Windows 10 Technical Preview unterstützt Geräte mit 512 MB RAM

In den nächsten Tagen, aber vielleicht auch (wenigen) Wochen, wird Microsoft den Besitzern von aktuellen Windows Phones die Möglichkeit bieten, Windows 10 zu installieren und auszuprobieren. Welche Geräte tatsächlich dafür in Frage kommen, ist bisher ... mehr... Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows Phone 10 Bildquelle: Vesku Paananen Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows Phone 10 Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows Phone 10 Vesku Paananen

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was ihr vergessen habt:
Vorraussetzungen:
Quadcore + 512MB RAM
Dualcore + 1GB RAM
Schlechte Neuigkeiten für 520, 620, 625 720, 8s, W1/2 Besitzer, aber 530, 630/35 sind somit Update-fähig! Denn 512MB RAM nur in Verbindung mit Quadcore
Edit: Ok, das war reine Spekulation seitens NPU - klingt aber sehr plausibel
 
@EffEll: Endlich mal Klarheit. edit: also doch keine Klarheit
 
@Knarzi81: es wird keine klar aussage geben welche geräte nichts bekommen, da man hier Provider an den pranger stellen wird.
Aber seitens MS gibt es kein ausklammern aufgrund der Ausstattung und ich finde die aussage von aul auch sehr klar ohne dieses spekulative "ändert sich nach der preview wieder" wie es winfuture schreibt https://twitter.com/GabeAul/status/563438892150304768
 
@EffEll: Quelle?
 
@PranKe01: Nokiapoweruser, aber beachte mein Edit...
 
@EffEll: Das wäre richtig super. Habe mir extra das 630 für die Preview vor paar Wochen gekauft. Hoffe das dies leich unterstützt wird.
 
@Jetiman: Da kannst du dir ja nahezu sicher sein. Das geleakte Foto mit der technical Preview und der vertikalen Tile war ja ein 630/35, daher läuft die auch auf dem Gerät. Bild war ja mit größter Wahrscheinlichkeit echt, sonst wäre es nicht so schnell wieder gelöscht worden
 
@Jetiman: es wurde auf der Windows 10 vranstaltung 630er mit Windows 10 gezeigt, deshalb...keine sorge. DIe 512mb geschichte war eh reinste fantasie einiger redakteure
 
@EffEll: in welcher "brauchbaren" Verbindung stehen RAM und Prozessorleistung??? ... kann ein Prozessor "Fehlenden" RAM kompensieren?
... Fehlt der RAM, hat auch der stärkste der Prozessor nix mehr zu rechnen...
-> komische Vermutung...
 
@baeri: 4 Threads können die anfallenden Daten nahezu doppelt so schnell abarbeiten als nur 2, daher könnte der RAM nicht so schnell volllaufen. Rein theoretisch - denke ich und ich habe mir das ja nicht ausgedacht.
 
@EffEll: Nein... Der Prozessor verarbeitet was im ram ist... Was nicht da ist, kann auch nicht verarbeitet werden!
 
Könnte man auch ganz anders interpretieren, je nachdem wie es übersetzt bzw. wie es "betont" wurde. Könnte auch heißen, dass von Anfang an auch die kleinen Geräte unterstützt werden. Sie bekommen halt win 10 allerdings mit Sicherheit nicht alle Funktionen, genauso wie bei allen anderen Geräten auch, die sich in Kamera und sonst was unterscheiden und nur entsprechende Funktionen bekommen. Allerdings ist das nur meine Vermutung bzw. Interpretation.
 
@Fallguy: Das könnte gut sein! Hauptsache die kommen an Universal-Apps, dann ist es halb so wild :P
 
@Fallguy: ich finde da gibt's nichts zu betonen, es wurde klar gesagt dass 512mb geräte bereits bei der ersten preivew unterstützt werden. Dass hier so ein "könnte später aber wegfallen" draus wird ist lediglich der versuch sich selbst nicht völlig bloßzustellen dass nachdem man mit seinen Spekulationen zuvor schlicht so weit im land der fantasien war dass man die Realität nicht mehr wahrgenommen hat.
 
Das spricht für Microsoft :) Ich denke, man will alle Geräte mit W10 versorgen. Wenn das so kommt, ist das schon ein richtig dicker Pluspunkt gegenüber Android :) Mein neues 1520 bleibt erstmal 8, die Preview dann auf dem alten 630 :D
 
@notepad.exe: Ich hab's ähnlich vor: 1520 noch auf 8 lassen, 920 zum Testen. Wenn's auf dem 920 rund läuft, wage ich aber vielleicht doch schon relativ früh den Schritt auch auf dem 1520. Das hat halt doch ne Ecke mehr CPU-Power und den HD-Screen, irgendwie juckt es natürlich schon, das mal auf dem Gerät in Aktion zu erleben.

EDIT: Vielen Dank an Unbekannt für das Minus, kann ich voll verstehen, ist ja Freitag! ^^
 
@DON666: Das 920 hat ja auch HD, also WXGA 1280x768
 
@EffEll: Schon, aber auf dem 1080er vom 1520 kommt der Startscreen mit der zusätzlichen Kachelreihe doch eine ganze Ecke angenehmer rüber.
 
@DON666: Na ja, selbst die 3 bzw 6 Kachelspalten hast du am 920 ja auch, wahlweise. Auch ist WXGA bei 4,5" beim 920 kaum ein Unterschied zu Full HD bei 6". 332 zu 368ppi ist ja fast zu vernachlässigen.
Jedoch, vielleicht weiß die Technical Preview 6" besser zu nutzen, denn der Vorteil eines Phablets war unter 8(.1) ja nahezu bei Null
 
@EffEll: Ich habe die zusätzlichen Tiles beim 920 auch aktiviert, aber das ist halt doch alles recht klein auf dem Display, da musste ich mich wirklich erst mal dran gewöhnen, während es auf dem 1520 von Anfang an (für mich) absolut stimmig war.
 
@DON666: +1 :D
 
Ich hab im ersten Moment "Geräte mit 512 GB RAM" gelesen. haha
 
Okay... Dann bleibt nur noch die Frage der Portierbarkeit...
Da würde mir glatt ne Idee kommen... :D
 
Naja,

morgen um 9 Uhr Nordamerikanischer Zeit (Pacific Standard Time) wissen wir dann alle wohl mehr !

http://windows.microsoft.com/en-us/windows/preview-phone-coming-soon

Laut anonymen Quellen soll am Montag den 9. Februar 2015 die Tech Preview zu Microsoft Windows 10 für Smartphones anlaufen. Es soll sich um den Build "8.15.12495.44" handeln. Intern habe Microsoft diese Version des Betriebssystem bereits seit einiger Zeit getestet. Sollten bis Montag keine erheblichen Bugs auftauchen, erscheint das OS dann um 9 Uhr morgens nordamerikanischer Zeit (Pacific Standard Time). Allerdings soll die Preview nicht für alle Smartphones bereit stehen, sondern nur für ausgewählte Modelle.

http://www.hartware.de/news_62932.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum