bestimmt auch wieder ne DOS Box und die alten Games laufen alle wieder Für die neuen muss man dann win 8 in ner VR installieren
 
irgendwie hatte ich die ganze Zeit das Gefühl das irgendwas nicht stimmen kann. Microsoft war ist auf dem richtigen Weg, fragt Nutzer, verbessert Dinge schnell... irgendwas stimmt da nicht.. und jetzt kommen diese abartig hässlichen icons. Eine Mischung aus vorne, perspektive usw... Ich würde mich freuen wenn sie es schaffen endlich mal sie alten icons aus win95 Zeiten aus der Systemsteuerung zu killen aber doch nicht so!

Falls das kommt, bin ich glücklich das man unter Windows Themes nutzen kann, im Gegensatz zu anderen Systemen :-)
 
Nein. Einfach nein. Unfassbar hässlich :(
 
Solange ich die Icons noch selbst ändern kann ist mir das recht wurscht was sie da verzapfen. Bisher waren die Vanillaicons immer recht hässlich.
 
Mir gefällt das Design sehr gut. Ohne kindischen Schnick-Schnack 3D Bling Bling. Sehr modern.
Ein bißchen Flat wie Android 5.

Super!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles