Anonymous-Hacktivist Jeremy Hammond ist nun offiziell Terrorist

Jeremy Hammond, ein Hacktivist aus dem Umfeld von Anonymous und LulzSec, muss nicht nur damit leben, zu einer sehr langen Haftstrafe verurteilt worden zu sein. Von den US-Behörden wird er außerdem auf einer Beobachtungsliste für Terroristen geführt, ... mehr... Lulzsec, Meme, Lulz Security Bildquelle: Lulzsec Lulzsec, Meme, Lulz Security Lulzsec, Meme, Lulz Security Lulzsec

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gilt die NSA nicht eigentlich auch als terroristische Vereinigung?
 
@dodnet: Hat wer was anderes behauptet?
 
@dodnet: Wird auf den Listen vieler Leute mit Sicherheit auch unter Terroristen geführt.
Dank den USA wissen wir doch, dass der Terrorismus viele Gesicher hat ...
 
@dodnet: Du vergisst dabei etwas:
Die bestimmen wer ein Terrorist ist und wer nicht!!
Über kurz oder lang werden halt alle unliebsamen Personen als "Terroristen" geführt.
In den USA ist beispielsweise die gesetzliche Definition von "terrorverdächtig" inzwischen so weit geführt, dass ziemlich jeder terrorverdächtig ist (z.B. jeder der Essen für mehr als 2 Tage zuhause hat ist terrorverdächtig).
Jeder "Terrorverdächtige" darf übrigens einfach mal so ohne Angabe von Gründen auf unbestimmte Zeit eingesperrt werden...
 
Richtig so, wieso sollte es ihm anderes gehen als jeden anderen "Politischen" Dissidenten?
Da es keine einheitliche Definition des Terrorismus gibt, hab ich für mich eine stark vereinfachte Definition gefunden:
Ein Terrorist ist ein Mensch der gegen die Herrschende Politische Doktrin spricht oder handelt, also jeder der anders Denkt als Obama, Merkel, usw., usw. .....!
 
@Kribs: Ich habe Gegenargumente gesucht... Hab aber nix gefunden. Du hast traurigerweise recht.
 
@Kribs: Nein, es geht nicht darum anders zu Denken oder Reden, das darf man ohne gleich ein Terrorist zu sein.

Ein Terrorist wird nach den Methoden beurteilt, die er einsetzt um sein Ziel zu erreichen! Wer mit illegalen Mitteln, Erpressung usw., gegen eine politische Ordnung ankämpft ist nach der Definition ein Terrorist.
 
@Ruderix2007: Sowas von richtig, nur wer setzt den Maßstab für legal?
Richtig die herrschende Klasse, dementsprechend sind alle die gegen den IS kämpfen (Hammer der Woche, versprochen!) Terroristen.

Ps.: Sorry, habe einen Fehler im obigen Post korrigiert.
 
@Ruderix2007: Du hast das Wort "noch" in Deinem ersten Satz vergessen.

BTW: was "illegale Mittel" sind bestimmt wohl die "politische Ordnung".
Und deren Definition davon kann bald mal von Deiner und meiner Definition abweichen.
 
@Ruderix2007:
Nach der Definition ist die USA aber ein gewaltiger Terrorstaat, schon seit vielen Jahrzehnten. Also irgendwas stimmt da nicht!
 
@Kribs: Man kann sich das auch sehr einfach machen, hauptsache mal billige Polemik abgelassen, was?
 
@Chiron84: Retourkutsche:
Man kann sich das auch sehr einfach machen, Hauptsache mal billige Polemik abgelassen, was?
Einfach mal Meinung mit Polemik diffamieren, ohne sich mit Inhalten auseinandersetzen zu müssen, ja das hat richtig Niveau!
 
@Kribs: Naja hast du denn bei dem Unsinn den du behauptest (es geht mir dabei rein um deinen letzten Satz) erwartet? Es gibt dir sicher ein wohliges Gefühl, nach deiner polemischen Vereinfachung quasi auch als Terrorist zu gelten weil du ja so ein Querdenker bist und die herrschenden Klassen so hasst....
 
@Chiron84: Ahh doch, ich hatte es zwar insgeheim bezweifelt, aber du scheinst durchaus in der Lage zu sein Logische Zusammenhänge zu erfassen, aber an der rationellen Verarbeitung solltest du noch arbeiten.

Es ist nicht ausreichend, zur Rationellen Verarbeitung, den Teilinhalt eines Satzes aus dem Kontext zu reißen, um sie als Beweis seiner eigenen Intoleranz anzuführen, sondern sollte der gesamt Kontext erfassen und Geistig umgesetzt werden.

Für dich noch mal in Kürze, deiner Auffassungsgabe angepasst:

Es gibt keine einheitliche Definition für Terrorismus, deshalb mach ich meine Eigene wie auch das US Terror Regime.

Quod erat Demonstrandum: ich bin zur Polemik fähig.

Teil der Definition von Polemik:
Kennzeichen von Polemik sind oft scharfe und direkte Äußerungen, teilweise auch persönliche Angriffe.
 
Hört sich anfangs recht überzogen an, aber wenn man die Definition von Terrorismus nachliest, dann kann man das Denken und die Handlungen von Jeremy Hammond durchaus als Terrorismus bezeichnen.

ACHTUNG: Für solche die nicht nachdenken, hier geht es nicht um ein Urteil, sondern lediglich um die Definition!
 
@Ruderix2007: Naja, ich für meine Person würde da - wenigstens öffentlich - trotzdem ein "Cyber-" o.ä. vorhängen, einfach weil der Volksmund unter "Terroristen" Selbstmordattentäter, Bombenleger, etc. versteht.

Aber ja, Definitionsgemäß ist er schon ein Terrorist.
 
Aha, so schnell landet man heutzutage also auf einer Liste als Terrorist. Anstatt es schwieriger wird, in einer pluralistischen Demokratie als "Staatsfeind" zu gelten, wird es stattdessen immer leichter, wegen irgendetwas geächtet zu werden. Jedes in der Geschichte gescheiterte autokratische Regime hätte heutzutage Pipi in den Augen angesichts der Allmacht der Staaten während sich gleichzeitig die Vermögenden vergangener Zeiten vor Freude nassmachen würden angesichts der Macht der Finanzmärkte (Banken).
 
@Tjell: Tagesschau Meldung der zukunft : Das US-Aussenministerium hat heute bekannt gegeben, dass der Terrorist Jeremy Hammond bei einem gezielten Drohnenangriff ums leben kam. Die US- Regierung sieht das als weiteren Erfolg im Anti-Terrorkampf"
Bundeskanzlerin Merkl spricht Ihr Bedauern über die Zivielen Todesopfer beim Drohnenangriff auf den Terroristen Jeremy Hammond aus. Sie betont aber, dass eine Demokratie mit aller härte gegen solche Terroristen vorgehen muss.
Irgendwie fühle ich mich immer mehr wie in dem Film "V" :-)
 
@gerhardt_w: Tagesschau Meldung am Tag vor deiner: "Kanzlerin Merkel spricht seitens Jeremy Hammond ihr vollstes Vertrauen aus." ;)
 
Na das hat ja super funktioniert die Geschichte geheim zu halten.
 
Als Terrorist (Steine Werfer) hat man in Deutschland die besten Chancen Politiker zu werden.
 
Jeremy Hammond... Wer muss auch an ein gewisses britisches Automagazin denken?
 
Recht so. Hacker werden eh viel zu lasch bestraft.
 
per difinition ist JEDER andersdenkende als die herschenden....ein terrorist.

auch in deutschland!
 
@anon_anonymous: Wie ich 3 weiter oben anmerkte sitzen ehemalige Terroristen heute in der Politik - sogar in Brüssel.
 
Passt zum Thema.

Du bist Terrorist
https://www.youtube.com/watch?v=SGD2q2vewzQ
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter